[Frage] 2 Analoge Telefone und 1 Fax an FritzBox 7240 (HomeServer)

nisa959

Neuer User
Mitglied seit
19 Feb 2012
Beiträge
2
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo,

ich bin neu hier im Forum und habe über google den Forum gefunden.

Unzwar wie schon im Titel beschrieben habe ich 3 Analoge Geräte 2 Telefone und 1 Faxgerät und ich möchte gerne alle 3 Sachen an dem Fritzbox anschließen.

Problem ist, dass ich nur 2 Anschlüsse habe für Analogegeräte.

Habe ein wenig schon im internet recherichert und folgenden Adapter gefunden
-> RJ45 TAE Adapter.
Meine Frage nun, wenn ich den Adapterkaufe, kann ich alle 3 Geräte ohne Probleme anschließen und allen eine eigene Nummer zuweisen?

Falls nicht was für andere Möglichkeiten habe ich sonst.

Mit freundlichen Grüßen

Nisar
 

informerex

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
20 Apr 2005
Beiträge
17,173
Punkte für Reaktionen
53
Punkte
48
Willkommen onBoard!

allgemeine Frage noch, die 2 analogen Endgeräte (Telefon) sind schnurgebunden oder handelt es sich dabei bsw. um Gigasets?
seit wann besitzt du die Box?

vielleicht schilderst du uns noch, wie dein Nutzungsverhalten ist - bsw. ob du das Fax nur für Empfang benötigst.
 
Zuletzt bearbeitet:

chked

IPPF-Promi
Mitglied seit
20 Nov 2006
Beiträge
4,252
Punkte für Reaktionen
14
Punkte
38
Falls nicht was für andere Möglichkeiten habe ich sonst
Wenn eines der Telefone ein DECT-Gerät ist, kannst du alles wie gewünscht anschließen, sonst nicht, auch nicht mit noch so raffinierten Adaptern.
 
H

Hans Juergen

Guest
auch nicht mit noch so raffinierten Adaptern.
doch... es gibt/gab sogenannte schnurlose TAE-Dosen auf DECT-Basis... zugegeben etwas weit hergeholt... Alternativ wäre ein FAX-Dienstleister, der Extern eingebunden wird, insbesondere, weil FAX über IP nicht absolut sicher funktioniert...
 

loeben

IPPF-Promi
Mitglied seit
4 Okt 2006
Beiträge
4,263
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
... 2 Telefone und 1 Faxgerät ... 2 Anschlüsse habe für Analogegeräte ... RJ45 TAE Adapter ... allen eine eigene Nummer zuweisen? ...
der TAE-Adapter tut für dich nichts Gutes: die Geräte an dem Adapter sind absolut gleich behandelt und gleichberechtigt, sie haben alle die gleiche(n) Nummer(n) und gleichzeitig funktioniert immer genau eins.
Um mehr als zwei Telefonnummern unabhängig voneinander zu betreiben, bleibt dir nichts anderes übrig, als die von der 7240 vorgesehenen DECT Funktionalität zu nutzen: jedes Telefon am schnurlosen DECT kann eine eigene Nummer haben. Die FRITZ!Box kann unabhängig voneinander drei Voice-over-IP-Telefonen bedienen – und zusätzlich noch ein analoges Telefon.
 

nisa959

Neuer User
Mitglied seit
19 Feb 2012
Beiträge
2
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Vielen Dank für ganzen Informationen.
Gestern kam der neue Drucker an Brother MFC-5890CN habe nun erst gesehen, dass er ein Lan Anschluss hat, kann ich dann den über Lan verbinden um Faxen zu können und dem fax gerät eine eigene Nummer zuweisen?
Leider finde ich keine Angaben oder Anleitung wie dies alles funktionieren soll.

Vielleicht könnt ihr mir ja einen Rat oder Vorschlag geben, falls wer erfahrung damit hat.

Mit freundlichen Grüßen

Nisar
 

loeben

IPPF-Promi
Mitglied seit
4 Okt 2006
Beiträge
4,263
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36

FSnyder

Aktives Mitglied
Mitglied seit
27 Dez 2008
Beiträge
2,249
Punkte für Reaktionen
29
Punkte
48
Hi,

also in der Beschreibung, die ich nach 2 Sekunden goooooogeln gefunden habe, steht: "Integrierter MFC-Server; Drucken, Scannen und Faxen im LAN"
Es sollte also funktionieren.

