.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

[Frage] 7390 + Server im Netzwerk mit OpenVPN keine Namensauflösung

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Modifikationen" wurde erstellt von DevilX, 14 Okt. 2011.

  1. DevilX

    DevilX Neuer User

    Registriert seit:
    23 Apr. 2005
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #1 DevilX, 14 Okt. 2011
    Zuletzt bearbeitet: 14 Okt. 2011
    Hallo ich habe folgende Konfiguration
    Ich habe im Netzwerk einen kleinen Server stehen der sich über Open VPN mit einem Kumpel verbindet.
    In der Fritz box habe ich eine Route eingerichtet damit diese als Defaultgateway weiß wie sie in den anderen IP-Bereich kommt (klappt soweit auch super).
    Allerdings klappt die Namensauflösung für die entfernten Rechner nicht und ich suche einen Weg das zu bewerkstelligen und würde mich über Tipps freuen.

    P.S. könnte ich dem Problem aus dem weg gehen wenn ich das IPSec VPN der Fritzbox nutze?

    P.P.S die Gegenstelle ist ein Linuxrechner der als DHCP Server und auch als Gateway zum Internet dient
     
  2. doc456

    doc456 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    27 Apr. 2006
    Beiträge:
    15,682
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Hallo,

    nein, die Namensauflösung funktioniert nicht über VPN. Nimm die IP-Adressen/Freigabenamen..
     
  3. DevilX

    DevilX Neuer User

    Registriert seit:
    23 Apr. 2005
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #3 DevilX, 14 Okt. 2011
    Zuletzt bearbeitet: 14 Okt. 2011
    Von der Anderen Seite aus klappt die Namensauflösung schon indem er seinen DNS Server umkonfiguriert hat, bis jetzt haben wir aber noch keinen weg gefunden das auch auf der Fritzbox zu machen.

    Wenn ich den DNS-Server der Fritz Box so umbiegen könnte das er für alle Rechner der Domain x bei ihm schaut, wäre das Problem gelöst.
    Alternativ müsste die Fritzbox den Clienten mitteilen das nicht so sondern mein Server der DNS Server ist, auf dem könnte ich das auf jeden Fall so konfigurieren
     
  4. Silencer1982

    Silencer1982 Neuer User

    Registriert seit:
    15 Jan. 2006
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Beruf:
    Fernmeldeanlagenelektroniker
    Ort:
    Hannover
    Hallo,

    1. mit Freetz + Dnsmasq hast du die Möglichkeit per DHCP einen anderen DNS-Server einzustellen.
    2. lass doch DHCP und DNS auf dem Server laufen.
     
  5. DevilX

    DevilX Neuer User

    Registriert seit:
    23 Apr. 2005
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    So wie ich das sehe steht Frezz mit der 7390 noch sehr am Anfang und unterstützt auch keine aktuelle Firmware. Aus dem Grund habe ich diese Überlegung verworfen
    Beides auf dem Server wäre natürlich ne alternative Muss ich mir mal Gedanken zu machen.
     
  6. Silencer1982

    Silencer1982 Neuer User

    Registriert seit:
    15 Jan. 2006
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Beruf:
    Fernmeldeanlagenelektroniker
    Ort:
    Hannover
    im Trunk ist doch die aktuelle Beta enthalten.Meine läuft mit Dnsmasq und CS ohne Pronleme.
     
  7. DevilX

    DevilX Neuer User

    Registriert seit:
    23 Apr. 2005
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ahh super danke für die Info dann werde ich mich da wohl mal dran wagen.