Cisco 7940 / 7960 Einstieg

rutschig

Neuer User
Mitglied seit
31 Okt 2011
Beiträge
8
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Ich versuche jetzt seit Stunden ein 7962 mit der FB 7940 zum laufen zu bekommen. Jetzt nachdem ich hier diesen Thread gelesen/überschlagen habe frage ich mich ob ich nur dieses Telefon per SIP Provider betreiben kann (was ich nicht möchte) oder auch wenn ich ein neues WLAN/LAN Telefongerät in der FB anlege und dieses dann mit dem Cisco benutzen möchte. Mein Provider (WillyTel) teilt mir leider die SIP Zugangsdaten nicht mit.
 

Nomen83

Neuer User
Mitglied seit
25 Mrz 2016
Beiträge
1
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hallo zusammen,

Ich probiere es hier mal mit meiner Suche nach Unterstützung ;)

Habe mein 7690 erfolgreich auf sip geflashed, jetzt meine Frage: mit welchem Programm muss ich die Konfigurationsdateien am besten erstellen? wordpad? Der Windows Editor? Oder wie am besten?

Ich habe versucht, die Dateien zu erstellen, funktioniert aber nicht, Telefon zeigt nach dem Booten immer Unprovisioned an. Ich habe die MAC mehrfach kontrolliert, daran sollte es eigentlich liegen.

Das Cisco bekommt von tftpd normal seine IP, hat die SIP Firmware geladen und Telefon startet, das wars.

Vielleicht kann wir wer helfen?! Ich schicke die Dateien auch gern rum :)

Besten Dank schonmal :)
 

AchimDeichmann

Neuer User
Mitglied seit
9 Jul 2014
Beiträge
1
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Die XML-Datei, mit der das Telefon konfiguriert werden kann, darf nicht den kleinsten Fehler enthalten, sonst wird die XML-Datei vom Telefon nicht akzeptiert. Am besten die Konfigurationsdatei mit einem XML-Editor auf "Wohlgeformtheit" überprüfen lassen. Mit einem XML-Editor auf einem Raspberry Pi mit eingerichteten TFTP-Server ist es mir gelungen mei IP-Phone 7962g einwandfrei zu konfigurieren.
 

djhans

Neuer User
Mitglied seit
19 Nov 2012
Beiträge
168
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Hallo,
ich habe mehrere Cisco 7940/7960 an einer FB7390 jahrelang betrieben. Vor einem halben jahr ist die Fritte gestorben und ich habe mir eine 7490 zugelegt. Die Cisco Phones hatte ich bislang noch nicht verbunden und wollte das jetzt nachholen.

Allerdings scheint sich etwas an der Konfiguration auf der FB-Seite geändert zu haben. Damals hat man als Benutzername die interne Telefonnummer und kein Passwort angegeben. Jetzt verlangt die Fritzbox einen 8-stelligen Benutzernamen und Passwort.
Wenn ich hier geeignete Daten wähle und diese in meiner MAC.cfg konfiguriere, bekomme ich trotzdem keine Verbindung zur Box. Funktioniert das nicht mehr, oder was mache ich falsch? Die KonfigDateien liefen jahrelang. ICh kann auch sicherstellen, dass der TFTP-Server sauber läuft, das Telefon zieht sich die Daten vom TFTP.

Hat jemand eine Idee?
Christian
 

bt43a

Mitglied
Mitglied seit
5 Feb 2011
Beiträge
210
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
18
Passwort war schon immer notwendig, in den Bsp. Konfigs wurde aber oft einfach die Nebenstelle als PW verwendet, also zB 620. Seit einer Weile erfordert die FB aber ein komplexeres PW, einfach in der Config das PW anpassen und fertig. Wenns nicht geht, stell deine config hier mal ein.
 

djhans

Neuer User
Mitglied seit
19 Nov 2012
Beiträge
168
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Hi,
Benutzername muss ebenfalls 8 Zeichen lang sein. Ich habe beides angepasst, funzt aber nicht.
Vorher war der Benutzername die interne Teilnehmernummer und das Passwort war 0000. Das lief immer problemlos.

SIP00078xxxxxxx.cnf

Code:
 Proxy Server
proxy1_address: "192.168.1.1"
proxy2_address: ""
proxy3_address: ""
proxy4_address: ""
proxy5_address: ""
proxy6_address: ""
 
######################################### Line 1 - Keller


proxy1_address: "192.168.1.1"
proxy1_port: 5060
line1_name: "12345678"
line1_authname: "12345678"
line1_password: "12345678"
line1_displayname: "Keller"
line1_shortname: "Keller"
 
########################################## Line 2 -


proxy2_address: ""
proxy2_port: 5060
line2_name: ""
line2_authname: ""
line2_password: ""
line2_displayname: ""
line2_shortname: "" 
 
# Emergency Proxy info
#proxy_emergency: ""
#proxy_emergency_port: "5060"


# Backup Proxy info
#proxy_backup: ""
#proxy_backup_port: "5060"


# Outbound Proxy info
outbound_proxy: "192.168.1.1"
outbound_proxy_port: "5060"
 
# Test
# Proxy Registration (0-disable (default), 1-enable)
proxy_register: "1"
 
# NAT/Firewall Traversal
nat_enable: "1"
#nat_address: "192.168.1.1"
#voip_control_port: "5060"
#start_media_port: "16384"
#end_media_port:  "32766"
#nat_received_processing: "1"


# Phone Label (Text desired to be displayed in upper right corner)
phone_label: "- 621 -"            ; Has no effect on SIP messaging
 
# Time Zone phone will reside in
time_zone: CET 
 
# Telnet Level (enable or disable the ability to telnet into this phone
telnet_level: "2"      ; 0-Disabled (default), 1-Enabled, 2-Privileged
 
# Phone prompt/password for telnet/console session
#phone_prompt: ""                              ; Telnet/Console Prompt
#phone_password: ""                            ; Telnet/Console Password


# Enable_VAD (1-enabled, 0-disabled)
enable_vad: "0"
 
# Network Media Type (auto, full100, full10, half100, half10)
network_media_type: "auto"
user_info: phone
 
# URL for external Directory location
directory_url: "http://192.168.1.3:8088/Cisco79xx/Telefonbuch.xml"
# logo_url: "http://externeurl/cisco.bmp"                    ; URL for anding logo to be used on phone display
 
# SIP Configuration Generic File (stop)
[singlepic id=495 w=320 h=240 float=]
SIPDefault.cnf
Code:
# Image Version
image_version: "P0S3-8-12-00"        Auskommentiert da SIP Firmware schon geladen ist


# Proxy Server
#proxy1_address: ""       Auskommentiert da in der SIP.cnf schon vergeben
#proxy2_address: ""
#proxy3_address: ""
#proxy4_address: ""
#proxy5_address: ""
#proxy6_address: ""


# Proxy Server Port (default - 5060)   Auskommentiert da in der SIP.cnf schon vergeben
#proxy1_port:"5060"
#proxy2_port:""
#proxy3_port:""
#proxy4_port:""
#proxy5_port:""
#proxy6_port:""


# Emergency Proxy info
proxy_emergency: "192.168.1.1"
proxy_emergency_port: "5060"
 


# NAT/Firewall Traversal
nat_enable: "0"
#nat_address: ""
voip_control_port: "5060"
#start_media_port: "16384"
#end_media_port: "32766"
#nat_received_processing: "0"


# Proxy Registration (0-disable (default), 1-enable) Muss auf "1" stehen sonst registriert sich das 7960 nicht an der FritzBox
proxy_register: "1"
 
# Phone Registration Expiration [1-3932100 sec] (Default - 3600)
timer_register_expires: "3600"
 
# Codec for media stream (g711ulaw (default), g711alaw, g729)
preferred_codec: "none"
 
# TOS bits in media stream [0-5] (Default - 5)
tos_media: "5"
 
# Enable VAD (0-disable (default), 1-enable)
enable_vad: "0"
 
# Allow for the bridge on a 3way call to join remaining parties upon hangup
cnf_join_enable: "0" ; 0-Disabled, 1-Enabled (default)
 
# Allow Transfer to be completed while target phone is still ringing
semi_attended_transfer: "0" ; 0-Disabled, 1-Enabled (default)
 
# Telnet Level (enable or disable the ability to telnet into this phone
telnet_level: "2" ; 0-Disabled (default), 1-Enabled, 2-Privileged
 
# Inband DTMF Settings (0-disable, 1-enable (default))
dtmf_inband: "1"
 
# Out of band DTMF Settings (none-disable, avt-avt enable (default), avt_always - always avt )
dtmf_outofband: "0"
 
# DTMF dB Level Settings (1-6dB down, 2-3db down, 3-nominal (default), 4-3db up, 5-6dB up)
dtmf_db_level: "3"
 
# SIP Timers
#timer_t1: "500" ; Default 500 msec
#timer_t2: "4000" ; Default 4 sec
#sip_retx: "10" ; Default 11
#sip_invite_retx: "6" ; Default 7
#timer_invite_expires: "180" ; Default 180 sec


# Setting for Message speeddial to UOne box
# Hier habe ich die FritzBox Voice Mail Nummer hinterlegt
messages_uri: "**601"
 
