[Problem] DSL-Verbindung trennt sich 1x täglich - meist nachts

alexuser

Neuer User
Mitglied seit
29 Mai 2009
Beiträge
8
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hi,
seit Tagen habe ich das Problem dass die DSL/Internet-Verbindung via Fritzbox 7270 von selbst getrennt wird. Abhilfe meist Anruf bei 1&1-Hotline - danach SMS "Fehler wurde behoben" oder auch das Ziehen vom Netzstecker der Fritzbox. Oft ist man den ganzen Tag nicht erreichbar (vorallem wenn man nicht zu Hause ist).
1&1 will die Fritzbox nun tauschen, aber seit fast 1,5 Jahren bsilang keine Probleme, vermute selbst eher Leitungsproblem extern.
Wer hatte ähnl. Problem & was war die Lösung / Abhilfe ?
Vielen Dank
Alex
(screenshot anbei)
 

Anhänge

3

3949354

Guest
Hallo,
Wie hast Du denn in der Box die Trennung eingestellt? Internet/Zugangsdaten. Da kann man ja einen zeitraum angeben.
 

KunterBunter

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Okt 2005
Beiträge
24,637
Punkte für Reaktionen
331
Punkte
83
Aus dem Screenshot geht aber hervor, dass die Internet-Verbindung getrennt wurde, nachdem keine DSL-Synchronisierung mehr da war. Das kann man auch durch Angabe eines Zeitraums leider nicht verhindern. ;)
 
3

3949354

Guest
Hallo,
Hab' bisher noch keine Trennung durch den Provider mitgemacht. Daher: keine Ahnung, wie das im Log steht.
Oft ist man den ganzen Tag nicht erreichbar (vorallem wenn man nicht zu Hause ist).
Das spricht aber doch wohl für ein größeres Problem. Wenn der Boxtausch nichts bringt, sollte die Verkabelung und dann die Leitung geprüft werden.
 

Sandra-T

IPPF-Promi
Mitglied seit
7 Nov 2007
Beiträge
3,266
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Wenn in regelmäßigen Abständen ein Sync-Verlust auftritt, stimmt etwas mit der Leitung oder dem DSLAM nicht. Evtl. laufen nachts irgendwo in der Umgebung größere Elektrogeräte (z.B. Kühltruhe, E-Heizungen etc), die die Leitung beeinflussen.

Oder bei 1&1 mal um einen Portreset/Portwechsel bitten. In der letzten Zeit gab es aber auch zumindest im Telefonica Netz nachts diverse Wartungen/Änderungen, so dass Kundenanschlüsse bis zu 30 Minuten vom Netz waren...

Gruß
Sandra
 

alexuser

Neuer User
Mitglied seit
29 Mai 2009
Beiträge
8
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Danke erstmal.
1. Eine Trennung ist nicht aktiv
2. Verkabelung wurde nicht geändert
3. Gerade wurde Anschluss von Telekom-Techniker getestet: alles okay
4. 1&1 sendet Box zum Tausch
5. Port-Wechsel soll ich selbst 1&1 vorschlagen ?
vG
 

informerex

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
20 Apr 2005
Beiträge
17,173
Punkte für Reaktionen
53
Punkte
48
könntest du mal DSL-Info Reiter im Auge behalten (ua. Fehler), denn nur dort sind evtl. Leitungsprobleme "sichtbar".
der von dir gemachte screenshot ist ja nur das Resultat des Fehlers.
 

Sandra-T

IPPF-Promi
Mitglied seit
7 Nov 2007
Beiträge
3,266
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
5. Port-Wechsel soll ich selbst 1&1 vorschlagen ?
Manchmal muss man die Leute auf sowas hinweisen, ja. Erstmal die Ersatzbox testen, wenn Probleme immer noch auftauchen, dann eine eMail an [email protected] und um Portreset bitten. Manchmal verhakt sich da auch mal was.

Gruß
Sandra
 

alexuser

Neuer User
Mitglied seit
29 Mai 2009
Beiträge
8
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Nachtrag:
nachdem einige Nachbarn ähnl. Verbindungsprobleme hatten/haben könnte auch der Fehler in der gemeinsamen Vermittlungsstelle liegen ?
(Problem hierbei: versch. Anbieter - Telekom, freenet, 1&1, usw..)
heute Nacht, Trennung um 23:05, früh dann nach PWR off-on gings wieder
screenshot ist von einer aktiven DSL-Verbindung
 

Anhänge

informerex

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
20 Apr 2005
Beiträge
17,173
Punkte für Reaktionen
53
Punkte
48
könntest nochmals einen Vergleich screenshot von jetzt und heute Abend machen.
weil in #9 sind kaum Fehler aufgeführt (wahrscheinlich kurz nach dem PoR)
 

Sandra-T

IPPF-Promi
Mitglied seit
7 Nov 2007
Beiträge
3,266
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
nachdem einige Nachbarn ähnl. Verbindungsprobleme hatten/haben könnte auch der Fehler in der gemeinsamen Vermittlungsstelle liegen ?
Kann möglich sein, evtl. werden auch nachts irgendwelche Updates oder Änderungen vom Provider beim DSLAM eingespielt, wenn die neustarten müssen, dann sind auch kurz alle DSL Verbindungen unterbrochen.

Gruß
Sandra
 

alexuser

Neuer User
Mitglied seit
29 Mai 2009
Beiträge
8
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Danke an Alle

nachdem die Fritzbox 7270 getauscht wurde ist der Fehler seit einer Woche nicht mehr präsent.
Im DSL-Protokoll erfolgt nun auch wieder die "Zwangstrennung", event. war hier das Problem und
die Box hat sich aufgehängt.