Auerswald TSA-500 an Fritzbox 7390

greasy

Neuer User
Mitglied seit
15 Nov 2011
Beiträge
4
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo,

kann ich, wie in der Überschrift schon steht, den TSA-500 einfach analog an die Fritzbox anschließen? oder brauch ich dazwischen noch ein Adapter?
Der TSA-500 hängt zur Zeit noch an einer Auerswald ETS 4308i

Mfg Greasy
 

mega

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
30 Apr 2005
Beiträge
11,158
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
38
Das geht nicht.
Das Ding wandelt von 4-Draht auf FTZ 123 D 12-0.

Du brauchst entweder:
- einen 4-Draht Wandler auf a/b (teuer so ab 250 EUR für 1 Klingelknopf noch teurer für 4, gibts von Rocom)
- oder gleich ne neue Sprechanlage (kommt billiger, so ca 200 eur)

https://www.auerswald.de/de/produkte/zubehoer/tuersprechen/tfs-dialog-200/produktbeschreibung.html
https://www.auerswald.de/de/produkte/zubehoer/tuersprechen/tfs-universal-plus/produktbeschreibung.html

Ich hab noch ein anderes Adapter-Modell zuhause rumliegen, muss mal gucken was das kann.
 

greasy

Neuer User
Mitglied seit
15 Nov 2011
Beiträge
4
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Danke für die Antwort

ist es vielelciht möglich von meiner alten Auerswald ETS 4308i das klingelsignal irgendwie in mein Fritzboxsystem zu bekommen das ich damit auch meine DECT geräte mit einbinde?
 

mega

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
30 Apr 2005
Beiträge
11,158
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
38
Guck, ob die Auerswald 'Apothekerschaltung' kann (anrufen einer externen Nummer).
Dann kommt die Auerwald als Nebenstelle oder ISDN-gerät an die Fritte (je nach ob diese Auerswald für Analog oder ISDN Amt ist).

Gibts das nicht, kann man die Fritz!Box mit ihrem Amt an eine Nebenstelle der Auerswald, am besten ISDN, sonst Analog.
Bei Analog dauert es jedoch mindestens 2 Klingeltakte, bis die Fritte das Klingeln bemerkt.


Man kann an der Fritz!Box Analog + ISDN gleichzeitig anschließen. Dazu ist jedoch ne ältere Firmware einmalig nötig, um das eingestellt zu bekommen. Und man muss das Kabel dafür selber basteln.

Eine neue Sprechstelle ist da elegantere Lösung...
 

greasy

Neuer User
Mitglied seit
15 Nov 2011
Beiträge
4
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hi also die 4308i hat Apothekerschaltung nur weiß ich jetzt nicht wie ich des konfigurieren soll.
Die 4308i is ja schon über meine Fritzbox angeschlossen aber was soll ich dem dann sagen welche nummer der wählen soll.
Wenn ich einfach meine Telefonnummer nehm klingelt alles aber ich kann den Türöffner nicht betätigen.

Danke nochmals für die Hilfe
 

mega

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
30 Apr 2005
Beiträge
11,158
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
38
da kann man ne passende Fritten-Interne nummer nehmen. z.b. **9 für alle Geräte. Oder man macht ne Gruppe.

Für den Anfang reicht aber, die eigene externe Nummer zu nehmen.
Türöffner muss für Nutzung mit Apothekerschaltung ggf extra freigegeben werden?
Oder DTMF kommt nicht durch?
 

Telefonmännchen

IPPF-Promi
Mitglied seit
22 Okt 2004
Beiträge
5,393
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
38
Türöffner muss für Nutzung mit Apothekerschaltung ggf extra freigegeben werden?
Bei manchen TKs geht der Türöffner auch gar nicht bei der Apothekerschaltung. Das ist so nicht vorgesehen und lässt sich dann auch nicht einschalten.

Gruß Telefonmännchen
 

greasy

Neuer User
Mitglied seit
15 Nov 2011
Beiträge
4
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ok danke für eure Hilfe hat mir sehr geholfen

Gruß Chris
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
231,877
Beiträge
2,016,252
Mitglieder
348,980
Neuestes Mitglied
chappietweeds