Der einfachste Weg zu einer Ortsvorwahl?

muck1503

Mitglied
Mitglied seit
16 Jul 2004
Beiträge
527
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Zum Verständniss nochmal: Auf einer bestehenden ISDN Anlage eine neue Nr. anlegen lassen um die dann ( nur die eine neuen Nr.) portieren zu lassen ist doch nicht möglich. Oder doch?
Es bietet Dir zur Zeit halt keiner an
 

SantaZ

Neuer User
Mitglied seit
31 Mrz 2004
Beiträge
51
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
hnmmm,


dann muß ich wohl doch auf die 032 warten. Was ich eigentlich nicht wollte.

Ist schon etwas über die entstehenden Kosten zu einer 032 Nr. bekann?
 

muck1503

Mitglied
Mitglied seit
16 Jul 2004
Beiträge
527
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Auch da wirst du noch etwas warten dürfen. Und bist du die 032 auch aus allen Netzen erreichen kannst dauert es noch länger
 

ecco

Neuer User
Mitglied seit
28 Okt 2004
Beiträge
174
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
SantaZ schrieb:
Auf einer bestehenden ISDN Anlage eine neue Nr. anlegen lassen um die dann ( nur die eine neuen Nr.) portieren zu lassen ist doch nicht möglich.
Auch wenn es fast das selbe ist wie der Post von muck... - nur ein wenig genauer:
Das Portieren ist "noch" nicht möglich, weil es keiner der Anbieter machen kann/will. Prinzipiell wäre es AFAIK möglich und "erlaubt".
 

muck1503

Mitglied
Mitglied seit
16 Jul 2004
Beiträge
527
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Bitte in dem Fall VOIP nicht Anbieter und Carrier durcheinander bringen
 

ecco

Neuer User
Mitglied seit
28 Okt 2004
Beiträge
174
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Inwiefern? Ich dachte es geht ausschließlich um die VoIP-Anbieter - wenn's der Carrier kann und mein Anbieter nicht, bringt es mir ja auch nichts, oder?
 

muck1503

Mitglied
Mitglied seit
16 Jul 2004
Beiträge
527
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
der Anbieter wird wohl wollen , unterstell ich z.b. Purtel einfach mal, nur der Carrier, scheut den Aufwand. Aber bringt Dir so oder so nichts, das stimmt wohl
 

florianr

Aktives Mitglied
Mitglied seit
8 Nov 2004
Beiträge
2,356
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
SantaZ schrieb:
hallo,
Der Weg über eine normale Festnetzanmemdung sollte wohl klappen. Aber die T-com wollen ja knapp 100¤ dafür haben, oder?
Soweit ich weiß, berechnet die T-Com knapp 60 Euro .. aber ohne Gewähr.

Zu Hause besitzen wir noch eine ISDN Anlage (ISDN-Vetrag besteht bestimmt schon seit guten 8 Jahren). Währe es wohl hier möglich noch eine Nr. zubekommen um die dann Portieren zu lassen?
Ich bezweifel, daß das geht. Es wird wohl möglich sein mit vielen Telefonaten bei der T-Com eine zus. MSN zu bekommen (weiß ich aber nicht). Aber einzelne Rufnummern eines Anschlußes lassen sich nicht portieren.

Bliebe nur ein Technikwechsel bei der T-Com, eine MSN auf einen Analog Anschluß umschalten lassen, und dann diesen Anschluß portieren. Kostet allerdings wohl ab 60 Euro aufwärts, konnte mir die T-Com allerdings nicht genau sagen.
 

ecco

Neuer User
Mitglied seit
28 Okt 2004
Beiträge
174
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
florianr schrieb:
Ich bezweifel, daß das geht. Es wird wohl möglich sein mit vielen Telefonaten bei der T-Com eine zus. MSN zu bekommen (weiß ich aber nicht). Aber einzelne Rufnummern eines Anschlußes lassen sich nicht portieren.
Da muss ich widersprechen: Eine zusätliche MSN habe ich bisher immer bekommen, in der Leistungsbeschreibung stehen AFAIK auch 10 drin. Eine Portierung einzelner Rufnummern aus einem ISDN-Anschluss heraus ist jedoch möglich. Haben wir gerade erst gemacht (von ISDN zu Stadtnetzbetreiber).
 

SantaZ

Neuer User
Mitglied seit
31 Mrz 2004
Beiträge
51
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
hi,

das hört sich interessant an. Aber ist es bei einer Portierung zu einem VoIP anbieter auch möglich einzelne Nr. rüberzuholen?



Das ganze ist je leider auch recht teuer. Erst beantragen dann portieren....
 

Predator

Neuer User
Mitglied seit
30 Jul 2004
Beiträge
87
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
SantaZ schrieb:
hi,

das hört sich interessant an. Aber ist es bei einer Portierung zu einem VoIP anbieter auch möglich einzelne Nr. rüberzuholen?



Das ganze ist je leider auch recht teuer. Erst baantragen dann portieren....
Ja es ist möglich einzelne Rufnummern zu Portieren.

Du suchst dir dann einfach die Rufnummern aus die du gerne Portiert haben möchtest und fertig :wink: die Rufnummern die du nicht Portieren lässt sind dann allerdings für immer Verloren.....

