7390+ Video-Türsprechanlage

Numrollen

Neuer User
Mitglied seit
19 Sep 2011
Beiträge
9
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo,

habe in der Suche leider nicht (oder in der Masse nichts deutliches) gefunden hierzu. Geplant ist (alles neu, noch können Kabel gezogen werden) eine Video-Türsprechanlage und ein All-in-One Gerät das alle Funktionen steuern kann. Gedacht hab ich hier an die Fritzbox 7390. Leider blicke ich da nicht wirklich durch welche Geräte inzwischen was bieten können. Keiner will ja 100 Geräte/Fernbedienungen haben. Bis vor kurzem war geplant über die FB direkt die Telefone laufen zu lassen, das dürfte ja aber nicht gehen wenn ich das Videobild der VTürsp. + Sprechfunktion haben will oder? Habe nur kurz über das Angebot von Siedle gekuckt, wie kommen da die Daten an das Entgerät? Über diesen DoorCom Verteiler an dem ich die FB dann auch anschließen kann, richtig?

Was gibt es den sonst aktuell noch für elegante Lösungen? Ich weiß das ich mich da bestimmt auch selbst einlesen könnte aber da wird man richtig überflutet. Wäre nett wenn da doch jemand kurz helfen könnte ;)
Vielleicht per Smartphone das alles erledigt? Wäre natürlich die beste Lösung da das Video/Audiosign.+Türöffner drüber zu bekommen.

Grüße,
David

(p.s. Es soll keine große Hausautomation eingebaut werden, wirklich nur Telefon, Internet+Intranet Medienzeugs, Eingangstüre)
 

mega

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
30 Apr 2005
Beiträge
11,158
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
38
Bei den Video-Türsprechanlagen ist es recht einfach. 2N Helios IP oder Mobotix oder Baudisch.
Soviel Auswahl gibts da nicht.
Jedoch ist das alles reichlich teuer (mit 600 EUR gehts los).

Fritz!Box ist auch recht einfach: die 73890 ist derzeit die beste.

Jetzt gehts aber los:
Die passenden Videotelefone. Von Grandstream gibt es welche, aber ob Video durch die Fritz!Box durch geht weiß ich nicht.
Ein Problem ist dabei auch das interne Telefonieren (zwischen den Geräten) und die Anrufliste, die an jedem Gerät einzeln zu löschen ist.

Besser hält man das ganze daher getrennt.
ISDN oder IP-Gigaset mit der nötigen Anzahl Mobilteile fürs Telefon.
Und den PC oder ein Tablett um die Cam zu gucken.
Oder man stellt zusätzlich und nur an wichtigen Stellen (Wohnzimmer, Arbeitszimmer) ein Videotelefon hin (bleibt die Frage, ob/wie das läuft).

Zumindest die 2N Helios kann ohne durch die Fritz!Box zu gehen IP-Telefone im Netzwerk direkt anrufen. Und dann z.b: Die Video-Telefone einmal klingeln lassen und danach durch die Fritz!Box auf die Gigasets gehen (wenn man nicht vorher am Grandstream sitzt).

Die 2N Helios kann zusätzlich zum videotelefonieren das Videobild auch permanent z.b. an VLC-Player geben. Die anderen Geräte werden wohl ähnliches auch können.

Alternativ und wenn baulich möglich, kann man auch eine ganz normale Sprechanlage und eine Netzwerkkamera einzeln nehmen. So hab ich das. Wobei eine IP-Anlage schon schöner ist...

Oder, wenn man das Bild lieber auf die Fernseher geben will, eine Analog-Kamera. hier nimmt man einen VHF-Wandler und speist das Bild am Multiswitch in die Sat-Anlage ein. An den Fernsehen setzt man eine Antennendose um das Signal wieder dort rauszubekommen.

Ganz wichtig:
TV-Kabel und LAN-Kabel auch in alle unwichtigen Räume legen. Für LAN gehört dazu auch Klo und Abstellraum.
LAN und TV sollten sich dabei auch an geeigneter Stelle im Keller treffen (z.B. falls mal ein TV-Video-Server kommt oder ein IP-Signal ins ganze Haus-Tv eingespeist werden soll)
Die Fritz!Box kommt samt Splitter und NTBA irgendwo zentral ins Haus (Arbeitszimmer).
 

Numrollen

Neuer User
Mitglied seit
19 Sep 2011
Beiträge
9
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Also Netzwerkkabel geht überall hin, auch zur Tür. Bei Siedle gibts halt eine Türsprechanlage mit Auge, dazu das passende Gerät das das Video anzeigt & mit dem man auch telefonieren kann. Kostet halt ne Stange und würde losgelöst von der FritzBox laufen. Ich würde mir eben wünschen das man überall alles mit allem machen kann, dort in Lige mit dem Teil Musik hören, am coolsten wäre halt eben 2 Smartphone (für 2 Personen, aktuell WP7) mit dem man auch surfen kann, zur NOT ein Tablet das man als Telefon halt ca. wie über Lautsprecher spricht ;)
Über IP, mir egal wie. Es soll nur nicht aus 300 Einzelteilen bestehen oder so viel kosten wie ein Kleinwagen...

