.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Box 7170 USB HDD Fernzugriff???

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: DSL, Internet und Netzwerk" wurde erstellt von ollerganove, 13 Feb. 2007.

  1. ollerganove

    ollerganove Neuer User

    Registriert seit:
    12 Feb. 2007
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Kann ich an meiner 7170 Box ne USB HDD irgendwie so einrichten, das man übers Internet per Passwort drauf zu greifen kann? Reicht auch per FTP.

    Im Moment habe ich die 5702er Labor-version drauf, das ist die wo man nen Fernzugriff der Box ermöglichen kann, nur das geht irgendwie net so wie ich wollte, und mit der Platte sowieso anscheinend nicht.

    Welche möglichkeiten hab ich also? Ich will die Platte erreichen, auch wenn meine PCs aus sind.
     
  2. DM41

    DM41 Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    26 Apr. 2005
    Beiträge:
    7,115
    Zustimmungen:
    19
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Niederrhein
    http://www.avm.de/de/Service/FAQs/FAQ_Sammlung/12733.php3

    Online-Hilfe der Box dazu:
    http://fritz.box/cgi-bin/webcm?getp....html&var:lang=de&var:pagename=hilfe_usb_disk


    Sie können den USB-Massenspeicher für Benutzer aus dem Internet freigeben. Damit Sie diese Einstellung aktivieren können, müssen Sie zuvor den Kennwortschutz aktiviert haben.
    So greifen Sie von einem Computer, der mit der FRITZ!Box verbunden ist, auf ein USB-Massenspeichergerät zu:

    Der Zugriff erfolgt über FTP (File Transfer Protocol).

    * Zugriff über die Benutzeroberfläche der FRITZ!Box:

    Klicken Sie im Menü "USB-Zubehör / Massenspeicher" auf den Gerätenamen des Massenspeichergeräts. Wenn Sie den Kennwortschutz für die Massenspeichergeräte aktiviert haben, werden Sie in einer Meldung aufgefordert, das Kennwort einzugeben. Wenn auch die Angabe eines Benutzernamens erwartet wird, dann geben Sie "ftpuser" ein.
    * Zugriff über einen Internetbrowser:

    Wenn Sie die USB-Massenspeichergeräte mit einem Kennwort geschützt haben, dann geben Sie im Adressfeld Folgendes ein: ftp://ftpuser:Kennwort@fritz.box Geben Sie anstelle von "Kennwort" Ihr Kennwort an, das Sie tatsächlich für die Massenspeichergeräte vergeben haben.

    Wenn Sie den Kennwortschutz für die USB-Massenspeichergeräte nicht aktiviert haben, dann geben Sie im Adressfeld Folgendes ein: ftp://fritz.box

    So greifen Sie über das Internet auf ein USB-Massenspeichergerät zu:

    Wenn Sie die Einstellung "USB-Massenspeicher für Benutzer aus dem Internet freigeben" aktiviert haben, können Sie über das Internet folgendermaß auf die USB-Massenspeichergeräte zugreifen.

    * Wenn Sie für die FRITZ!Box bei einem Dynamic DNS-Anbieter einen Domainnamen eingerichtet haben, dann können Sie auf die USB-Massenspeichergeräte über diesen Domainnamen zugreifen. Geben Sie in Ihrem Internetbrowser Folgendes ins Adressfeld ein: ftp://ftpuser:Kennwort@Domainname Geben Sie anstelle von "Kennwort" Ihr Kennwort an, das Sie tatsächlich für die Massenspeichergeräte vergeben haben. Geben Sie anstelle von "Domainname" den Domainnamen von FRITZ!Box an.

    Hinweise zu Dynamic DNS erhalten Sie in der Online-Hilfe zum Menüpunkt "Internet / Dynamic DNS".
    * Wenn Sie keinen Domainnamen für die FRITZ!Box bei einem Dynamic DNS-Anbieter eingerichtet haben, dann müssen Sie die aktuell gültige IP-Adresse der FRITZ!Box kennen, die vom Internetanbieter zugewiesen wurde. Geben Sie Folgendes ins Adressfeld des Internetbrowsers ein: ftp://ftpuser:Kennwort@aktuelle_IP-Adresse Geben Sie anstelle von "Kennwort" Ihr Kennwort an, das Sie tatsächlich für die Massenspeichergeräte vergeben haben.