Agfeo IP-Anlage am 1&1 Versatel Anschluss

sawlling

Neuer User
Mitglied seit
13 Feb 2019
Beiträge
16
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Moin

ich bin am Verzweifeln...

Folgendes Szenario:
1&1 Versatel DSL Anschluss
FritzBox 7490 vom Provider
Agfeo ES516 mit 4 Systemtelefonen und einem Faxgerät

Ich kriege es ums Verrecken nicht hin, mit der TK-Anlage über SIP zu telefonieren. Von 1&1 Versatel gabs ca 8 Seiten voller "Informationen zu ihrem Anschluss" wo auch SIP und DSL Zugangsdaten drauf stehen... die bringen einem nur leider gaaaaaar nichts.

Solange die 1&1 FritzBox dran ist, welche über den ACS von 1&1 eingerichtet wurde (inkl. SIP Nummern), kann man die Nummern nicht in der Agfeo registrieren... okay soweit verstehe ich das Ganze ja noch.

Also eine FritzBox 3490 geholt (ohne Telefoniefunktion), Internet-Zugangsdaten eingegeben und siehe da: Nummern lassen sich in der Agfeo registrieren. Aber: Telefonieren nur ausgehend möglich.
Wenn man dann einer der SIP Nummern anruft, kommt die Ansage "kein Anschluss unter dieser Nummer"

Auf den Unterlagen des Providers, stand leider kein STUN Server... testweise diverse STUN Server getestet, ohne Erfolg. Testweise auf RPORT umgestellt, ohne Erfolg.

Beide FritzBoxen und auch die Agfeo haben aktuellste Firmware.

Die Einzige Konfiguration die funktioniert ist: 1&1 Fritzbox 7490 und dann per S0 die Agfeo dranhängen...

Hat jemand ne Idee??

Agfeo Support sagt "muss funktionieren, liegt am Provider"
Provider sagt "wenns an der FritzBox mit DECT Telefon geht, sind wir raus. Wir geben keinen Support"

Beste Grüße aus dem Norden
 

carphone66

Mitglied
Mitglied seit
29 Nov 2004
Beiträge
274
Punkte für Reaktionen
6
Punkte
18
SIP Telefonie hinter der Fritzbox 7490 geht z. B. mit dem eingebauten SIP Server in der Fritzbox. Die externen IP Telefone melden sich beim SIP der Fritzbox an. Die Box wird so eingestellt, dass diese Verbindung dann an die in der 7490 schon eingestellte Telefonnummer deines Anbieters 1&1 weitergereicht wird. Details bei AVM. https://avm.de/service/fritzbox/fritzbox-7490/wissensdatenbank/publication/show/268_IP-Telefon-oder-Internettelefonie-Software-mit-FRITZ-Box-verwenden/
Wenn du die 1&1 Nummern direkt aus der Telefonanlage verbinden willst, müsstest du die entsprechenden Ports in der 7490 weiterleiten, steht auch in der gleichen Anleitung. Da die SIP Passwörter bei 1&1 üblicherweise nicht mitgeteilt werden, musst du auf der 1&1 Webseite neue SIP Passwörter vergeben und dir merken.

Ich empfehle dir aber, keine der beiden obigen Lösungen zu nehmen, sondern die Tel.Anlage über den S0 der Fritzbox zu verbinden. Geht am schnellsten und funktioniert stressfrei.

Chris
 

sawlling

Neuer User
Mitglied seit
13 Feb 2019
Beiträge
16
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Moin Chris

Wie oben beschrieben: SIP Zugangsdaten sind vorhanden. Ich finde aber keinen Einrichtungsleitfaden, wie für Telekom, Vodafone und Co.

S0 Aufbau ist derzeit auch dran, allerdings ist nun das Problem: Apparat 1 führt ein Gespräch, Apparat 2 will telefonieren, hebt den Hörer ab und für 5 Sekunden kann Apparat 1 dann nichts mehr hören.
Szenario 2:
Apparat 1 telefoniert, Apparat 2 wird angerufen, Hörer wird hochgenommen und statt 2 Telefonaten hat man eine vierer Konferenz.

Anlage kann ausgeschlossen werden. Hatte die Anlage vorher an einem Glasfaseranschluss mit SIP Daten eines Lokalen Providers, da lief alles reibungslos.
Nimmt man eine nicht-1&1 FritzBox läuft auch alles. Ruft man bei 1&1 an kriegt man nur doofe Antworten bzw gar keine Hilfe.

Hab schon überlegt, bei SIPgate einen SIP Trunk zu buchen, bei 1&1 ne Weiterleitung schalten, bei SIPgate Clip-no-screening buchen und dann mit "falscher" CLIP raus telefonieren.

