[Problem] 7590 - Power Led leuchtet dauerhaft, Nix geht

16v

Neuer User
Mitglied seit
17 Feb 2007
Beiträge
110
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Moin Allerseits

Hab ne 7590 in die Hände bekommen.

Sobald ich das Netzteil einstecke, leuchtet die Power LED dauerhaft, sonst keine andere.
Auch wenn ich auf WLAN drücke tut sich nichts, geschweige denn bei Dect.
Wenn ich n Lankabel stecke, egal wo, sagt die netzwerkkarte nicht verbunden.

Auch das recovery versagt.

Is da noch was zu retten?

Ovp/rechnung gibts natürlich nicht. Hab ich geschenkt bekommen als defekt.

Danke Euch
 

KunterBunter

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Okt 2005
Beiträge
26,459
Punkte für Reaktionen
613
Punkte
113
Netzteil defekt oder Bootloader der Fritzbox zerstört. Gehäuse und Platine ist aber noch zu retten.
 

16v

Neuer User
Mitglied seit
17 Feb 2007
Beiträge
110
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
???
Kann man den bootloader wieder einspielen?
 

KunterBunter

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Okt 2005
Beiträge
26,459
Punkte für Reaktionen
613
Punkte
113
Im Prinzip, ja. Wird ja im Werk auch gemacht, entweder per JTAG Interface oder Flash Programmer.
 

16v

Neuer User
Mitglied seit
17 Feb 2007
Beiträge
110
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Gibts da ne genauere Anleitung?
Jtag und flashertools sind von xboxen und playstations vorhanden.
 

H'Sishi

Aktives Mitglied
Mitglied seit
31 Jan 2007
Beiträge
2,188
Punkte für Reaktionen
74
Punkte
48
Die Anleitungen sind wahrscheinlich das kleinere Problem. Die Frage ist wo man einen Bootloader für exakt diese Hardware-Variante herbekommt.

Was mich wundert: Dürfte die 7590 nicht noch in der Garantie sein? Oder verlangt AVM inzwischen grundsätzlich die Belege?
 

Micha0815

IPPF-Promi
Mitglied seit
25 Feb 2008
Beiträge
4,452
Punkte für Reaktionen
285
Punkte
83
Oder verlangt AVM inzwischen grundsätzlich die Belege?
Meines Wissens "Ja", da einige Provider o.ä. u.U. diese auch ihren Kunden bereitstellen und ggfs. im Innenverhältnis andere Garantie-/Gewährleistungsbedingen haben, als mit anderen Händlern? Z.T. ist der Wiederverkauf z.B. von der 1&1-Version oder vergleichbarer Provider (Easybell, Ewetel ...) AVM ein Dorn im Auge.
LG
 

16v

Neuer User
Mitglied seit
17 Feb 2007
Beiträge
110
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Das is auf jeden Fall ne weiße.
 

NDiIPP

IPPF-Promi
Mitglied seit
13 Apr 2017
Beiträge
4,942
Punkte für Reaktionen
966
Punkte
113
Gibts da ne genauere Anleitung?
Bzgl. (E)JTAG: Nein. Dazu gibt es bis jetzt keine öffentlich zugängliche Dokumentation.

Aber ist es denn überhaupt der Bootloader? Hast du das Netzteil als Verursacher überhaupt schon ausschließen können?

Wenn das Netzteil ausgeschlossen werden kann und auch der Bootloader nicht per Ethernet erreicht wird, wäre der nächste Schritt wohl mitloggen der Ausgaben per serieller Schnittstelle (die des SoC). Dafür gibt es zumindest schon einmal Anleitungen, u.a. auch hier im Forum. Dann kann man weitersehen.

Ansonsten gibt es zu solchen Problemen auch schon ein Thema hier im Forum:
 

Hitam

Mitglied
Mitglied seit
8 Mrz 2006
Beiträge
206
Punkte für Reaktionen
3
Punkte
18
Moin Allerseits

Hab ne 7590 in die Hände bekommen.

Sobald ich das Netzteil einstecke, leuchtet die Power LED dauerhaft, sonst keine andere.
Auch wenn ich auf WLAN drücke tut sich nichts, geschweige denn bei Dect.
Wenn ich n Lankabel stecke, egal wo, sagt die netzwerkkarte nicht verbunden.

