.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

[Diskussion] zur Anleitung Speedport2Fritz

Dieses Thema im Forum "Telekom" wurde erstellt von SurfaceCleanerZ, 14 Dez. 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. SurfaceCleanerZ

    SurfaceCleanerZ Mitglied

    Registriert seit:
    30 Mai 2006
    Beiträge:
    398
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Edit Rocky512 -abgetrennt von der Anleitung
    ______



    coole Sache! Leider zu spät, jetzt hab ich mir doch lieber eine 7050 geordert per e-bucht...
     
  2. RoyceMcKnight

    RoyceMcKnight Neuer User

    Registriert seit:
    22 Aug. 2006
    Beiträge:
    186
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hab eben dein Script überflogen, aber das ist doch wohl eher ein speedport-to-fritz-webinterface, das sehe ich doch richtig?
     
  3. Spirou

    Spirou Mitglied

    Registriert seit:
    1 März 2006
    Beiträge:
    358
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Im Dreieck AC-K-D
    Genau! Darum ging es doch - imho - in der Diskussion: dem Spedport W701V die Bedienoberfläche einer AVM Fritz!Box zu geben. Ich glaube in einem der ersten Posts in diesem Thread hattest Du doch auch vorgeschlagen nosols Anleitung für den SP501 für den SP701 zu verwenden...:confused:
     
  4. RoyceMcKnight

    RoyceMcKnight Neuer User

    Registriert seit:
    22 Aug. 2006
    Beiträge:
    186
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Richtig. Ich fand nur die Namesgebung etwas irreführend ;)
     
  5. Spirou

    Spirou Mitglied

    Registriert seit:
    1 März 2006
    Beiträge:
    358
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Im Dreieck AC-K-D
    Namensgebung ist angelehnt an haveanicedays "eumex-to-fritz" Skripte. Hier hab ich quasi zum erstenmal was zum Thema "wie mache ich aus meiner OEM-Hardware wieder eine Fritz!box" entdeckt (hatte damals selbst eine eumex300ip, mit der ich rumgespielt habe)
     
  6. suarez

    suarez Neuer User

    Registriert seit:
    28 Dez. 2004
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    eigentlich toll, aber??

    hi,

    kann es sein, daß wenn man mal die fritz gui auf dem teil hat jedesmal die scripte neu ausführen muss, wenn avm ein neues update für die 7140 rausbringt?
    also jedesmal mit einer neuen firmware den gleichen aufwand hat?
    ich würds echt gern machen, obwohl ich mich zuerst stundenlang hinsetzen müsste von wegen linux und scripten, vor allem vorher hier noch die infos zusammensuchen....
    da ich eh schon mit einer dreambox zu viel mach....
    eigentlich wollt ich nur was mit isdn und netzwerk, wegen dem callmonitor auf der dream, aber dafür allein ist selbst der sp701 zu schade. eigentlich

    gruss
    roland
     
  7. olistudent

    olistudent IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    19 Okt. 2004
    Beiträge:
    14,756
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    Kaiserslautern
    Ja, du musst dann jede Firmware modden. Bevor du sie auf die Box spielst.

    MfG Oliver
     
  8. suarez

    suarez Neuer User

    Registriert seit:
    28 Dez. 2004
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    mennooo

    danke, schade.

    gruss
    roland
     
  9. cl0ak

    cl0ak Neuer User

    Registriert seit:
    6 Okt. 2005
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    würde es evtl. jemand schaffen, daraus ein fertiges Image zu erstellen oder wenigstens eine detailierte Anleitung zu schreiben? :>
     
  10. siege_king

    siege_king Neuer User

    Registriert seit:
    25 Nov. 2006
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    @Spirou und die die sein Script verwenden
    Vielen Dank Spirou für endlich mal ne einfache Lösung.

    Wie siehts damit dann mit Anrufmonitor aus?
    Kann man das erstellte Image dann per ds-mod modifizieren?

