[Vodafone] Easybox LTE 904 APN ändern

haxe13

Neuer User
Mitglied seit
20 Jul 2019
Beiträge
2
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
oh, das war mir garnicht bewusst :O
 

ktw2003

Aktives Mitglied
Mitglied seit
26 Jun 2005
Beiträge
1,418
Punkte für Reaktionen
4
Punkte
38
Muss es auch nicht, weil dieser Passus nachträglich eingefügt wurde ... Gut nachzulesen z.B. bei Telfarif.
 

calyp8o

Neuer User
Mitglied seit
16 Sep 2019
Beiträge
2
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hallo zusammen, ich benötige eure Hilfe, ich komme mit meiner EasyBox leider nicht weiter.
Ich besitze eine O2 Blue M Multicard und würde die gerne in der Box zum Laufen bringen. Ich bin nach den Anleitungen hier vorgegangen. Als APN habe ich Internet eingetragen, User und Passwort habe ich frei gelassen. Die SIM-Karte scheint auch aktiviert zu sein. LTE Empfangsstärke habe ich 5 Balken.

Nun zu meinen Fragen.

Warum bekomme ich keine LTE Datenverbindung, obwohl 5 Balken vorhanden sind?
Kann die Box kein 3G/UMTS?

Danke schon mal für eure Hilfe


Grüße Mario

Hallo Ihr lieben,

Also wenn Ich es richtig lese, hat nie jemand mit o2 LTE Karte es geschafft Online zu sein!

Richtig?

Dannn gebe ich jetzt auf!
Also ich habe einen o2 Free L Boost und zumindest geschafft eine Datenverbindung aufzubauen:

1568612906647.png
[Edit Novize: Bild gemäß der Forumsregeln auf Vorschau geschrumpft]
Wenn ich aber mein Smartphone oder Notebook per Wlan (PW-Eingabe kein WPS o. a.) verbinde - dann habe ich leider kein Internet.
Ich versuche noch die LAN-Ports auszuprobieren aber ich bezwifle, dass darüber etwas geht.
Was mir noch aufgefallen ist: Nachdem Start der Box kommt eine Meldung, dass ein Gerät per LAN verbunden ist - obwohl nichts angeschlossen ist...
Muss mann eigentlich diese "Aktivierung" durchführen? Ich habe das einmal probiert, die Box hat aber meine SuperPIN/PUK nicht angenommen...

Mein verwendeter Code (die MCN habe ich per Network-Info App ausgelesen):

ccfg_cli set [email protected]=26203
ccfg_cli set [email protected]=26203
ccfg_cli set [email protected]=26203
ccfg_cli set [email protected]=26203,26205,26207,26208,26211,26277
ccfg_cli set [email protected]=internet
ccfg_cli set [email protected]=internet
ccfg_cli set [email protected]=internet
ccfg_cli set [email protected]=
ccfg_cli set [email protected]=
ccfg_cli set [email protected]=*IMSI*
ccfg_cli set [email protected]=*IMSI*

ccfg_cli commitcfg


Über weitere Hilfe würde ich mich freuen!

Liebe Grüße
Martin

Update: Ich habe mal die SSID: in " Easybox " geändert und nur das 2,4 Ghz Netzwerk aktiviert - brachte leider keinen Erfolg.
 
Zuletzt bearbeitet:

easyboxunlocker2019

Neuer User
Mitglied seit
4 Okt 2019
Beiträge
3
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hallo zusammen,

Ich habe hier eine Easybox 904 LTE mit der Firmware 1.05. Leider verweigert sie jegliches Firmwareupdate und ich kann sie nicht mit meiner O²-SIM benutzen.

Was mache ich falsch? Sämtliche Firmwares werden nicht akzeptiert, außer ich lade eine 1.05 hoch, dann geht es, ändert aber logischerweise nichts.
 

