Allgemeine Diskussion zur Horstbox

VoIPer007

Mitglied
Mitglied seit
6 Sep 2004
Beiträge
354
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Kennt schon jemand den Listenpreis? Schade das nur das SIP Protokoll unterstüzt wird es gibt ja mittlerweile immer mehr Provider die das IAX Protokoll bevorzugen.
 

supasonic

Admin-Team
Mitglied seit
9 Nov 2004
Beiträge
1,924
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Wird auch Zeit, endlich werden deutsche Vornamen bei Produktbezeichnungen mal entsprechend gewürdigt! :mrgreen:

Ich gehe aber davon aus, dass der Name mit Bedacht gewählt wurde - schon das sichert dem Produkt so Einiges an Aufmerksamkeit.
 

micro

Aktives Mitglied
Mitglied seit
25 Apr 2004
Beiträge
985
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Aufmerksamkeit bekommen die mit diesem Namen garantiert hehe :D
 

supasonic

Admin-Team
Mitglied seit
9 Nov 2004
Beiträge
1,924
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Laut Information der Presseabteilung der Herstellers beträgt der UVP für die Box 450 Euro.
 

ilmtuelp0815

Aktives Mitglied
Mitglied seit
4 Sep 2005
Beiträge
1,295
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hi!

Was dem Einen sein Fritz! ist dem Anderen sein Horst.
Über 200 ¤ für Asterisk-Funktion (und ein bisschen mehr). Das ist schon kräftig.
 

micro

Aktives Mitglied
Mitglied seit
25 Apr 2004
Beiträge
985
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Wie ich schon sagte... Für Privatanwender nicht gerade ein verlockender Preis. Das dürfte selbst subventioniert noch teuer sein im Vergleich zum guten alten Fritz! ;-)
 

doggy

Mitglied
Mitglied seit
12 Jan 2005
Beiträge
258
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
na für privat ises ja auch nicht gedacht. mal sehen was da an hardware drinn ist. wenn man den die configfiles vom * konfigurieren kann wie man will, hat man ohne die übliche hardwarebastelei einen * mit dem man machen kann was man will, in einem (hoffentlich) kleinen, lüfterlosen gehäuse. ähnliches von vlines ist auch nicht gerade billig und ich sage jetzt einach mal, dass man von d-link schon was ordentliches erwarten kann.

doggy
 

smartie

Mitglied
Mitglied seit
30 Mrz 2005
Beiträge
425
Punkte für Reaktionen
5
Punkte
18
Prinzipiell finde ich es gut, dass es endlich eine Konkurrenz für die AVM Fritz!Boxen gibt. Wenn man mit ISDN-Geräten VoIP nutzen wollte, kam man bisher an AVM nicht vorbei (zumindest im SoHo-Bereich).
Auch was die Funktionen angeht (4-Port Switch, USB 2.0-Anschluss etc.) klingt der Detlef oops, sorry, Horst interessant.

Leider haben sie es offensichtlich nicht geschafft, das ganz zu einem attraktiven Preis anzubieten. Trotz der guten Features liegt Horst mit 450,- Euro ziemlich genau 200,- Euro über dem Listenpreis der (unsubventionierten) FBF. Und da frage ich mich, ob jemand bereit ist, fast das Doppelte für nur unwesentlich bessere Leistungen zu bezahlen.

Aber ingesamt belebt Konkurrenz das Geschäft, so können sich die Leute bei AVM nicht auf ihren Lorbeeren ausruhen und man kann gespannt sein, was die nächste Fritz!Box-Generation bieten wird...
 

doggy

Mitglied
Mitglied seit
12 Jan 2005
Beiträge
258
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
na vom uvp des herstellers kann man bestimmt nochmal mind. 50 ¤ abziehen und wie gesagt: eine kleine schicke box mit guten anschlussmöglichkeiten und einer asteriskversion mit der ich über telnet o.ä. machen kann was ich will wäre für den preis ne schicke sache.
 

micro

Aktives Mitglied
Mitglied seit
25 Apr 2004
Beiträge
985
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
doggy schrieb:
na vom uvp des herstellers kann man bestimmt nochmal mind. 50 ¤ abziehen und wie gesagt: eine kleine schicke box mit guten anschlussmöglichkeiten und einer asteriskversion mit der ich über telnet o.ä. machen kann was ich will wäre für den preis ne schicke sache.

