6490 cable instabil, verliert Internet.

page

Mitglied
Mitglied seit
13 Jan 2011
Beiträge
363
Punkte für Reaktionen
7
Punkte
18
Hallo

Hab schon mal die Suche bemüht, aber nichts gefunden...
Ich hatte vor einiger Zeit einem Bekannten eine 6490 cable besorgt um seine betagte Fritzbox hinter einem Glasfasermodem ihren Dienst zu verrichten.
Als ich die Tage nun mal bei ihm war, sah ich das er wieder seine alte Box in Betrieb hatte, er erzählte mit, das die 6490 nach einiger Zeit immer das Internet verliere.
Ich hab dann die Box noch mal in Betrieb genommen, alles noch mal durchgeschaut, Internet über Lan1, alles soweit ok. Am Abend rief er wieder an und teilte mit mit
das er wieder die alte Box dran habe, da sie wieder ausgestiegen seih. Jetzt nun meine Frage, warum ist die Box so instabil? Was mir aufgefallen war, sie ist einiges wärmer als
meine 7590 Zuhause ist. Firmware bin ich mir nicht ganz sicher, 7.1xx meine ich zu wissen, hatte ich auf die schnelle nicht nachgeschaut. Verstaubt oder so war sie auch nicht.
Kann ich da noch irgendetwas nachschauen oder ändern? Wie lange wird die 6490 Cable eigentlich schon produziert? Eventuell noch bei AVM reklamieren? Wäre sonst ärgerlich,
hatte sie bei einem Ebayhändler vor über einem Jahr dort gekauft.

lg page
 

NDiIPP

IPPF-Promi
Mitglied seit
13 Apr 2017
Beiträge
4,836
Punkte für Reaktionen
923
Punkte
113
Jetzt nun meine Frage, warum ist die Box so instabil?
Da gäbe es sicherlich einige denkbare Ursachen, defektes Netzteil, defekte Bauteile der Fritzbox (Elkos bspw.), Software-Bug usw. Aus der Ferne kann man aber so die Ursache nicht "riechen".

Aber BTW, ich würde für einen FTTH-Anschluss sowieso keine 6490 favorisieren, der Energieverbrauch ist bei dieser bspw. etwas höher als bei vergleichbaren Modellen wie der 7490 oder 7590, weil sich der Cable-Tuner der 6490 normalerweise nicht abschalten lässt. Daher wird die 6490 (gefühlt) auch etwas wärmer als vergleichbare Modelle ohne Cable-Modem. Macht imo eigetlich nur Sinn, wenn man bspw. zusätzlich noch die DVB-C>IP Funktion nutzen möchte.

Wie lange wird die 6490 Cable eigentlich schon produziert?
Schon relativ lange. Aber das spielt für die Hersteller-Garantie keine Rolle, relevant ist das ursprüngliche Kaufdatum (des "Erstkäufer") und das dürfte auf dem dazugehörigen Kaufbeleg/Lieferschein ersichtlich sein (wenn der nicht vorh. ist, kann man die Herstellergarantie normalerweise sowieso nicht mehr in Anspruch nehmen).
Und das Produktionsdatum der Box kann man anhand der ersten 4 Stellen der Serien-Nr. ermitteln. Aber auch das Produktionsdatum ist dbzgl. nicht ausschlaggebend, wobei dieses natürlich nicht nach dem ursprünglichen Kaufdatum des Erstkäufer liegen kann/darf und es zumindest schon einmal ein gutes Zeichen wäre, wenn das Gerät laut dieser erst <=5Jahre alt ist. Denn dann lohnt es sich evtl. nochmal intensiv nach dem Kaufbeleg zu suchen, falls dieser lediglich "verlegt" wurde.
 
Zuletzt bearbeitet:

eisbaerin

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
29 Sep 2009
Beiträge
10,845
Punkte für Reaktionen
931
Punkte
113

NDiIPP

IPPF-Promi
Mitglied seit
13 Apr 2017
Beiträge
4,836
Punkte für Reaktionen
923
Punkte
113
Imo erst seit (Mitte) 2014. Und seit ca. Mitte 2015 mit neuem CM-Zertifikat. ;)
 

eisbaerin

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
29 Sep 2009
Beiträge
10,845
Punkte für Reaktionen
931
Punkte
113
Auf der Router-faq steht: Markteinführung: 07/2013
 

Olaf Ligor

Mitglied
Mitglied seit
21 Mai 2019
Beiträge
675
Punkte für Reaktionen
101
Punkte
43
Ist es denn wirklich das Internet oder steigt nur das WLAN aus, das wird gern mal fehlinterpretiert.
 

