.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Alternative zu DSL-Light gesucht

Dieses Thema im Forum "AVM" wurde erstellt von menot, 12 Okt. 2008.

  1. menot

    menot Neuer User

    Registriert seit:
    6 Okt. 2008
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #1 menot, 12 Okt. 2008
    Zuletzt bearbeitet: 13 Okt. 2008
    Hallo,
    sorry, ich bin neu der Titel ist blöd(kann gerne ein Admin ändern) und ich bin im falschen Forum.

    Aber ich brauche dringend einige Tips für mein großes Problem.

    Derzeitiger Stand:
    Provider: Netclologne flat 6000
    Router: Linksys DD-Wrt
    Telefonie: 6 MSN alles über eine Gigaset Basis.
    Alles Prima

    Aber, im Nov/Dec ziehe ich um und dort ist Netcologne verfügbar.
    Leider nur als Light (aussage der neuen Nachbarn) darum werde ich versuchen aus dem Vertrag rauszukommen (mal sehen).

    Also im neuen Haus gibt es nur DSL Light, aber einen Wlan-anbieter der mir bis 4000 zur verfügung stellen kann. (rs-breitband.de)
    Allerdings ohne Voip (aufpreis 7,-)
    mit volumenbegr. 3GB (up/down zusammen), sonnst wird es richtig teuer.

    meine überlegung ist:
    1. Dsl light mit ISDN plus den Wlan anbieter.
    oder
    2. Nur ISDN (telefon-flat) T-Com und zusätzlich den Wlan Anbieter
    oder
    3. Nur den Wlan-Anbieter mit VOIP (ich muss aber einen Stabilen Fax betrieb haben und mit einem zusätzlichen Sip-Provder wirds auch teuer)

    Eine Speedport 900v werde ich die tage zusätzlich zum Linksys haben.

    Der Wlan-Anbieter legt mir ein cat5-Kabel mit IP-Adresse (private 192.168.x.x) ins haus.
    Perfekt wäre wenn es möglich ist die beiden Anschlüsse (DSL und Wlan) zu koppeln und dabei die 3Gb grenze des Wlan zu berücksichtigen.

    Ich bin ziemlich hilflos, aber auf eine gute Internetverbindung (svn-checkout) angewiesen. DSL-Light geht gar nicht.

    Hardware:
    Linksys WRT, Speedport W900V, diverse Switches, DSL-Modem (Castelnet oder so) 2x Gigaset SX445, 3x Swissvoice 121/347 Mobilteil

    Bitte nicht böse sein weil falsches Thema und schleschte Überschrift ...

    Viele Grüsse
    Guido
     
  2. MalkoV2

    MalkoV2 Mitglied

    Registriert seit:
    29 Jan. 2006
    Beiträge:
    783
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    dem ist nicht zu widersprechen ;-)

    Wenn dein bisheriger Provider auch am neuen Standort in irgendeinerweise liefern kann, wird's problematisch.!

    ggf. kannnst aber deinen bisherigen Vertrag an einenn Nachmieter/nachbarn am alten Standort weitergeben ?

    .
     
  3. menot

    menot Neuer User

    Registriert seit:
    6 Okt. 2008
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hy,
    der bestehende Vertrag ist nicht das Problem, den lasse ich notfalls auslaufen.
    Das problem ist die verfügbarkeit (Light).

    gruss
    Guido ;-)
     
  4. voodoobaby

    voodoobaby Guest

    welches " light " von wem ist verfügbar ???
     
  5. menot

    menot Neuer User

    Registriert seit:
    6 Okt. 2008
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Im neuen Haus ist Netcologne verfügbar (bei denen hab ich auch noch Vertrag)
    Allerdings ist das eine art Light (weniger als 384 ).
    Die Aussage habe ich von mehreren neuen Nachbarn (laut Netcologne gehen 18.000, T-Com gibt gerademal Light aus).
    Der Ort in den ich ziehe besteht aus exact 62 Häusern ;-)
     
  6. MalkoV2

    MalkoV2 Mitglied

    Registriert seit:
    29 Jan. 2006
    Beiträge:
    783
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    VORSICHT!
    Wenn einer nur "light" kann, kann KEIN ANDERER via TEL-Kabel mehr !!!
    (die PAKETE lauten dann "BIS ZU" !!I)

    .
     
