[Problem] Ein Android Tablet kann plötzliche keine Verbindung zu anderen Geräten mehr aufbauen. Alle anderen Geräte aber schon.

sonyKatze

Aktives Mitglied
Mitglied seit
6 Aug 2009
Beiträge
1,608
Punkte für Reaktionen
149
Punkte
63
Ich meinte das mit der Ersatz-Box deswegen, damit Du das günstig gegen-testen kannst. Außerdem eine Box, mit der Du noch Support-Tickets eröffnen „darfst“. Dann kann Dir AVM mithelfen. Bzw. solltest Du den Fehler nachstellen können, wäre die Mühe nicht umsonst, weil Du das an AVM mitteilen dürftest.
 

R0cket

Mitglied
Mitglied seit
20 Sep 2009
Beiträge
384
Punkte für Reaktionen
3
Punkte
18
Das hilft mir bie der 7390 nicht, da AVM den Support dafür eingestellt hat. Und bei den neueren Boxen, wovon ich die 7490 und 7590 habe, habe ich das Problem noch nicht beobachtet. VOn daher lohnt es sich nicht noch gutes Geld für Probleme der 7390 zu vergeuden.
 

mac-christian

Neuer User
Mitglied seit
16 Mrz 2020
Beiträge
76
Punkte für Reaktionen
4
Punkte
8
Doch, das hilft wenn du das Ticket für eine "noch unterstützte" Box einlieferst. Du brauchst die 7390 ja nicht zu erwähnen...
 

stoney

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
7 Okt 2015
Beiträge
5,633
Punkte für Reaktionen
465
Punkte
83

R0cket

Mitglied
Mitglied seit
20 Sep 2009
Beiträge
384
Punkte für Reaktionen
3
Punkte
18
Das AVM die 7390 nicht mehr supported verstehe ich so, dass die solche verbesserungen für die 7390 nicht mehr rausbringen werden. Also ist alles Mühe für die 7390 nun vergebens.

Edit das folgende funktioniert doch nicht:

Übrigens man kann das Problem auch ohne neustart lösen, wenn man das tablett aus den bekannten WLAN geräten entfernt und es sich so neu verbinden muss.

Kann man das auch irgendwie per skript automatisieren?

Denn bevor man ein bekanntes gerät löschen kann, muss man vorher Kurz auf WLAN auf bekannte Geräte einschränken.

geht das irgendwie per skript, in freetz, dass man alle paar tage das Gerät aus den bekannten Geräten entfernt.

So würde diese Problematik im Hintergrund behoben, ohne das man etwas manuell unternehmen müsste und etwas dvaon mitbekommt.
 
Zuletzt bearbeitet:

sonyKatze

Aktives Mitglied
Mitglied seit
6 Aug 2009
Beiträge
1,608
Punkte für Reaktionen
149
Punkte
63
Man kann für die 7412 ein Ticket einreichen. Zeigt die den selben Fehler, könnte das Fix auch für die 7390 kommen, weil beide noch auf dem selben Software-Branch sind. Daher auch der Tipp mit der 4020, weil die noch auf FRITZ!OS 07.0x hängt. Daher der Tipp mit der 4040, weil die noch kein FRITZ!OS 07.2x bekam.
7490 und 7590 … habe ich das Problem noch nicht beobachtet
Mhm. Dann stehe ich leicht auf dem Schlauch, wie wir Dir helfen könnten bzw. sollten. Wir können hier keine Software-Fehler beheben. Angenommen es ist ein Memory-Leak, dann kannst Du den nur durch einen Neustart entfernen (oder indem Du genau das Software-Modul neu startest).
 

R0cket

Mitglied
Mitglied seit
20 Sep 2009
Beiträge
384
Punkte für Reaktionen
3
Punkte
18
Das Problem tritt nun immer öfter auf.

Heute schon drei mal. Und man muss nichtmal die Box überlasten. Ich habe diese WOche fast nichts heruntergeladen und trotzdem tritt das problem nun sogar öfter auf.

Neustarts helfen, aber ich kann nicht mehrmals täglich die Box neustarten!
 

R0cket

Mitglied
Mitglied seit
20 Sep 2009
Beiträge
384
Punkte für Reaktionen
3
Punkte
18
Ich habe nun alles mit dem aktuellsten trunk neucompiled. Und seit 3 Tagen läuft das system stabil. Und das Tablet kann auf die LAN ressourcen zugreiffen.

Es war wohl in irgendeinem Trunk ein bug drinne. Ich hoffe das bleibt so.
 

R0cket

Mitglied
Mitglied seit
20 Sep 2009
Beiträge
384
Punkte für Reaktionen
3
Punkte
18
Zu früh gefreut. nach 5 Tagen war das Problem wieder da. Ich gehe nun mal ein ein Paar firmwareversionen zurück und schaue on das mit den alten Firmwares auch auftritt.
 

R0cket

Mitglied
Mitglied seit
20 Sep 2009
Beiträge
384
Punkte für Reaktionen
3
Punkte
18
OK. Ich habe jetzt mal mit der STock 6.30 FIrmware ohne wirgendwelche Modifikationen gestetstet und die Box lief jetzt 14 Tage stabil, ohne dass das tablet keine Verbindung mehr hatte.

Davor habe ich mit neueren Freetz Firmwares getetstet, die alle nach ein Paar tagen das hier beschrieben problem hatten.

Ich habe nur mit der 6.30 Stock firmware getestet, um nicht die Signatur problematik zu haben. Ich gehe aber davon aus, dass auch neuere Stock firmwares problemlos funktionieren.

Es liegt wohl an freetz, das die Probleme verursacht. Hardware und AVM firmware habe ich denke ich jetzt ausgeschlossen.

Irgendetwas an meinem Freetz image verursacht diese Probleme. Ich wundere mich aber was, da ich die gleiche Konfiguration jetzt schon seit Jahren verwende, ohne das dieses problem aufgetreten ist.

Es ist zwar gut, dass die Box mit der Stock Firmware stabil läuft, aber die Fritzbox habe ich ja gerade wegen freetz angeschaft.

Wie kann ich das problem weiter eingrenzen?
 
Zuletzt bearbeitet:
3CX

Statistik des Forums

Themen
236,259
Beiträge
2,073,360
Mitglieder
357,525
Neuestes Mitglied
lsbbs