DECT 301 Temperatur verstellt sich trotz aktivierter Vorlage

tbronco75

Neuer User
Mitglied seit
19 Mrz 2009
Beiträge
48
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Hallo zusammen,
ich besitze einige DECT 301 Thermostate. Die neueste Firmware ist installiert (4.94) und diese werden über eine 7590 betrieben (auch hier neueste Version 7.20).
Jetzt wo die kalte Jahreszeit anfängt, habe ich die Thermostate per Zeitplan eingestellt.

Im Erdgeschoss werden 4 Heizkörper in einer Gruppe gesetzt. Als Vorlage wurde heute (da es bis zu 18° wurde) ein 24h Zeitplan von 8° aktiviert. Jetzt eben ist mir aufgefallen, dass plötzlich 2 Heizkörper auf 19° laufen obwohl niemand die Regler per App oder am Gerät verstellt hat. Dieses Phänomän ist mir öfters aufgefallen. In der Fritzoberfläche sind jedoch die beiden betroffenen DECT 301 mit dem 8° Zeitplan versehen, bzw. der Zeitplan läuft natürlich per Gruppenzeitplan. Was komisch ist, wenn ich bei diesen beiden Thermostaten auf OK drücke, stellen sich beide wieder auf 8°.

Was könnte die Ursache dafür sein? Der eigentliche Zeitplan, wo z.B. ab einer bestimmten Uhrzeit geheizt wird, ist doch überschrieben worden. Natürlich habe ich die 8° Vorlage nicht eingestellt, dass diese nur bis zum nächsten Schaltpunkt ausgewählt wird, sondern dauerhaft. Habe mir angewöhnt, wenn die Tage warm sind, immer eine AUS-Vorlage (Thermostate auf niedrigster Temperatur), einzustellen. Wenn es kalt wird, wird eine Heiz-Vorlage genommen.
 

Micha0815

IPPF-Promi
Mitglied seit
25 Feb 2008
Beiträge
4,074
Punkte für Reaktionen
231
Punkte
63
8°C sind imho nahe an der Frostschutzgrenze, wo entgegen jeder Einstellung/Zeitplan der Frostschutz greifen könnte. Wird dies durch offene Fenster o.ä. mal kurzfristig erreicht, könnte dies Deinen Plan durcheinanderbringen. Derart grosse Temperaturabsenkungen halte ich eh für unwirtschaftlich, da für die Aufheizung von 8°C auf Wohlfühltemeperatur erheblich mehr Energie verballert wird, als von z.B. 16° auf 19°C. Für längere Abwesenheit und sehr kleine Räume (e.g. ein Gäste-WC) kann es u.U. sinnvoll sein, jedoch imo für regelmässig benutzte, grössere Wohnräume eher nicht.
LG
 

tbronco75

Neuer User
Mitglied seit
19 Mrz 2009
Beiträge
48
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Danke, Micha. Das könnte natürlich sein. Hatte ja nur 8° angesetzt, da die ganze Zeit die Terrassentür auf ist und ich nicht wollte, dass die Heizung angeht. Natürlich achte ich darauf, dass die Innentemperatur nicht unter 17° gehen sollte, um die Abkühlung zu verhindern. Ich werde es mal beobachten und die Grenze mal auf 13° setzen.
 

Zurzeit aktive Besucher

3CX

Neueste Beiträge

Statistik des Forums

Themen
236,176
Beiträge
2,072,005
Mitglieder
357,384
Neuestes Mitglied
tommes604