Öfter Verbindungsabbrüche...

spike01

Neuer User
Mitglied seit
20 Dez 2017
Beiträge
49
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
8
Hallo Leute,

eigentlich hatte ich immer eine stabile Leitung/Vebindung.
Habe eine 7580 mit 50VDSL der Telekom.

Ich beobachte derzeit öfter, dass die komplette Verbindung abbricht... im Ereignisprotokoll finde ich die Meldung:
An der DSL Leitung wurde eine Beeinträchtigung des Signals durch eine unzulässige Verkabelung erkannt. Bitte prüfen Sie ihre Leitung auf eventuell vorhandene Abzweigungen oder Mehrfachverteilungen. Die Abzweigung ist 14 Meter lang. Sie kostet ungefähr 12851 kbit/s.

Ich habe aber seit Jahren nichts bei mir im Haus oder so geändert.... bekanntes Problem ? Vorschläge ?

danke
spike
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Telekom hilft Team

Telekom-Support
Mitglied seit
28 Feb 2011
Beiträge
1,090
Punkte für Reaktionen
28
Punkte
48
Guten Morgen spike01,

das Problem ist mir nicht bekannt. Was hast du schon unternommen? Hast du schon mal neue Kabel verwendet? Hast du einen anderen Router? Wie sehen denn die Werte aus? Hast du eine Powerline oder ähnliches? Gibt es evtl. noch eine zweite TAE bei dir?
Der Fehler kann aber auch auf der Leitung liegen, hast du deinen Anschluss schon ein mal Durchmessen lassen?
Liebe Grüße Sven H. von Telekom hilft
 

spike01

Neuer User
Mitglied seit
20 Dez 2017
Beiträge
49
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
8
Hallo,
Danke für die Antwort.
Bin erst morgen Abend wieder zuhause... aber grundsätzlich habe ich wie geschrieben nichts geändert.
Leitung wurde noch nicht gemessen.
Von einer zweiten Dose ist mir nichts bekannt.

Zur Messung eine Störung melden ?
Welche Werte sind hier interessant meiner Fritzbox, dann stell ich die hier ein...

Gruß und danke
 

Telekom hilft Team

Telekom-Support
Mitglied seit
28 Feb 2011
Beiträge
1,090
Punkte für Reaktionen
28
Punkte
48
Hi, danke für deine Rückmeldung. Du kannst Online dein Anschluss messen und ggf. zur Technik weiterleiten oder du sendest mir über unser Kontaktformular deine Daten.
https://www.telekom.de/kontakt/e-mail-kontakt/telekom-hilft-team.
Dann nehme ich deine Störung auf. Mich interessiert, welchen Tarif du hast und mit welcher Geschwindigkeit dein Router synchronisiert.
Liebe Grüße Sven H.
 

stoney

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
7 Okt 2015
Beiträge
5,237
Punkte für Reaktionen
398
Punkte
83
In der FritzBox unter Internet > DSL-Informationen - dort von den ersten drei Reitern sind Screenshots sinnvoll.
 

spike01

Neuer User
Mitglied seit
20 Dez 2017
Beiträge
49
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
8
So, heute lief es anscheinend gut durch bisher....
Hier jetzt mal die 3 Screenshots....

Gruss und Danke
spike

Bildschirmfoto 2019-02-13 um 19.02.30.png Bildschirmfoto 2019-02-13 um 19.03.42.png Bildschirmfoto 2019-02-13 um 19.04.10.png
 

Telekom hilft Team

Telekom-Support
Mitglied seit
28 Feb 2011
Beiträge
1,090
Punkte für Reaktionen
28
Punkte
48
Hallo spike01,

das sieht in der Tat gut aus. Melde dich gerne wieder, wenn es Probleme geben sollte.
Liebe Grüße Sven H.
 

chrisulin

Neuer User
Mitglied seit
25 Mrz 2018
Beiträge
153
Punkte für Reaktionen
13
Punkte
18
@spike01
Die Meldung aus deiner Fritzbox kommt nicht nur so! Du solltest dich nochmal genau auf die Suche machen und dein Kabelweg von der APL bis zur TAE überprüfen! Eventuell mal das Innenleben der TAE hier posten, also die Verdrahtung. Vielleicht gibt es doch noch eine Abzweigdose und hier liegt eine Parallelschaltung vor. Powerline ist auch immer wieder ein Störfaktor. Leichte Oberwellen und die Bitbelegung im 2.ten DL Block sehen nicht perfekt aus, habe schon saubere Spectren bei VDSL50 gesehen.
 

spike01

Neuer User
Mitglied seit
20 Dez 2017
Beiträge
49
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
8
Hallo Chrisulin,

Danke für Dein Feedback.
Ich werde heute Abend mal die Dose bzw. nach aufschrauben das sichtbare fotografieren und hier hochladen.
Powerline nutze ich definitiv nicht.

