Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 48

Thema: Fritz!Box-Hardware "Spezialtabelle" - (Nicht immer) brandaktuell!

  1. #1
    IPPF-Zweitausend-VIP
    Registriert seit
    18.02.2011
    Beiträge
    2.953

    Fritz!Box-Hardware "Spezialtabelle" - (Nicht immer) brandaktuell!

    Alle Angaben ohne Gewähr!



    Stand: 26.05.2016

    DOCSIS und LTE-Modelle sind nicht enthalten, ebenso ältere Modelle als die UR8-Generation die (bis auf 3 Ausnahmen aus der AR7-Ohio Generation) ebenfalls nicht mit dabei sind.
    Modelle wo die Firmware im NAND-Speicher installiert ist (incl. DualBoot) können (bis jetzt) nicht mit dem ruKernelTool geflasht werden.

    Für Hinweise/Informationen zu Korrekturen und Ergänzungen wäre ich dankbar (s.h. dazu auch Beitrag #4).




    Von AVM gibt es auch eine Übersicht (Vielen Dank an HabNeFritzbox):
    FRITZ auf einen Blick (2015-05).pdf(05.2015) FRITZ auf einen Blick (2015-12).pdf(12.2015)

    In der Tabelle von AVM darf man sich aber bei den 3***-Modellen nicht von den fehlenden Punkten bei Telefonanlage, VoIP/HD-Telefonie und Anrufbeantworter/Fax irritieren lassen, diese Funktionen sind dennoch vorhanden.

    Man kann natürlich auch direkt den AVM Produktvergleich verwenden:
    http://avm.de/produkte/avm-produktve...e-anschluesse/




    To-Do:
    • -





    Changelog:
    • 2015-08-18: 3490 - Daten bzgl. Speicher "fixiert" (Dank an andiling)
    • 2015-09-12: 7430 - 2x GbE anstatt FE (Dank an Sanjiro)
    • 2015-09-14: Artikel-Nr. ergänzt (Dank an HabNeFritzbox)
    • 2015-09-19: 7412 - VRX220 anstatt VRX288, 128MB RAM und 128MB NAND (Dank an eisbaerin)
    • 2015-09-19: 7430 - VR9 SoC VRX220 wie bei der 7412 anstatt VRX288+VRX208. (Dank an stan23 für die Bestätigung sowie an eisbaerin für die Vermittlung)
    • 2015-11-09: 7272 - kein DECT-Repeatermodus (Dank an erik)
    • 2015-12-29: 5490 aufgenommen
    • 2015-12-29: Neue Übersicht von AVM hinzugefügt (Dank an HabNeFritzbox)
    • 2016-01-19: 7430 - WLAN-Chipsatz ar9381 hinzugefügt (Dank an stan23 sowie an eisbaerin für die Vermittlung)
    • 2016-02-11: FritzBox 4080 aus der Liste entfernt
    • 2016-02-11: FritzBox 4040, 7580, 7581 und 7582 hinzugefügt
    • 2016-03-02: 3390 - AR9381 + AR9580 eingetragen (Dank an kabelwerker)
    • 2016-03-02: 7369 - Unterstützung für G.fast entfernt, beim letzten Mal versehentlich mit reingerutscht
    • 2016-03-09: 7581/7582 - Unterstützung für MU-MIMO entfernt, WLAN 3x3 anstatt 4x4 MIMO, kein dedizierter WAN-Port, kein S0-Bus
    • 2016-05-17: Einige Chip-Bezeichnungen ergänzt
    • 2016-05-17: 7312 - Angaben WAN-Port ergänzt/korrigiert
    • 2016-05-17: 7412/7430 - xDSL Line-Driver VRX220LD ergänzt (Dank an eisbaerin)
    • 2016-05-17: 7412 - Angaben zum Flashspeicher und Artikelnr. vervollständigt (Dank an eisbaerin)
    • 2016-05-17: 7560 aufgenommen (incl. neue Spalte für 802.11ac mit 867Mb/s)
    • 2016-05-21: 7560 - zusätzliche Angaben zu Ethernet und USB hinzugefügt (Dank an Daniel Lücking für den Hinweis)
    • 2016-05-21: HWRevision aus dem Bootloader-Environment hinzugefügt
    • 2016-05-21: Abschnitt Gehäuse hinzugefügt
    • 2016-05-22: 7272 - Größe des NOR-Flash nachgetragen (müsste auch für die 3272 gelten?), 7340 - Vectoring in Klammern (kein G.INP Support)
    • 2016-05-22: Leichte Überarbeitung der Aufteilung und NAND-Flash und NAS getrennt
    • 2016-05-26: weitere Überarbeitung der Tabellenaufteilung und FPGA aufgenommen
    • 2016-05-26: Cable- und LTE-Modelle aufgenommen
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien
    Geändert von qwertz.asdfgh (26.05.2016 um 22:36 Uhr)

