[AUFSTELLUNG] Verbesserungsvorschläge für SNOM Firmware

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

der_Gersthofer

Admin-Team
Mitglied seit
17 Apr 2004
Beiträge
3,585
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
Nachdem es AVM mit der neuesten Firmware vorgemacht hat:

[s:2a26622d52]27) Bis zu zehn SIP-Anbieter konfigurierbar[/s:2a26622d52]
28) Rufumleitung und Durchwahl (unabhängig vom VoIP-Provider)
 

carabus

Neuer User
Mitglied seit
5 Okt 2004
Beiträge
22
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
[s:393b70d1b8]22 + 23: Ergänzung
es wäre besser, wenn im Adressbuch / Kurzwahlliste beim jeweiligen Eintrag festgelegt werden könnte über welche Line (Provider) der Call erfolgen soll. Dann muß nicht zuerst über die Funktionstaste der Provider gewählt werden und dann im Adressbuch die Rufnummer.[/s:393b70d1b8]
 

snomy

snom-Support
Mitglied seit
19 Okt 2004
Beiträge
398
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
dt schrieb:
16) Seit dem letzten Firmwareupdate steht zwar immer die aktuelle "ausgehende Identität" im Display. Das bringt mir aber relativ wenig, da alle meine Identitäten bei web.de, bluesip, nikotel,... im Prinzip genau so heissen. Es wäre deshalb wünschenswert, wenn man das per Hand ändern könnte.
Das geht über die Leitungsoption "Spezieller Anzeigetext".
 

snomy

snom-Support
Mitglied seit
19 Okt 2004
Beiträge
398
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
dt schrieb:
26) Für mich eher ein Bug als ein Verbesserungsvorschlag. Möchte man einen Adressbucheintrag über das Webface editieren, so wird der alte Eintrag nicht überschrieben, sondern man hat plötzlich 2 Einträge. Vielleicht kann man aus dem Butten Hinzufügen/Editieren, 2 Buttons mit einem Hinzufügen und einmal Editieren machen.
Wenn man die Nummer ändert, ja dann hat man einen zweiten Eintrag, die Nummer ist der Key. Name oder Eintragstyp können beliebig verändert werden.
 

der_Gersthofer

Admin-Team
Mitglied seit
17 Apr 2004
Beiträge
3,585
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
29) Displayleuchtzeit beim 360 einstellbar (also z.B. leuchtet während des Gesprächs, leuchtet 20 Sekunden nach letzter Aktion etc.)

30) Displayschrift verkleinert (so dass mehr Zeilen im Display zu sehen sind
 

der_Gersthofer

Admin-Team
Mitglied seit
17 Apr 2004
Beiträge
3,585
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
[s:6b9908272d]31) ENUM Lookup auch unter http://www.e164.org (und nicht nur .arpa) - am besten sollte man dies auswählen können, denn wenn die .arpa Registrierungen wirklich einmal Geld kosten, hätte man eine kostenlose Alternative.[/s:6b9908272d]
 

der_Gersthofer

Admin-Team
Mitglied seit
17 Apr 2004
Beiträge
3,585
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
zu 31) Oh, das habe ich nicht ganz realisiert gehabt. Aber gleichwohl ein Verbesserungsvorschlag in diesem Zusammenhang: Könnte man nicht beide ENUM Suffixe alternativ durchsuchen lassen, also
zuerst e164.arpa und wenn dann dort nichts gefunden wird dann e164.org

Und in diesem Zusammenhang auch noch mal Vorschlag 1) Also die Aktivierung von ENUM mittels Schalter im Webinterface.


[s:494d16f493]32) Löschbuttons für verpasste Anrufe / Gewählte Nummern etc. auf der "Startseite"[/s:494d16f493]
 

ahasver

Mitglied
Mitglied seit
11 Jun 2004
Beiträge
230
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Zu 31)
Der Lookup nacheinander bei mehreren Enum-Domains in definierter Reihenfolge/Priorität (also z.B. erst e164.arpa, dann e164.org und dannach dann, falls zugänglich e164.info), wäre auch aus meiner Sicht sehr wünschenswert. Also entweder 'ne Liste von Domains (z.B. mit Komma getrennt) eingeben können oder separate Felder für 1.Enum-Domain, 2. Enum-Domain, 3. Enum-Domain.
Die erste Variante wäre wohl zukunftssicherer, bei der zweiten würden 3 Domains vermutlich reichen...
 

snomy

snom-Support
Mitglied seit
19 Okt 2004
Beiträge
398
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
jadoa schrieb:
- Action-URLs sollten mehr Information enthalten. So sollte z.B. der Action-URL fuer eingehende Anrufe die Rufnummer des Anrufers entweder als Parameter oder sonstwo im http-header enthalten. Damit koennte man leicht ein kleines Programm schreiben, das den passenden Kontakt in Outlook oder Kontact oder was auch immer oeffnet, wenn jemand anruft. Das ist z.B. praktisch, wenn man Notizen zu einem Anrufer machen moechte.
Das ist in der Release 5 für snom320/360 enthalten.
jadoa schrieb:
- Ein vollstaendigeres Webinterface zum Telefonieren. Man kann ja bisher schon waehlen und wieder auflegen, aber man sollte auch z.B. sehen koennen, ob man gerade telefoniert, Konferenzen verwalten, zwischen Leuten hin- und her schalten etc.
Das Problem dabei ist, die Anzeige im Browser immer aktuell zu halten. Evtl. koennte man die Seite ja automatisch neu laden lassen, zumindest so lange ein Gespraech gefuehrt wird. Aber es gibt sicher noch raffiniertere Loesungen fuer das Problem - vielleicht mit einem Flash-Telefon-Applet?
Damit koennte man bei Anrufen viel mehr Statusinformationen uebersichtlich anzeigen (codec, lange Namen, gehaltene Gespraeche etc.) und haette gleichzeitig noch eine passable Ausrede, wieso das SNOM 190 keine Display- und Tastenbeleuchtung hat ;)
So ein Flash-Plugin gibt es tatsächlich mittlerweile auf der Hauptseite des Telefons.

[EDIT] Korrigiert, es gibt dieses Plugin nicht für das SNOM190
 

snomy

snom-Support
Mitglied seit
19 Okt 2004
Beiträge
398
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Wunschliste überprüft

Ich bin gerade mal die gesamte Liste hier durchgegangen und bin der Meinung, daß die folgenden Punkte mit der Release 5 für snom320 und snom360 erfüllt sind (unabhängig von denen, die im obigen Text schon als erledigt gekennzeichnet sind):

1, 3, 5, 6, 7, 8b, 9, 14, 16, 17 teilweise rootfs "-r" ist jetzt da nur linux "-l" fehlt noch, 22, 23, 27, 31 und die Zusatzzahl ist 32.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Zurzeit aktive Besucher

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
234,021
Beiträge
2,041,705
Mitglieder
353,325
Neuestes Mitglied
nonalcoholic