.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

7270 FW 67, Druckerfreigabe funktioniert manchmal nicht, Drucker mehrmals vorhanden?

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box tot? Recover, Firmware Up-/ Downgrade" wurde erstellt von pengu, 1 Jan. 2009.

  1. pengu

    pengu Mitglied

    Registriert seit:
    18 Sep. 2008
    Beiträge:
    644
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Leipzig
    Nach erfolglosen Versuchen mit der Telefonie Laborfirmware bin ich auf die .67 zurück und stellte nach einiger Zeit folgendes Problem fest.

    Ich habe am USB Port einen Brother HL2040 angeschlossen, der bisher problemlos funktionierte (von der .57 aufwärts bis zu den Labor Versionen bis 13046).

    Nun wird der Drucker ab und an neu erkannt, was ich bereits am PC und auch später im Log der 7270 bemerkte. Darin sehe ich kein Problem, da es bisher auch keins war.
    Doch seit der .67 passiert nun folgendes:

    - Drucker verliert Verbindung zur Box
    - Drucker wird neu erkannt
    - Druckerfreigabe startet nicht, da bereits eiin Drucker vorhanen,
    der jedoch nicht mehr ansprechbar ist.

    Code:
    
    29.12.08 13:27:55 Druckerfreigabe auf Port 9100 gestartet.
    
    29.12.08 13:27:53 USB-Gerät 006, Klasse 'USB 2.0 (full-speed) printer', angesteckt
    
    nach einer Weile passiert dann das, was bisher unproblemmatisch war

    Code:
    
    30.12.08 12:34:35 USB-Gerät 006 abgezogen
    30.12.08 12:34:38 Druckerfreigabe beendet.
    
    
    Soweit sogut .. bisher wurde der Drucker dann neu erkannt, die Druckerfreigabe startete und alles war wieder gut.

    Seit der .67 passiert nun folgendes:

    Code:
    30.12.08 12:34:39 Druckerfreigabe auf Port 9100 gestartet.
    
    30.12.08 12:34:39 Es wurde ein nicht unterstütztes USB-Gerät angeschlossen.
    
    30.12.08 12:34:38 USB-Gerät 009, Klasse 'USB 2.0 (full-speed) printer', angesteckt
    
    31.12.08 10:20:07 Die Druckerfreigabe wird nicht gestartet. Mehrere Drucker sind nicht zulässig.
    
    31.12.08 10:20:06 Druckerfreigabe beendet.
    
    31.12.08 10:20:04 USB-Gerät 009 abgezogen
    
    31.12.08 10:20:04 USB-Gerät 010, Klasse 'USB 2.0 (full-speed) printer', angesteckt
    
    
    Spielt keine Rolle ob der Drucker an einem USB Hub oder direkt an der Box hängt.
    Ein Ab und Anstecken bringt auch nichts dann kommt besagte Meldung dass mehrere Drucker nicht zulässig sind.

    Die einzige Möglichkeit den Drucker wieder zu benutzen ist die Box neuzustarten.

    Wie bereis aus den Log hervorgeht löst sich das Problem mit der Zeit von selbst, doch kann es immer mal wieder vorkommen dass der Drucker deswegen nicht ansprechbar ist.

    Das Problem besteht erst seit der .67.

    Kann jemand änliches berichten oder hat evtl eine Lösung?
     
  2. informerex

    informerex IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    20 Apr. 2005
    Beiträge:
    16,926
    Zustimmungen:
    21
    Punkte für Erfolge:
    38
    evtl. sind deine div. Versuche unterschiedliche Firmwares zu verwenden das Problem.

    Du solltest einen Werksreset durchführen und deine Daten manuell eingeben.
    (noch besser nach einem recover)
     
  3. pengu

    pengu Mitglied

    Registriert seit:
    18 Sep. 2008
    Beiträge:
    644
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Leipzig
    Ich weiß nicht ob das aus meinem ersten Beitrag hervorging, doch trat dies GENAU nach so einem Reset und anschließendem menuellen Neueingebens aller Daten auf.
    Davor habe ich meine Einstellungen über diverse Labor FWs bis hin zur 13046 und daraufhin zur DSL Labor FW mitgenommen.
    Bis dahin lief alles.

    Die Probleme begannen als nach Problemen mit der Telefonie Labor auf die .67er gegangen bin.

    Seit dem ist das.

    Inzwischen habe ich schon den 2. Werksreset hinter mir und zum 2. mal alles neu eingegeben.
    Ich bleib dabei dass es mit der .67er zusammenhängt.

    Wird mir wohl nichts anderes übrig bleiben als wieder auf die 13046 zu gehen, da lief alles ..
     
  4. pengu

    pengu Mitglied

    Registriert seit:
    18 Sep. 2008
    Beiträge:
    644
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Leipzig
    Update

    Seit fast 2 Tagen scheint es nun stabil zu laufen, keinerlei Meldungen über USB Geräte die verschwinden und wieder auftauchen, keine Druckerfreigabe die mal funktioniert und mal nicht ...