#********* Release 2 new config parameters **********


# TFTP Phone Specific Configuration File Directory
tftp_cfg_dir: "./"


# Time Server
sntp_server: "0.europe.pool.ntp.org"
sntp_mode: unicast ; unicast, multicast, anycast, oder directedbroadcast (default)
time_zone: CET ; Zeitzone
dst_auto_adjust: 1 ; Sommer/Winterzeit Umstellung automatisch (1-ja, 0-nein)
dst_offset: 1 ; Zeitverschiebung fuer Sommer/Winterzeit (1h)
dst_start_month: March ; Monat in dem die Sommerzeit beginnt
dst_start_day: "" ; Tag des Monats an dem die Sommerzeit beginnt
dst_start_day_of_week: Sun ; Wochentag an dem die Sommerzeit beginnt
dst_start_week_of_month: 8 ; Woche des Monats an dem die Sommerzeit beginnt (8-letzte Woche)
dst_start_time: 02 ; Uhrzeit an der Umgestellt werden soll
dst_stop_month: Oct ; Monat in dem die Sommerzeit endet
dst_stop_day: "" ; Tag des Monats an dem die Sommerzeit endet
dst_stop_day_of_week: Sun ; Wochentag an dem die Sommerzeit endet
dst_stop_week_of_month: 8 ; Woche des Monats an dem die Sommerzeit endet (8-letzte Woche)
dst_stop_time: 2 ; Uhrzeit an der Umgestellt werden soll
time_format_24hr: 1 ; Zeitformat (1 - 24h default) (0 - 12h)
date_format : D.M.Y


 
# Do Not Disturb Control (0-off, 1-on, 2-off with no user control, 3-on with no user control)
dnd_control: "0" ; Default 0 (Do Not Disturb feature is off)
 
# Caller ID Blocking (0-disabled, 1-enabled, 2-disabled no user control, 3-enabled no user control)
#callerid_blocking: "0" ; Default 0 (Disable sending all calls as anonymous)


# Anonymous Call Blocking (0-disbaled, 1-enabled, 2-disabled no user control, 3-enabled no user control)
#anonymous_call_block: "0" ; Default 0 (Disable blocking of anonymous calls)


# Call Waiting (0-disabled, 1-enabled, 2-disabled with no user control, 3-enabled with no user control)
#call_waiting: "1" ; Default 1 (Call Waiting enabled)


# DTMF AVT Payload (Dynamic payload range for AVT tones - 96-127)
dtmf_avt_payload: "101" ; Default 100
 
# XML file that specifies the dialplan desired
#dial_template: "syncinfo"


# Network Media Type (auto, full100, full10, half100, half10)
network_media_type: "auto"
 
#Autocompletion During Dial (0-off, 1-on [default])
autocomplete: "1"




#Phone Password
phone_password: "0000"
 
# URL for external Phone Services - Netter offener Beispiel XML Service:
#services_url: "http://phone-xml.berbee.com/menu.xml" 


# URL for external Directory location
#directory_url: "http://IP Adresse Webserver/xmlservices/PhoneDirectory.php"


# URL for branding logo - hier kann ein Logo in 4 Graustufen 320x196 hinterlegt werden
#logo_url: "http://IP Adresse Webserver/background.bmp"
Wenn jemand eine zündende Idee hat, wäre das großartig.

Gruß,
Christian
 
Zuletzt bearbeitet:

KunterBunter

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Okt 2005
Beiträge
24,446
Punkte für Reaktionen
315
Punkte
83
Meine zündende Idee ist, dass Benutzername und Passwort nicht gleich sein darf. In deinem Beispiel ist das der Fall.
 

djhans

Neuer User
Mitglied seit
19 Nov 2012
Beiträge
168
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Hallo KunterBunter,
vielen Dank für Deinen Tipp. Das ist tatsächlich ein Punkt, den ich während meiner vielen Versuche nicht bedacht habe. Allerdings ändert es nichts, das Telefon wird nicht an der Fritte registriert.

Ich habe jetzt Folgendes gegnüber der o.a. Konfig geändert:
Code:
proxy1_address: "192.168.1.1"
proxy1_port: 5060
line1_name: "[COLOR=#ff0000]Werkstatt[/COLOR]"
line1_authname: "[COLOR=#ff0000]Werkstatt[/COLOR]"
line1_password: "12345678"
line1_displayname: "Keller"
line1_shortname: "Keller"
Ich hatte irgendwo gelesen, dass der linex_name gleich dem linx_authname sein muss. Vorher stand in beiden Attributen die Nebenstelle, in meinem Fall 621.

In der Fritzbox habe ich das so konfiguriert:

Bild_1.png
Bild_2.png



Irgendwo ist noch der Wurm drin!
Christian.