Anhänge

ktw2003

Aktives Mitglied
Mitglied seit
26 Jun 2005
Beiträge
1,418
Punkte für Reaktionen
4
Punkte
38
Du nimmst schon die BIN Datei und keine gepackte ZIP oder was in die Richtung?
 

calyp8o

Neuer User
Mitglied seit
16 Sep 2019
Beiträge
2
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Also ich habe einen o2 Free L Boost und zumindest geschafft eine Datenverbindung aufzubauen:

Anhang anzeigen 102313
[Edit Novize: Bild gemäß der Forumsregeln auf Vorschau geschrumpft]
Wenn ich aber mein Smartphone oder Notebook per Wlan (PW-Eingabe kein WPS o. a.) verbinde - dann habe ich leider kein Internet.
Ich versuche noch die LAN-Ports auszuprobieren aber ich bezwifle, dass darüber etwas geht.
Was mir noch aufgefallen ist: Nachdem Start der Box kommt eine Meldung, dass ein Gerät per LAN verbunden ist - obwohl nichts angeschlossen ist...
Muss mann eigentlich diese "Aktivierung" durchführen? Ich habe das einmal probiert, die Box hat aber meine SuperPIN/PUK nicht angenommen...

Mein verwendeter Code (die MCN habe ich per Network-Info App ausgelesen):

ccfg_cli set [email protected]=26203
ccfg_cli set [email protected]=26203
ccfg_cli set [email protected]=26203
ccfg_cli set [email protected]=26203,26205,26207,26208,26211,26277
ccfg_cli set [email protected]=internet
ccfg_cli set [email protected]=internet
ccfg_cli set [email protected]=internet
ccfg_cli set [email protected]=
ccfg_cli set [email protected]=
ccfg_cli set [email protected]=*IMSI*
ccfg_cli set [email protected]=*IMSI*

ccfg_cli commitcfg


Über weitere Hilfe würde ich mich freuen!

Liebe Grüße
Martin

Update: Ich habe mal die SSID: in " Easybox " geändert und nur das 2,4 Ghz Netzwerk aktiviert - brachte leider keinen Erfolg.

Habe es zum laufen gebracht, lag anscheinend an einer misslungenen Aktivierung.
Also o2 Free (bei mir: L) funktioniert wunderbar mit der Easybox.
 

Bienenkönig

Neuer User
Mitglied seit
11 Nov 2019
Beiträge
1
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
@ktw2003: Vielen Dank, dass du dich meldest :)

Also es ist sehr unwahrscheinlich, da ich die IMSIs bestimmt schon 20x gecheckt habe.
Ich habe es ja mit 3 SIM-Karten probiert und dass ich drei mal die IMSI falsch eingebe ist schon extrem unwahrscheinlich.
.... Vollzitat gekürzt by stoney
Hallo Phil333 hier ist Bienenkönig. Ich bin neu im Forum und kenne mich noch nicht so ganz aus mit der Erstellung einer Anfrage, eines Beitrags. Darum hierüber die einfache Frage, hast du das Problem gelöst? Bei mir kam bei einer neuen Sim-Karte von PremiumSim die gleiche Fehlermeldung und ich habe dann den Vertrag sofort widerrufen und einen neuen bei WinSim gestartet. Diese Sim-Karte wurde akzeptiert. Dann war das Volume beendet und ich tauschte sie gegen eine weitere, ältere Sim-Karte von WinSim, die auch funktioniert. Monatsbeginn, Volume-
beginn, Kartenrücktausch und jetzt habe ich auch bei der neueren Win-Sim-Karte die Fehlermeldung, dass die Karte getauscht oder die Pin entfernt wurde.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

fips1988

Neuer User
Mitglied seit
2 Feb 2020
Beiträge
1
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hallo zusammen,

auch wenn das Thema hier nicht mehr ganz aktuell ist versuch ich doch auch mal mein Glück, weil es das einzige Forum ist wo ich das Gefühl habe dass mir jemand helfen kann.

Ich habe auch die Easybox 904 LTe, dazu eine Datensim von Lidlconnect.
Leider bringe ich diese Kombi auch nicht zum laufen, weil auch bei mir danach immer nach dem LTE-Pin der Sim-Karte gefragt wird. Hab jetzt alle 22 Seiten hier durchgelesen aber finde die Lösung nicht.
Sim-Karten Pin ist deaktiviert, im Handy funktioniert diese Karte auch problemlos. IMSI mit App ausgelesen, MCC+MNC:2622
APN übernimmt er in den Router auch,die IMSI Nummer wird nicht übernommen, hier steht nur drüber bei LTE-Status "Warten auf Pin Eingabe)
Ich bin bis jetzt wie folgt vorgegangen:

- Firmware: UEfullimage_AT904L-03.05 draufgespielt
- Neustart der Box
- Pingtest mit 192.168.2.10 & telnetd
- Aktivierung der Box mit :
ccfg_cli set [email protected]=2
ccfg_cli set [email protected]=1
ccfg_cli set [email protected]=1
ccfg_cli set [email protected]=0
ccfg_cli set [email protected]=2015-05-24T01:07:49
ccfg_cli set [email protected]=26202.....(meine IMSI Nummer)
ccfg_cli commitcfg

- Modem neugestartet und wieder mit Pingtest verbunden
-APN Konfiguration:
ccfg_cli set [email protected]=26202
ccfg_cli set lt[email protected]=26202
ccfg_cli set [email protected]=26202
ccfg_cli set [email protected]=26202,26204,26209
ccfg_cli set [email protected]=pinternet.interkom.de (gemäß Lidl connect)
ccfg_cli set [email protected]=pinternet.interkom.de (gemäß Lidl connect)
ccfg_cli set [email protected]=pinternet.interkom.de (gemäß Lidl connect)
ccfg_cli set [email protected]= (leer gemäß Lidl connect)
ccfg_cli set [email protected]= (leer gemäß Lidl connect)
ccfg_cli set [email protected]= 26202.....(meine IMSI Nummer)
ccfg_cli set [email protected]= 26202.....(meine IMSI Nummer)
ccfg_cli commitcfg

Macht es einen Unterschied ob ich zuerst die APN konfiguriere oder zuerst die Box aktiviere?

Kann mir hier vielleicht noch irgendeiner helfen? Wäre echt super.

Danke schon mal.
 

nethead

Neuer User
Mitglied seit
6 Mrz 2020
Beiträge
1
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hallo, hast du es zum Laufen bekommen? Ich kann Dir leider zu Deiner Frage keine Antwort geben. Müsstest Du mal probieren.

Ich habe eine Frage. Versuche Alditalk zum Laufen zu bekommen. Habe festgestellt, dass bei dem Firmware downgrade danach bei der LTE Firmware "n/a" steht. Auch die LTE Signalanzeige zeigt keinerlei Empfangsqualität an. Zum Vergleich wird bei der aktuellen Version 03.18 die grünen Balken zur Empfangsqualität angezeigt.

Wie ist das bei Euch? Danke.
 

ktw2003

Aktives Mitglied
Mitglied seit
26 Jun 2005
Beiträge
1,418
Punkte für Reaktionen
4
Punkte
38

Phil333

Neuer User
Mitglied seit
5 Mrz 2011
Beiträge
9
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
@ktw2003: Das Problem, dass Bienenkönig und ich haben ist aber ein anderes.
Ich hatte es bereits bis 2018 ohne Probleme mit simplytel laufen.

Hier nochmal in Ausführlichkeit in der Hoffnung das du oder ein Mitleser eine Lösung oder Ideen dazu haben :)


Also bei mir war und ist das Problem, dass er nach einer PIN fragt:
EasyBox904_01.PNG
(Bild1)

Anscheinend hat Winsim da was geändert, sodass es nicht mehr geht.
Mit simply hatte es davor ohne Probleme funktioniert.
Ich habe mir desshalb einen Mobilen LTE (ZTE Vodafone R216) Router gekauft, der aber auch keine DauerLösung ist, da er nach einer gewissen Zeit ein logout macht.



Um sicher zu gehen, hab ich gerade aber nochmal alles versucht und genauestens notiert:

1. frische UEfullimage_AT904L-03.07.bin eingespielt

2. mit altem root passwort auf dem WebIf eingeloggt (bin da etwas verwundert, weil ich dachte, dass hier eigentlich wieder "123456" sein müsste, da neue firmware)

3. "192.168.2.10 & telnetd" als Ping-Test gestartet und mittels putty drauf zugegriffen

4. Das hier eingegeben:

Code:
ccfg_cli set [email protected]=2
ccfg_cli set [email protected]=1
ccfg_cli set [email protected]=1
ccfg_cli set [email protected]=0
ccfg_cli set [email protected]=2015-05-24T01:07:49
ccfg_cli set [email protected]=2620XXXXXXXXXXX
ccfg_cli commitcfg

ccfg_cli set [email protected]=26203
ccfg_cli set [email protected]=26203
ccfg_cli set [email protected]=26203
ccfg_cli set [email protected]=26203,26205,26207,26208,26211,26277
ccfg_cli set [email protected]=internet
ccfg_cli set [email protected]=internet
ccfg_cli set [email protected]=internet
ccfg_cli set [email protected]=
ccfg_cli set [email protected]=
ccfg_cli set [email protected]=
ccfg_cli commitcfg
reboot

5. Geduldig den reboot abgewartet und es kommt die Meldung:
LTE SIM-Karten-Tausch erkannt mit PIN Abfrage.
-> Bild1


6.
Ohne irgendetwas anderes zu machen bin ich dann per 192.168.2.1 wieder auf das WebIf und bin nicht verbunden.
Es kommt hier NICHT der Hinweis
"Die SIM-Karte wurde getauscht. Sie müssen das Gerät auf Werkseinstellungen zurücksetzen. Klicken Sie Weiter zur Bestätigung…."
Sondern "Der PIN der SIM-Karte wurde geändert. Zur erneuten Eingabe bitte fortfahren".
EasyBox904_02.PNG
(Bild2)

Ich bin dennoch mal den Hinweis aus #10 gefolgt und habe per telnet zugegriffen und folgendes eingegeben:
Code:
ccfg_cli set [email protected]=2620XXXXXXXXXXX
ccfg_cli set [email protected]=2620XXXXXXXXXXX
ccfg_cli commitcfg
reboot
Denn selbst, wenn es hier nicht notwendig sein sollte, schadet dieses Eingabe ja in keinem Fall.

7. Nach dem Reboot dann wieder auf das WebIf:
Danach wieder der Hinweis mit der PIN
Bild1

8.1:
Mit gesetzter Pin habe ich sie mal eingegeben und sie war 100%ig korrekt.
Dennoch kam der Fehler,
"Falsche LTE PIN
Eine falsche PIN wurde eingegeben. Bitte geben Sie die richtige 4-stellige PIN ein."
EasyBox904_05.PNG

8.2:
Auch wenn gar keine Pin gesetzt ist (und ich habe das mit einem weiteren Handy überprüft), dann kommt der gleiche Fehler.


9. Unter "Internet" -> "LTE und UMTS" sind die richtigen APNs eingetragen
EasyBox904_03.PNG

10. Ich sehe keinen Weg, diesen Router mit winsim zum laufen zu bringen.
Das müsste für alle SIM-Karten seit Ende 2018 gelten.
Anscheinend hat winsim da auf seiner seite etwas "abgeriegelt".



Falls jemand doch noch einen Weg findet, bin ich (und bestimmt auch noch andere) sehr dankbar dafür ^^

Edit DM41: Bilder entsprechend den Forenregeln als Vorschau einegfügt.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

mhbg

Neuer User
Mitglied seit
16 Mai 2020
Beiträge
5
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hallo Welt,

in der Hoffnung das ich hier richtig bin, möchte ich bei folgenden Fragen um eure fachmännische Unterstützung bitten nachdem ich mir an mittlerweile 5 Tage auf einem kleinen Handy Augen gelesen habe, die nun aussehen wie "16:9 Bildschirme". Somit wie folgt.....


Nach meinen gerade erfolgten Umzug mußte/habe auch ich mir eine EasyBox 904 LTE zulegen müssen. Mein Provider ist Freenet-Funk über das o2 Netz.

Wie es nun mit Blick auf die 904-LTE aussieht, scheint es wohl mit der Netz-Verbindung unter Freenet-Funk zu klappen und ich muß nun nur noch Standorteinstellungen vornehmen zu müssen. Doch das dann erst morgen. Damit ich mit diesem Thena aber auch wirklich abschließen kann, folgende Fragen:

a) Zu IMSI Eintragungen!
An manchen Stellen wie zB in der "yagiwla.pdf" sieht man, dass bspw dort der IMSI-Eintrag wie folgt angeben wurde: "IMSI_NUMMER" -also wie zB "26203_4567788" Mein Frage hier ist:

> Muß man die IMSI nun nach 26203 mit "_" vervollständigen ODER aber die gesamte Nummer OHNE den "_" und daher zusammengeschrieben eingeben??


b) Wenn am Ende der Code-Eingabe "ccfg_cli commitcfg" geschrieben steht, muß dies erst mit "Enter" bestätigt werden UND erst dann der Neustart ausgeführt werden??


c) Kann man die so bearbeitete Version 03.07 auf den normalen Weg auf Version 03.18 updaten ohne das man dann die eingegebenen Änderungen verliert?


d) Kann man eine Sicherungsdatei MIT den vorgenommenrn Änderungen anlegen?.


e) Ist vllt bekannt, ob auch Freenet-Funk über o2 und mit 26207 oder 26203 bei vielen andeen auch problemlos läuft und ob es bei Freenet-Funk vllt Punkte gibt auf die besonders geachtet werden müssen?
e2) UND kann mir vllt irgendwer eine lauffähige Sicherungsdatei mit/für Freenet-Funk(o2) zur Verfügung stellen??


f) UND abschließend:
Kann man bei Putty die jeweiligen Codes auch per Kopie o. Einfügen eingeben damit man nicht jedesmal alle Zeilen erneut einzelnd eingeben muß(wie)??



So, ich denke das waren dann erstmal alle Fragen die mir auf der Seele liegen und für deren Beantwortung ich mich auch schonmal bedanken möchte.


Mit Grüße aus dem Norden und bleibt alle gesund,
Hein Blöd,
 
Zuletzt bearbeitet:

Phil333

Neuer User
Mitglied seit
5 Mrz 2011
Beiträge
9
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hi,

zu den Fragen:

a) Guck in Beitrag #8 wie es sein soll.
Also
ccfg_cli set [email protected]=*Deine_IMSI_ohne_irgendwelche_Zeichen_nur_die_Zahlen*
;)

b) Ja. Erst "ccfg_cli commitcfg", dann Enter... das Kommando speichert deine Eingaben. Erst danach neustarten, sonst sind alle deine Eingaben NICHT gespeichert und du darfst es nochmal machen :)

c) Soweit ich weiß geht das mit dem updaten nicht.

d) Ich glaube, dass das auch nicht geht.

e) Wenn es geht, dann geht es ;) Hilfreich ist die App "Network Info II" oder so ähnlich, die dir die aktuell genutzte Zahl (z.B. 26207) anzeigt.
Dann kannst du sicher gehen, dass es die richtige Einstellung ist.
Musst dazu natürlich die SIM erst in das Handy stecken und die App dann starten um es zu sehen.

e2) Nein, siehe d)

f) versuch es mal mit der rechten Maustaste oder Strg+Einfg
Ansosten hilft bei sowas auch immer google. Putty ist recht weit verbreitet.

LG
 

mhbg

Neuer User
Mitglied seit
16 Mai 2020
Beiträge
5
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Vollzitat von darüber gemäß Boardregeln entfernt by stoney

Hallo @Phil333,

erst einmal ein großes Danke für Deine Antworten u. gemachte Mühe. Damit ist mir schon viel geholfen da eigentlich das Wichtigste beantwortet wurde.


Anbei mit Blick auf Deine Antworten auch noch einige allg Worte....

> Zu Frage a):
Hier hatte ich wie von Dir gesagt auch die Beschreibung unter #8 gelesen und bin dann unsicher geworden wie die IMSI-Eingabe genau erfolgen muß. DENN einmal wird die IMSI-Eingabe so beschrieben, ein anderes Mal dann so.

Doch dank Dir weiß ich nun das die IMSI-Nr OHNE diesen Unterstrich "_" eingeben werden muß und das ich deshalb nun noch einmal den ganzen Code eingeben muß(...was ich nun aber gerne mache ;-) ).


> Zu Frage c):
Schade ist, dass wenn man bei der Firmware 03.07 den entsprechenden Code eingegeben hat, das man die Firmware dann micht mehr auf die neueste Version(03.18) updaten darf weil sonst der eingegebene Code überschrieben wird.


> Zu Frage e):
Ja, auch ich hatte wie von Dir gesagt, die App "Network Info" genutzt und mir wurde 26207 angezeigt.

Auch hier war ich wegen den unterschiedlichen Aussagen im Net verunsichert weil von User bspw geschrieben wurde, dass sie aufm Handy in der APN die "MNC 07" stehen hatten, in der Box dann jedoch einfach "03" eingegeben hätten und die Box sich dann so eingeloggt hätte.


> Zu Frage f):
Und hier muß ich peinlicher Weise sagen und gestehen, dass nicht das "Goggeln" mein Problem ist, sondern das es bei mir in den 60er/70er Jahren in der Schule nicht so dolle mit dem Englisch Unterricht war. Und wenn es sich dann v.a. um umfassende in englisch verfasste Beschreibungen handelt, bin ich damit überfordert. Aber im nächsten Leben werde ich mich dann dbzgl bessern ;-)


Ok, dann nochmal danke für Deine Hilfe, hab einen schönen Tag und bleibe v.a auch weitethin gesund......

Mit nette Grüße aus Hbg,
m_hbg
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

mhbg

Neuer User
Mitglied seit
16 Mai 2020
Beiträge
5
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hallo ihr Router-Experten,

nachdem ich es -wie auch immer und auf scheinbar seltsamen Wegen- geschafft habe das meine freenetFunk-Sim mit der EasyBox 904 LTE zusammenarbeitet und sich im o2 Netzt einloggt, kann ich nun zwar auch mit dem Handy über das WLAN aufs Internet und Mail zugreifen, doch mit dem Handy über das WLAN und Router telefonieren funktioniert bisher nicht. Und in der Hoffnung das ich keinen Fehlkauf begangen habe, möchte ich fragen.....:

> Unterstützt es die EasyBox 904 LTE und freenetFunk-Sim überhaupt, dass man mit einem Handy über das WLAN und den Router auch telefonieren kann?? UND WENN nicht, welch günstigen Router(mit Ant-Anschluß) würdet ihr empfehlen?


Danke und mit nette Grüße aus Hbg,
m_hbg
 

mrguybrush

Neuer User
Mitglied seit
27 Mai 2020
Beiträge
1
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
mhbg: Danke fürs Update, habe mir diese Kombi (Freenet FUNK + LTE 904) jetzt auch mal zugelegt.

Was das Telefonieren angeht: Ob das über die 904 geht weiß ich nicht, aber evtl wäre ja z.B. SipGate o.ä. eine Alternative?
Damit kannst Du per App über VoIP telefonieren.
Oder soll das unbedingt über die Mobilfunknummer von Freenet Funk gehen?
 

ktw2003

Aktives Mitglied
Mitglied seit
26 Jun 2005
Beiträge
1,418
Punkte für Reaktionen
4
Punkte
38
Hallo @Phil333,
> Zu Frage c):
Schade ist, dass wenn man bei der Firmware 03.07 den entsprechenden Code eingegeben hat, das man die Firmware dann micht mehr auf die neueste Version(03.18) updaten darf weil sonst der eingegebene Code überschrieben wird.
Man kann ohne Stress auf die 3.18 aktualisieren, dabei bleibt auch der zuvor eingerichtete SSH Zugang erhalten und weiteren Änderungen/Kartentauschaktionen steht nichts im Wege.
 

mhbg

Neuer User
Mitglied seit
16 Mai 2020
Beiträge
5
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
mhbg: Danke fürs Update, habe mir diese Kombi (Freenet FUNK + LTE 904) jetzt auch mal zugelegt.

Was das Telefonieren angeht: Ob das über die 904 geht weiß ich nicht, aber evtl wäre ja z.B. SipGate o.ä. eine Alternative?
Damit kannst Du per App über VoIP telefonieren.
Oder soll das unbedingt über die Mobilfunknummer von Freenet Funk gehen?
Hallo mrguybrush

erst einmal danke für Dein Tip bzgl "spygate". Doch nachdem ich meine freenetFunk-Sim in dir EasyBox 904 LTE gesteckt habe, möchte ich nach Moglichkeit meine bisherige alte Telnr behalten und keine weitere neue Telnr.
Nachdem ich es ja nach gut fünf Tage geschafft habe das ich nun zumindest mit der freenet Funk-Sim über die EB904LTE ins Internet komme und weil mein olles Galaxy J5(2015) kein VoLTE + Wifi-Calling unterstützt, habe ich es nun geschafft das ich auch weiterhin über meine alte freenetFunk Telnr erreichbar bim obwohl sich die Sim in der EB904LTE befindet. Dazu bin ich wie folgt vorgegangen:

a) Wenn sich die freenetFunk-Sim noch im Handy befindet, dann in der Telefon-App ins Menue Einstellungen gehen und dort das Menue suchen wo man "Alle Anrufen umleiten" einstellen kann.
Hier dann einfach das Häkchen setzen und die Telnr von einem Zweit-Handy eingeben.
Nun nur noch das Handy runterfahren und die freenetFunk-Sim in die EB904LTE einsetzen und schon ist man noch auf seiner alten Telnr erreichbar.
FERTIG

b) Was das obige telefonieren betrifft, habe ich aber noch einen Gedanken bekommen welche ich etwas später bei Gelegenheit auch mal probieren will. Folgendes:


Da lt einen Artikel auch bei o2 die Handy-Telefonie NICHT über das eigentliche LTE-Netz ablaugen soll, sondern per,Fallback über GSM o. UMTS,abgewickelt wird, UND weil die EasyBox 904 LTE selber NUR über LTE verfügt, kann dann so natürlich auch keine Tel-Verbindung zwischen Handy u. Router hergestellt werden.
Mein Gedanke ist hier nun, es mal zu versuchen einen USB-Funkstick in die EB904LTE zu stecken welcher auch GSM u. UMTS unterstützt. Und vielleicht ist es dann so möglich, dass man mit seinen simlosen Haupthandy per WLAN auf die 904LTE zugreifen kann und dann so auch über den zusätzlich eingesteckten USB-Stick Zugriff aufs telefonieen hat. Wenn dies mit den USB-Funkstick jedoch nicht funktioniert, dann bleibt nur die unter a) genannte Möglichkeit


SOWEIT also zum telefonieren per Handy übers WLAN und die EB904LTE......

Ansonsten kann ich nur sagen, dass ich mit freenet-Funk soweit zufrieden bin. Wenn man einen guten o2 Empfang hat, sollten auch für ein Handy gute Datenraten möglich sein(in meiner vorigen Wohnung je nach Tageszeit um die ~44 MBit/s). Dass finfe ich für ein Handy und fen Normalfall schnell genug. Außerdem gibt es hier auch kein Anmelde- und Papier-Wirrwar und die Kosten sind auch absolut ok. Wobei mir diese Möglichkeit mit freenetFunk auch gerade mit Blick auf meinen gerade erfolgten Umzug und meinen neuen Wohnort Vortrile bringt und besonders gut gefällt. Ob ich später vllt doch noch zu einem Festnetzanschluß wechseln werde, wird sich zeigen.

Dir wünsche ich mit deiner neuen freenetFunk-Sim und EB904LTE das Du alles schnell zum laufen bekommst und nicht so wie ich fünf Tage am "Machen u.Tun" bist.

Mit nette Grüße aus dem Norden,
m_hbg
 

mhbg

Neuer User
Mitglied seit
16 Mai 2020
Beiträge
5
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Man kann ohne Stress auf die 3.18 aktualisieren, dabei bleibt auch der zuvor eingerichtete SSH Zugang erhalten und weiteren Änderungen/Kartentauschaktionen steht nichts im Wege.

Hallo @Phil333,

danke für Deine Info bzgl der FW-Aktualisierung.

Nachdem ich die EB904LTEit der FW 03.07 per Telnet eingerichtet und für meine freenetFunk-Sim lauffähig geschaffen habe, werde ich dann mal bei Gelenheit versuchen, ob ich die 904LTE auf die FW 03.18 umdatet bekomme ohne das mir die eingegeben Daten verloren gehen. Denn meine dbzgl Unsicherheit kommt daher, weil ich die 904LTE nach der Code-Eingabe dann mal Hardeareresette habe und sich dann anschließend gezeigt hat, das ich wieder die Vodafone-Daten druff hatte. Was für mich auch ein Zeichen dafür war, das die eigentliche Vodafone-FW nicht wirklich dauerhaft durch die/eine jeweilige Code-Eingabe überschrieben wird. sondetm nur temporär.


Übrigens,
wo ich es nun nach gute fünf(5)Tage hinbekommen habe das meine EB904LTE(FW 03.07) mit meiner freenetFunk-Sim zusammenarbeit und ich Zugriff aufs Internet habe, folgende Ungewöhnlichkeit bei der Code- und IMSI-Eingabe für das o2 Netz:

Erst habe ich den Code für das o2 Netz immer wieder genau so eingegeben wie ea hier und auch auf amderen Seiten beachrieben stand. NICHTS hat die 904LTE dazu bewegt sich ins LTE-Netz einzuloggen. Einzig konnte ich die grünen Balken sehen, meine IMSI-Nr und den Hinweis "Das die Box versucht sich einzuloggen".

Ich hatte es mit der vorgegeben IMSI 26207xxxx genauso wie mit der IMSI 26203xxxx - NICHTS!

Doch dann noch ein/zwei Versuche vor der Aufgabe folgender Eingabeversuch:

> Den auch hier genannten Code für das o2 Netz habe ich NICHT mit der hier angegeben IMSI(26207) eingegeben SONDERN mit der IMSI 26203xxxx eingegeben.

> Dann Neustart!

> UND nun hatte ich nochmal nur diesen kurzen Code eingegeben;

ccfg_cli set [email protected]=XXXX...
ccfg_cli set [email protected]=XXXX...
ccfg_cli commit

ACHTUNG, (nur)HIER jedoch wieder die IMSI,26207xxxx
eingeben,

> Neustart. FERTIG


WARUM ich meine EB904LTE mit meiner fF-Sim fünf Tage lang nicht dazu bewegen kann sich gänzlich mit dem LTE-Netz zu verbinden und dies erst klappt als ich zwei(2) unterschiedliche IMSI-Nrn ( 26203 + 26207) eingegeben habe, dafür habe ich leider keine Erklärung. Ich kann nur sagen, dass das so -warum auch immet- geklappt hat.

Mit Grüße aus Hbg,
m_hbg
 
3CX

Statistik des Forums

Themen
234,932
Beiträge
2,053,438
Mitglieder
355,254
Neuestes Mitglied
fascha13