Beste Grüße aus dem Norden
 

carphone66

Mitglied
Mitglied seit
29 Nov 2004
Beiträge
274
Punkte für Reaktionen
6
Punkte
18
Zumindest eine Eumex800 und auch eine ältere 4-er Telefonanlage, die jeweils vorher für ISDN konfiguriert waren funktionierten hier an der 7490 jeweils ohne Änderung, wenn die Verbindung an den TEL S0 der Fritzbox angeklemmt wurde und das Telefoniegerät "Telefonanlage" in der Fritzbox für den S0 richtig eingerichtet war. Getestet seinerzeit bei Umstieg von ISDN Mehrgeräteanschluss auf 1&1 Voip.
Hast du möglicherweise einen anderen Tarif als den normalen Privatanschluss wie z.B. einen Geschäftskundenanschluss mit bestimmten SIP Merkmalen?

Ansonsten zum Eingrenzen des SIP Problems:
Zunächst nur ein analog Telefon an die Fritzbox anschließen und damit ausprobieren, ob alle Nummern richtig funktionieren. Mit einem zweiten Analoggerät kann man dann 2 Gespräche gleichzeitig testen.
Wenn das funktioniert, die Anlage am Sip Server der Fritzbox anmelden. Da würde ich erst mal mit einer Nummer anfangen und wenn die geht, die zweite hinzufügen.

Chris

P.S.: Hier gibt's ein Beispiel, wie man 1&1 SIP Nummern in einer anderen Telefonanlage hinter einer Fritzbox einstellt:
http://all-ip-forum.de/wie-richte-ich-11-voip-anschluss-ein/
 
Zuletzt bearbeitet:

sawlling

Neuer User
Mitglied seit
13 Feb 2019
Beiträge
16
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Moiner

die Anleitung ist leider Zweckslos, mit den vorhandenen Zugangsdaten kommt man nicht ins Portal. Und wenn man bei 1&1 anruft, kriegt man zu hören "das haben Sie alles von uns bekommen"

Analogtelefon wäre tatsächlich ne Idee, müsste ich nur besorgen.

Gruß
 

carphone66

Mitglied
Mitglied seit
29 Nov 2004
Beiträge
274
Punkte für Reaktionen
6
Punkte
18
Falls dir 1&1 deine Fritzbox immer wieder neu automatisch neu konfiguriert:
Hast du das schon durchgelesen? https://www.ip-phone-forum.de/threads/1-1-manipuliert-automatisiert-fritz-box-voip-konfiguration.297728/#post-2252866
In welches Portal kommst du nicht? Hast du vielleicht doch einen ganz anderen Tarif als den normalen 1&1 Privatkunden Anschluss? Bisher hast du die konkrete Bezeichnung deines Tarifs nicht angegeben. Überhaupt kommen wenig Infos von deiner Seite. Poste doch mal die Telefonieeinstellungen der FB (Screenshots anonymisieren) für den Fall des ISDN Anschlusses über Tel S0 der Box.

Chris
 

sawlling

Neuer User
Mitglied seit
13 Feb 2019
Beiträge
16
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Moin

Ja hab ich gelesen, bringt mich allerdings nicht weiter.

Hast du den Link aus deinem letzten Post überhaupt gelesen? Da steht man soll ins 1&1 Portal. Da komme ich mit den vorliegenden Zugangsdaten nicht rein.

Was willst du denn wissen? 1&1 Versatel Geschäftskunden ADSL Vertrag. 6 Rufnummern. Der DSLer wird NUR zum Telefonieren verwendet.

Telefonieeinstellungen hier posten sehe ich als Quatsch an. Da siehste ne Fritzbox Telefonieseite die 6 Rufnummern registriert hat.

Telefoniegeräte ist ja nur eins und zwar ne Telefonanlage per S0, was willste da sehen?

Gruß
 

koyaanisqatsi

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
24 Jan 2013
Beiträge
11,984
Punkte für Reaktionen
270
Punkte
83
Moinsen


Telefonieeinstellungen hier posten sehe ich als Quatsch an. Da siehste ne Fritzbox Telefonieseite die 6 Rufnummern registriert hat.
Da interessieren nur "die grünen LEDs" ;)

Wenn du dort eine Nummer bearbeitest, siehst du mehr wenn du als...
Telefonie-Anbieter
...einfach mal...
anderer Anbieter
...wählst.

Unter Anderen auch, dass kein STUN von Nöten ist, da/wenn die öffentliche IP bekannt/benutzt wird, und nicht die Lokale.

