Asterisk>mISDN Ankommende Anrufe auf versch. MSN intern. an SIP weiterleiten

kloppel

Neuer User
Mitglied seit
18 Sep 2008
Beiträge
4
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo,

also nach einigen Std. probieren und suchens nun doch eine Frage.
Ich hoffe das ist hier richtig, da ich mir noch nicht sicher bin ob es nur am routing liegt oder an den mISDN port einstellungen?!? Bin da auch nicht der Fachmann.

Meine Vorstellung sieht so aus:

Externe Anrufe kommen über verschiedene MSN an Asterisk an.
Wenn jetzt die MSN#1 angerufen wird, soll Telefon SIP#1,2 u. 3 klingeln.
Bei MSN#2 = SIP#2 und MSN#3 = SIP#3

Ich weiß jetzt nicht ob ich die Sache falsch angehe, aber ich lege doch in der misdn.conf fest welche MSN an welchen "trunk" weitergegeben wird, oder?!

Auszug: Beispiel zum Verständniss.. (misdn.conf)

Code:
[trunk_m1]
trunkname = ISDN-23
context = DID_trunk_m1
ports = 1,2
hasmisdn = yes
msns = 1,2,3

[trunk_m2]
trunkname = ISDN-24
context = DID_trunk_m2
ports = 1,2
hasmisdn = yes
msns = 1
u.s.w.

dann gibts in der extention.conf die Regel was damit passieren soll, oder?!

Bei mir passiert nämlich folgendes:

Die Weiterleitung funktioniert soweit mit einer MSN sobald ich aber in der misdn.conf einen weiteren z.B. den "trunk_m2" eingebe klingelt es nicht mehr bei trunk_m1.
In der Konsole gibt er mir dann beim anruf auf "trunk_m1" die Fehlermeldung:
P[ 1] GOT IGNORE SETUP
P[ 1] CC_RELEASE_COMPLETE|CONFIRM [TE]

Das hat doch auch nichts mit den Ports die in dem "Trunk" stehen zu tun, oder?

Was mach ich falsch?! Das Routing der MSN findet doch schon da statt, oder?!

Danke für eure Hilfe!!
 

Snuff

Aktives Mitglied
Mitglied seit
23 Jun 2006
Beiträge
1,170
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
Wieso machst du die unterschiedliche Weiterleitung nicht in der extensions.conf?

Außerdem kannst du jeden Port in der mISDN.conf nur einmal verwenden .. bei ner einfachen ISDN-Karte hast du demnach nur 1 Port

Ich habe 2 HFC Karten drin .. 1 x für extern und 1 für intern und meine mISDN.conf sieht wie folgt aus:

Code:
[general]
debug=0
append_digits2exten=yes
bridging=no

[default]
context=ankommend
overlapdial=yes
dialplan=0
localdialplan=0
cpndialplan=0
language=de
nationalprefix=0
internationalprefix=00
rxgain=0
txgain=0
dialplan=0

[NTports]
context=default
ports=2
msns=*

[TEports]
context=ankommend
ports=1
msns=*
 

kloppel

Neuer User
Mitglied seit
18 Sep 2008
Beiträge
4
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ah... das würde Sinn machen mit den zwei Karten.
Wäre jedenfalls eine erklärung warum es nur immer bei einem Trunk geht.
Bzw. warum ich Asterisk nur so konfigurieren kann, das Anrufe rein gehen aber nicht raus.
Oder hat das noch einen anderen Grund?

Was mir noch nicht klar ist, haben ISDN karten nicht immer zwei Kanäle/Ports?
Ich dachte man kann sagen auf Port 1 gehts rein und auf Port zwei gehts raus, z.B.?!

Wie lege ich bei deiner Konfig. in der extentions.conf denn fest bei welcher MSN er den Anruf zu welcher SIP weiterleitet? Das ist mir ehrlichgesagt noch nicht klar? Mach ich das auch mit msns=1?
 