Getrennt geht(oder will) nicht. Der Garten ist recht groß mit mehrere Bereichen in denen man sich aufhalten kann, dort will ich nur 1 Gerät mitnehmen das eben alles kann. Man soll nicht an die Tür oder sonst wo hinrennen müssen wenn Partner oder Freund kommt, das gleiche mit Anruf.

Fritz!B. geht klar. Bin aber für den Rest wohl im falschen Bereich anhand der Anzahl der Antworten?
 

mega

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
30 Apr 2005
Beiträge
11,158
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
38
Ist eben ein komplexes Thema...

Das ganze mit Smartphones ergänzen ist auch ne Lösung.
Aber Siedle sollte man nicht nehmen, ist eben ne proprietäre Lösung, das geht gegen das 'alles mit allem und möglichst wenig Geräte'.

Dann am besten die 2N oder Mobotix.

Ist nur die Frage, ob man wirklich WP7 nehmen sollte und nicht besser Android. Da gibtz einfach mehr Apps und Möglichkeiten.
 

Numrollen

Neuer User
Mitglied seit
19 Sep 2011
Beiträge
9
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Danke schonmal für die Tips, werde dann mal in ein anderes Unterforum weiter mich durchfragen :rock:

WP7 Smartphone ist zur Hand, Android ist hier noch deutlich verbreiteter. Daran soll es nicht scheitern ;)

Ach ja, doch noch ne Frage. Das Mobotix/2N schaut ganz gut aus, braucht man dazu einen Server oder kann die IpCam direkt auf die Fritzbox angeschlossene Festplatte (diese MiniNAS Funktionalität) zugreifen und dort speichern oder braucht man hierzu immer einen kleinen Server der das regelt? Ein Pc ist natürlich vorhanden aber der ist nicht dauerhaft an. Muss mich erstmal einlesen, weiß gar nicht was man sonst alles braucht auser dem Gerät ausen an der Wand.
 
Zuletzt bearbeitet:

Darksun777

Neuer User
Mitglied seit
19 Mrz 2006
Beiträge
187
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hi,

also ich habe vor kurzem eine Auerswald TFS Dialog 102 mit Anschluss an eine 7390 verbaut.
Funktioniert soweit perfekt (per Telefon mit der Tür sprechen, Türöffnen per Tastencode, Rufweiterleitung auf Handy etc.)

Allerdings fehlt mir schon jetzt die Videokamera und das regt mich echt auf ;-)

Ich überlege gerade, mir eine 2N Helios a/b zuzulegen. Die kostet ca. 300,- ohne kameramodul, das Kameramodul kommt noch dazu (keine Ahnung was die kostet).
Die Sprech- und Türöffnerfunktion läuft dann über die a/b Schnittstelle (und somit über die Fritzbox), und das integrierte Kameramodul wird extra per CAT-Kabel angeschlossen. Somit ist das Videobild der Kamera jederzeit im internen LAN abrufbar / erreichbar.

Ich hoffe zumindest, dass das alles so funktioniert wie ich mir das vorstelle ;) ... wenn ja, wäre es für mich die perfekte Lösung da ich keine Videotelefone habe (und auch keine will), sondern ich möchte das Videosignal lediglich auf meinen PC im Büro und/oder über das Internet abrufen können.
 

mega

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
30 Apr 2005
Beiträge
11,158
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
38
Ne TFS 102 ist es sicher nicht, eher ne 201.
Bei der analogen 2N Helios dürfte die Kamera auch analog sein, also an den Fernseher angeschlossen werden.

Die IP-Varianten werden an der Fritz!Box als internes VoIP-Telefon registriert.
Ob die Fritz!Box Video-Telefonie durchlässt, weiß ich aber nicht. Wenn nicht, geht hier eben nur Audio. Video muss man dann einzeln machen (PC, App).

Die Mobotix kann ggf per FTP-Push auch Videoüberwachung auf die Fritz!Box.
Die 2N eher nicht. hier könnte man mit einem richtigen NAS von Synology den Videotream aufnehmen (ggf im Synology-Forum fragen, ob die 2N schon wer getestet hat).
 

Darksun777

Neuer User
Mitglied seit
19 Mrz 2006
Beiträge
187
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ups, ja, ich meinte natürlich eine TFS 202.

