[Frage] Asterisk bei Netzwerkausfall

Ossie

Neuer User
Mitglied seit
22 Nov 2019
Beiträge
8
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hallo in die Runde,

ein Kunde rief mich an: Kein Internet, kein Telefon. Ein Bagger hatte irgendein Kabel durchgebissen (Standardfall also ....).
Spätnachmittags ein weiterer Anruf: Internet geht wieder, Telefon noch nicht.
Ich habe den Kunden dann angewiesen, den Asterisk-PC runter- und wieder raufzufahren. Anschließend ging wieder alles.
Hat Asterisk ein Problem mit einem Netzwerkausfall? Kommt die Software nach Wiederanschluß nicht von selbst wieder in die Gänge?
Oder habe ich bei der Konfiguration was vergessen oder falsch gemacht?
Hat da jemand Erfahrung oder einen Ratschlag?

Danke!
Gruß Ossi
 

LordLifthill

Mitglied
Mitglied seit
21 Nov 2012
Beiträge
514
Punkte für Reaktionen
22
Punkte
18
Das ist wahrscheinlich kein Problem deines Asterisk. Gerade heute hatten wir hier einen Stromausfall der auch die FreePBX betroffen hat.

Nachdem Strom und Internet wieder da waren haben sich alle Leitungen wieder sauber registriert.

Was sagt denn Asterisk in dem Augenblick bezüglich deiner Registrierungen? Woran registrierst du die Asterisk SIP-Accounts?
 

Ossie

Neuer User
Mitglied seit
22 Nov 2019
Beiträge
8
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hallo LordLifthill,

dort war ja kein Stromausfall, nur das Internet war weg. Der Asterisk-PC lief die ganze Zeit durch.
Was Asterisk wegen der Registrierungen sagte, weiß ich nicht - ich war nicht vor Ort.
Aber Du hast mich auf eine (naheliegende ...) Idee gebracht - ich werfe meinen Test-Asterisk in der Werkstatt an und ziehe mal für eine gewisse Zeit das Patchkabel.
Dann kann ich ja sehen, was gemeldet wird. Und was passiert (oder auch nicht passiert), wenn ich das Patchkabel wieder anstecke.

Hätt' ich auch eher drauf kommen können ....
Danke und bleib gesund ...
Gruß Ossie
 

eisbaerin

IPPF-Promi
Mitglied seit
29 Sep 2009
Beiträge
7,524
Punkte für Reaktionen
298
Punkte
83
Und was passiert (oder auch nicht passiert), wenn ich das Patchkabel wieder anstecke.
Dann merkt er einen Link-up. Das ist nicht ganz das gleiche.
Da solltest du mindestens noch einen Switch dazwischen schalten.
Und selbst das ist noch nicht das gleiche, da er ja dann nicht mehr sein Gateway und DNS sieht.
 

gehtdoch

Neuer User
Mitglied seit
3 Feb 2019
Beiträge
144
Punkte für Reaktionen
9
Punkte
18
Hat Asterisk ein Problem mit einem Netzwerkausfall? Kommt die Software nach Wiederanschluß nicht von selbst wieder in die Gänge?
Doch. Kommt er.
Oder habe ich bei der Konfiguration was vergessen oder falsch gemacht?
Vermutlich ja. Betreibe zwar keinen Asterisk direkt - aber FreePBX mit Asterisk. Dort gibt es bei den Trunks eine Konfigurationsoption (in Anzahl Retries), wo man einstellen kann, wie oft Asterisk die Registrierung versuchen soll. Nennt sich "Max Retries". Falls Du pjsip verwenden solltest wird das in pjsip.registration.conf unter max_retries pro Trunk konfiguriert. Zusätzlich kann man noch die Retry-Intervalle definieren. Sieht bei mir dann so aus:

Code:
[TRUNK-NAME]
retry_interval=60
fatal_retry_interval=0
forbidden_retry_interval=10
max_retries=10000
 

Ossie

Neuer User
Mitglied seit
22 Nov 2019
Beiträge
8
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hallo gehtdoch,

heureka - wie ich schon mal weiter oben schrieb: Hätt' ich auch selber drauf kommen können ....

Ich benutze bei den Kunden pjsip, und ich habe auch "max_retries" in der Trunk-Konfiguration.

Aber mein Wert ist deutlich unter Deinem von 10.000 .....
Beim Konfigurieren habe ich wohl nicht darüber nachgedacht, daß ein Internetausfall durchaus auch mal mehr als 12 Stunden dauern kann ....
Werde ich so peu a peu bei allen Kunden nachrüsten.
Danke an alle - und bleibt gesund!
Gruß Ossie
 
3CX

Neueste Beiträge

Statistik des Forums

Themen
234,931
Beiträge
2,053,435
Mitglieder
355,254
Neuestes Mitglied
fascha13