[Diskussion] [HOWTO] Asterisk mit dem Snom-Pickup-Patch patchen

Titus

Neuer User
Mitglied seit
2 Jun 2005
Beiträge
36
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
-- Abgetrennt von hier -- bt

Hallo HobbyStern!

Vielen Dank für Dein Howto. Leider läßt sich der Patch nicht in die Asterisk Version einspielen, die BRISTUFF 0.3.0-PRE-1l benutzt. Beim patchen der chan_sip.conf gibt es 3 Fehler, man kann das ganze hinterher noch funktionsfähig kompilieren, aber das Pickup geht nicht.

Das Snom-Pickup geht daher wohl momentan nicht mit Bristuffed-*.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

tomster

Mitglied
Mitglied seit
6 Dez 2004
Beiträge
238
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Servus Titus,

ich vermute bei dir liegt jedoch das Problem nicht bei BRIstuff, sondern eher darin, dass du die Patch-Datei "korrupt" runtergeladen hast.
Kopier mal den Inhalt des Patch-Files mit copy&paste in eine von dir erstellte leere Datei auf der *-Maschine. Bei mir hatte ein Download mit wget auch nicht funktioniert.
Drum hab ich das File auf meine WIN-Maschine gedownloadet, als Textfile geöffnet, Inhalt mit STRG+C kopiert und dann via remote auf die *-Box in eien neu erstellte Datei kopiert. Damit lief es dann einwandfrei.
Viel Glück
TOM
 

Maik

Gesperrt
Mitglied seit
1 Apr 2004
Beiträge
1,778
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Es wäre nett wenn das jemand ins Wiki einstellen könnte (falls tomster und HobbyStern einverstanden sind).

Bei BRIstuff iss glaube ich schon ein ähnlicher Patch drin. Es kann also sein, dass der Patch daher auch dann nicht eingespielt werden kann, wenn er korrekt runtergeladen wurde (was hier offensichtlich nicht der Fall ist).
 

tomster

Mitglied
Mitglied seit
6 Dez 2004
Beiträge
238
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Logo bin ich einverstanden!

Die Intention ist ja, dass es möglichst viele lesen können.

Zu BRIstuff kann ich leider nix sagen, da ich mich mit mISDN und vISDN spiele. Aber in vorliegendem Fall denke ich dass es an dem von mir geschilderten Problem liegt und nicht an den "verbauten" Treibern. Die Patch-Routine kommt erst gar nicht soweit, weil eben das Patch-File die falsche Syntax hat.
 

HobbyStern

Aktives Mitglied
Mitglied seit
5 Dez 2005
Beiträge
1,837
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
Ich kann mich dem nur anschliessen, tomster ist einverstanden und ich hab nur ein bisschen fett gehighlighted ;-)

Aber BITTE lasst uns den Thread hiermit schliessen, sonst wird es zu verwurschtelt. Auch einverstanden ? ;)

Beste Grüße,

Stefan
 

ike

Aktives Mitglied
Mitglied seit
18 Apr 2005
Beiträge
1,004
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hi!

Anscheinend wird einem Asterisk mit Bristuff-Patch der Patch nicht benötigt.
Ich habe ein Asterisk 1.0.10-BRIstuffed-0.2.0-RC8q, das ich nicht weiter gepatched habe.

Ich habe lediglich die hints eingebaut, sowie in den Telefonen (snom 190) "Pakete vom Registrar filtern:" auf "nein" und "Dialog-Info Call Pickup:" auf "ja" gesetzt, und in den Funktionstasten als "Ziel" die jeweilige Rufnummer gesetzt.