Snuff

Aktives Mitglied
Mitglied seit
23 Jun 2006
Beiträge
1,170
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
Im Context ankommend habe ich für jede MSN einen Eintrag:

Code:
[ankommend]
exten = MSN1XXX,1,Ringing()
exten = MSN1XXX,2,Macro(revdblookup,${CALLERID(num)})
exten = MSN1XXX,3,Set(CALLERID(name)=${RLNAME})
exten = MSN1XXX,4,system(echo "Anruf" | mail [email protected] -s "@${EXTEN}: ${RLNAME} ${CALLERID(num)}" -a "From: Asterisk PBX <[email protected]>" &)
exten = MSN1XXX,5,Dial,SIP/10|30|r
exten = MSN1XXX,6,Goto,r-${DIALSTATUS}|1
exten = r-BUSY,1,voicemail,bMSN1XXX
exten = r-BUSY,2,Hangup
exten = r-NOANSWER,1,voicemail,uMSN1XXX
exten = r-NOANSWER,2,Hangup

exten = MSN2XXX,1,Ringing()
exten = MSN2XXX,2,Macro(revdblookup,${CALLERID(num)})
exten = MSN2XXX,3,Set(CALLERID(name)=${RLNAME})
exten = MSN2XXX,4,system(echo "Anruf" | mail [email protected] -s "@${EXTEN}: ${RLNAME} ${CALLERID(num)}" -a "From: Asterisk PBX <[email protected]>" &)
exten = MSN2XXX,5,Dial,SIP/11|30|r
exten = MSN2XXX,6,Goto,r-${DIALSTATUS}|1
exten = r-BUSY,1,voicemail,bMSN2XXX
exten = r-BUSY,2,Hangup
exten = r-NOANSWER,1,voicemail,uMSN2XXX
exten = r-NOANSWER,2,Hangup
Und ausgehend funktioniert es bei mir so:

Code:
[outgoing]
exten= _0X.,1,Set(CALLERID(num)=MSN1XXX)
exten= _0X.,n,Macro(revdblookup,${EXTEN})
exten= _0X.,n,Dial(mISDN/g:TEports/${EXTEN})
 

Burmann

Mitglied
Mitglied seit
16 Feb 2005
Beiträge
372
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Wenn jetzt die MSN#1 angerufen wird, soll Telefon SIP#1,2 u. 3 klingeln.
Bei MSN#2 = SIP#2 und MSN#3 = SIP#3
in misdn.conf:
Code:
[te]
context=ISDN-TE
ports=1
msns=*
in extensions.conf
Code:
[ISDN-TE]
exten => MSN1XXXX,1,Dial(SIP/RufNr1&SIP/RufNr2&SIP/RufNr3,120,)
exten => MSN2XXXX,1,Dial(SIP/RufNr2,120,)
exten => MSN3XXXX,1,Dial(SIP/RufNr3,120,)
----------
Das Routing der MSN findet doch schon da [=misdn.conf] statt, oder?!
Nein, in der externsions.conf. Mit "msns=" legt man nur fest auf welche MSN's dieser Port reagieren soll.


An einen ISDN-Anlagen-Anschluß (mit Durchwahl = DDI) kann man nur eine ISDN-Karte anschließen.
An einen ISDN-Mehrgeräteanschluß (mit bis zu 10 Rufnummern =MSN) können bis zu 8 ISDN-Karten (1-Port-Karten) angeschlossen werden.
  • Hat die Karte mehrere ISDN-Buchsen, hat man eine Mehrport-Karte.
  • Unabhängig ob Einport- oder Mehrport-Karte können 2 Gespräche je Port geführt werden.
  • Die Ports können in einem Rechner eingebaut sein oder in bis zu 8 verschiedenen.
  • Für jeden Port gibt es in der misdn.conf eine "ports=" Angabe.
  • Dabei werden die vorhandenen Ports in einem PC aufsteigend durchgezählt.
  • Die Angabe "msns=" gibt an, auf welche Rufnummer der Port reagieren soll. (also bei "msns=555666,123456,444555" reagiert der Port nur aus 3 Rufnummern, bei "msns=*" auf alle)
  • Ist eine MSN bei verschieden Ports angegeben, reagieren diese Ports alle (unabhängig ob in einem PC oder mehreren) auf den Anruf.
  • Es sind weder direkte Gespräche zwischen den Ports noch zwischen den Kanälen eines Ports möglich! Nur zu und von der Vermittlungsstelle sind Gespräche möglich (und Gespräche innerhalb eines Asterisk; also von einer MSN zur anderen MSN des gleichen Asterisk sind möglich, belegen aber keinen ISDN-Kanal).
  • Daraus folgt: egal wieviele Ports an einem NT-BA hängen, es können immer nur 2 Teilnehmer gleichzeitig telefonieren.
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
232,920
Beiträge
2,028,150
Mitglieder
351,078
Neuestes Mitglied
saxybuma