[Problem] Beim Anschluss einer FB 7390 an Easybox 803 Systemabsturz der 803'er

Tom1976

Neuer User
Mitglied seit
30 Apr 2009
Beiträge
15
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Ausgang:
Umstieg auf Vodafone LTE mit Telefon von Telekom ISDN Anschluss.
Easybox 803 Verbindung zu LTE i.O.
Betrieb eines ISDN Telefons an EasyBox ISDN S0 Abgangs auch i.O.

Folgendes Problem:
Beim Anschliessen der Fritzbox 7390 ( Schwarzes Kabel - anal. Tel/ISDN )
macht mir die Easybox sofort nen systemabsturz und bootet neu.

keine Ahnung was da faul ist.
Vorher ging die FB 7390 am ISDN Anschluss der Telekom. Nur halt nicht an der Easybox

Gruß Tom
 

wasndasn

Neuer User
Mitglied seit
10 Mrz 2012
Beiträge
7
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Verstehe ich das richtig? Du willst also den S0 der EB mit dem S0 der FB verbinden und so tun, als wäre die easybox deine ISDN-Leitung für die FB?
Interessanter Ansatz. Gibt es jemanden, der das schon mal gemacht hat?
Das wäre nämlich auch eine Lösung für mein hier http://www.ip-phone-forum.de/showthread.php?t=246380 beschriebenes Problem, wenn auch vollkommen anderem Wege. Bin's gespannt!

Nachtrag:
Wie man hier http://www.ip-phone-forum.de/showthread.php?t=190298 liest, scheint's wirklich zu gehen. Muß ich morgen mal probieren, will jetzt hier nicht mehr rumklingeln...
 
Zuletzt bearbeitet:

Tom1976

Neuer User
Mitglied seit
30 Apr 2009
Beiträge
15
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hallo, also ich habe es nicht zum laufen gebracht. Nun muss ich mit einem "Null Komfort " der easybox telefonieren.
Wenn man fritzbox gewohnt ist, ist das ein herber rückschlag. Gruß Tom
 

wasndasn

Neuer User
Mitglied seit
10 Mrz 2012
Beiträge
7
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Meine Güte, du stehst Sonntags aber früh auf... ;-)

So, ich kann Erfolg vermelden, bei mir klappt's tadellos!

Folgendes habe ich gemacht: FB und Easybox mit dem Y-Kabel verbinden, so dass die Easybox der FB einen normalen ISDN Anschluss vorgaukelt. An der Easybox den S0 Anschluss für eingehende Anrufe freigeschaltet. An der Fritzbox habe ich die Internet-Telefonnummern wieder gelöscht. Dann habe ich meine Tel. Nr. wieder als MSN an einem ISDN-Festnetz-Anschluss eingetragen: Voila, funzt!