Allerdings sollte/n die Nummer/n in der FRITZ!Box deaktiviert werden, die ein NAT Klient ( der STUN benutzt ) "versucht" direkt bei 1&1 zu registrieren.
Mit Mehrfachregistrierungen ( und damit verbundener Signalisierung ) an einer Nummer haben Die so ihre Probleme.

Ach ja, der Wiederanmeldungscountdown ( Expiry ) beträgt bei 1&1 2 Stunden ( 7200 Sekunden ).
Das bedeutet unter Umständen, dass eine korrekte Konfiguration gerade nicht funktioniert weil 1&1 erst 2 fehlerhafte Registrierungen ablaufen lassen muss ( Expiry=0 ).
Erst dann ist eine erneute Registrierung "erlaubt".
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reaktionen: sawlling

sawlling

Neuer User
Mitglied seit
13 Feb 2019
Beiträge
16
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Sind Grün yo

Wenn man bearbeiten klickt, kann man nur den Namen verändern... ist eine gebrandete 1&1 7490

Wenn ich die Nummern "sauber" in der Agfeo habe, will ich da eine 3490 vor packen, die gar nicht in die Telefonie eingreift... damit sollten eigentlich alle Probleme weg sein, aber da es ja anscheinend (seitens 1&1) unmöglich ist, wirds wohl bis Ende der Laufzeit bei der S0 Lösung bleiben.

Die Timer teste ich mal aus, danke dafür!
 

koyaanisqatsi

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
24 Jan 2013
Beiträge
11,984
Punkte für Reaktionen
270
Punkte
83
Ansonsten geb ich den Vorposter Recht ;) da ich meine 10 Nummern im CC neue Passwörter verpassen musste, um sie zu kennen.
...weil die "normalerweise" über den Startcode ( Autokonfiguration ) in die 1&1 Box kommen und "nicht dem Kunden bekannt sein müssen".
( Selbstgeänderte VoIP Passwörter im CC werden auch über Startcode eingerichtet, sehr praktisch ;) )
 
  • Like
Reaktionen: sawlling

Satyr

Neuer User
Mitglied seit
17 Mrz 2007
Beiträge
9
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Ich habe zur Zeit ein ähnliches Problem mit einer 1&1 Fritzbox 7590 und einer Grandstream UCM6202 Voip-Anlage. Die 6 Nummern lassen sich ums verrecken nicht in der Grandstream registrieren. Passende Kennwörter habe ich natürlich im 1&1 CC erstellt. Ich werde es mit den hier gesammelten Tipps nochmal versuchen, aber große Hoffnung habe ich nicht.

Bei AVM hat man mir für die Konstellation mit gesonderter VoIP-Anlage geraten die Telefonie gar nicht erst einzurichten das sonst der UDP-Port 5060 für die Fritzbox reserviert wird.

Aber eins habe ich immer noch nicht so richtig verstanden. Muss man in meinem Fall in der Grandstream UCM den STUN-Server von 1und1 konfigurieren? Ich dachte eigentlich das er nicht benötigt wird, aber besonders selbstsicher war der Supporter bei 1&1 bei der Aussage nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:

sawlling

Neuer User
Mitglied seit
13 Feb 2019
Beiträge
16
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Ich habe von 1&1 SIP Daten vorliegen, da muss man allerdings Authentifizierungs- und Benutzername tauschen um in der Agfeo eine erfolgreiche Registrierung hinzubekommen.

Nur wie gesagt, man kann genau ein Gespräch führen... danach kommt die Ansage "kein Anschluss unter dieser Nummer" bzw bei ausgehenden Gesprächen die Anzeige "bitte Hörer auflegen" im Display der Systemtelefone...

Beim Stun ist es ja eigentlich egal, wessen Stun du nimmst... hauptsache du hast einen drin. Der Agfeo Support empfiehlt den Telekom-Stun, egal bei welchem Provider die Nummern liegen
 

Kostenlos

Aktives Mitglied
Mitglied seit
12 Mrz 2017
Beiträge
2,594
Punkte für Reaktionen
109
Punkte
63
Hallo!

Tipp von mir:

Lt. Beitrag #'1, warst Du schon mal an der Agfeo-HL u. deren Aussage stimmt meistens 70:30.
Da wir ja nichts sehen können, wie u. was Du alles an der ES bereits eingestellt hast, ist es vermutlich besser, Du suchst Dir einen FH auf der Agfeo-hp, aus Deiner PLZ Ecke u. die Anlage, funzt normal innerhalb einer Stunde.
 

sawlling

Neuer User
Mitglied seit
13 Feb 2019
Beiträge
16
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Moin!

