1&1 Internettelefonie über Unitymedia FritzBox 6490 Cable

ECOO

Neuer User
Mitglied seit
1 Jul 2019
Beiträge
2
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hi,

ich habe folgendes Problem:
In der FritzBox 6490 Cable trage ich unter Telefonie->Eigene Rufnummern 'Neue Rufnummer' die Anmeldedaten der Rufnummer der 1&1 Internettelefonnummer ein.

FritzBox öffnet dann das Fenster 'Rufnummer prüfen'.

Es kommt folgende Fehlermeldung:
Die Prüfung der Telefonie ist fehlgeschlagen. Die Anmeldung beim Telefonieanbieter ist gescheitert. Prüfen Sie die eingegebenen Zugangsdaten für die Telefonie.


Nachmehrmaligem Prüfen habe kann ich keinen Fehler in den Anmeldedaten finden.

Ist jemandem bekannt, ob Unitymedia die Eintragung von 1&1-Internettelefonnummern blockt?

Danke für eine Rückmeldung...
 

KunterBunter

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Okt 2005
Beiträge
22,412
Punkte für Reaktionen
68
Punkte
48
Unitymedia blockt die Eintragung von 1&1-Internettelefonnummern nicht, denn dann hättest du sie ja nicht so einfach eintragen können.
Wenn die Rufnummer nicht registriert wird, könnte es aber vielleicht daran liegen, dass die Anmeldung nicht über die bestehende Internetverbindung erfolgt: Punkt 4
Falls die Option nicht sichtbar ist, von "1&1 Internet" auf "Anderer Anbieter" umschalten.
 

koyaanisqatsi

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
24 Jan 2013
Beiträge
11,145
Punkte für Reaktionen
176
Punkte
63
Moinsen


Falls DS-Lite im Spiel
Die Option...
IMG_20190701_171449.png
...ausprobieren/nutzen.
 

Micha0815

IPPF-Promi
Mitglied seit
25 Feb 2008
Beiträge
3,118
Punkte für Reaktionen
117
Punkte
63
Ein Blick unter System/Ereignisse könnte mögliche Gründe liefern wie z.B. ein DNS-Problem?
LG
 

KunterBunter

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Okt 2005
Beiträge
22,412
Punkte für Reaktionen
68
Punkte
48
@koyaanisqatsi: Kannst du 1&1-Rufnummern nur via IPv6 registrieren? Solange das nämlich nicht geht, will ich nicht wieder zu einem Kabelanbieter wechseln.
 

informerex

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
20 Apr 2005
Beiträge
17,129
Punkte für Reaktionen
43
Punkte
48

koyaanisqatsi

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
24 Jan 2013
Beiträge
11,145
Punkte für Reaktionen
176
Punkte
63
Kannst du 1&1-Rufnummern nur via IPv6 registrieren?
Ich mach das an meinen nativen DS 1&1 VDSL Anschluss so und da DS-Lite ja sozusagen eine native IPv6 hat, kanns auch einen Versuch wert sein.
Aber Cable hatte ich noch nicht, da möcht ich mich nicht zu weit aus dem Fenster lehnen.
:rolleyes:
 

schnurgly

Mitglied
Mitglied seit
17 Jun 2014
Beiträge
291
Punkte für Reaktionen
6
Punkte
18
Eventuell hilft es, im 1und1-Kontrollcenter das Password der jeweiligen Rufnummer aufzufrischen.
Es könnte aber auch eine Doppelregistrierung vorliegen.
 

ECOO

Neuer User
Mitglied seit
1 Jul 2019
Beiträge
2
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
'Anmeldung immer über eine Internetverbindung'
=>ist eingestellt. Funktioniert nicht.

IPv6 und IPv4 wechselnd ausprobiert.

Leider bisher kein Erfolg.

schnurgly - Was bedeutet Doppeltregistrierung?
 

informerex

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
20 Apr 2005
Beiträge
17,129
Punkte für Reaktionen
43
Punkte
48
'Anmeldung immer über eine Internetverbindung'
=>ist eingestellt. Funktioniert nicht.
welcher Fehler kommt? wie gesagt bei mir funktioniert es mit SIP-Anbieter und UM
 

schnurgly

Mitglied
Mitglied seit
17 Jun 2014
Beiträge
291
Punkte für Reaktionen
6
Punkte
18
Doppelregistrierung: Gibt es weitere Fritzboxen oder Geräte am Anschluß, wo die Telefonnummer bzw der Account der Nummer eingetragen ist?
 

SpookyMulder

Neuer User
Mitglied seit
5 Nov 2005
Beiträge
75
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
8
Vielleicht funktionieren die 1&1 Rufnummern nur im Netz von 1&1?
 

Novize

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
17 Aug 2004
Beiträge
20,869
Punkte für Reaktionen
66
Punkte
48
Nö, Nummern / VoIP-Accounts von 1&1 sind problemlos nomadisch nutzbar. ;)
 

PeterPawn

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
10 Mai 2006
Beiträge
12,045
Punkte für Reaktionen
718
Punkte
113
Nummern / VoIP-Accounts von 1&1 sind problemlos nomadisch nutzbar.
Gilt das auch noch, wenn der Anschluß auf die Versatel-Infrastruktur umgestellt wurde?

