.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

[Problem] 7390 - Kein zugriff auf die Benutzeroberfläche nach Update auf 84.05.05

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box tot? Recover, Firmware Up-/ Downgrade" wurde erstellt von speziii, 21 Feb. 2012.

  1. speziii

    speziii Neuer User

    Registriert seit:
    21 Feb. 2012
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo ...

    Ich hab ne gebrauchte 7390 erstanden (leider ohne Lieferschein oder Rechnung). Die Box lief auch am Anfang. Also hab ich per Tool die Daten aus meiner alten 7050 in die neue Box übertragen, hat auch super funktioniert, danach das FW-Update auf 84.05.05 eingespielt, auch ohne probleme ... bis auf die Tatsache das ich danach die Benutzeroberfläche nicht mehr erreichen kann.
    Ich kann die Box auf allen Adressen erfolgreich anpingen, auch mehrere Recovery's waren bisher immer sauber durchgelaufen (ohne Fehlermeldung), auch längere Zeit von Stromnetz getrennt, Browserverlauf gelöscht (inkl. Cookies), aber alles hat nichts gebracht. Das einzige was ich am anfang noch 2-3 mal als Fehlermeldung nach dem Aufruf von 192.168.178.1 oder fritz.box erhalten habe war:

    Lua Run Runtime ERROR in /usr/www/avm//logincheck.lua:1: error loading module 'webuicookie' from file '../lua/webuicookie.lua':
    cannot read ../lua/webuicookie.lua: Input/output error
    Lua stack traceback:
    [C]: ?
    [C]: ?
    [C]: in function 'require'
    [string "/usr/www/avm//logincheck.lua:1"]:43: in main chunk

    Damit konnte ich aber nichts anfangen und hab auch nichts dergleichen in anderen Threats gelesen (vielleicht bin ich aber auch nur zu blind ... :blonk:)

    Des weiteren macht die Box sporadisch einen Neustart. AVM sagt das läge am Netzteil. Das orginal Netzteil war leider nicht dabei, der nette Mann aus dem Telekomladen gab mir aber zum testen ein Speedport-Netzteil mit 1,5 A (ich weiß normal sind 2 A) aber auch mit diesem guten Stück (gleicher Hersteller wie mein 2.0 A Netzteil) läuft die Box etwa 3 bis 5 min. und startet dann neu ... :confused:

    Ich hoffe hier wird mir geholfen ... :)

    Gruß speziii
     
  2. loeben

    loeben IPPF-Promi

    Registriert seit:
    4 Okt. 2006
    Beiträge:
    4,263
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Beruf:
    Systemarchitekt
    Ort:
    im sonnigen Süden
    #2 loeben, 21 Feb. 2012
    Zuletzt bearbeitet: 21 Feb. 2012
    Herzlich willkommen im Forum,speziii.
    Deine Aktion mit dem "Tool" hat scheint's in der Konfiguration der FRITZ!Box kKK (klassisches Konfigurationskuddelmuddel) ausgelöst.
    Den Hinweis mit dem defekten Netzteil würde ich ernsthafter nachgehen: die 7390 ist energiehungrig und sich schlecht zu füttern kann durchaus einen KKK auslösen. Es ist durchaus möglich, in der Bucht preiswert ein Netzteil zu erstehen.

    Was den KKK angeht, ist der wohl eine vollständige Recovery fällig. Halte dich dabei aber bitte genau an diese Vorschrift.
    Die nötige Firmware findest Du hier.
     
  3. andilao

    andilao IPPF-Promi

    Registriert seit:
    8 Juni 2006
    Beiträge:
    4,531
    Zustimmungen:
    66
    Punkte für Erfolge:
    48
    Die 7390 benötigt nicht ständig ein 2A-Netzteil, z.B. werden keine Reserven für 2x USB, 2x analoges und 1x ISDN-Telefon benötigt. Ohne Zubehör genügt sogar eines von der 7170. Allerdings traue ich nach schlechten Erfahrungen den Fernostnetzteilen generell nicht mehr ganz. Am besten nimmt man ein nachweislich funktionierendes Netzteil.