Ich kann gern einen Screenshot der Registrierung hier rein packen, wenns dich interessiert.

Einen Agfeo FH zu beauftragen wird keine Lösung bringen. Da es für 1&1 keinen Einrichtungsleitfaden gibt. Heißt, die werden sicherlich auch nur die S0 Variante bauen.

Habe das Thema mit diversen lokalen Telefonanlagen Verkäufern besprochen und alle raten zu der S0 Lösung... VoIP und 1&1 Versatel scheint der Endgegner zu sein.
 

koyaanisqatsi

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
24 Jan 2013
Beiträge
11,984
Punkte für Reaktionen
270
Punkte
83
Bei AVM hat man mir für die Konstellation mit gesonderter VoIP-Anlage geraten die Telefonie gar nicht erst einzurichten das sonst der UDP-Port 5060 für die Fritzbox reserviert wird.
...und TCP/SIP 5060 und die Portrange für UDP/RTP.
Screenshot_20190228-103031.png
Siehe F!B: Diagnose > Sicherheit
Für eine Dual Stack Anbindung/Umgebung gilt dann auch für: IPv6 & IPv4
 
Zuletzt bearbeitet:

carphone66

Mitglied
Mitglied seit
29 Nov 2004
Beiträge
274
Punkte für Reaktionen
6
Punkte
18
@sawlling Schön, dass du mittlerweile im Post #7 verraten hast, dass du einen Geschäftskundenanschluss hast. Das ist eine ganz andere Baustelle als der Privatkundenanschluss von 1&1. Die GK Ansprechpartner haben ihren Sitz in Flensburg, genau wie du. :)

Weitere Informationen fehlen immer noch. Z.B. Normaler SIP Mehrgeräte Anschluss oder SIP Trunk? Bist du beim Wechsel von dem vorherigen Anbieter zu oder von SIP Trunk gewechselt? Hast du eine Rumpf-Nummer und weitere Durchwahlen? Mit Wechsel von/auf Trunk muss auf jeden Fall deine Agfeo Anlage anders konfiguriert werden. Oder liegts am Ende daran, dass du eine leichte Beratungsresistenz besitzt, weil du hier eine für dich perfekt zugeschnittene Schritt-für-Schritt Anleitung erwartest?

Chris

Edit:
Hier kannst du sehen, welche Anschlussvarianten es für 1&1 Versatel GK gibt:
http://fs.versatel.de/docs/produkt/1und1_voice_business/ex_beschreibungen/1861-lb_1und1_voice_business.pdf
 
Zuletzt bearbeitet:

sawlling

Neuer User
Mitglied seit
13 Feb 2019
Beiträge
16
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
ich weiß, das Versatel hier in Flensburg sitzt, bringt mir aber nichts, da man am Telefon nur Pfeifen erreicht.

Es handelt sich um einen Mehrgeräte-Anschluss.
Nein keine Rumpfnummer... einfach 6 Rufnummern.
Ich möchte keine Schritt für Schritt Anleitung, ich hatte einfach gehofft, dass es hier User gibt, die auch schonmal VoIP in einer IP-fähigen TK-Anlage eingestellt haben und das noch mit 1&1 als Provider.

Ich habe schon viele Agfeo, Panasonic, Starface... eingerichtet, aber immer mit anderen Providern (vodafone, Telekom, o2, TNG, HFO, SIPGATE, Freikom...) allesamt liefen nach erfolgreicher Registrierung. Bei 1&1 scheint aber eine Erfolgreiche Registrierung gar nichts zu heißen.

Ja ich weiß, dass SIP-Trunk anders eingerichtet wird als ein Mehrgeräteanschluss. Das muss man bei Agfeo ja schon beim Anlegen der Rufnummern auswählen.

Bei ALLEN Providern existieren Einrichtungsleitfäden. D.h. eine Liste mit Einstellungen, der der Provider vorschreibt. Teilweise geben die Hersteller sogar eigene aus. Bei 1&1 gibt es jedoch nur Listen mit Werten, mit denen einzelne User "Glück" hatten. Ich habe bisher nur die Registrierung und 1 Gespräch hinbekommen (über VoIP), über den S0 der FritzBox läuft es mehr oder minder stabil.

Ein Bekannter hatte wohl mit einer Panasonic Anlage genau das selbe Problem und bekam an der Hotline genau die gleichen dämlichen Aussagen und hat sich über seinen Berater bei 1&1 dann ein "Mediainterface" bestellt, welches quasi den NTBA oder die S0 Schnittstelle der Fritzbox ersetzt, hat damit jemand Erfahrungen??

