.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

7170 - Bei ausgehenden Gesprächen höre ICH nichts klingeln (+ Besetzzeichen fehlt)

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von IceT, 20 Jan. 2007.

  1. IceT

    IceT Neuer User

    Registriert seit:
    20 Jan. 2007
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo zusammen!
    Ich habe jetzt endlich meine Fritz!Box Fon 7170 installiert. Sie hängt hinter einem DSL Modem, da sie selber unfähig ist zu synchronisieren.
    An der 7170 habe ich unsere ISDN-Anlage angeschlossen, an der 2 Telefone (eigene Rufnummer) und 1 Fax hängen. Ich habe KEIN VoIP installiert oder aktiviert!

    Verkabellungsfehler schließe ich aus, da:
    - Internetverbindung klappt einwandfrei
    - Eingehende Anrufe werden an das richtige Telefon geleitet, Telefonpartner hören sich
    - Ausgehende Anrufe kommen an, Telefonpartner hören sich

    Eingehende sowie ankommende Anrufe werden in der Anrufliste der Fritzbox gelistet.

    Folgendes aber funktioniert nicht:
    - Rufe ich eine Festnetznummer an, höre ich das Freizeichen und die Töne für die Nummer, aber kein Klingeln! Es ist still und plötzlich nimmt jemand ab.
    - Rufe ich auf ein Handy an, höre ich das Klingeln, allerdings erst, nachdem das Handy schon 3 mal geklingelt hat.
    - Telefoniere ich mit einem Telefon und jemand versucht, mich zu erreichen, bekommt er keinen Besetzton, sondern es wird irgendwie die Zeit hochgezählt^^
    - Rufe ich eine Nummer an, die besetzt ist, höre ich lange nichts und bekomme dann die Meldung "dienst oder dienstmerkmal nicht möglich"

    Bin ratlos :noidea: aber für jede Hilfe dankbar!
    Mfg
     
  2. IceT

    IceT Neuer User

    Registriert seit:
    20 Jan. 2007
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    - Update -

    Konnte durch stundenlanges probieren folgendes herausfinden:
    - Mit einer Fritzbox 7050 selbes Problem
    - Schließe ich ein Telefon analog direkt an die Fritzbox, existiert der Fehler NICHT

    Daraus schließe ich einfach mal, dass der Fehler bei der ISDN Anlage liegt

    Die einfachste Lösung wäre natürlich, die 3 Geräte einfach direkt an die Box anzuschließen - wenn die nicht einen Abstand von ca. 20m Kabel hätten! Habe die Fritzbox extra zu den PCs gebracht, um den USB Drucker dort nutzen zu können und bessere WLAN Quali zu haben für meinen Laptop (Computer haben kein WLAN). Die ISDN Anlage ist einfach über ein paar Drähtchen mit der Box verbunden.
    Folgendes fällt mir so spontan ein:
    - neue ISDN Anlage (was kostet das, is der Fehler damit garantiert weg?)
    - irgendwie die 3 Analoganschlüsse durch das Kabel zu den Geräten leiten

    Fällt euch vielleicht irgendwas anderes ein? Tips? Was würdet ihr tun?

    Mfg