    Gruß
    Christian:rolleyes:
     
  11. Spirou

    Spirou Mitglied

    Registriert seit:
    1 März 2006
    Beiträge:
    358
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Im Dreieck AC-K-D
    Kein mailer für SP701

    Obwohl das neue Image so weit ohne Probleme auf meinem W701V läuft, musste ich feststellen, dass der Push Service keine Mails versendet. Der Grund ist wohl, dass im sbin Verzeichnis die ausführbare Datei mailer fehlt. Offenbar reicht es auch nicht, die Datei einfach aus dem Image der FB7140 rüber zu kopieren (schon probiert). Fehlermeldung: DNS-Fehler. Vermute aber es liegt an dem Ohio-Kernel der SP, der die Binärdateien aus den anderen Boxen nicht so einfach schluckt...

    Hat irgendjemand ne Idee, woher ich die fehlende Datei kriegen könnte? Ich würde sie dann gerne ins Image mit einbauen - quasi als i-Tüpfelchen.

    Grüße

    Spirou
     
  12. Spirou

    Spirou Mitglied

    Registriert seit:
    1 März 2006
    Beiträge:
    358
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Im Dreieck AC-K-D
    Finally...

    Soooo: nach einigem Tüfteln hab ich nun (fast) alle noch offenen Punkte fixen können. Mein SP W701V hat nun nicht nur die schicke AVM Oberfläche, sondern auch den Push Service endlich am laufen. Die Status LED blinkt nach dem Booten endlich auch nicht mehr dauer-hektisch und ich habe einen symbolischen Link für den telnetd eingefügt, so dass auch die üblichen telnet Pseudo-Images funktionieren sollten (noch ungetestet). Das ganze auf Basis der aktuellen FW Version 33.04.25.

    Bis auf den USB-Host Anschluss (Nachrüsten als nächstes Projekt???) stehen damit alle Funktionen einer vergleichbaren Fritzbox zu Verfügung.

    Da die Resonanz hier im Forum nicht allzu groß war (T-COM schein ja nun auch keine W701V/W900V mehr zu vertreiben), habe ich mich entschlossen, zunächst keine Updates mehr zu posten (die meisten Tipps und die Basiversion der Skripte stehen in diesem Thread) und für mich erst noch ein paar Erweiterungen zu testen.

    Wer dennoch Interesse an Infos hat, der schicke mir doch eine PM. Ich versende aber keine fertigen Images!!!
     
  13. Thor1967

    Thor1967 Neuer User

    Registriert seit:
    28 Aug. 2006
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    hi Spirou,
    intresse habe ich da schon hab aber eine W900V geht das da dann auch mit dem mobilteilen ?

    aber bevor ich da an der box was machen kann muss ich erst mal auf meine ersatz box warten

    wenn du mir dann weiter helfen kannst wäre ich dir dank bar (linux und ich stehn auf kriegs fuß)

    gruß

    Thor
     
  14. zaptac

    zaptac Neuer User

    Registriert seit:
    16 Mai 2006
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Hi Spirou,

    Wie hast Du das hinbekommen? Würde mich sehr über einen Tip freuen.

    Gruß, Zaptac
     
  15. Spirou

    Spirou Mitglied

    Registriert seit:
    1 März 2006
    Beiträge:
    358
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Im Dreieck AC-K-D
    #15 Spirou, 21 Dez. 2006
    Zuletzt bearbeitet: 2 Jan. 2007
    Pimp my Speedport...

    Okay, okay. Da es offenbar doch einige Menschen gibt, die ihren Speedport in eine Fritz!Box verwandeln möchten, stelle ich hier nun die aktuellen Skripte ein.

    Übrigens telnet geht nun auch per #96*7* einzuschalten.
    Der Push-Dienst Mailer funktioniert, seitdem ich das Image der FB 7141 statt der FB 7140 für den Speedport 701/900 benutze. Da diese dieselbe Kernel Version benutzt wie der SP 701/900 kann man sich dort die fehlenden Dateien "borgen".

