[Frage] 7590 DE-Version Unterschied zur internationalen Version bzw. deutsche in Ö verwenden

Grisu_

Mitglied
Mitglied seit
26 Apr 2019
Beiträge
487
Punkte für Reaktionen
73
Punkte
28
Ich möchte eine deutsche 7590 in Österreich verwenden wegen der viel früheren Updates, Kabel/Stecker hab ich ja von einer hiesigen internat. Version die dann als Mesh fungieren soll.

Ist das problemlos möglich wenn man die passenden Providereinstellungen kennt (User/PW, VLAN-ID und VPI/VCI)?
Oder gibt es da noch "versteckte" Unterschiede zur internationalen A/CH-Version?
Klar fehlen die ausländischen vordefinierten Providervoreinstellungen, aber das würde ja nicht stören wenn man sie selbst alle eintragen kann.

Der Menüpunkt Region und Sprache samt Zeitzone fehlt zwar, aber ich möchte es eh in Deutsch haben mit gleicher Zeitzone.

Und kann bzw. soll ich einfach die Config der vorhandenen auf die DE Version hochladen?
 

koyaanisqatsi

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
24 Jan 2013
Beiträge
12,190
Punkte für Reaktionen
291
Punkte
83
Moinsen


Grundsätzlich...

1. Keine Box von einem Provider wie 1&1, die kann nicht so einfach auf "avme" ( international ) debrandet werden, falls es nicht geht
2. Mit der Exportdatei wiederherstellen wäre das Erste was ich versuchen würde, aber welches Branding steht denn da drinne ?
 

NDiIPP

Aktives Mitglied
Mitglied seit
13 Apr 2017
Beiträge
2,917
Punkte für Reaktionen
493
Punkte
83
1. Keine Box von einem Provider wie 1&1, die kann nicht so einfach auf "avme" ( international ) debrandet werden, falls es nicht geht
Wenn es sich dabei um ein neueres Fritzbox-Modell handelt welche als schwarze 1und1 (firmware_version=1und1), rot/weiße deutsche (firmware_version=avm) und als internationale Variante (firmware_version=avme) existiert (bspw. 7530, 7560 und 7590), spielt es dabei keine Rolle ob es sich um die 1und1 oder deutsche "avm" Variante handelt, beide lassen sich gleich schwer auf "avme" (international) umstellen.

Interessant könnte in solchen Fällen dagegen die 7583 werden. Da möchte wohl AVM nicht mehr zwischen der deutschen und der internationalen Variante unterscheiden, nur für die 1und1-Variante wird da noch ein eigenes Süppchen gekocht.
 
  • Like
Reaktionen: koyaanisqatsi

koyaanisqatsi

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
24 Jan 2013
Beiträge
12,190
Punkte für Reaktionen
291
Punkte
83
Danke für die Korrektur, wieder was dazugelernt.

Frei nach dem Motto...
"Alles dreht sich, Alles bewegt sich - Kommen Sie dabeisein - Heute billig - Morgen teuer"
:)
 

Grisu_

Mitglied
Mitglied seit
26 Apr 2019
Beiträge
487
Punkte für Reaktionen
73
Punkte
28
1. Keine Box von einem Provider wie 1&1, die kann nicht so einfach auf "avme" ( international ) debrandet werden, falls es nicht geht
2. Mit der Exportdatei wiederherstellen wäre das Erste was ich versuchen würde, aber welches Branding steht denn da drinne ?
Ist aus einem deutschen MediaMarkt, also kein Providerbranding, normale avm.
Ich möchte ja auch gar nicht umflashen auf avme, habe ja bereits eine österreichische hier am Laufen.
Dann wäre ja der Vorteil der deutschen dahin und Updates wieder schwer verzögert und Beta gäbe es auch kaum.
 

eisbaerin

IPPF-Promi
Mitglied seit
29 Sep 2009
Beiträge
7,511
Punkte für Reaktionen
291
Punkte
83
Und kann bzw. soll ich einfach die Config der vorhandenen auf die DE Version hochladen?
Ob es einfach ist mußt du entscheiden:
1. in der Config avme auf avm ändern (5. Zeile)
eventuell 6. Zeile auch noch auf 049 ändern
2. Prüfsumme neu berechnen

dann kannst du sie in die deutsche FB einspielen.
 
Zuletzt bearbeitet: