Breitbandausbau auf Glasfaser bei der Telekom

LucaToni

Neuer User
Mitglied seit
22 Nov 2015
Beiträge
15
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hallo zusammen,

vielleicht hat jemand Erfahrung und/oder die Telekom liest mit :) und kann mir helfen:
mit Jahreswechsel wurden bei uns in der Siedlung jede Menge Meter an Glasfaserkabel verlegt. Unter anderem auch bis in die Kellerräume.
Seit Wochen hängt dort ein Kästchen von der Telekom, verkabelt bis zum Kasten ist alles. Die Leitungen bis in die Wohnungen, abgehend vom Telekomkasten im Keller (siehe Bild) unseres Mehrfamilienhauses, sind noch nicht verlegt - werden wohl bei Bedarf nachgeholt?!

Problem ist nun folgendes: Seid ein paar Tagen sagt mir die Telekomseite unter https://www.telekom.de/netz/glasfaser/glasfaserausbau-status dass bei uns bis zu 1GBit/s verfügbar sind - juhu!!!! (siehe Bild)
Möchte ich den Tarif wechseln, muss ich durch die Standardverfügbarkeitsabfrage, welche mir maximal 250 MBit/s anbietet (haben wir bereits) (Siehe ebenfalls Bild).

Eine telefonische Anfrage bei der Telekom verlief erfolglos, man verwies mich auf die Stadtverwaltung. Diese hat mich heute - meiner Meinung nach richtigerweise - wieder an die Telekom verwiesen; Zitat: "die Telekom bietet auf ihrer Webseite selbst die Geschwindigkeit für ihre Adresse an. Entscheidungen der Telekom eine entsprechende Geschwindigkeit für ihre Adresse anzubieten und zur Verfügung zu stellen, liegen allein im privatwirtschaftlichen Interesse der Telekom und unterliegen nicht dem Einfluss der Stadtverwaltung Duisburg."

Möchte die Telekom mir keinen Glasfaseranschluss verkaufen?

Danke

1.png 2.png 3.jpg

[Edit Novize: Riesenbilder gemäß der Forumsregeln auf Vorschau verkleinert]
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

NDiIPP

IPPF-Promi
Mitglied seit
13 Apr 2017
Beiträge
4,840
Punkte für Reaktionen
925
Punkte
113
Aktuell ist die Abfrage negativ. Ausbau wohl noch nicht abgeschlossen. Bei früheren FTTH-Ausbauten hat die Telekom u.U. die Leitung vom Gf-AP bzw. Gf-GV bis in die Wohnung (also die NE4) tatsächlich erst nach Bestellung eines entsprechenden Anschlusses gebaut.

Ist das MFH ein Mieterhaus oder eine Eigentümergemeinschaft? Ggf. weiß der Eigentümer bzw. die Hausverwaltung mehr dazu.
 

LucaToni

Neuer User
Mitglied seit
22 Nov 2015
Beiträge
15
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Das die Leitungen hoch in unsere Wohnung nur nach Bedarf gezogen werden habe ich fast vermutet.
Die eine Abfrage ist negativ, die andere positiv - das verwirrt auf Kundenseite....

Das MFH ist ein Mieterhaus, laut Hausverwaltung wisse man auch nichts konkretes, außer dass der Anschluss möglicherweise nur von Vodafone genutzt wird. Ich glaube (und Hoffe) der Aussage der Hausverwaltung nicht wirklich - kann mir auch nicht vorstellen, dass die Telekom ausbaut, teilweise jetzt schon auf Ihren Seiten die Verfügbarkeit anpreist und den Kuchen dann an einen anderen Anbieter abgibt.
 

NDiIPP

IPPF-Promi
Mitglied seit
13 Apr 2017
Beiträge
4,840
Punkte für Reaktionen
925
Punkte
113
Das die Leitungen hoch in unsere Wohnung nur nach Bedarf gezogen werden habe ich fast vermutet.
Wie gesagt, das war noch vor ein paar Jahren so. Hatte aber irgendwo mal vernommen, dass das aktuell nicht mehr so gehandhabt werden soll. Bin mir da aber nicht ganz sicher.

Das MFH ist ein Mieterhaus, laut Hausverwaltung wisse man auch nichts konkretes, außer dass der Anschluss möglicherweise nur von Vodafone genutzt wird.
Sieht so aus, als hätte die Hausverwaltung das evtl. mit dem KNB verwechselt.

BTW, die Telekom ist auch KNB, i.V.m. FTTB. Es könnte es also auch sein, dass man hier vielleicht den KNB gewechselt hat.

Edit: Also besser mal auf das @Telekom hilft Team warten, die können da eher was in Erfahrung bringen.
 

Telekom hilft Team

Telekom-Support
Mitglied seit
28 Feb 2011
Beiträge
1,126
Punkte für Reaktionen
39
Punkte
48
Hallo LucaToni,

bitte entschuldige die späte Antwort.

Damit wir uns das ansehen können, sende mir bitte die Daten über unser Kontaktformular zu.

Es grüßt Wiebke S.
 

q12345678

Neuer User
Mitglied seit
26 Jan 2020
Beiträge
60
Punkte für Reaktionen
3
Punkte
8
Der Ausbau bei meiner Adresse ist auch abgeschlossen. Die Adresse liegt außerhalb des Breitbandausbaufördergebietes.
Ergebnis Verfügbarkeitstest:

MagentaZuhause ist mit bis zu 16 MBit/s im Download und bis zu 2,4 MBit/s im Upload verfügbar.
 

chilango79

Aktives Mitglied
Mitglied seit
14 Apr 2010
Beiträge
2,119
Punkte für Reaktionen
74
Punkte
48
Ich häng mich hier mal ran. Gegenüber wurde kräftig gebaut und diese Grundstücke auch gleich mit FTTH ausgestattet. In der Ausbaukarte der Telekom ist auch das Grundstück meiner Eltern mit aufgeführt.
1. Heisst das das demnächst ein Brief ins Haus flattert mit dem kostenlosen Glasfaseranschluss oder muss ich mich kümmern?
2. Der 1und1 Vertrag wurde erst vor kurzem verlängert. Würde in diesem das Glasfaser in den Keller geführt und endet dort am Anschlusskasten oder wird alles umgestellt und läuft dann bei 1und1 weiter?

Hat da jemand schon Erfahrung?
 

B612

Mitglied
Mitglied seit
30 Jan 2021
Beiträge
747
Punkte für Reaktionen
139
Punkte
43
Der 1und1 Vertrag
1und1 hat vor kurzem Verhandlungen mit der Telekom über die Nutzung von deren Glas gemacht. Bis es da Tarife dafür gibt wird es noch eine Weile dauern. O2 ist da schon einen Schritt weiter. Da gibt es schon einen Tarif dazu.
 

Telekom hilft Team

Telekom-Support
Mitglied seit
28 Feb 2011
Beiträge
1,126
Punkte für Reaktionen
39
Punkte
48

NDiIPP

IPPF-Promi
Mitglied seit
13 Apr 2017
Beiträge
4,840
Punkte für Reaktionen
925
Punkte
113
Würde in diesem das Glasfaser in den Keller geführt und endet dort am Anschlusskasten oder wird alles umgestellt und läuft dann bei 1und1 weiter?
Selbst wenn 1und1 nun eine Kooperation bzgl. FTTH mit der Telekom hat, an bestehenden DSL-Anschlüssen wird sich normalerweise nichts so schnell ändern.
 

chilango79

Aktives Mitglied
Mitglied seit
14 Apr 2010
Beiträge
2,119
Punkte für Reaktionen
74
Punkte
48
Ich will ja nur die Glasfaser im Keller haben. Im Zuge der aktuellen Umstellung kostenlos :D
Dann kann später sehr einfach auf FTTH umgestellt werden
 

NanoBot

Mitglied
Mitglied seit
27 Jun 2005
Beiträge
345
Punkte für Reaktionen
6
Punkte
18
Die Erschließungskosten entfallen nur, wenn man jetzt einen Telekom Glasfasertarif beauftragt. Bezüglich des Vertragsbeginns ist die Telekom aber dann so flexibel, daß der neue Glasfasertarif bei der Telekom erst zu dem Zeitpunkt beginnt, wenn der Vertrag beim bisherigen Internet-Anbieter ausgelaufen ist.

Hier findet man diverse Infos dazu: https://www.telekom.de/jetzt-glasfaser.

Bei mir wird im Laufe diesen Jahres FTTH gelegt, aber einerseits sind mir die monatlichen Kosten deutlich zu hoch, und zum anderen bleibt ja immer noch die Frage, ob der Vermieter dabei mitspielen würde, auch wenn es ja eigentlich ein Vorteil für ihn ist, wenn in den Wohnungen ein FTTH-Anschluß möglich ist. Ich habe derzeit einen VDSL 100 Anschluß von 1und1, welcher mich im Monatschnitt etwas über 24€ kostet. Der günstigste Glasfasertarif ( 250 / 50 ) würde mich unter Berücksichtigung der Routergutschrift im 24 Monatsschnitt 42,87€ kosten, wobei ich dann noch eine neue FB kaufen müßte, und das ist es mir nicht wert. Da warte ich dann lieber die noch recht lange Laufzeit meines jetzigen Vertrages ab und gucke, was es dann für Preise gibt.
 

B612

Mitglied
Mitglied seit
30 Jan 2021
Beiträge
747
Punkte für Reaktionen
139
Punkte
43
Zuletzt bearbeitet:

chilango79

Aktives Mitglied
Mitglied seit
14 Apr 2010
Beiträge
2,119
Punkte für Reaktionen
74
Punkte
48
Genauso dachte ich es mir. Glasfaser 50/10 notgedrungen. 30/30 wäre besser ;)
 

B612

Mitglied
Mitglied seit
30 Jan 2021
Beiträge
747
Punkte für Reaktionen
139
Punkte
43

chilango79

Aktives Mitglied
Mitglied seit
14 Apr 2010
Beiträge
2,119
Punkte für Reaktionen
74
Punkte
48

Zurzeit aktive Besucher

3CX

Neueste Beiträge

Statistik des Forums

Themen
237,964
Beiträge
2,103,732
Mitglieder
360,516
Neuestes Mitglied
Feab69

Erhalten Sie 3CX für 1 Jahr kostenlos!

Gehostet, in Ihrer privaten Cloud oder on-Premise! Ganz ohne Haken. Geben Sie Ihren Namen und Ihre E-Mail an und los geht´s:

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.
oder via

IPPF im Überblick

Neueste Beiträge

Website-Sponsoren


Kontaktieren Sie uns bei Interesse