Ich pack hier jetzt mal 2 Bilder rein... Zur Erläuterung: RPORT hat mir die Agfeo Hotline empfohlen, habe aber testweise eine Rufnummer auf STUN belassen. JA ich weiß, dass die Account nicht Aktiv sind, da die Nummern ja derzeit in der FritzBox liegen und per S0 an die Agfeo gegeben werden.
 

Anhänge

carphone66

Mitglied
Mitglied seit
29 Nov 2004
Beiträge
274
Punkte für Reaktionen
6
Punkte
18
  • Am Anfang hattest du noch festgestellt, dass der Betrieb als ISDN Anlage an dem Fon S0 der 7490 bei zwei gleichzeitigen Gesprächen nicht funktioniert. Hast du das inzwischen hinbekommen, weil du nun schreibst "über den S0 läuft es mehr oder minder stabil"?
  • Was läuft bei ISDN Betrieb nicht stabil?
  • Benutzt du DS-lite, IP-v4, IP-v6?
  • Die Ports aus dieser Liste (unterer Teil) sind bei IP Betrieb in der 7490 alle freigegeben?
    https://www.ip-phone-forum.de/attachments/12-png.92644/
  • Wie heißt dein genauer Tarif bei Versatel (Auswahl siehe Link im Post #16)?
  • Wurde deine CPE (7490) von Versatel gestellt und provisioniert?
  • Warum benutzt du in der AGFEO Anlage Standort "Deutschland" und nicht Standort "MeinWohnort"? Geh doch mal einfach mal alles genau nach der AGFEO Anleitung durch, nachdem du alles auf Werkseinstellungen zurück gesetzt hast.
Chris
 

sawlling

Neuer User
Mitglied seit
13 Feb 2019
Beiträge
16
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
1. Nein habe ich nicht hinbekommen - "mehr oder minder" stabil soll in diesem Kontext bedeuten, dass überhaupt Gespräche möglich sind
2. siehe 1.
3. die Anschluss hat eine feste IPv4 Adresse
4. nein, da ich mit der 7490 keinen IP Betrieb mache. Wie gesagt: 3490, ich hatte zu testzwecken trotzdem mal die Ports weitergeleitet, jedoch ohne messbaren Erfolg.
5. da finde ich leider keine Tarifbeschreibungen in deinem Post sondern nur Leistungsbeschreibungen. Der Vertrag ist jedenfalls ein Überbleibsel aus alten ISDN Zeiten und auf den Unterlagen von 1&1 steht "1&1 ADSL GK ...." ich vermute mal es handelt sich um "1&1 Business Flat 16"
6. wie schon diverse Male weiter oben beschrieben: JA! Provisioniert weiß ich leider nicht, sollte ja aber auch keine Geige spielen. Fakt ist: die Kiste hat uralte Firmware und etliche Funktionen sind nicht Verfügbar, die aber bei freien 7490 mit gleicher Firmware verfügbar sind.
7. Ich habe einfach mal Deutschland angeklickt (da es sich ja um ein Drop-Down-Menü handelt) und habe da gar keine andere Auswahl... habe diesbezüglich mal auf eine andere Agfeo ES-516 geschaut und dort ist es genauso eingestellt und man hat ebenfalls keine Auswahlmöglichkeiten. Thema Werkseinstellungen: mehrfach druchgeführt, mit Sicherung, ohne Sicherung... Ergebnis bleibt gleich: am S0 läufts so "naja" und per SIP läufts gar nicht

Gruß
 

carphone66

Mitglied
Mitglied seit
29 Nov 2004
Beiträge
274
Punkte für Reaktionen
6
Punkte
18
Ich hatte nicht nach einer Tarifbeschreibung gefragt, sondern nach der genauen Bezeichnung des Tarifs, den du bei 1&1 Versatel gebucht hast. Im Link aus Post #16 stehen mehrere Tarifbezeichnungen drin samt Produktvarianten und Dienstebandbreiten. Wenn du vordem bei einem örtlichen kleineren Anbieter unter Vertrag warst, kann ja der neue Anschluss nicht allzu alt sein.
Wenn du nicht weißt, dass man in der Agfeo Telefon Anlage einen Standort zunächst definieren muss, bevor man ihn auswählen kann dann hast du offensichtlich die Anleitung von Agfeo nicht gelesen. Desweiteren sind auch deine anderen Antworten nicht so richtig zielführend, sondern klingen mehr danach, dass du keine Energie hast, dich konstruktiv mit dem Thema auseinander zu setzen.

Ich bin dann mal raus aus dieser Diskussion
Chris
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
234,356
Beiträge
2,045,383
Mitglieder
353,987
Neuestes Mitglied
blabla133