    Warum auf einmal?

    Vor fast 2 Tagen die Box nochmal für eine Weile stromlos gemacht und das Image neu aufgespielt.
     
  5. cflman

    cflman Neuer User

    Registriert seit:
    30 Dez. 2007
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Netzwerkadministrator
    moin,
    das gleiche problem hatte ich auch.
    der drucker war über einem aktiven hub an der box angeschlossen.
    dieser wurde auch nach einem recover nicht wieder erkannt.
    habe dann den drucker direkt an die box gebracht.
    das ging auch nur 2 tage gut. da der drucker einen lanport hat, habe ich zum schluss diesen benutzt. aber das ist ja nicht für alle die "lösung".
     
  6. pengu

    pengu Mitglied

    Registriert seit:
    18 Sep. 2008
    Beiträge:
    644
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Leipzig
    #6 pengu, 4 Jan. 2009
    Zuletzt bearbeitet: 18 Jan. 2010
    Stimmt nur scheint es nun zu gehen.
    Weder eine der oben genannten Meldungen im Log noch kann ich ihn nicht ansrpechen.
    Alles läuft wieder.
    Ich kann mir das gerade nicht erklären.
    Ist das weil ich die Box für eine Weile stromlos gemacht hab?
    Oder dass ich selbst nach den Problemen die ich damit in den Labor Versionen hatte die FW trotzem gefreetzt hab.

    Edit
    Nun trat es nach 7 Tagen wieder auf.
    Da ich nicht warten konnte, wollte bis sich das von allein regelt und ein Aus- und Anschalten auch nichts brachte bleibt mir ein Reboot.
    Was mir schon reichen würde ..

    (vielleicht durch mdev oder Modifizierung der AVM Hotplug Implementierung) die Möglichkieit zu erkennen wen der Drucker duch Stomspafunktionen oder andere Gegebenheiten nicht mehr vorhanden ist und diesen auch logisch zu entfernen und den Treiber zu entladen.
    Sobald er dann wieder erkannt wird ist alles in ordnung, da kein weiterer mehr vorhanden.

    Unter einem modernen Linux System klappt das auch (Udev, HAL,...)
     
  7. Sacred Chao

    Sacred Chao Neuer User

    Registriert seit:
    20 Dez. 2008
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Versicherungskaufmann
    Ort:
    Essen
    So ziemlich genau ein Jahr später, auch nach dem Weihnachtsupdate, habe ich genau das gleiche Problem mit einem Brother HL2030 und der Firmware 54.04.80.

    In der Hoffnung, daß es nunmehr eine Lösung gibt, wollte ich mich hier gerne nochmal melden.

    Ansonsten werde ich mal den Support damit belasten.

    Gruß
    Benjamin
     
  8. persson6

    persson6 Mitglied

    Registriert seit:
    6 Apr. 2005
    Beiträge:
    390
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Berlin
    Und vom Support wirst Du dann hören, dass die Box einen Host Based Printer bzw. GDI Drucker nur über den USB Fernanschluss unterstützt.

    Diese Billig-Drucker sind dafür gebaut, dass sie an einem Windows Rechner betrieben werden und beherrschen nun mal keine vernünftige Druckersprache. Da brauch man sich eben nicht wundern, wenn die Box damit irgendwann nicht mehr zurecht kommt.
     
  9. Surfmichel

    Surfmichel Neuer User

    Registriert seit:
    17 Juli 2007
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Drucker wird mehrmals erkannt in der FritzBox 7270

    Komisch, dass sie aber bis zur einer bestimmten Firmeware damit zurechtkam.

    Ich hab den Canon S750 Drucker und das ist kein Billigdrucker.
    Konnte mit drei PC / Laptop auf diesen Drucker zugreifen. War nie ein Problem.

    Michel
     
  10. Nero FX

    Nero FX Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29 Juli 2006
    Beiträge:
    1,040
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    @persson6

    keine Host Based und kein GDI mhhh...upps dann habe ich ja fast nurnoch Netzwerkfähige Drucker oder Drucker aus dem Business Bereich...da brauche ich dann keine FB als Printserver.

    Eher wird bei den genannten Druckern die Funktion nicht garantiert aber Funktionieren tuen Sie meist und AVM versucht alles um die kompatibilität zu verbessern.
     
  11. Maximilianus

    Maximilianus Mitglied

    Registriert seit:
    9 Juni 2005
    Beiträge:
    618
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Dipl. Wi.-Ing., PLM Consultant
    Ort:
    Niedersachsen
    Ich hatte das Problem auch, bis ich das USB-Kabel gegen ein höherwertigeres getauscht habe. Seit dem habe ich keine Probleme mehr gehabt.