NDiIPP

IPPF-Promi
Mitglied seit
13 Apr 2017
Beiträge
4,836
Punkte für Reaktionen
923
Punkte
113
Markteinführung: 07/2013
Zwar wurde die 6490 von AVM schon zur CeBIT 2013 vorgestellt aber laut folgendem heise-Artikel war sie auch im Oktober 2013 von AVM noch angekündigt worden (im Gegensatz zur 6842, die da schon vereinzelt verfügbar gewesen sein soll):
https://heise.de/-1983444

Und die Zertifizierung seitens CableLabs erfolgte wohl auch erst im Juni 2014:
https://cablelabs.com/wp-content/uploads/2014/08/20140818_cqv.pdf

Und hier im Forum ist folgendes Thema zu finden:
Das war erst gegen Ende 2014. Und auch sonst tauchen hier im IPPF die ersten 6490-Besitzer erst gegen Ende 2014 auf. Also 2014 als regulärer Herstellungsbeginn ist für mich weiterhin wahrscheinlicher, wenn man von evtl. vorh. Vor-/Kleinserien mal absieht.

Ansonsten ist die Markteinführung für "normale" Endkunden bei der 6490 erst 2016 erfolgt. ;)
 

PeterPawn

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
10 Mai 2006
Beiträge
13,770
Punkte für Reaktionen
1,261
Punkte
113
Ich wechselte bei (damals noch offiziell so genannt) Kabel Deutschland Ende Nov. 2014 (lt. Mail am 27.11.) von der 6360 zur 6490 (da dachte ich noch, der DVB-C-Teil wäre - wie in der AVM-Werbung - auch tatsächlich verfügbar bei den Provider-Boxen ... denn er wurde ja herausgestellt und andere DOCSIS-Boxen als die für die Provider gab es noch gar nicht) und die erste Mail mit den Support-Daten einer 6490 (mit Firmware 06.10) habe ich von jemandem am 03.11.2014 erhalten. Die Box kam dann aber erst 1-2 Tage vor Weihnachten an und ich war in der Woche "zwischen den Jahren" dann damit beschäftigt, die DVB-C-Funktionen erst mal "nutzbar" zu machen. Mittlerweile klingt das (nach > 6 Jahren) aber fast so, als wenn Opa vom Krieg erzählt ... :cool:

EDIT: Wobei ich offenbar schon am 20.10.2014 ein Image aus einer 6490 hatte (ich kann mich dunkel erinnern, daß ich das damals mit jemandem per "Fernanleitung" über eine Sicherheitslücke per Shell gezogen hatte, weil ich selbst noch keine Box in die Hand bekam), wo ich dann erst einmal feststellen mußte, daß man damit gar nichts anfangen kann, weil es das SquashFS4-Format war, aber in der AVM-Interpretation und da mußte ich dann erst mal das Format erkunden und das "unsquashfs" anpassen.
 
Zuletzt bearbeitet:

page

Mitglied
Mitglied seit
13 Jan 2011
Beiträge
363
Punkte für Reaktionen
7
Punkte
18
Hallo

Ja, sollte damals halt nicht zu viel Kosten und die 7490 war kaum zu der Zeit unter 100€ zu bekommen. Da war die 6490 cable, ich meine so für knapp 50€ schon günstig.

Hab sie heute mal zu mir geholt und die Firmware aktualisiert auf 7.2.
Habs sie auch mal geöffnet, und mal Fieber gemessen. Knapp 49 Grad ist auf der Platine
bzw Kühlkörpern die heißeste Stelle. War erstaunt was da für ein großer Kühlkörper verbaut ist.
Nun ja hab auch schon lange keine Box mehr aufgehabt. Ich meine aber auch, das sie jetzt nach dem Update nicht mehr so warm wird, als mit die 7.1x.
Egal, werde es jetzt mal ein paar Tage bei mir beobachten, obwohl natürlich die WLAN Last
fehlen wird.

lh page
 

NDiIPP

IPPF-Promi
Mitglied seit
13 Apr 2017
Beiträge
4,836
Punkte für Reaktionen
923
Punkte
113
Habs sie auch mal geöffnet, und mal Fieber gemessen. Knapp 49 Grad ist auf der Platine bzw Kühlkörpern die heißeste Stelle.

Nicht den Kühlkörper auf der Unterseite des PCB vergessen, der einen Tuner-Baustein (auf der Oberseite des PCB) kühlt (aber durch das EMI-Shield des Tuner auf der Oberseite lässt sich der Kühlkörper dort nicht so einfach unterbringen).
 

Erhalten Sie 3CX für 1 Jahr kostenlos!

Gehostet, in Ihrer privaten Cloud oder on-Premise! Ganz ohne Haken. Geben Sie Ihren Namen und Ihre E-Mail an und los geht´s:

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.
oder via

IPPF im Überblick

Neueste Beiträge

Website-Sponsoren


Kontaktieren Sie uns bei Interesse