    Wieso noch ein Recovery? "... auch mehrere Recovery's waren bisher immer sauber durchgelaufen (ohne Fehlermeldung) ..."

    Ja, meine erste 7390 ist auch so ähnlich im Transistorhimmel gelandet. Recoverys liefen noch immer sauber durch, selbst das 1&1-Rebranding. Aber aus sporadischen Neustarts wurden regelmäßige, bis die Zeit für das WebIF zu kurz wurde. Es gab dann dank vorhandener Rechnungskopie Ersatz von AVM.
     
  4. informerex

    informerex IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    20 Apr. 2005
    Beiträge:
    17,056
    Zustimmungen:
    39
    Punkte für Erfolge:
    48
    #4 informerex, 21 Feb. 2012
    Zuletzt bearbeitet: 21 Feb. 2012
    @andilao
    bzgl. deinem letzten Abstanz ist es jedoch so, dass der TS "...(leider ohne Lieferschein oder Rechnung)..." hat, somit sind doch alle Möglichkeit auszuschöpfen.

    @speziii
    verwende evtl. das ruKernelTool (siehe Signatur) da man hier, durch die Protokollierung mehr Infos gewinnen kann.
    in jedem Fall würde ich keine alte Konfig mehr einspielen.
    Des weiteren sollte man den Browser Cache löschen**, den neusten IE sowie das mehrfache angesprochene korrekte Netzteil verwenden
    wurde auch mal ein PoR des PC durchgeführt? (=PC herunterfahren, vom Strom trennen - in diesem Zustand den Front-Power-Button ca. 20 sec. drücken - wieder ans Stromnetz anschließen und normal starten)
    sollte ein längerer Zugriff auf die Box (ohne DSL-Anschluss) möglich sein, evtl. die www.avm.de/labor Version einspielen

    PS: evtl. den Verkäufer kontaktieren, ob es nicht doch irgendwie möglich ist einen Beleg (Kopie von Lieferschein/Rechnung) vom Lieferanten zu erhalten. (Aufbewahrungsfrist - evtl. Kostenerstattung für Kopien, Porto usw.)

    ** +DNS evtl. löschen: Start > cmd > mit rechter Maustaste "als Admin ausführen" > Befehl "ipconfig /flushdns" eingeben > exit
     
  5. andilao

    andilao IPPF-Promi

    Registriert seit:
    8 Juni 2006
    Beiträge:
    4,531
    Zustimmungen:
    66
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ok, dann mal Klartext:
    Ab einem gewissen Preis sollte man mit dem Verzicht auf den Erstverkaufsbeleg die Herstellergarantie nicht leichtfertig aufs Spiel setzen. Der (ebay?-)Verkäufer hat sicher wie üblich jegliche Gewährleistung ausgeschlossen und die Box ist unversehrt und funktionsfähig beim Käufer gelandet, siehe Beitrag #1, Absatz 1.

    Was passiert eigentlich, wenn du die "Auslieferungsversion" der Firmware per Recover oder ruKernelTool aus die Box bringst?
     
  6. doc456

    doc456 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    27 Apr. 2006
    Beiträge:
    15,682
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ach was, tolle Idee! :hehe: Na dann kein Wunder, bin mal gespannt, ob das Recovern funktioniert...
     
  7. speziii

    speziii Neuer User

    Registriert seit:
    21 Feb. 2012
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Moin, ...

    Danke erstmal für die schnellen Antworten!!!:)

    @loeben:
    Wie schon erwähnt habe ich genau diese Recovery schon mehrfach durchgeführt. Ich werde nochmal die Netzwerkeinstellungen checken ob es da noch einen Unterschied gibt.
    Ich habe sonst nur das Mediasensing in der Registrie direkt ausgeschaltet, so erspart man sich das lästige Neustarten. Ich denke nicht, dass das einen Unterschied macht.