Bei Anrufen auf diese Rufnummern sehe ich nicht nur die Funktionstaste blinken und kann das Gespräch mit einem Druck darauf annehmen, ich sehe sogar auf dem Display, wer gerade anruft. (Für alle überwachten Ziele)

Michael

P.S.: Ich habe in diesem Thread geantwortet, weil es eine zusätzliche (und ich denke nützliche) Info darstellt.
 

madiehl

Mitglied
Mitglied seit
15 Feb 2005
Beiträge
438
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo ike,
bei meinem Asterisk 1.2.2-BRIstuffed-0.3.0-PRE-1i geht das leider nicht so, auch wenn ich mein elmeg 290 (Snom 190) genauso einstelle wie beschrieben.
Die LED blinkt zwar, aber es wird bei "Von" und "zu" die geiche Nummer gezeigt und ein Druck auf die blinkende Taste bringt nur ein "Beendet" und das Gespräch wird nicht übernommen.
Ich habe die Firmware 3.60x und die hints natürlich auch definiert (sonst würde ja auch nix blinken)
 

Maik

Gesperrt
Mitglied seit
1 Apr 2004
Beiträge
1,778
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ich bin mir nicht aber ich glaube bei BRIstuff müssen die Parameter callgroup und pickupgroup gesetzt werden.
 

gilligan23

Neuer User
Mitglied seit
29 Sep 2005
Beiträge
27
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hi,

ein Eintrag fehlt im HowTo noch:

exten => _*8.,1,PickUpChan(SIP/${EXTEN:2})

oder so ähnlich muss noch im Dialplan integriert werden.

daran hats bei mir gelegen.

Komisch:
mit BRIstuffed-0.2.0-RC8q wird Von:, Zu: korrekt angezeigt.
mit bristuff-0.3.0-PRE-l wird Von:, Zu: nicht korrekt angezeigt. (Von,Zu identisch)

Hat da jemand eine Lösung für??

Habs selbst gefunden:

New SNOM-related features in Bristuff:

0.3.0-PRE-1c
o fixed callerid support for extension states (for snom firmware version 4). The handling of the callerid in 1.2.0 has changed when using app_dial. To retain the old 1.0.10 behaviour (needed for the extension states to work) you have to use the "o" option for app_dial (see "show application dial"):
...
o - Specify that the CallerID that was present on the *calling* channel
be set as the CallerID on the *called* channel. This was the
behavior of Asterisk 1.0 and earlier.
...

=>

in extensions_additinal.conf
...
DIAL_OPTIONS = tro <- Option < o > hinzufügen, dann klappts (Von: < eingehende Nummer wird angezeigt)
...

greez gilligan23
 
Zuletzt bearbeitet:

Maik

Gesperrt
Mitglied seit
1 Apr 2004
Beiträge
1,778
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Den Eintrag braucht man aber nur bei BRIstuff. Beim Patch für die offizielle Version wird das anders gelöst. Bei BRIstuff kann man nicht absolut sicher sein, dass man auch wirklich den signalisierten Anruf ranholt.
 

agiertz

Neuer User
Mitglied seit
7 Jun 2006
Beiträge
19
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Pickup und Snom

Hallo Leute,
habe soeben Pickup mit Snom 300, 320 und 360 getestet und wunderbar zum Laufen gebracht.
Firmware-Version auf den Snoms: 4.01 klappte es und jetzt aktuell mit der 6.2
Der Eintrag von gilligan23 ist immer notwendig. Sonst weis * nichts vom PickuUp! Der Patch bedient diese nur, löst es aber nicht anders!
Der Patch läuft bei mir übrigens auf der * Version 1.2.7.1.
Leider kann man hier das Patch-Script nicht automatisch anwenden. Ich habe die Änderungen von Hand ausgeführt, denn die Scriptänderungen sind ja in Ordnung. Die Zeilen sind nur um 6 bis 8 (waren es glaube ich) verschoben.
Diese Änderungen laufen bei mir ohne Bristuff jedenfalls super!
Habe zur ISDN-Anbindung eine SiRRIX4PCI. Ist übrigens nich ganz billig, aber ein wunderbares Gerät.