Ist das denn sicher, dass das der Fall ist? Bis auf den bereits integrierten 4-Port Switch sehe ich da noch nicht so den Riesen-Unterschied zur FritzBox. Und ich bin auch erstmal auf Erfahrungsberichte gespannt, wie sich das Teil im Alltag schlägt. Wer weiss, vielleicht kann ich mich ja dann auch für Horst erwärmen... ;-)

Gruss, micro
 

J-P

Neuer User
Mitglied seit
3 Okt 2005
Beiträge
5
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Fehlt eigentlich nur noch eine VPN-Funktionalität - gerade auch mit Blick auf die offensichtlich auch angepeilte Zielgruppe Firmen mit Filialstrukturen ...
 

micro

Aktives Mitglied
Mitglied seit
25 Apr 2004
Beiträge
985
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Da ich sowieso plane mir in nächster Zeit eine neue Box zu holen, habe ich mal etwas mehr hier im Forum gesucht... Bin da auf ein neues Fritz-Model gestossen:

Fritz!Box Fon WLan 7170

Dagegen sieht der gute Horst - obwohl noch brandneu - bereits schon wieder ganz schön alt aus , besonders beim Preis/Feature Verhältnis....

AVM war mal wieder schneller als die Konkurrenz.

FonFan schrieb:
Edit
War grade noch weg, um einzukaufen. Dabei fiel mir unterwegs auf: hätte micro in korrektem Deutsch geschrieben "mit wem telefoniert . . . , hätte vielleicht sogar ich es verstanden. Er hat aber gefragt "womit telefoniert . . ." und da heißt die richtige Antwort wohl "mit seinem Handy" , denn ein Festnetztelefon hat der Adler vermutlich nicht.
War selber am Schwanken zwischen "mit wem" und "womit". Da die Horstbox aber eine Sache ist, tendierte ich eher zu "womit". Weil die Box auch über WLan verfügt, voIPt der Adler natürlich über ein G-Tek WLan Handy drahtlos zu günstigen Festnetz-Preisen und ist unter seiner Dus.net Ortsnetz-Nummer auch zum Festnetz-Preis vom Boden aus erreichbar LOL :)
 
Zuletzt bearbeitet:

markbeu

IPPF-Promi
Mitglied seit
4 Apr 2004
Beiträge
3,263
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Weiss denn schon jemand, ob Horst es auch am Kabel tut?

<ot> Diskriminierung von Andersdenkenden / anders eingestellten finde ich nicht so besonders....</ot>
 

DirkKn

Mitglied
Mitglied seit
15 Nov 2005
Beiträge
475
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
J-P schrieb:
Fehlt eigentlich nur noch eine VPN-Funktionalität - gerade auch mit Blick auf die offensichtlich auch angepeilte Zielgruppe Firmen mit Filialstrukturen ...
Naja für die ist der Lancom 1722 vermutlich dann besser geeignet. :rolleyes:
 

micro

Aktives Mitglied
Mitglied seit
25 Apr 2004
Beiträge
985
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
<ot> Diskriminierung von Andersdenkenden / anders eingestellten finde ich nicht so besonders....</ot>
Ich auch nicht. Und die vielen Horsts und Fritzs da draussen finden es sicher auch nicht gut, dass Firmen ihre Geräte nach ihnen benennen ;-). Aber die haben sicher genug Humor um damit klar zu kommen :)
 

Christoph

IPPF-Promi
Mitglied seit
20 Feb 2004
Beiträge
6,229
Punkte für Reaktionen
5
Punkte
38
Für mich ist diese Neuigkeit die interessanteste seit langer Zeit, denn ich finde es höchst erstaunlich, dass ein taiwanesischer Hersteller ein Gerät sozusagen eigens für den deutschen Markt entwickelt hat und dem auch noch den ohne Frage im zweifachen Sinne deutlichen Namen "HorstBox" gibt.