Gruß
 

spike01

Neuer User
Mitglied seit
20 Dez 2017
Beiträge
49
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
8
So, sorry für die Verzögerung...
Hier sind die beiden Bilder... das eine ist die Dose bei mir in der Wohnung, das andere Teil ist aus dem Keller.
Es handelt sich um ein Zweifamilienhaus. Im Keller gibt es noch einen Anschluss, da war aber vor X-Jahren soweit mir bekannt eine eigene Nummer drauf. Und natürlich gibt es einen Anschluss in der anderen Wohnung (auch extra).

IMG_9333.jpg IMG_9334.jpg
 

Micha0815

IPPF-Promi
Mitglied seit
25 Feb 2008
Beiträge
3,645
Punkte für Reaktionen
181
Punkte
63
Die TAE-Anschlussdose scheint schon einige Jahre auf dem Buckel zu haben, wenn man die Maler-Renovierungsspuren richtig interpretiert. Die Kontaktzungen in der mittleren F-Buchse sehen auch schon etwas "ausgeleiert" aus. Ein Neuteil wird mutmasslich den "Abzweigeffekt" eliminieren.
LG and my2cents
 
Zuletzt bearbeitet:

eisbaerin

IPPF-Promi
Mitglied seit
29 Sep 2009
Beiträge
7,212
Punkte für Reaktionen
232
Punkte
63
Die TAE-Dose sieht nicht sehr sauber aus.
Die würde ich mal wechseln (lassen).
 

spike01

Neuer User
Mitglied seit
20 Dez 2017
Beiträge
49
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
8
Ok, danke schonmal für die Einschätzung.... dann ist das wohl das erste was gemacht werden muss.
Hab zum Glück einen Freund der sich elektrisch usw. gut auskennt... mit dem mach ich das.... und dann mal sehen :cool:

Ich berichte vom Ergebnis....

merci
spike
 

eisbaerin

IPPF-Promi
Mitglied seit
29 Sep 2009
Beiträge
7,212
Punkte für Reaktionen
232
Punkte
63
Eigentlich ist das noch der Zuständigkeitsbereich der Telekom. Störung melden und DIE müssen die Dose wechseln.
Oder in den nächsten T-Punkt gehen und sich dort eine neue Dose holen.
 

spike01

Neuer User
Mitglied seit
20 Dez 2017
Beiträge
49
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
8
Danke Eisbaerin, ich habe gestern mal eine Störung gemeldet mit dem Hinweis auf die TAE Dose versehen.
Bin gespannt, wann sich jemand direkt meldet und ob ein Techniker zum Tausch kommt.

gruss
spike
 

spike01

Neuer User
Mitglied seit
20 Dez 2017
Beiträge
49
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
8
So, es war ja fast zu vermuten....

Die Telekom hat mich kontaktiert, gemessen usw. und erklärt, es liegt nicht an der Leitung und auch nicht an der Dose.
Die FritzBox muss der Fehler sein.
AVM-Hotline war ebenfalls sehr nett, geht aber davon aus, dass es nicht die Box ist, sondern an der Leitung liegt.
Umfangreicher Fragenkatalog + der Auftrag eine DSL Analyse aufzuzeichnen kam per Email.
Aber da ja die letzten 2 Tage keine Probleme aufgetaucht sind, wird das am Ende des Tages wohl wenig bringen....

Schöner shit...
 

stoney

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
7 Okt 2015
Beiträge
5,237
Punkte für Reaktionen
398
Punkte
83
Du wohnst in einem Einfamilien- oder in einem Mehrparteienhaus? (Denn die PL Frequenzen können trotzdem über den Zähler schlagen,auch wenn keine Daten durch kommen)
 

Insti

Mitglied
Mitglied seit
19 Aug 2016
Beiträge
237
Punkte für Reaktionen
23
Punkte
18
Aber da ja die letzten 2 Tage keine Probleme aufgetaucht sind, wird das am Ende des Tages wohl wenig bringen....
Schöner shit...
Hi,
Empfehle immer auch einen Ersatzrouter Zuhause zu haben (Speedport 724, Speedport Smart, DigiBox,...) um sagen zu können das liegt eindeutig an der Leitung und nicht an der Fritzbox.
 

spike01

Neuer User
Mitglied seit
20 Dez 2017
Beiträge
49
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
8
Ich wohn in einem Zweifamilienhaus...
 

stoney

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
7 Okt 2015
Beiträge
5,237
Punkte für Reaktionen
398
Punkte
83
Frage die Nachbarn, ob diese PL im Einsatz haben.

Wenn ja, ob es möglich wäre diese zu Testzwecken in einer anderen (Wand)Steckdosen zu platzieren oder gar mal ein paar Tahe darauf verzichtet werden kann.
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Neueste Beiträge

Statistik des Forums

Themen
234,033
Beiträge
2,041,875
Mitglieder
353,352
Neuestes Mitglied
mg0207