.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

[Frage] AVM original Firmware script start nach reconnect

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Modifikationen" wurde erstellt von cryostat, 14 Nov. 2011.

  1. cryostat

    cryostat Neuer User

    Registriert seit:
    30 Sep. 2011
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo IP-Phone-Forumler ;)

    Ich würde gerne ein script auf der fritzbox, nach jeder Zwangstrennung in der Nacht, neu starten lassen. Leider streuben sich meine Mitbewohner gegen Freetz, weil die hardcore Zocker Angst haben dass etwas nicht mehr funktioniert :crazy:

    Wenn ich das richtig verstanden habe, ist /bin/onlinechanged nur mit freetz verfügbar, da ich es auf meiner Box auch nicht finde. Nun meine Frage: Gibt es auch eine andere Möglichkeit, ein script nach dem Reconnect zu starten. Irgendeine Datei wo ich das noch reinschreiben könnte :confused:

    Danke für Euro Hilfe!!!

    Ciao :cool:
     
  2. informerex

    informerex IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    20 Apr. 2005
    Beiträge:
    17,054
    Zustimmungen:
    39
    Punkte für Erfolge:
    48
    ;-) nimm einfach eine Zeitschaltuhr, die 1x um 03.00 Uhr bsw. die Verbindung trennt
     
  3. 3949354

    3949354 Guest

    Hallo,m
    Wenn ich mich nicht ganz täusche, so kann man das auch ohne Freetz, indem man ein Script per Telnet auf die Box bringt, bzw über den FBEditor. Vielleicht bringt Dich die Suche da weiter ;)
     
  4. cryostat

    cryostat Neuer User

    Registriert seit:
    30 Sep. 2011
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Danke für die Antworten!

    Das Script ist ja schon auf der FritzBox und läuft soweit auch. Ich suche jetzt nur nach einer einfachen Möglichkeit das Script nach der Zwangstrennung automatisch zu starten. Mit FBEditor kann ich ja die ar7.cfg öffnen. Wird diese nach nach dem neuen Verbinden ausgeführt? Ein echo "test" > ar7.cfg meldet mir nur "Bad Adresse". Heißt dass das ich diese Datei nicht schreiben kann?

    Danke!
     
  5. RalfFriedl

    RalfFriedl IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    22 Apr. 2007
    Beiträge:
    12,343
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Welche Box und welche Firmware hast Du? Es gibt durchaus Firmware Versionen, die onlinechanged enthalten. Schließlich würde es auch mit Freetz nicht funktionieren, wenn es nicht von AVM aufgerufen würde.

    Die ar7.cfg sieht ja nun wirklich nicht danach aus, als würden dort Kommandos drinnen stehen. Da steht die Konfiguration der Box drin. Wenn Du sie tatsächlich erfolgreich überschrieben hättest, wären alle Einstellungen weg gewesen.
     
  6. cryostat

    cryostat Neuer User

    Registriert seit:
    30 Sep. 2011
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Danke für die Antwort!

    Ich habe eine Fritz!Box 3170 mit der neuesten Firmware. Kann gerade leider nicht nachschauen. Das ar7.cfg eine reine Config ist habe ich gemerkt und nichts verändert. /bin/onlinechanged ist leider nicht vorhanden. Kann es sein dass es reicht ein Verzeichnis vom Stick an diesem Ort zu mounten? Außerdem kann ich in keins der Verzeichnisse schreiben. Ich suche eigentlich nur ein Script das nach dem reconnect oder für den reconnect ausgeführt wird damit ich mein Script dort reinhängen kann und das zuverlässig gestartet wird.

    Danke für die Hilfe!!!
     
  7. RalfFriedl

    RalfFriedl IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    22 Apr. 2007
    Beiträge:
    12,343
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Wenn das Skript nicht von AVM aufgerufen wird, nützt es nicht, es dahin zu bringen, auf welchem Weg auch immer. Vermutlich würde es dann auch mit Freetz nicht funktionieren, auch wenn ich keine 3170 zur Hand habe.

    Du kannst ein Skript schreiben, das permanent läuft, regelmäßig die aktuelle IP-Adresse abfragt und bei Änderung der Adresse die gewünschte Aktion ausführt.
     
  8. chked

    chked IPPF-Promi

    Registriert seit:
    20 Nov. 2006
    Beiträge:
    4,207
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    38
    z.B. so:
    Code:
    #! /bin/sh
    #
    # ------------------------------
    trap '' SIGHUP 
    
    ipchange ()
    {
      IP1="nosync"
      showdsldstat | grep "0: no sync" > /dev/null
      if [ $? -eq 1 ]
       then
        IP1=`showdsldstat | grep "0: ip" | sed -e 's/0: ip //g' | sed -e 's/peer.*//g'`
      fi  
      if [ ! $IP1 == $IP0 ] 
        then
          # Auszufuehrender Code hierher
          IP0=$IP1
      fi
    }
    
    # Hauptschleife
    while true
    do
    # 60 Sekunden warten
      sleep 60
      ipchange
    done
    
     
  9. RalfFriedl

    RalfFriedl IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    22 Apr. 2007
    Beiträge:
    12,343
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ja, so in der Art.
    grep|sed|sed kann man zwar auch eleganter machen, aber Hauptsache, es funktioniert.