    @adilao:
    Ich hatte schon ein denfinitiv funktionierendes Netzteil der 1,5 A - Klasse dran. Die Box liegt ohne weitere Verbraucher "nackt" auf dem Schreibtisch und sollte mit dem Strom eigentlich gut auskommen. Ansonsten will ich mal hoffen, dass du mit dem Transistorhimmel nicht recht behälst :(

    @informerex:
    Cache vom Browser hab ich schon gelöscht, den vom DNS noch nicht, werde ich also als erstes machen, PoR hab ich auch noch nicht gemacht, könnte ich als allererstes machen, bevor ich den Rechner anschalte, falls das alles nicht hilft werde ich dann wohl oder übel das ruKernelTool anwenden ...
    Ich hab da ein wenig respekt vor, da ich ein absoluter NichtLinuxer bin ...
    Wg. Kaufbeleg hatte ich den Verkäufer auch schon kontaktiert, er sagt er habe die Box auch schon gebraucht auf dem Flohmarkt gekauft ... und mir schwahnt Übles wenn ich an die nächstliegenden logischen Rückschlüsse denke ... :mad::heul::blonk:
    Ich kann auch nochmal versuchen ein definitiv passendes und ausreichend stromstarkes netzteil zu bekommen ... aber ich befürchte dass das mich auch nicht weiterbringen wird ...

    @all:
    Konnte jemand was mit der Fehlermeldung anfangen ??


    gruß speziii
     
  8. speziii

    speziii Neuer User

    Registriert seit:
    21 Feb. 2012
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ... Hab jetzt erst die neueren Meldungen gesehen ...

    @doc456:
    Toller Beitrag ... hat mir wirklich geholfen! Daumen hoch und weiter so!

    @adilao:
    Danke nochmal für Deine Antwort. Mit dem ruKernelTool hab ich bisher noch nicht gearbeitet, ist aber, da ich mich da reinarbeiten werden muss, auf alle Fälle noch ne Idee!

    Sorry das ich nich schneller Antworten kann, aber ich bin halt noch auf der Arbeit, Mittagspause ist gleich vorbei und ich werde auch erst wieder heut Abend an der Box weiterarbeiten können.

    Gruß speziii
     
  9. doc456

    doc456 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    27 Apr. 2006
    Beiträge:
    15,682
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Gern geschehen, mach ich speziii! :lach:

    Was hast du dir denn dabei gedacht? Es ist nicht nur Unsinn, sondern sträflich, Dinge aus einer derart veralteten Firmware in ein völlig neues System einzuspielen! :hehe:

    Zu deiner Info: dieses "Einspielen" aus der 7050 hat mit absoluter Sicherheit einen deiner mtd-Speicher auf der 7390 gehimmelt!

    Also beschäftige dich intensiv mit dem ruKernelTool und Recovere die 7390 auf eine stabile Final-Firmware!
     
  10. andilao

    andilao IPPF-Promi

    Registriert seit:
    8 Juni 2006
    Beiträge:
    4,531
    Zustimmungen:
    66
    Punkte für Erfolge:
    48
    Hat speziii irgendein "Tool" verwendet oder "Einstellungen sichern und wiederherstellen" - "Übernahme", das wäre die Frage.
     
  11. doc456

    doc456 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    27 Apr. 2006
    Beiträge:
    15,682
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    @andilao, ja, daher auch mein Kommentar!
     
  12. speziii

    speziii Neuer User

    Registriert seit:
    21 Feb. 2012
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Mahlzeit ...

    Natürlich hab ich das orginal AVM Tool zum übertragen der Einstellungen benutzt !!! Ich bin zwar kein Vollprofie, aber so deppert bin ich nun auch nicht!!:gruebel::roll:

    Ich bin dann auch brav nach Anleitung (AVM) vorgegangen. Erst ne Sicherung erstellt und dann die alte 7050 ausgelesen und dann auch nur die Providerdaten und die Ports von der Benutzeroberfläche der 7390 importiert ... sind eigentlich keine komplizierten Daten ... dachte ich wenigstens ...