Auch das recovery versagt.

Is da noch was zu retten?

Ovp/rechnung gibts natürlich nicht. Hab ich geschenkt bekommen als defekt.

Danke Euch
dann ist die Box wohl defekt !
 

KunterBunter

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Okt 2005
Beiträge
26,459
Punkte für Reaktionen
613
Punkte
113
Nein, die Box ist noch in Ordnung, siehe #2.
 

16v

Neuer User
Mitglied seit
17 Feb 2007
Beiträge
110
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Wie ist die Platine denn noch zu retten?
 

Outlaw

Aktives Mitglied
Mitglied seit
10 Okt 2004
Beiträge
874
Punkte für Reaktionen
9
Punkte
18
....

Was mich wundert: Dürfte die 7590 nicht noch in der Garantie sein? Oder verlangt AVM inzwischen grundsätzlich die Belege?

AVM verlangt schon seit Jahren einen Kaufbeleg.
Wurde früher wohl zu häufig ausgenutzt.
 

16v

Neuer User
Mitglied seit
17 Feb 2007
Beiträge
110
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Ach, an ne Rechnung zu kommen ist doch das kleinere übel oder?
 

zorro0369

Mitglied
Mitglied seit
25 Mrz 2018
Beiträge
474
Punkte für Reaktionen
117
Punkte
43
hmmm... also anstiftung zum betrug?... oder wie nennt man dein vorgehen und dann auch noch öffentlich?

:(
 

16v

Neuer User
Mitglied seit
17 Feb 2007
Beiträge
110
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Wieso?
Hab ich nach einer verlangt?
Ich glaube wir wissen alle, dass ne Rechnung dazu zu finden das kleinere Problm sein soll.

Sollte es mir darum gehen, würde ich hier nicht fragen, wie man das Problem lösen kann, sondern einschicken.
 

H'Sishi

Aktives Mitglied
Mitglied seit
31 Jan 2007
Beiträge
2,188
Punkte für Reaktionen
74
Punkte
48
Vielleicht ist eine kostenpflichtige Reparatur bei AVM (z.b. das Aufspielen der Grundkonfiguration und Firmware im Werk) günstiger als eine neue Box zu kaufen, auch wenn man keine Kaufbelege hat.
 

KunterBunter

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Okt 2005
Beiträge
26,459
Punkte für Reaktionen
613
Punkte
113
Eine kostenpflichtige Reparatur bei AVM gibt es nicht. Kostenpflichtig ist es nur, wenn Garantieansprüche von AVM abgewiesen werden und das Gerät unrepariert zurückgeschickt wird.
 

H'Sishi

Aktives Mitglied
Mitglied seit
31 Jan 2007
Beiträge
2,188
Punkte für Reaktionen
74
Punkte
48
Schade.

Dann bleibt in so einem Fall also nur den AVM-Support zu kontaktieren und zu fragen, ob es außer "Gerät entsorgen" noch andere Möglichkeiten gibt.
 

blieni

Neuer User
Mitglied seit
29 Sep 2005
Beiträge
103
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
18
...bei mir in SA ist eine 7590, die 10 Monate prima auf 7.12 dienst getan hat, dann auch Anfang Juli wunderbar auf 7.20 sich upgedated hat , ende August ebenfalls diesem Fehlerbild erlegen.
Natürlich 3 Wochen nachdem ich SA verlassen hatte...grrrr...
Support war hat Verständniss geäussert, daß ich die Box nicht einschichen kann. garantie ist lang genug, somit soll ich sie in 9-10 Monaten , wenn ich wieder in GER bin einschicken..dann ist der Austausch kein Problem.
..na dann...
 
3CX

Statistik des Forums

Themen
238,677
Beiträge
2,116,213
Mitglieder
361,559
Neuestes Mitglied
ZackNightmare

Erhalten Sie 3CX für 1 Jahr kostenlos!

Gehostet, in Ihrer privaten Cloud oder on-Premise! Ganz ohne Haken. Geben Sie Ihren Namen und Ihre E-Mail an und los geht´s:

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.
oder via