Die 2N Helios heisst mittlerweile 2N Entrycom. Ich hab mir die Spezifikationen nochmal angeschaut, du hast recht bezüglich der Videowiedergabe;

"Die Wiedergabe des Kamerabildes kann über einen beliebigen TFT-Videomonitore mit AV-Videoeingang oder über das AVT Videofreisprechtelefon erfolgen." :-(

Ich hab mich da wohl von der Anschlussart täuschen lassen: "Mittels Steckbrücken (Jumper) ist der Kameramodus und der Videokabeltyp (Twisted Pair oder Koaxialkabel) einstellbar".
(Beim Lesen von CAT-Kabel klingelte bei mir sofort "Juhu, Webserver" im Kopf..)

Naja, dann fällt das auch wieder raus es müsste doch die (teurere) Helios IP-Variante werden .. das muss ich erstmal der "Regierung" beibringen :D
 

mega

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
30 Apr 2005
Beiträge
11,158
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
38

Darksun777

Neuer User
Mitglied seit
19 Mrz 2006
Beiträge
187
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
"Einfach kaufen" ... :D :D

Nunja, preislich liegt das Teil in der Basic-Variante bei ca. 800 Euro, allerdings mit der Einschränkung, dass der RTSP Server nur bei aktivem Türgespräch funktioniert.
Wie es sich bei der Basic-Variante mit dem Motion-JPEG verhält konnte ich leider nicht rausfinden.
Denn ich wollte eigentlich schon jederzeit auf die Cam zugreifen können, auch ohne dass jemand vorher klingelt.

Und die Pro-Variante (ohne Einschränkungen) liegt gleich mal bei 1100 Euro..
 

mega

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
30 Apr 2005
Beiträge
11,158
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
38
Deshalb hab ich auch nur ne Analog-TFE bislang.
Von Amroad gibt es etwas, das zumindest optisch billig aussieht, aber nur mit nur einem Klingelknopf. Preise unbekannt.
http://www.fahr-telecom.eu/tag/amroad
 

Darksun777

Neuer User
Mitglied seit
19 Mrz 2006
Beiträge
187
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ja, auf das Teil bin ich auch gerade gestoßen.
Bei YouTube gibts da auch Videos davon .. aber das Teil ist echt grottenhässlich!

Selbst wenn es nur 50 Euro kosten würde, das Ding würde ich mir nicht an die Hauswand hängen :kotz: ;)

Ich hab noch eine andere Möglichkeit gefunden, von ELCOM gibt es ein eigenständiges Camera-Modul..das könnte man höchstens zusätzlich bzw. über der TFE verbauen. Allerdings ist dann POE Vorraussetzung.

*seufz*.. warum muss es immer so kompliziert sein? (Zitat meiner Regierung *g*)
 

Numrollen

Neuer User
Mitglied seit
19 Sep 2011
Beiträge
9
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Gibt verschiedene Kameras? Sehe nur die IP-Video-Türstation T24 für die Tür und da gibts nur 2 verschiedene auf den ersten Blick. Hohe Auflösung oder Nachtfit. Braucht man sonst noch was auser Cam+keypad modul damit es funzt?
 

Darksun777

Neuer User
Mitglied seit
19 Mrz 2006
Beiträge
187
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0

mega

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
30 Apr 2005
Beiträge
11,158
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
38
Die Mobotix hab ich am Anfang auch mal aufgeführt.
 

Darksun777

Neuer User
Mitglied seit
19 Mrz 2006
Beiträge
187
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Was hast Du eigentlich für eine Netzwerkkamera laufen @ mega ?
 

mega

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
30 Apr 2005
Beiträge
11,158
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
38
Ja.
Axis 207MW
 

Darksun777

Neuer User
Mitglied seit
19 Mrz 2006
Beiträge
187
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hängt die Kamera bei dir an der Haustür? Hast Du vielleicht ein Bild davon? Würde mich mal intressieren..
 

mega

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
30 Apr 2005
Beiträge
11,158
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
38
Ein Bild, wie es die Cam aufnimmt oder wie die Cam an sich aussieht?

Die Cam steckt in einer Elro Profi-Dummy-Kamera.
Das ist eine Kamera-Attrappe mit Alugehäuse, innen ist nur ein Stück Plastik in Kameralinsenform und ein Batteriefach für eine rote LED. Das ganze sitzt auf einem Aluschlitten, den man rausziehen kann, schon ist das Gehäuse leer. Dann noch das Batteriefach von dem Schlitten abschrauben und die Linsen-Attrappe falschrum draufschrauben. Die Linsen-Attrappe hat auf der dann vorne liegenden Rückseite 4 Spritznasen, die perfekt zum Gehäuse der Axis passen. Die Axis dann mit Kabelbinder festschnallen und fertig.
 
Zuletzt bearbeitet:

Darksun777

Neuer User
Mitglied seit
19 Mrz 2006
Beiträge
187
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Also ein Bild von deiner Haustür meinte ich .. wo und wie die Cam angebracht ist.
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
233,350
Beiträge
2,033,128
Mitglieder
351,932
Neuestes Mitglied
Retlaw