Weiterhin klappt bei dieser Version auch das Rebooten mehrerer (nämlich 3) SNOM-Telefone gleichzeitig ohne Hänger.
Ich will eigentlich ein Reboot der Anlage bzw. einen Neustart von * mit einem Reboot der SNOM-Telefone verbinden. Denn der Neustart von * bedingt, daß das CallPickUp an den Snom-Telefonen erst geht, wenn diese Rebootet wurden (neues connect).

Zielsetzung ist, wie ich es bereits bei meinen anderen Servern gelöst habe:
In einem Verzeichnis vom Samba-Server auf der Linux können bestimmte Benutzer (Rechtevergabe) ein Stub-File mit Namen reboot erzeugen. Via cron wird ständig auf das Verezeichnis geschaut, ob diese Datei da ist.
Wenn ja, dann eben reboot der Anlage.
So kann auch der Chef während meines Urlaubs vom Arbeitsplatz aus (Batchdatei_Windows mit enthaltenem Befehl "echo blablabla>>\\Zielserver\verzeichnis\reboot"
die Anlage neustarten.
In das Startup-Script habe ich den Befehl zum Neustart der Snam-Telefone mit aufgenommen. Somit reagiert * wie eine Handelsübliche TK-Anlage.

Ein Weiteres Thema waren ständig leuchtende Leds an den SNOM-Telefonen.
Ich konnte diesen Effect bei mir nachvollziehen. Und zwar verursacht dadurch, daß in der SIP.conf Teilnehmer eingerichtet sind, diese auf einer "HINT-Taste" liegen und mit hint auch in der extensions.conf vereinbart sind. Diese Teilnehmer sind nur nicht da (eben nich angemeldet oder am Netz.....)
In diesem Falle leuchteten bei mir alle Tasten der snom-Telefone!
Abhilfe:
Eine default IP-Adresse für jeden Teilnehmer in der sip.conf.
Dann wird selbiger nicht auf "Anwesenheit" für diese Funktion geprüft.
Es funktioiert dann alles.
Hier ein Auszug meiner sip.conf:
[10]
type=friend ; Friends place calls and receive calls
language=de
secret=
host=dynamic ; This peer register with us
defaultip=192.168.3.210 ; IP used until peer registers
[11]
type=friend ; Friends place calls and receive calls
language=de
secret=
host=dynamic ; This peer register with us
defaultip=192.168.3.211 ; IP used until peer registers
...
...

und die extensions.conf:
[default]
; Signalisierung auf SNOM-F-Taste wenn ein Teilnehmer Klingelt, Telefoniert
exten => 10,hint,SIP/10
exten => 11,hint,SIP/11
exten => 12,hint,SIP/12
exten => 13,hint,SIP/13
exten => 14,hint,SIP/14
exten => 15,hint,SIP/15
exten => 16,hint,SIP/16
exten => 17,hint,SIP/17
exten => 18,hint,SIP/18
exten => 19,hint,SIP/19
; dazugehoerige Gespraechsuebernahme (PickUp)
exten => _*8.,1,PickUpChan(SIP/${EXTEN:2})

exten => _XX,1,SetCallerId(${standort}${CALLERIDNUM})
exten => _XX,2,DIAL(SIP/${EXTEN},30,tTr)
exten => _XX,3,Hangup

die Variable standort ist nur für die Zukunft, da jeder Standort eine * bekommt, diese dann via VPN/IAX miteinander verbunden sind.......

Ich hoffe die Daten helfen euch.
Gruß Andreas
 

HobbyStern

Aktives Mitglied
Mitglied seit
5 Dez 2005
Beiträge
1,837
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
klappt bei dieser Version auch das Rebooten mehrerer (nämlich 3) SNOM-Telefone gleichzeitig ohne Hänger.
Hab das ganze am WE mal mit 10 Snoms machen dürfen - kein vorgefundener Fehler bei gleichzeitigem Boot ... (ausser einer vollen CLI ;) )

Grüsse, Stefan
 

Guard-X

Aktives Mitglied
Mitglied seit
14 Mai 2005
Beiträge
2,497
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
agiertz schrieb:
Der Eintrag von gilligan23 ist immer notwendig. Sonst weis * nichts vom PickuUp! Der Patch bedient diese nur, löst es aber nicht anders!
Falsch. Noch mal für alle: der Eintrag ist nur bei Bristuff notwendig!!!