Grüße
Snyder
 

Pikachu

Aktives Mitglied
Mitglied seit
18 Nov 2006
Beiträge
2,419
Punkte für Reaktionen
33
Punkte
48
Ja, der kann über Lan Drucken und Scannen, das Fax habe ich nicht getestet da ich mir
das Teil nur zum Drucken über Lan gekauft habe, dass er noch A3 Drucken kann ist nicht schlecht,
genauso dass man über Lan auf die Speicherkarten und den USB Stick usw. zugreifen kann.

Du kannst das Teil doch am Rechner mit dem Programm Remote Setup oder
ControlCenter3/BRAdmin Professional 3 konfigurieren.

Wenn du das Teil an die Fritz per Analog hängst, dann kannst du das Telefon über einem
Adapter RJ11/TAE an das Fax hängen, nachteil dabei das FAX und Telefon haben die gleiche
Rufnummer, denn anders geht es nicht wegen der Faxweiche im Fax.
 

wandreas

Neuer User
Mitglied seit
11 Okt 2008
Beiträge
114
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Hallo,

Habe ebenfalls diesen Drucker im Netzwerk bei mir. Eigentlich hat Brother für diesen Drucker eine sehr gute Unterstützung im Brother Solution Center.
Was etwas sehr dürftig ist, ist die Linuxtreibergeschichte. Man kann mit diesem Multifunktionsgerät über das LAN alles machen (drucken, faxen, scannen) aber eben nur von einem PC aus. Und dieser Drucker braucht zum Faxen eine TAE-Dose (d.h. die Kommunikationsdienste laufen darüber). Das Gerät kann kein VoIP (was ja Grundlage für analoges FAX über LAN ist).

Also als Vorschlag:
1. Beide Telefone parallel (Bastellösung und technisch so was von inkorrekt)
2. FAX-Funktionalität der FritzBox nutzen
3. es mit einer Telefon/Fax-weiche an einem Anschluß probieren
4. analoge Telefone durch VoIP`s oder Dect`s ersetzen.

wandreas

@Pikachu

Hast Recht, das Ding hat ja selber eine Faxweiche
 
Zuletzt bearbeitet:

Andy73

Neuer User
Mitglied seit
23 Nov 2010
Beiträge
99
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Zuletzt bearbeitet:
H

Hans Juergen

Guest
Ja, richtig, ich hatte früher eine Siemens TAE 1000 im Keller parallel zum Licht in Betrieb, dadurch klengelte das Telefon dort nur wenn ich dort war... Geht aber auch für ein Faxgerät... Brauchst du sowas..? Ist inzwischen übrig...
 

Andy73

Neuer User
Mitglied seit
23 Nov 2010
Beiträge
99
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
... Brauchst du sowas..? Ist inzwischen übrig...
Gut zu wissen, dass Du positive Erfahrungen damit gemacht hast. Nein ich selber brauche es nicht, danke trotzdem für Dein Angebot. Bekannter von mir will sich sowas Kaufen, aber der möchte es unbedingt NEU haben! Deswegen hatte ich noch die beiden Links auf meinen Rechner, weil er meine Meinung dazu wissen wollte. Heute durch Zufall hier gelesen & da musste ich einfach mal nachfragen.
Trotzdem noch eine Frage dazu: Hat das Siemens TAE 1000 eine TAE Buchse oder wie die DistyBox 300 einen RJ11 Anschluss eingebaut?
 
Zuletzt bearbeitet:
H

Hans Juergen

Guest
Die Siemens hat eine universelle TAE Buchse. Hab das Ding aber nie für Fax benutzt. Irgendwo gaaanz hinten im Gedächtnis ist mir aber eine recht niedrige Baudrate...
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Zurzeit aktive Besucher

3CX

Statistik des Forums

Themen
235,914
Beiträge
2,067,827
Mitglieder
356,957
Neuestes Mitglied
IBimsShweit