Dahua VTO3211D & Klingel

riogrande75

Mitglied
Mitglied seit
30 Okt 2017
Beiträge
717
Punkte für Reaktionen
102
Punkte
43
Wenn du dich zumindest minimal eingelesen hättest (z.b. hier), dann wüsstest du, dass die VTO einen eingen SIP Server hat: Diese aktivierst du mit "SIP Server Aktivieren".
In deinem Fall also NICHT anhaken, weil du ja einen anderen Server (Fritz) benützt.
Wenn du dann alles so eingegeben hast, wie in MicroSIP, dann kannst du ja mal versuchen.
Die VTO-Eigene Nummer, mit der sie sich auch am SIP Server registrieren soll und die Rufnummer, die angerufen werden soll ist übrigens unter Basic einzustellen - aktuell wohl die Std. Nummer 8001.
Versuch am Besten einen Rufaufbau zu einer Nummer wo die wiederum den MicroSIP Client registriert hast..
 

ash1

Neuer User
Mitglied seit
29 Jul 2007
Beiträge
27
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
3
Das Problem hab ich auch.Ich hatte den Support von Dahua mal angeschrieben allerdings ohne Reaktion.
[email protected]
Der Registrar fritz.box auf der Fritte ist nicht änderbar.
 

jonny_licht

Neuer User
Mitglied seit
4 Jan 2020
Beiträge
14
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hallo RioGrande,

erstmal Danke für die Hilfe und glaube mir ich habe sehr viel gelesen ist halt nicht wirklich gut beschrieben alles.
Im MicroSIP kann ich halt die richtige Domain angeben. Bei der VTO kann ich den Punkt nicht eingeben zwischen fritz und box. Da ich keinen Punkt eingeben kann, ist es mir auch nicht möglich die richtige Domain oder alternativ die Domain IP Adresse dort einzutragen.
Ich glaube das ist mein Hauptproblem das die Domain nicht stimmt.
1578734693850.png ## 1578734951245.png

Bilder den Forenregeln entsprechend geschrumpft by stoney
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

riogrande75

Mitglied
Mitglied seit
30 Okt 2017
Beiträge
717
Punkte für Reaktionen
102
Punkte
43
Nein - dein Problem ist ein Anderes. Die Domain ist ohnehin eher nebensächlich.
Kreiere mal den User 8001 mit PW 123456 auf der Fritze. Die Userdaten mit der sich die VTO am SIP Server zu registrieren versucht, sind "Benutzname" und "Passwort".
"SIP Server Benutzername" und PW sind dafür, wenn man den internen SIP Server der VTO benutzt - machen wir aber in diesem Fall nicht.
Danach solltest du auf der Fritz die VTO schon registriert haben.
Hat der SIP Server (Fritz) auch die IP 192.168.1.1?
 

jonny_licht

Neuer User
Mitglied seit
4 Jan 2020
Beiträge
14
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
So ich habe jetzt in der Fritze mal einen Benutzernamen "ABCD8001" angelegt, da ich Buchstaben benötige und 8 Zeilen eingeben muss. PW habe ich "Test4321", da er 123456 nicht nimmt da es zu schwach ist.
Der SIP Server (Fritze) ist natürlich 192.168.2.1 das andere war ein Fehler.
Im Anhang ein paar Screenshots.
1578742543446.png1578742590697.png1578742610569.png1578742642734.png1578742670767.png

Funktionieren möchte es aber immer noch nicht.
 

riogrande75

Mitglied
Mitglied seit
30 Okt 2017
Beiträge
717
Punkte für Reaktionen
102
Punkte
43
Puh... das war eigentlich der einfache Teil.
Jetzt geth's ans debuggen, als Sniffen -> Wireshark.
Zieh dir die Videos rein falls du das noch nicht kennst und mach einen Trace: VTO einschalten, dann sollte man die REGISTER Meldung Richtung SIP Server sehen, dann einen Taste drücken.
Trace (*.pcap) nicht filtern und irgendwo hin hochladen, wo ich ihne bekommen kann - keine Screenshots.
 

jonny_licht

Neuer User
Mitglied seit
4 Jan 2020
Beiträge
14
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Alles klar, ich habe gerade noch einen Kumpel (IP Studiert) der es über SSH versucht
Wenn das nicht funktioniert schicke ich Dir die Datei, muss ich mir noch rein ziehen wie das geht
 

riogrande75

Mitglied
Mitglied seit
30 Okt 2017
Beiträge
717
Punkte für Reaktionen
102
Punkte
43
Und, was ist rausgekommen? Läuft die VTO an der Fritze oder hast du das Projekt verworfen?
 

jonny_licht

Neuer User
Mitglied seit
4 Jan 2020
Beiträge
14
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Das normale Admin Passwort dass man bei Auslieferung bekommt, diesed funktioniert beim SSH nicht. Somit hatte ich den Dahua Support angeschrieben und warte noch auf Rück Antwort, wahrscheinlich werde ich aber nie eine bekommen.
 

riogrande75

Mitglied
Mitglied seit
30 Okt 2017
Beiträge
717
Punkte für Reaktionen
102
Punkte
43
Richtig, vom Dahua-Support wirst du als Endkunde nie eine Antwort bekommen (zumindest in D).
Was willst du mit dem extrem beschränkten SSH Zugang überhaupt bewerkstelligen? Der ist für deine Zwecke absolut unbrauchbar.
Dachte du wolltest die VTO an die Fritz anhängen?
 

jonny_licht

Neuer User
Mitglied seit
4 Jan 2020
Beiträge
14
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Er wollte darüber auf jeden Fall den Server Namen Fritz.box eintragen.
Mein IP Kumpel wiederspricht Dir da und meint, in diese Zeile muss die Fritz.box oder die IP Adresse der Fritze.
Egal ich habe das Teil zurück geschickt, da ich mit der Frist bald am Ende gewesen bin.
Danke Dir für Deine Hilfe
 

riogrande75

Mitglied
Mitglied seit
30 Okt 2017
Beiträge
717
Punkte für Reaktionen
102
Punkte
43
Das hätte sowieso nicht funktioniert über SSH.
 

jonny_licht

Neuer User
Mitglied seit
4 Jan 2020
Beiträge
14
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Er wollte es nur versuchen und meinte er bekommt das hin.
Aber egal schon zu spät. Ich habe die Jungs von Dahua Support mal ein bisschen heiß gemacht und geschrieben.
"If this doorbell could communicate with the Fritzbox, one could certainly sell a few hundred doorbells in Germany"
Die Antwort:
"yes, we know in Germany many family use fritz.box""if we have time we look for this Problem"
 

riogrande75

Mitglied
Mitglied seit
30 Okt 2017
Beiträge
717
Punkte für Reaktionen
102
Punkte
43
ok, dann wirds wohl auch ohnehin noch nicht funktionieren.
Dachte sowieso eher an eine Lösung auf Asterisk Seite, da kann man in die SW besser eingreifen.
 

Zurzeit aktive Besucher

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
234,022
Beiträge
2,041,707
Mitglieder
353,326
Neuestes Mitglied
Taimi01