.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

bei vorhandenem 12 Mann LAN - 12x ASTRA 6737i VOIP integrieren (qsc tengo centraflex)

Dieses Thema im Forum "QSC VoIP" wurde erstellt von joe-avm1234, 25 Dez. 2015.

  1. joe-avm1234

    joe-avm1234 Neuer User

    Registriert seit:
    19 Juni 2015
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hallo,

    Problem in Kurzform: SDSL Leitung soll laut QSC Berater für VOIP bestehen bleiben, VDSL soll für Daten/Internet surfen bestehen genutzt werden.

    1. 12 VOIP Aastra 6737i Telefone mit QSC SIP Account sollen ins vorhandene LAN integriert werden. (bisher ISDN Telefone mit QSC IPHONIE)
    2. Es gibt jeweils ein Router mit QSC SDSL (bisheriger Internetanschluss) und neuerdings am LAN QSC VDSL Router. (neuer Internetanschluss)
    3. SDSL soll laut Plan des selbstständigen QSC Beraters bestehen bleiben für VOIP. (QSC TENGO CENTRAFLEX)
    4. VDSL für Internetsurfen.
    5. Es gibt bisher keine separate Hardware Firewall. (Portforwardings des Exchangeservers macht der VDSL QSC Router)
    6. Aus Budgetgründen ist eine neue Firewall mit WAN1 und WAN2 Eingang bisher nicht geplant gewesen.
    Mein Lösungsvorschlag:
    1. Somit einfach beide Router mit unterschiedlichen lokalen IPs und deaktiviertem DHCP Server ins selbe LAN klemmen.
    2. LAN Kabel der PCs einfach in den integrierten Telefonswitch und ein neues LAN Kabel natürlich von Netzwerkdose ins Telefon.
    3. Damit die SDSL Leitung weiterhin genutzt wird, die lokalen IP Adressen,SDSL Gateway, als DNS Server 8.8.8.8 oder den QSC Router (?) bei den 12 Telefonen manuell eintragen
    4. Zusehen das der vorhandene 16 Port 100mbit Switch gegen Gigabit ersetzt wird.
    5. In dem Büro Netzwerk werden keine großen Datenmengen hin- und her geschickt. Es gibt drei verschiedene Büro´s in ca. 25m Abstand und auf Grund Altbau ist getrennte Verkabelung nicht gut erkennbar. Die Telefone sind mit Proberufnumer betriebsbereit.
    6. VLAN habe ich mangels VLAN Kentnissen nicht erwägt.
    7. Ein smart managed HP Switch mit dem gewisses QoS machbar sein soll stünde zur Verfügung: http://www8.hp.com/h...x/c04164471.pdf j9803a

    Macht die Vorgehensweise Sinn, ist das ein gangbarer Weg?
    Brauche ich unbedingt VLAN?


    Besten Dank, Gruß Joe
     
  2. andiling

    andiling IPPF-Promi

    Registriert seit:
    19 Juni 2013
    Beiträge:
    5,976
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Es geht auch ohne VLAN, es können beide Gateways im gleichen Netz betrieben werden und die Auswahl der Verbindung folgt entsprechend über die Gateway IP. Die DNS Server kannst Du nach Belieben setzen. Falls es einen eigenständigen DHCP Server gibt kann man das Gateway anhand der Mac definieren, sonst muss man die Telefone manuell konfigurieren.

    Nachteil gegenüber VLAN: Man kann nicht einzelne Dosen strikt einem Anschluss zuweisen und der Nutzer kann das Gateway am Client eigenmächtig ändern.

    Bedenkt man, dass VoIP nicht viel Bandbreite benötigt ist ein separater Anschluss (zudem noch SDSL) Luxus, ausgenommen für diesen gibt es Hochverfügbarkeitszusagen und man ist hierauf angewiesen.
     
  3. joe-avm1234

    joe-avm1234 Neuer User

    Registriert seit:
    19 Juni 2015
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hallo Andi,

    spitze danke für die Info.

    Status:
    SDSL hat 2mbit
    VDSL hat 50mbit

    Plan Entwurf:
    1. Alle Telefone ans Netzwerk anschließen
    2. Im SBS 2011 DHCP mit einem Klick für jedes Telefone die DHCP Reservierung machen
    3. In den Reservierungseigenschaften der Telefone kann man den Router manuell ändern auf die SDSL Leitung
    4. DNS könnte man QSC eigene DNS Server oder 8.8.8.8 Google nehmen.
    5. Ja, SDSL ist in diesem Fall etwas Luxus.
    6. DHCP Kreis ggf. anpassen
    7. Falls bekannt wie das Admin Passwort der Aastra Telefone lautet, danke für eine Info.

    Final Test: "Zeitansage anrufen mit 5 Telefonen" und bei 5 PCs einen Download starten?




    Beim Windows SBS 2011 DHCP kann man ja mit Rechtsklick auf die jeweilige Reservierung den Router (Gateway bestimmen)
     
  4. andiling

    andiling IPPF-Promi

    Registriert seit:
    19 Juni 2013
    Beiträge:
    5,976
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Jupp passt alles.

    Probiere mal 22222.