HobbyStern schrieb:
Zitat:
klappt bei dieser Version auch das Rebooten mehrerer (nämlich 3) SNOM-Telefone gleichzeitig ohne Hänger.

Hab das ganze am WE mal mit 10 Snoms machen dürfen - kein vorgefundener Fehler bei gleichzeitigem Boot ... (ausser einer vollen CLI )
Ja, aber versucht das bloss nicht mit mehr als 50 Telefonen gleichzeitig. Das kann böse enden...

mfg Guard-X
 

HobbyStern

Aktives Mitglied
Mitglied seit
5 Dez 2005
Beiträge
1,837
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
Ja, aber versucht das bloss nicht mit mehr als 50 Telefonen gleichzeitig. Das kann böse enden...
Hast Recht, war auch keine Aufforderung eine Grenze auszutesten - höchstens eine etwaige Abschätzung von :

"Macht das nicht mit zu vielen Geräten"

Mehr nicht. Mal abgesehen davon das ich unterstelle das man mit mehr als 5 Geräten gar nicht mehr sieht was sich da an- und abmeldet (Betreff Erfolgskontrolle) wenn man nicht die ganze Zeit suchen mag. Aber das geht off-topic. Schluss.

Grüsse, Stefan
 

nirvana1000

Neuer User
Mitglied seit
26 Nov 2004
Beiträge
83
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
treiber frage

hallo,

zunächst danke für den thread, doch ich stelle fest, dass jeder hier einen anderen isdn treiber verwendet, ist auch ok.

also ich verwende den misdn treiber auf einer 4port hfc karte, funktioniert hier der snom pickup, kann jemand ne config posten.

danke
 

HobbyStern

Aktives Mitglied
Mitglied seit
5 Dez 2005
Beiträge
1,837
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
Hier läuft auch mISDN - das stellt kein Problem dar.

Konfig - inwiefern ? Alles was man überhaupt nur einstellen kann ist nicht spezifisch sondern allgemein in der extensions.conf einzutragen - dazu siehe das HowTo...

Grüsse, Stefan
 

nirvana1000

Neuer User
Mitglied seit
26 Nov 2004
Beiträge
83
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
patch sorge

aber was ist mit den patches von digium ? muss ich die einspielen, habe chan-misdn 0.3.1 rc 10 installiert, bye the way wo kann ich die versionsnummer von misdn rauskriegen ?
 

HobbyStern

Aktives Mitglied
Mitglied seit
5 Dez 2005
Beiträge
1,837
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
Frage 1 : Sorry wenn ich Dich mal so ganz salopp frage :

Hast Du das HOWTO gelesen ?


Frage 2 : In jedem misdn Source Paket (beim automake wirds auch geladen und abgelegt) steht eine Datei "VERSION" - darin findest Du alle Informationen die Du suchst.

Grüsse, Stefan
 

tomster

Mitglied
Mitglied seit
6 Dez 2004
Beiträge
238
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
@nirvana1000


Zu Frage 1 (Patch):
Lies dir das HowTo genau durch und befolge die Anweisungen. Dann solltest du das funktionierende Patch drauf haben.

Zu Frage 2 (Versionsnummer):
Gib im CLI (asterisk -r) Mal ein:
misdn show config

Dann sollte deine Version gleich in der 2. Zeile stehen.
 

tomster

Mitglied
Mitglied seit
6 Dez 2004
Beiträge
238
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
234,443
Beiträge
2,046,634
Mitglieder
354,203
Neuestes Mitglied
vogls2