Ich hatte es nach einer solchen Umstellung nämlich ebenfalls probiert, eine 1&1-Rufnummer an einem anderen Anschluß (VF/KD) anzumelden, um einen Ausfall zu überbrücken. Die andere FRITZ!Box war zu diesem Zeitpunkt defekt/nicht am Netz, doppelte Anmeldung scheidet also ebenfalls aus. Es ist mir jedenfalls auch nicht gelungen, die Credentials wurden immer abgewiesen.

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Da verkommt es dann auch zur Fußnote, daß Versatel es nicht einmal schafft, für die verwendeten IPv4-Adressen der Kunden irgendeinen, geschweige denn einen vernünftigen, Reverse-Lookup-Eintrag im DNS zu hinterlegen:
Code:
[email protected]:~> dig -x 92.116.85.60

; <<>> DiG 9.11.2 <<>> -x 92.116.85.60
;; global options: +cmd
;; Got answer:
;; ->>HEADER<<- opcode: QUERY, status: NXDOMAIN, id: 50469
;; flags: qr rd ra; QUERY: 1, ANSWER: 0, AUTHORITY: 1, ADDITIONAL: 1

;; OPT PSEUDOSECTION:
; EDNS: version: 0, flags:; udp: 4096
; COOKIE: 1a375e85168fd0c7e4f1eec35d22e73f1eba2c413ff9f242 (good)
;; QUESTION SECTION:
;60.85.116.92.in-addr.arpa.     IN      PTR

;; AUTHORITY SECTION:
85.116.92.in-addr.arpa. 10759   IN      SOA     dnsdb.versatel.de. hostmaster.versatel.de. 2018071800 86400 7200 3600000 172800

;; Query time: 0 msec
;; SERVER: 127.0.0.1#53(127.0.0.1)
;; WHEN: Mon Jul 08 08:48:31 CEST 2019
;; MSG SIZE  rcvd: 146

[email protected]:~> dig 85.116.92.in-addr.arpa. any

; <<>> DiG 9.11.2 <<>> 85.116.92.in-addr.arpa. any
;; global options: +cmd
;; Got answer:
;; ->>HEADER<<- opcode: QUERY, status: NOERROR, id: 46490
;; flags: qr rd ra; QUERY: 1, ANSWER: 6, AUTHORITY: 3, ADDITIONAL: 4

;; OPT PSEUDOSECTION:
; EDNS: version: 0, flags:; udp: 4096
; COOKIE: e156505081bb490621db8c4f5d22e74fc875aa94691051ab (good)
;; QUESTION SECTION:
;85.116.92.in-addr.arpa.                IN      ANY

;; ANSWER SECTION:
85.116.92.in-addr.arpa. 86400   IN      SOA     dnsdb.versatel.de. hostmaster.versatel.de. 2018071800 86400 7200 3600000 172800
85.116.92.in-addr.arpa. 3543    IN      RRSIG   NSEC 8 5 3600 20190715161138 20190701144138 49954 92.in-addr.arpa. reo+hAYFvY22VT4ddyQwUXI7swxC+IGM9K+9LKuzah2qzZdw5UpHt211 TvSki7EO2rtSXiH/QmAfq99kOtb4NTzg+zBdY4vAddkGgKGCQ5VWU86O 6TRUF31sce2VSglnNJU6BpA6mpHp2pYkIH9i3ut9YdiAB+rWYTtatJGF Yng=
85.116.92.in-addr.arpa. 3543    IN      NSEC    86.116.92.in-addr.arpa. NS RRSIG NSEC
85.116.92.in-addr.arpa. 86400   IN      NS      ns02.versatel.de.
85.116.92.in-addr.arpa. 86400   IN      NS      ns04.versatel.de.
85.116.92.in-addr.arpa. 86400   IN      NS      ns01.versatel.de.

;; AUTHORITY SECTION:
85.116.92.in-addr.arpa. 86400   IN      NS      ns01.versatel.de.
85.116.92.in-addr.arpa. 86400   IN      NS      ns02.versatel.de.
85.116.92.in-addr.arpa. 86400   IN      NS      ns04.versatel.de.

;; ADDITIONAL SECTION:
ns04.versatel.de.       86343   IN      A       62.214.96.228
ns01.versatel.de.       86343   IN      A       212.7.128.162
ns02.versatel.de.       86343   IN      A       212.7.128.165

;; Query time: 27 msec
;; SERVER: 127.0.0.1#53(127.0.0.1)
;; WHEN: Mon Jul 08 08:48:47 CEST 2019
;; MSG SIZE  rcvd: 509

[email protected]:~> dig @ns01.versatel.de. 85.116.92.in-addr.arpa. any

; <<>> DiG 9.11.2 <<>> @ns01.versatel.de. 85.116.92.in-addr.arpa. any
; (1 server found)
;; global options: +cmd
;; Got answer:
;; ->>HEADER<<- opcode: QUERY, status: NOERROR, id: 24782
;; flags: qr aa rd; QUERY: 1, ANSWER: 4, AUTHORITY: 0, ADDITIONAL: 1
;; WARNING: recursion requested but not available

;; OPT PSEUDOSECTION:
; EDNS: version: 0, flags:; udp: 4096
;; QUESTION SECTION:
;85.116.92.in-addr.arpa.                IN      ANY

;; ANSWER SECTION:
85.116.92.in-addr.arpa. 86400   IN      SOA     dnsdb.versatel.de. hostmaster.versatel.de. 2018071800 86400 7200 3600000 172800
85.116.92.in-addr.arpa. 86400   IN      NS      ns04.versatel.de.
85.116.92.in-addr.arpa. 86400   IN      NS      ns01.versatel.de.
85.116.92.in-addr.arpa. 86400   IN      NS      ns02.versatel.de.