    Ich habe übrigens - testweise - Code ergänzt für den SP W900V. Keine Garantie für das Funktioneren des Images, da ich selber keinen besitze!!!
    Da ich an den vorhandenen Binaries eigentlich so gut wie nix verändere, sollte der DECT Teil von den Modifikationen nicht beeinflusst werden. Der USB Host Anschluss müßte beim SP 900 auch mit dem neuen Image unterstützt werden. Beim Teil für den intern S0 bin ich mir nicht sicher, da die FB 7141 so was nicht hat. Wäre hier dankbar für ein Feedback, was geht und was nicht.

    Für welche SP Modell das Image erzeugt werden soll, stellt ihr im Skript über den Parameter SPMOD (="501","701" oder "900") ein. Vielleicht kann man das Modell in einer späteren Version mal als Argument übergeben.

    Der Aufruf des Skripts erfolgt an der Kommandozeile mit:

    sudo ./sp-to-fritz.sh

    Das heiss das Skript wird im Superuser-Modus ausgeführt. Im selben Verzeichnis wie das Skript müssen auch die aktuellen, ungepatchten Firmware Images für den Speedport (von T-COM), die Fritzbox 7140 und 7141 (von AVM), sowie das Tools Verzeichnis liegen. Das Tools Verzeichnis ist im angehängten Archiv enthalten.

    Das Flashen auf den Speedport erfolgt - wie bekannt - via ftp.

    So, nun viel Spass bei "Pimp my Speedport" (auf eigene Gefahr)

    Spirou

    [EDIT]

    Anhänge ab nun alle im Post #1:

    http://www.ip-phone-forum.de/showpost.php?p=752064&postcount=1

    [/EDIT]
     
  16. suarez

    suarez Neuer User

    Registriert seit:
    28 Dez. 2004
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    danke

    ich glaub damit kann ich es schaffen, auch wenn ich noch nicht den ganzen ablauf deutlich vor mir sehe...

    gruss roland
     
  17. Thor1967

    Thor1967 Neuer User

    Registriert seit:
    28 Aug. 2006
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Hi Spirou,

    sobalt mir mal T-Com sagt was jetzt sache ist ob ich jetzt ein austausch gerät bekomme oder die noch weiter an meiner leitung rum spielen wollen melde ich mich bei dir weil ich habe da noch ein paar fragen

    gruß

    thor
     
  18. racingMarco

    racingMarco Neuer User

    Registriert seit:
    22 Dez. 2006
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi,

    hab nun auch so einen 701er zu Hause stehen.

    Hab den Thread bisher aufmerksam verfolgt und finde das was Spirou und nätürlich auch alle anderen bisher bezüglich der AVM-Oberfläche hingekriegt haben echt bemerkenswert.:p

    Es wäre nett wenn man mit erklären kann wo die AVW-Firmware vorzüge gegenüber der T-Com Firmware besitzt.
    Die Rosa-Oberfläche stört mich nicht so sehr, die sieht mich meistens bloß einmal beim Einrichten.
    Mir geht es vielmehr darum ob und was ich mit AVM-Oberfläche aus dem Gerät mehr herausholen kann.

    Grüße
    Marco
     
  19. mega

    mega IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    30 Apr. 2005
    Beiträge:
    11,154
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Münster (NRW)
    Die AVM-Oberfläche kann viel mehr und ist einfacher zu bedienen.
    Ich weiss nur nicht, ob das der Speedport mit AVM auch kann.

    Was gehen kann, wenn es geht:
    WDS mit WPA2
    Rufnummernsperren
    Weiterleitungen
    Experten-Ansicht und was damit an Funktionen kommt.
     
  20. PiZZaBoY

    PiZZaBoY Neuer User

    Registriert seit:
    21 Okt. 2006
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ist mir bisschen peinlich, aber, kann mir jemand den fertigen image mit AVM Oberfläche schicken - weil selber hab kein Linux installiert, und ich müsste mich erstmal mit kompilieren so wie mit den scripten auseinander setzen.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.