Ob man bei der Wahl auf "Horst" auch an diesen hier schon genannten Schenkelklopfer gedacht wurde, wird sich wohl nicht klären lassen. Aber lustig finde ich das schon auch. ;-) Vielleicht gibt es aber auch einfach einen Namenspaten im Hause D-Link, Deutschland, der sich eben sehr für das Produkt eingesetzt hat. Der Mann muss dann ja wirklich sehr bedeutsam sein. Auf jeden Fall finde ich die Idee, dem Gerät so einen Namen zu geben schon mal absolut klasse!

In jedem Fall finde ich es absolut klasse, dass sich neben Siemens, von denen man sicher auch noch einiges erwarten kann dieses Jahr, noch jemand dem Wettbewerb stellt. Das Gerät selbst finde ich auch sehr interessant von den Merkmalen her, allerdings musste ich auch ob es Preises etwas schaudern. Gut, man will sich wohl etwas über den Fritzboxen positionieren. Aber das geht auch zu Lasten der Stückzahlen und den sehr ausgeprägten Vertriebskanal über ISPs sehe ich in der Preisklasse eher nicht.

Na ja, warten wir es ab.

Ein Testgerät haben wir für "voraussichtlich Anfang Feb." zugesagt bekommen, also wird von uns noch mehr dazu kommen. :)


P.S.: Und bitte nun aufhören wegen des Schenkelklopfers, das ist nun durch und ich gebe zu, ich fand es auch lustig. Dass es da andere Meinungen gibt, ist nun bekannt, aber primär soll es hier nun um das Gerät weitergehen.
 

supasonic

Admin-Team
Mitglied seit
9 Nov 2004
Beiträge
1,924
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Der Name des Gerätes bewegt wesentlich mehr Gemüter als dessen technische Daten. Jedenfalls haben sich sich auch Andere so ihre Gedanken darüber gemacht:
... schnell wird klar: Da hat sich der neue Chef verewigt. Horst Toddenroth ist seit Mai 2005 Experte bei D-Link für Telcos und ISPs. Und die Marketingabteilung war wohl so begeistert, dass gleich ein neues Produkt nach ihm benannt wurde. Nett.
Nachtrag zum von Christoph vermuteten Namenspaten: hier stellt er seine Box gleich selbst vor.
Das ist doch nur konsequent - Klasse gemacht von D-Link!
 

SuperMario

Neuer User
Mitglied seit
25 Mrz 2004
Beiträge
79
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
VoIPer007 schrieb:
Kennt schon jemand den Listenpreis? Schade das nur das SIP Protokoll unterstüzt wird es gibt ja mittlerweile immer mehr Provider die das IAX Protokoll bevorzugen.
Laut golem.de wird das IAX-Protokoll unterstützt oder habe ich was falsch verstanden? Wenn es stimmt, warum wird es von D-Link nicht erwähnt?

golem.de schrieb:
Daher soll die HorstBox auch mit allen SIP-Providern kompatibel sein, unterstützt aber auch IAX (InterAsterisk eXchange).
Quelle: http://www.golem.de/0601/42671.html
 

betateilchen

Grandstream-Guru
Mitglied seit
30 Jun 2004
Beiträge
12,882
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
[gesunder_Menschenverstand_on]
Wenn auf der Kiste ein Asterisk läuft, dann kann das Teil auch IAX
[gesunder_Menschenverstand_off]
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
232,828
Beiträge
2,027,137
Mitglieder
350,902
Neuestes Mitglied
ichwillnurwasdownloaden