  2. #2
    IPPF-Zweitausend-VIP
    Registriert seit
    18.02.2011
    Beiträge
    2.953
    Wer sich für die Software und nicht die Hardware der FritzBoxen interessiert findet beim Eisbären etwas:
    Eisbär's Spezialliste - Immer brandaktuell!

  3. #3
    IPPF-Zweitausend-VIP
    Registriert seit
    18.02.2011
    Beiträge
    2.953
    3. Teil (reserviert).

  4. #4
    IPPF-Zweitausend-VIP
    Registriert seit
    18.02.2011
    Beiträge
    2.953
    Da ich kein Mod/Admin bin, bitte die eigenen Beiträge selber löschen oder Besser ihr schreibt mir gleich eine PN.

  5. #5
    IPPF-Zweitausend-VIP
    Registriert seit
    18.02.2011
    Beiträge
    2.953
    Zitat Zitat von PeterPawn Beitrag anzeigen
    Ich wünsche mir noch eine Spalte "hot flashable" (oder auch "dual boot") bei den Angaben zur Software,
    Hätte ich mir doch gleich denken können das für dich als "Software-Freak" der Bereich Software/Firmware zu kurz gekommen ist...

    Zitat Zitat von PeterPawn Beitrag anzeigen
    ... solange ist das aber auch noch ein Unterscheidungsmerkmal für "mit ruKernelTool zu flashen oder nicht".
    Ich habe dazu einfach mal die bestehende Spalte "im NAND-Flash" erweitert in "im NAND-Flash/DualBoot" denn das dürfte wohl übereinstimmen. Zudem habe ich noch eine Ergänzung/Beschreibung bzgl. ruKernelTool in hinzugefügt.

    Zitat Zitat von PeterPawn Beitrag anzeigen
    Bei der Spalte "Serial-Flash" hast Du natürlich die logischere Variante gewählt, bei der 7490 ist das ja auch ein SPI-Modul von 8 MBit für das 1 MB "sflash".
    Aber bei den 16 MB der 4020, wo ja auch der Speicher für Kernel und Filesystem in diesen 16 MB (128 MBit) enthalten ist, müßte dann der Zugriff auf das Dateisystem vergleichsweise lahm sein (wenn der Flash wirklich seriell angebunden ist, kommt das ja bitweise bzw. max. mit 4 Bit/Takt bei QREAD und typische Taktraten liegen so um die 100 MHz) oder der ganze Inhalt wird erst einmal beim Start als Shadow-Copy in irgendwelches RAM kopiert.
    Da gebe ich dir recht, da hatte ich schon selbst drüber gerätselt/überlegt und wollte ursprünglich die 16MB eigentlich schon in der Spalte NOR-Flash eintragen. Hatte mich dann aber doch erst einmal dazu entschieden dies bei S.-Flash einzutragen da dies so in den Supportdaten steht und bevor da jetzt einer kommt und sagt "Da steht aber in den Supportdaten..." (nun ja, wie man es macht macht man es falsch ). Die Informationen bzgl. der 4xxx-Modelle sind jedenfalls noch mit Vorsicht zu genießen, habe das jetzt aber bei der 4020 dennoch mal bei NOR-Flash eingetragen da auch mir das irgendwie logischer erscheint.

    Edit:
    Bzgl. der Unterscheidung Parallel/Serial NOR-Flash müsste man noch einmal diskutieren/recherchieren, in der aktuellen Fassung habe ich es wieder bei Serial/SPI Flash eingetragen.


    Zu bedenken ist auch, dass die Tabelle über die Jahre langsam gewachsen ist und nicht von heute auf morgen erstellt wurde. Daher ist der Aufbau nicht zwingend logisch da mal hier und mal dort eine Spalte oder Zeile hinzugekommen ist je nach Bedarf (zuletzt, also heute z.B. erst die Spalte WAN sowie die Umbenennung der Spalte "im NOR-Flash" in "im NOR-/S.-Flash" und wieder zurück in "im NOR-Flash" wegen der 4020 und 4080).


