.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

7050 mit LCR -> 0900 sperren, aber wie?

Dieses Thema im Forum "Least Cost Routing für FBF (LCR)" wurde erstellt von dasbinich, 4 Nov. 2006.

  1. dasbinich

    dasbinich Neuer User

    Registriert seit:
    17 Aug. 2005
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hallo, auf meiner aktuellen DTAG Rechnung werden mir 3 Verbindungen zu 0900 Nummern mit 13,83¤ in Rechnung gestellt (???). Wie kann ich die 0900 sperren. In der FritzBox funktioniert das bei einer Wahltabelle leider nicht mehr!
     
  2. tgeselle

    tgeselle Mitglied

    Registriert seit:
    28 Jan. 2006
    Beiträge:
    248
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Das findest du in der Konfig:

    Sperrliste: Vorwahlen die nicht gewählt werden dürfen:
    Mehrere Vorwahlen durch Komma getrennt eingeben.
    Sperre 1: 0900
    Sperre 1 für Anschluss: Fon1 Fon2 Fon3 Fon4 /CallThru S0-NT S0-NT Data NetCapi alle ankreuzen

    fertig!
     
  3. kriegaex

    kriegaex Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7 Nov. 2006
    Beiträge:
    2,927
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Projektmanagement-Coach (Certified Scrum Professio
    Ort:
    Großraum Nürnberg
    Was bedeuten CallThru & Co.?

    Was bedeuten denn
    • Fon4/CallThru,
    • S0-NT,
    • S0-NT Data,
    • NetCapi?
     
  4. DM41

    DM41 Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    26 Apr. 2005
    Beiträge:
    7,155
    Zustimmungen:
    21
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Niederrhein
    Sind doch eigentlich selbsterklärend anhand der Namen:

    • Fon4/CallThru ist die Callthrough-Funktion, die intern wie eine 3. bzw. 4. Nebenstelle behandelt wird.
    • S0-NT (Data) ist sie S0-Schnittstelle der Boxen mit S0 (7050, 7170, ...). Einmal "normal" und einmal die Datenfunktion.
    • NetCAPI ist die NetCAPI. ;-) Wird zum Beispiel von Fritz!Fax benutzt, um über eine Netzwerkverbindung zur Box Faxe zu versenden.
     
  5. kriegaex

    kriegaex Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7 Nov. 2006
    Beiträge:
    2,927
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Projektmanagement-Coach (Certified Scrum Professio
    Ort:
    Großraum Nürnberg
    Danke, DM41. Leider weiß ich trotzdem nicht, was CallThrough ist.
     
  6. Novize

    Novize Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17 Aug. 2004
    Beiträge:
    20,698
    Zustimmungen:
    44
    Punkte für Erfolge:
    48
    Beruf:
    Jepp!
    Ort:
    NRW
    Call Through = Wähle durch
    Also eine Einwahl von aussen mit der Möglichkeit weiter zu wählen. Damit benutzt Du Deine Fritz wie eine Relay-Station.
    Weitere Infos gibt es in der Fritzoberfläche:
    (Einstellungen->) Telefonie->Rufumleitung->Durchwahl(Callthrough)
     
  7. kriegaex

    kriegaex Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7 Nov. 2006
    Beiträge:
    2,927
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Projektmanagement-Coach (Certified Scrum Professio
    Ort:
    Großraum Nürnberg
    Danke!!!

    Meine Güte, das ist ja GEIL! Das funktioniert super und benutzt sogar meine LCR-Tabelle. Jetzt weiß ich endlich, was ich mit meinen bisher unbenutzten zusätzlichen ISDN-MSNs mache: Eine nehme ich mit Callmonitor für Wake-on-LAN, die andere für Call-Through. Letzteres Feature hätte ich vermutlich noch eine Weile nicht endeckt, weil ich nichts von seiner Existenz wußte und aus Desinteresse an sonstigen Rufumleitungen gar nicht im Web-Menü dorthin geschaut habe.

    Manchmal bringen dumme Fragen halt doch was, ich danke Dir, Novize.

    P.S.: Ja, inzwischen habe ich wegen VoIP-Festnetz-Flat eine Fritz!Box Fon WLAN 7170, vorher war's ja ein reiner DSL-Router (WLAN 3050). Gemoddet habe ich die neue Kiste auch inzwischen, Danisahne und Co. sei Dank. D.h., die Fon-Features entdecke ich erst seit gestern abend. Geht dieses Mal zum Glück schneller als bei der 3050, weil ich durch dieses Forum schon "vorbelastet" bin.