Gruß
PREDATOR :D
 

PURtel.com

Aktives Mitglied
Mitglied seit
1 Mai 2004
Beiträge
1,420
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
ecco schrieb:
florianr schrieb:
Ich bezweifel, daß das geht. Es wird wohl möglich sein mit vielen Telefonaten bei der T-Com eine zus. MSN zu bekommen (weiß ich aber nicht). Aber einzelne Rufnummern eines Anschlußes lassen sich nicht portieren.
Da muss ich widersprechen: Eine zusätliche MSN habe ich bisher immer bekommen, in der Leistungsbeschreibung stehen AFAIK auch 10 drin. Eine Portierung einzelner Rufnummern aus einem ISDN-Anschluss heraus ist jedoch möglich. Haben wir gerade erst gemacht (von ISDN zu Stadtnetzbetreiber).
Könnte ich dazu detailliertere Infos bekommen? Wenn Du eine aus einem Anschluss portieren konntest, - was geschah mit dem Anschluss selbst und den restlichen MSNs?
 

ecco

Neuer User
Mitglied seit
28 Okt 2004
Beiträge
174
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Die blieben bestehen.
Situation vorher: T-ISDN mit 4 MSN

Situation nachher: T-ISDN mit 3 MSN und ein Stadtnetzbetreiber-Anschluss (ich glaube ISDN) an anderem ort mit einer der 4 MSN
 

PURtel.com

Aktives Mitglied
Mitglied seit
1 Mai 2004
Beiträge
1,420
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
hmm, - das wird bei VoIP nicht gehen... - was aber geht, ist vom Stadtnetzbetreiber diese eine dann zu uns zu portieren.
 

florianr

Aktives Mitglied
Mitglied seit
8 Nov 2004
Beiträge
2,356
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
ecco schrieb:
florianr schrieb:
Ich bezweifel, daß das geht. Es wird wohl möglich sein mit vielen Telefonaten bei der T-Com eine zus. MSN zu bekommen (weiß ich aber nicht). Aber einzelne Rufnummern eines Anschlußes lassen sich nicht portieren.
Da muss ich widersprechen: Eine zusätliche MSN habe ich bisher immer bekommen, in der Leistungsbeschreibung stehen AFAIK auch 10 drin. Eine Portierung einzelner Rufnummern aus einem ISDN-Anschluss heraus ist jedoch möglich. Haben wir gerade erst gemacht (von ISDN zu Stadtnetzbetreiber).
Nun, wenn es bei Euch geklappt hat ist ja gut, wie ging die Portierung denn von statten? einfach über den Stadtnetzbetreiber beantragt? Und was wurde von der T-Com berechnet? 8 Euro? oder mehr?

Ich habe bislang von der T-Com immer die Auskunft bekommen, das seie nicht möglich, nur wenn man vorher den Anschluß z.B. in zwei ISDN Anschlüsse aufteilt. Auch die RegTP sagt, Portierung muß nur für den ganzen Anschluß geweährleistet werden.
 

PURtel.com

Aktives Mitglied
Mitglied seit
1 Mai 2004
Beiträge
1,420
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
florianr schrieb:
Auch die RegTP sagt, Portierung muß nur für den ganzen Anschluß geweährleistet werden.
So kenne ich das auch, - darum hat mich die weiter oben gemachte Aussage ja auch so verwundert.
 

muck1503

Mitglied
Mitglied seit
16 Jul 2004
Beiträge
527
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
"muß" genau so sieht es aus. Also ich portiere öfters nur eine Rufnummer, daß scheint wohl nach dem Motto zu laufen, macht ihr das als Carrier für uns, machen wir das als t-com auch für euch. Und auch noch davon abzuhängen welche t-com Dienststelle dafür zuständig ist.

Bei Stadtnetzbetreibern sollte das nicht das Problem sein, die stellen sich eigentlich nicht so an
 
S

stefanmoench

Guest
:wiejetzt:
Nach diesen ganzen Postings hab ich jetzt mal ne Frage:
1. Wie kann ich ne Festnetznummer bekommen, über die ich dann vom Festnetz auf Purtel angerufen werden kann??

2. Ich hab jetzt das da gelesen:
Teilnehmer Ortsrufnummern Preis
1 (Besteller) 10 einmalig 99,00 Euro
2 Absprache je 49,50 Euro
10 Absprache je 9,90 Euro
50 je 1 je 1,99 Euro

99¤ ist zwar rel. happig, aber grad noch akzeptabel. Bekommt man das jetzt auch zu dem Preis, oder warum redet ihr hier von 100er / 1000er Paketen? :grübel:

-- Edit by RB: Doppelposting gelöscht (und willkommen im Forum! :) )
 

SantaZ

Neuer User
Mitglied seit
31 Mrz 2004
Beiträge
51
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
hi,

normal sollte es die Nummern im 10er Pack geben. Als mit den 99¤.

Bei meiner Vorwahl war es allerdings so das es sie nur im 100er Pack gibt. Was natürlich für eine einzelne Person absolut uninteressant ist. Es ist also bei mir nur ein ausnahme gewesen.
Denke ich zumindest :cry:
 
S

stefanmoench

Guest
Aha thx.

Ist das die einzige möglichkeit aus dem Festnetz angerufen werden zu können? (außer Rufnummerportierung) Sonst hat näml. VoIP für mich kein sinn.

PS: :huhu: hallo ihr da
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
234,406
Beiträge
2,046,031
Mitglieder
354,113
Neuestes Mitglied
DocK