;; Query time: 30 msec
;; SERVER: 212.7.128.162#53(212.7.128.162)
;; WHEN: Mon Jul 08 08:49:42 CEST 2019
;; MSG SIZE  rcvd: 172

[email protected]:~> dig @ns01.versatel.de. 60.85.116.92.in-addr.arpa. any

; <<>> DiG 9.11.2 <<>> @ns01.versatel.de. 60.85.116.92.in-addr.arpa. any
; (1 server found)
;; global options: +cmd
;; Got answer:
;; ->>HEADER<<- opcode: QUERY, status: NXDOMAIN, id: 15285
;; flags: qr aa rd; QUERY: 1, ANSWER: 0, AUTHORITY: 1, ADDITIONAL: 1
;; WARNING: recursion requested but not available

;; OPT PSEUDOSECTION:
; EDNS: version: 0, flags:; udp: 4096
;; QUESTION SECTION:
;60.85.116.92.in-addr.arpa.     IN      ANY

;; AUTHORITY SECTION:
85.116.92.in-addr.arpa. 86400   IN      SOA     dnsdb.versatel.de. hostmaster.versatel.de. 2018071800 86400 7200 3600000 172800

;; Query time: 28 msec
;; SERVER: 212.7.128.162#53(212.7.128.162)
;; WHEN: Mon Jul 08 08:50:25 CEST 2019
;; MSG SIZE  rcvd: 118

[email protected]:~> dig @dnsdb.versatel.de. 85.116.92.in-addr.arpa. any
;; Connection to 89.245.135.20#53(89.245.135.20) for 85.116.92.in-addr.arpa. failed: timed out.
;; Connection to 89.245.135.20#53(89.245.135.20) for 85.116.92.in-addr.arpa. failed: timed out.

; <<>> DiG 9.11.2 <<>> @dnsdb.versatel.de. 85.116.92.in-addr.arpa. any
; (1 server found)
;; global options: +cmd
;; connection timed out; no servers could be reached
;; Connection to 89.245.135.20#53(89.245.135.20) for 85.116.92.in-addr.arpa. failed: timed out.
[email protected]:~> dig versatel.de. soa

; <<>> DiG 9.11.2 <<>> versatel.de. soa
;; global options: +cmd
;; Got answer:
;; ->>HEADER<<- opcode: QUERY, status: NOERROR, id: 52202
;; flags: qr rd ra; QUERY: 1, ANSWER: 1, AUTHORITY: 3, ADDITIONAL: 3

;; OPT PSEUDOSECTION:
; EDNS: version: 0, flags:; udp: 4096
; COOKIE: e03f1d947a72433a5b5599e25d22ea1e9c8b00a16040ba41 (good)
;; QUESTION SECTION:
;versatel.de.                   IN      SOA

;; ANSWER SECTION:
versatel.de.            86400   IN      SOA     dnsdb.versatel.de. hostmaster.versatel.de. 2019050300 10000 3000 1209600 86400

;; AUTHORITY SECTION:
versatel.de.            85624   IN      NS      ns01.versatel.de.
versatel.de.            85624   IN      NS      ns03.versatel.de.
versatel.de.            85624   IN      NS      ns02.versatel.de.

;; ADDITIONAL SECTION:
ns01.versatel.de.       85624   IN      A       212.7.128.162
ns02.versatel.de.       85624   IN      A       212.7.128.165

;; Query time: 29 msec
;; SERVER: 127.0.0.1#53(127.0.0.1)
;; WHEN: Mon Jul 08 09:00:46 CEST 2019
;; MSG SIZE  rcvd: 210

[email protected]:~>
Außer dem SOA-Eintrag für die Zone für 92.116.85.0/24 existiert da also nicht mal auf einem der autorisierenden (Secondary-)Name-Server irgendein Eintrag ... das ist es dann, was ich blamabel für die Netzwerkverwaltung so eines (vorgeblichen) Providers nenne.

Der im SOA-Record als Primary NS benannte Server kann zwar von der Adresse her aufgelöst werden, reagiert aber offenbar nicht auf "externe" Anfragen und das sogar, obwohl er offiziell auch der PDNS für die gesamte Zone "versatel.de." ist - auch wenn beim DENIC nur drei andere Name-Server für die Zone hinterlegt sind.
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
232,030
Beiträge
2,018,092
Mitglieder
349,312
Neuestes Mitglied
Ralfgard