    Zitat Zitat von PeterPawn Beitrag anzeigen
    @qwertz.asdfgh:
    In einem anderen Zusammenhang schlage ich mich gerade mit USB-Anschlüssen von FRITZ!Boxen herum und habe dabei gesehen, daß in Deiner Liste für die 7570 zwei USB-2.0-Host-Ports auftauchen. ... aber vielleicht stimmt ja auch das "2x" in der Liste nicht?
    Danke für den Hinweis!

    Das ist in der Tat "nur" ein Fehler in der Tabelle (der erstaunlicherweise in einer älteren Version dieser Tabelle nicht enthalten ist, muss sich beim bearbeiten irgendwann mal eingeschmuggelt haben) denn auch mein W920V/7570 hat nur einen USB-Anschluss (genauso wie auch die 7270v2)... Ist nun korrigiert.

  6. #6
    IPPF-Fünftausend-VIP Avatar von HabNeFritzbox
    Registriert seit
    14.09.2011
    Ort
    fd00:HAM:BURG::/64
    Beiträge
    9.846
    Zitat Zitat von qwertz.asdfgh Beitrag anzeigen
    In der Tabelle von AVM darf man sich aber bei den 3***-Modellen nicht von den fehlenden Punkten bei Telefonanlage, VoIP/HD-Telefonie und Anrufbeantworter/Fax irritieren lassen, diese Funktionen sind dennoch vorhanden
    Wie kommst du drauf? Wieso sollte AVM solche Merkmale weglassen wenn die da sind?

    Auch in dem Link von dir steht kein Haken bei Fax/AB ect. auch in der Produktbeschreibung fehlt DECT, Fon Anschlüsse ect.
    Router: AVM Fritz!Box 7490 (FW 113.06.60) | geschützt durch eine USV NAS: Synology DS415+
    DSL Provider: Telekom DSL Tarif: Magenta Zuhause M Entertain Premium Netzbetreiber: Telekom (AS3320)
    DSL Sync: DL 51,4 Mbit/s UL 10,0 Mbit/s Linecard: Infineon 9.10.7.0 PoP: GbE-Cisco-BRAS Protokoll: IPv4 + IPv6 (Dual Stack)
    Telefon/Tablet: Gigaset C430, iPhone 6S, iPad 4 (iOS 10) Mobil: Telekom MagentaMobil S + LTE Max (Dual Stack Lite)
    PC: Shuttle mit Intel i7, 16GB RAM OS: Windows 10 Pro x64 (UEFI / GPT) Sonstiges: gemanagter TP-Link Switch, MR303

  7. #7
    IPPF-Viertausend-VIP
    Registriert seit
    28.10.2010
    Ort
    NRW
    Beiträge
    4.056
    Die (neuere) 3xxx haben AB und VoIP+HD-Telefonie
    Entertain 16+ ISDN mit 17,7 Mbit/s DSL-Downstream aka Full-Sync
    Gigaset SX353: DECT-"Fuhrpark" (2x S68H, S79H, C38H (fast nur GAP-Funktionen...), GAP-Headset, 1x No-Name)
    Fritzbox 3370; für die Telekom-Störungshotline: Speedport W503V A mit Telekom-Firmware
    Entertain IP VDSL25 (wahrscheinlich MagentaZuhause M Entertain) mit W723V B, MagentaZuhause M VDSL25 mit W724V A und Billig-DECT und Fax, Call Comfort Analog (leider Parallelschaltung...), Call & Surf Comfort Analog 13 Mbit/s Downstream wegen DBPO mit W504V und Billig-DECT und Fax, MagentaZuhause Hybrid bei 7 Mbit/s DSL-Downstream (ohne Hybrid gab es nur 3!?), ...
    zum Spielen: SPW701V als "IP-Client" mit Telekom-Firmware, FB7362SL, FB5140, SP500V mit BitSwitcher-Firmware, Sinus 145 Basic 3 als Test-RADIUS-Access-Point

  8. #8
    IPPF-Zweitausend-VIP
    Registriert seit
    18.02.2011
    Beiträge
    2.953
    Zitat Zitat von HabNeFritzbox Beitrag anzeigen
    Wie kommst du drauf? Wieso sollte AVM solche Merkmale weglassen wenn die da sind?
    Hier dann doch eher an meiner Tabelle orientieren, ab der 3270 sind die PBX-Funktionen (Anrufbeantworter, Fax, CAPI-over-TCP, SIP-Registrar usw.) vollständig enthalten. AVM scheint dies aber in den eigenen Listen/Tabellen nicht mit aufzuführen da diese Modelle keine klassischen Telefonie-Schnittstellen wie POTS, ISDN oder DECT bereithalten aber dennoch sind die Funktionen in FritzOS enthalten auch wenn das AVM in den Übersichten nicht zugibt (in der AVM-Wissensdatenbank sind die Informationen dbzgl. richtigerweise aber wieder enthalten).

    edit
    Zitat Zitat von HabNeFritzbox Beitrag anzeigen
    ... auch in der Produktbeschreibung fehlt DECT, Fon Anschlüsse ect.
    Die gibt es bei diesen Boxen auch nicht, aber wozu gibt es schließlich SIP-Clients oder FritzFax for Box oder AB/Fax2Mail usw.
    Geändert von qwertz.asdfgh (12.07.2015 um 19:39 Uhr)

  9. #9
    IPPF-Fünftausend-VIP
    Registriert seit
    19.06.2013
    Beiträge
    5.976
    Die Intention von AVM ist wohl, dass die eigenen Apps unterstützt werden, denn die Telefoniefunktionen kann man durch

    [ ] Unterstützung für FRITZ!App Fon in der FRITZ!Box aktivieren
    freischalten. Großflächig beworben wird das Ganze wohl nicht, da das eher Verwirrung stiften würde.

  10. #10
    IPPF-Zweitausend-VIP Avatar von Daniel Lücking
    Registriert seit
    18.04.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.643
    [QUOTE=qwertz.asdfgh;2102004]Hier dann doch eher an meiner Tabelle orientieren, ab der 3270 sind die PBX-Funktionen (Anrufbeantworter, Fax, CAPI-over-TCP, SIP-Registrar usw.) vollständig enthalten.
    edit

    Kann ich für 3370, 3390, 3490 und sogar die 4020 bestätigen.
    1&1: Doppel-Flat 50.000 - UMTS (Smartphone+Stick) Webauftritte Daniel-Luecking.Berlin - Wo ist DanMac?

  11. #11
    IPPF-Zweitausend-VIP
    Registriert seit
    18.02.2011
    Beiträge
    2.953
    Zitat Zitat von andiling Beitrag anzeigen
    Großflächig beworben wird das Ganze wohl nicht, da das eher Verwirrung stiften würde.
    Davon gehe ich auch aus da die meisten mit "Telefonie/VoIP-Funktion" assoziieren ihre analoge Quäke anschließen zu können (auch wenn in der Tabelle von AVM die FXS-Ports separat aufgeführt sind).

    Zitat Zitat von Daniel Lücking Beitrag anzeigen
    ... und sogar die 4020 bestätigen.
    Bisher hatte ich bei der 4020 (sicherheitshalber) bei CAPI-over-TCP noch ein Fragezeichen, kann ich das durch ein Häkchen ersetzen?

  12. #12
    IPPF-Zweitausend-VIP Avatar von Daniel Lücking
    Registriert seit
    18.04.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.643
    Es sind die FRITZ!App Phone-Funktionalitäten drin, wie bei den 3xxx-Boxen auch.
    1&1: Doppel-Flat 50.000 - UMTS (Smartphone+Stick) Webauftritte Daniel-Luecking.Berlin - Wo ist DanMac?

  13. #13
    IPPF-Zweitausend-VIP
    Registriert seit
    18.02.2011
    Beiträge
    2.953
    Die Frage ist halt ob auch CAPI-over-TCP mit dabei ist so wie bei den 3xxx-Modellen. Die reine "FritzApp-Phone Funktionalität" war das ja schon bei den 3xxx-Modellen nicht sondern die kompletten PBX-Funktionen von FritzOS sind dabei (ist daher m.E. ein wenig unglücklich ausgedrückt dies lediglich als "FritzApp-Phone Funktionalität" zu bezeichnen).
    Ich gehe zwar auch nicht davon aus dass man das entfernt hat bei der 4020 aber in der Tabelle würde ich das gerne erst mit einem Häkchen versehen wenn das 100% sicher ist. Ich gehe mal davon aus das der interne SIP-Regsitrar (das wäre ja das mindeste für die sog. "FritzApp-Phone Funktionalität"), AB, Faxfunktion, Telefonbuch usw. bei der 4020 enthalten ist?