    @doc 456:
    Zumindest versteh ich jetzt deinen ersten Beitrag ...

    Einstellungen sichern und wiederherstellen wäre eh nicht gegangen, da von der Wiederherstellroutine die Box als die Falsche erkannt wird!! Da müsste man sich schon mehr mühe geben ... also ich wüsste nicht wie das geht....

    @all:
    Kann denn irgendjemand was mit der Fehlermeldung anfangen?? Für mich hört sich das so an als wenn ihm irgendeine Datei fehlt oder fehlerhaft ist?? Hier nochmal die Meldung beim aufruf von der Box:

    Lua Run Runtime ERROR in /usr/www/avm//logincheck.lua:1: error loading module 'webuicookie' from file '../lua/webuicookie.lua':
    cannot read ../lua/webuicookie.lua: Input/output error
    Lua stack traceback:
    [C]: ?
    [C]: ?
    [C]: in function 'require'
    [string "/usr/www/avm//logincheck.lua:1"]:43: in main chunk


    Gruß speziii
     
  13. loeben

    loeben IPPF-Promi

    Registriert seit:
    4 Okt. 2006
    Beiträge:
    4,263
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Beruf:
    Systemarchitekt
    Ort:
    im sonnigen Süden
    ich denke, du solltest uns verraten, was dieses "Tool" ist und wie genau die Übertragung der Konfiguration stattgefunden hat. Vielleicht können wir uns dann ein besseres Bild über die Störung machen.
    Aber vielleicht ist die Box auch einfach defekt.
     
  14. speziii

    speziii Neuer User

    Registriert seit:
    21 Feb. 2012
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Nächste Mittagspause ... da bin ich wieder ...

    Also ... ich weiß nicht mehr genau ob es ein Tool direkt von AVM zum Download war oder eine Funktion der FW der 7390, auf alle Fälle hab ich mit nix rumprobiert was nicht orginal ist!!!
    Wenn ich mich recht erinnere, hab ich eine Sicherung der 7050 gemacht, die ich danach in die 7390 einlesen konnte. Dann konnte ich auswählen welche Daten importiert werden sollen. Da hab ich, w.o. schon erwähnt, nur die Provider-Zugangsdaten und die freigegebenen Ports importiert und sonst nix!! Eigentlich keine wilde Sache ...

    Ich hab allerdings nachdem ich den PoR gemacht habe noch ein größeres Problem ... mein Rechner sagt kein Piep mehr!!! LEDs leuchten, Lüfter laufen aber sonst nix .... garnix ... nada ... njente ... zero !!! Ich hoffe mal das ich bei dem Reset nicht das Bord geschrottet habe ... ist nicht mehr das jüngste ... vielleicht reicht aber auch schon ne neue Batterie ...
    Ich melde mich wieder, wenn das Ding wieder läuft ...


    Gruß speziii
     
  15. Outlaw

    Outlaw Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10 Okt. 2004
    Beiträge:
    826
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    18
    Diese Datenübernahme anderer Boxen ist doch schon seit Längerem in der Oberfläche integriert ....
     
  16. speziii

    speziii Neuer User

    Registriert seit:
    21 Feb. 2012
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Dann war das aus der Box herraus ... ich hab halt brav den Anweisungen folge geleistet und bin dann da geendet wo ich jetzt bin ...

    Mein Rechner läuft nur halt immer noch nicht, das Board schein noch zu laufen, evtl. ist auch die Graka hin ... beides teuer:(...