  7. voodoobaby

    voodoobaby Guest

    verstehe das ganze trotzdem irgendwie nicht

    ich würde bei netcologne mal nachfragen , was wirklich sache ist

    aussagen von neuen nachbarn sind so 'ne sache
     
  8. menot

    menot Neuer User

    Registriert seit:
    6 Okt. 2008
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    @MalkoV2
    Ist mir auch klar, wen T-Com sagt Light dann hat auch netcologne/arcor/alice ... nicht mehr.
    @Voodoobayby
    Was verstehst du nicht. Wenn ich bei Netcologne anrufe, sagen die "Klar bis 18.000 geht". ;-)

    Auskünfte von Nachbarn sin natürlich mit vorsicht zu genießen.
    Aber wenn mir eine Webdesignerin sagt das sie Ihre Kunden soweit hat Grafiken per CD und Post zu senden (weil DSL zu langsam), dann glaub ich Ihr das mal (unter Vorbehalt :) )

    Natürlich werde ich umziehen, natürlich werde ich den Umzugservie von NC in anspruch nehmen und natürlich werde ich dann selber sehen was geht.
    Ich spiele nur schon einmal die Alternativen durch, da ich an einem HomeOffice tag schon an die 100 Mb daten rumschiebe.

    Und da macht es einen Unteschied ob mein svn-client ne Stunde rödelt um Abzugleichen :)

    Viele Grüsse
    Guido
     
  9. MalkoV2

    MalkoV2 Mitglied

    Registriert seit:
    29 Jan. 2006
    Beiträge:
    783
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ich -als [ehrlicher] 1&1 Kundenberater sage:
    VORSICHT bei Umzug eines 1&1 Komplett > Pakets!

    Selbst im selben Ort kriegt es 1&1 nicht ohne Druck der BNetzA etc. hin einen bestehenden Anschluß unter BEIBEHALTUNG der RUFNUMMERN und DOMAINS, sowie eMAIL-Adressen umzuziehen !!!!!

    Mal ab gesehen davon das, DF 16.00 Family Flat sicher genauso schnell vom Angebot verschwinden wird wie "Blaues Wunder" S&F 16.000 Premium"
    Wer braucht schon den Maxd*** Schit oder 4 Handy Karten ???

    .

    Schön ist, wenn Provider sich auf das konzentrieren, was Kunden wirklich haben möchten, statt nur nach Umsatz zu schielen ...

    ,
     
  10. Ecki-No1

    Ecki-No1 IPPF-Promi

    Registriert seit:
    28 Mai 2006
    Beiträge:
    6,280
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Beruf:
    selbständiger PC-Techniker
    Ort:
    im geilen Süden (48.04°N 11.52°O)
    Sorry wenn ich diesen thread für eine Frage entere.
    Was genau muss man bei der BNetzA machen, damit 1und1 einen Komplettanschluss im selben Ort incl. Rufnummern, domain etc. umzieht. Die wollen ja immer einen Neuanschluss schalten, und da gehen die Nummern flöten. :motz:

    Da sag ich nur:
    Yippi Ya Yeah, Schweinebacke!
     
  11. Feuer-Fritz

    Feuer-Fritz Guest

    Also ich hätte den Family-Tarif schon gerne gebucht, auch wegen der vier Handy-Karten......
     
  12. Schneewambo

    Schneewambo Neuer User

    Registriert seit:
    28 Aug. 2008
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Vielleicht ist ja Fernsehkabelinternet für Dich eine Alternative?
     
  13. wichard

    wichard IPPF-Promi

    Registriert seit:
    16 Juni 2005
    Beiträge:
    6,954
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Aachen
    @menot: Da Du schon die Idiotie Deines Titels erkannt hast, ändere ihn doch bitte ab: Ändern -> Erweitert im ersten Posting, dort kannst Du einen neuen Threadtitel eingeben. Danke.
     
  14. menot

    menot Neuer User

    Registriert seit:
    6 Okt. 2008
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hy,

    ich hoffe der Titel ist besser ;-)