  14. #14
    IPPF-Zweitausend-VIP Avatar von Daniel Lücking
    Registriert seit
    18.04.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.643
    Gerade nochmal geprüft:

    - AB funktioniert bei der 4020 nur mit eingestecktem USB-Stick

    Die 3490 International (@6.20) ist in den folgenden beiden Punkten ebenso, wie die 4020 eingeschränkt:

    - FAX-Funktion ist nicht enthalten
    - Nur ein Telefonbuch (kein Online-Telefonbuch) enthalten


    Aber an irgendetwas muss man ja auch merken, dass es die kleinste Box überhaupt ist bzw. die Boxen nicht in erster Linie für Telefonie konzipiert wurden.
    Geändert von Daniel Lücking (11.07.2015 um 12:54 Uhr)
    1&1: Doppel-Flat 50.000 - UMTS (Smartphone+Stick) Webauftritte Daniel-Luecking.Berlin - Wo ist DanMac?

  15. #15
    IPPF-Fan
    Registriert seit
    15.04.2008
    Ort
    Achim
    Beiträge
    495
    Werd mir die 3272 besorgen und mal schauen wieviel RAM dort drin sitzt.. schätze mal 128MB
    Desktop Intel Core i5 3450 | ASRock H77 Pro4-M | 8GB DDR3-1600 | AMD HD7870 | Samsung PM871 256GB
    Maus Steelseries Rival @ SS QcK Keys Microsoft SideWinder X4 Display Dell U2713HM
    Sound Abacus C-Box 2 + SVS SB-12 NSD + beyerdynamic DT 770
    DSL Telekom MagentaZuhause S | 13984 / 2600 (8J2A) // AVM FRITZ!Box 7490 // Gigaset C610 IP :: 2x S810H
    Mobile Google Nexus 5 | Krexus 6.0.1 | blu_spark Kernel | Telekom MagentaMobil M

  16. #16
    IPPF-Fünftausend-VIP
    Registriert seit
    19.06.2013
    Beiträge
    5.976
    Gut geschätzt!

  17. #17
    IPPF-Fan
    Registriert seit
    25.02.2012
    Beiträge
    113
    Ein Punkt der mir fehlt: UMTS-Stick kompatibel?
    FRITZ!Box Fon WLAN 7390 - mit FRITZ!OS 84.06.51 vom 26.04.2016
    FRITZ!WLAN Repeater 310 - mit FRITZ!OS 122.06.30 vom 06.08.2015
    FRITZ!WLAN Repeater 310 - mit FRITZ!OS 122.06.30 vom 06.08.2015

  18. #18
    IPPF-Zweitausend-VIP
    Registriert seit
    18.02.2011
    Beiträge
    2.953
    Zitat Zitat von GokuSS4 Beitrag anzeigen
    .. schätze mal 128MB
    Ich hatte zwischenzeitlich schon eine 7272 eingerichtet und lt. Support-Daten hat diese 128MiB RAM (ich gehe deshalb mal davon aus dass das auch für die 3272 zutreffend ist da 64MiB imo zu wenig sein sollten für diese Generation), ich hatte bis jetzt nur vergessen das in der Tabelle nachzutragen.

    Bzgl. Arbeitsspeicher ist mir nur noch die 3490 ein "Rätsel", hat sie wie die 7490 ebenfalls 256MB?


    Zitat Zitat von Fago Beitrag anzeigen
    ... UMTS-Stick kompatibel?
    Wenn die 3 Bedingungen "FritzOS >=4.8x verfügbar" (oder "FritzOS >=6.2x verfügbar", s.u.), "USB-Host Anschluss vorhanden" und "Modell ab der 7270/3270er Generation" erfüllt sind sollte dies imho möglich sein.