    Hab die Box inzwischen an einem anderen Rechner getestet, und hab wieder die gleiche Fehlermeldung bekommen:

    Lua Run Runtime ERROR in /usr/www/avm//logincheck.lua:1: [string "/usr/www/avm//logincheck.lua:1"]:8: module 'first' not found:
    no field package.preload['first']
    no file './first.lua'
    no file '/share/lua/5.1/first.lua'
    no file '/share/lua/5.1/first/init.lua'
    no file '/lib/first.lua'
    no file '/lib/first/init.lua'
    no file './first.so'
    no file '/lib/first.so'
    no file '/lib/loadall.so'
    Lua stack traceback:
    [C]: ?
    [C]: in function 'require'
    [string "/usr/www/avm//logincheck.lua:1"]:8: in main chunk

    Kann mir denn mal einer sagen was das Bedeutet?? Es schaut ja so aus als wenn er diverse Dateien nicht finden kann! Warum sind diese Dateien auch nach mehrerer Recoveryversuchen nicht auf der Box vorhanden?? Am Bootloader kanns ja wohl nicht liegen. Oder?? :confused:

    gruß speziii
     
  17. informerex

    informerex IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    20 Apr. 2005
    Beiträge:
    17,056
    Zustimmungen:
    39
    Punkte für Erfolge:
    48
    also nachdem dein PC nach einem einfach PoR nicht mehr funktioniert, bezweifle ich, dass das recover &co ordnungsgemäß durchgelaufen ist.

    du solltest bitte mal einen anderen PC verwenden und nach der Anleitung in der Signatur bzw. mit dem ruKernlTool das ganze nochmals neu durchführen.
     
  18. speziii

    speziii Neuer User

    Registriert seit:
    21 Feb. 2012
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Moin ...

    Also ... ich hab mich mit dem ruKernelTool beschäftigt, damit auch die Rückmeldung @informerex : Gutes Tool, leicht verständlich und quasi Narrensicher ... Vielen Dank.

    Ich hab mit dem ruKernelTool die FW 84.05.05 nochmal drübergebügelt (von einem definitiv funktionierenden Rechner!!) und siehe da .... nischt iss :mad:... gleiches Ergebnis wie beim Recovery-Tool von AVM!!
    Dann habe ich einfach die alte FW 84.04.91 wieder drauf gemacht und siehe da ... es wurde helle!!! :mrgreen:Auch das Permanente Neustarten der Box ist auf einmal damit verschwunden!! Kann mir das bitte einer mal erklären??

    Ich muss jetzt noch schaun warum die Box Fehlermeldungen auswirft, wenn 'n USB-Stick anschließe!! (wieder irgendetwas mit lua Run time Error ...kann ich noch postn wenn's von interresse ist ...) Vielleicht hat da ja noch einer ein heißen Tip für mich ... Danke schon mal im vorraus ...

    Gruß speziii
     
  19. andilao

    andilao IPPF-Promi

    Registriert seit:
    8 Juni 2006
    Beiträge:
    4,531
    Zustimmungen:
    66
    Punkte für Erfolge:
    48
    War denn 84.04.91 die "Auslieferungs"-Version? Wäre es denn vorstellbar, dass der Flashspeicher defekt ist und diese Version zufällig zu dem Fehler-Bitmuster passt?
     
  20. speziii

    speziii Neuer User

    Registriert seit:
    21 Feb. 2012
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #20 speziii, 27 Feb. 2012
    Zuletzt bearbeitet: 27 Feb. 2012
    Mahlzeit...

    Kann ich nicht genau sagen, ... dafür müsste ich mal wieder auf mein Rechner zugriff haben, der läuft noch immer nicht, ... ist auf jeden Fall denkbar ... aber müsste dann nicht das Recovery-Tool bei der Verifizierung des mtd1 meckern?? Wie schon gesagt, es ist beim schreiben und verifizieren des Flash's nie eine Fehlermeldung aufgetreten ...

    Gäbe es denn eine Möglichkeit den Speicher zu testen und u.U. bestimmte Bereiche zu sperren?? Selbst bei der FW 84.05.05 wäre ja noch genug Speicher frei für so eine Aktion ...??

    Gruß speziii