    Das müsste dann bedeuten, dass alle in der Tabelle erwähnten Modelle das unterstützen bis auf die 3170, 7150 und 7170 (zu alt) sowie 7312 und 7412 (kein USB-Host Anschluss).
    Die 7570 und 7270v1 unterstützt zwar lt. Wissensdatenbank schon UMTS-Sticks aber ob dies auch auf LTE-Sticks zutrifft entzieht sich meiner Kenntnis (lt. Wissensdatenbank unterstützen allerdings auch die 7240, 7270v2/3 und die 3270 LTE-Sticks nicht allerdings müssen die Informationen aus der Wissensdatenbank nicht immer 100% korrekt sein wie ich in der Vergangenheit schon bemerken durfte), persönlich würde ich daher eher Modelle in Betracht ziehen für die FritzOS >=6.20 verfügbar ist und somit fliegt m.E. neben der 7570 und 7270v1 auch die 7240, 7270v2/3 und die 3270 raus (wobei ich mich gerade Frage wie es mit der 7340 aussieht) ansonsten wären es schon 2 Spalten (UMTS und LTE).
    Ich berücksichtige auch nur den offiziellen Funktionsumfang der originalen und unveränderten Firmware von AVM, ein dbzgl. evtl. erweiterbarer Funktionsumfang (z.B. mit Freetz) würde ich in meiner Tabelle sowieso nicht berücksichtigen.

    Aber für eine oder zwei neue Spalten in der Tabelle fehlen mir dazu bis jetzt detailliertere Kenntnisse insb. auch bei LTE-Sticks und die Unterstützung von LTE-Sticks halte ich mittlerweile für wichtig (wenn man einmal vom LTE-Virus infiziert ist so wie ich hält man UMTS/HSPA eigentlich nur noch für eine Übergangslösung die mittel- bis langfristig nicht mehr benötigt wird und nur unnötig Kapazitäten verschwendet, diese Diskussion wäre hier aber absolut Off-Topic ).
    Allerdings ist meine Tabelle primär eine Hardwaretabelle (und bzgl. Mobilfunksticks, egal ob UMTS, LTE oder gar 5G, ist lediglich der USB-Hostanschluss relevant), die Features von FritzOS in meiner Tabelle sind eher ein Nebenschauplatz. Vielleicht ist das auch eher etwas für die FritzOS "Featureliste" vom Eisbären:
    http://www.ip-phone-forum.de/showthread.php?p=2066552
    dort fehlt scheinbar bis jetzt die mit der Zeit dazugekommene Unterstützung für UMTS- und LTE-Sticks (falls das überhaupt auf bestimmte Versionen einzugrenzen geht).

    Ich würde aber dennoch anbieten einen Bereich "Mobilfunk-Unterstützung per USB" zu integrieren wenn man mir dabei behilflich ist, also konkrete Informationen darüber wie es nun mit der Unterstützung jeweils für UMTS- und LTE-Sticks aussieht (Internetzugang per USB-Mobilfunkmodem), evtl. dazu auch noch Informationen bzgl. USB-Tethering sowie die Funktion Gateway für GSM-Telefonie.

  19. #19
    IPPF-Fünftausend-VIP
    Registriert seit
    19.06.2013
    Beiträge
    5.976
    Zitat Zitat von qwertz.asdfgh Beitrag anzeigen
    Bzgl. Arbeitsspeicher ist mir nur noch die 3490 ein "Rätsel", hat sie wie die 7490 ebenfalls 256MB?
    Ja

    Code:
    BoxnameFRITZ!Box 3490 ANNEXB
    HWRevision212.1.0.0 RAM256 MB
    NAND512 MB TFFS1 MB
    CPU-FamilieVR9 CPU-ModellMIPS 34Kc V5.6 CPU-Kerne2
    Taktfrequenzen
    CPU500 MHz SYSTEM250 MHz BogoMIPS332.59 / 249.85

  20. #20
    IPPF-Zweitausend-VIP
    Registriert seit
    18.02.2011
    Beiträge
    2.953
    Danke! Ich werde dann die Fragezeichen bei der nächsten Änderung entfernen (256MB RAM, 1MB Serial-Flash und 512MB NAND für die 3490).

    Übersehen habe ich allerdings noch die 7412 und 7369 (aber zu dieser gibt es ja sowieso kaum Details). Bei der 7412 würde ich mal von 128MB ausgehen.
    Geändert von qwertz.asdfgh (28.09.2015 um 00:37 Uhr)

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 23.08.2009, 11:39
  2. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 02.10.2007, 06:43
  3. "Rufumleitung" leitet einfach nicht weiter. "Fritz!Box FON..."
    Von tristania im Forum FRITZ!Box Fon: Telefonie
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 29.12.2006, 12:32
  4. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 02.11.2006, 12:35
  5. "FRITZ!DSL Internet" auf PC hinter Router ("...solches Gerät wurde nicht gefunden.")
    Von telchef im Forum FRITZ!Box Fon: DSL, Internet und Netzwerk
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 07.03.2006, 21:55

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •