.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

[Gelöst] Eingehender Anruf piept nur bei Koppelung FritzBox an FritzBox

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von crowcrow, 4 Sep. 2011.

  1. crowcrow

    crowcrow Neuer User

    Registriert seit:
    23 Okt. 2009
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #1 crowcrow, 4 Sep. 2011
    Zuletzt bearbeitet: 11 Sep. 2011
    Hallo,

    ich habe folgendes Problem:

    Ich habe das Problem das mein Telefon Multphone MT-D bei eingehendem Anruf nur einen Piepton abgibt, und sofort den Anruf als verpassten Anruf anzeigt.
    Dies ist allerdings nur der Fall wenn der Anrufer meine Tel.Nr. mit +49 anwählt. Wenn die Tel.Nr. mit normaler Vorwahl+Tel.Nr. angewählt wird läutet das Telefon ganz normal. Wenn ich annehme wirkt das Telefon wie auf stumm geschaltet man hört nichts.
    Bei beiden Fällen ist für den Anrufer ist dies nicht erkennbar, hier kommt weiter die Meldung z.B. wenn ich vom z.b. vom Mobiltelefon anrufe "Verbindung wird aufgebaut", das anläuten ist weiterhin zu hören.

    Abgehende Telefonate vom MT-D funktioniert einwandfrei.


    Aufbau:

    Fritzbox 7170SL Firmware-Version 29.04.80 ist der zentrale Router
    (192.168.178.1) der an weitere Geräte verteilt.
    Fritzbox 7320 Firmware-Version 100.04.89 wie oben beschrieben ist mit
    192.168.178.26 an die 7170 per LAN angeschlossen.
    Das Telfon MT-D ist per DECT mit 7320 verbunden.

    Eingerichtet habe ich die Geräte nach folgender Anleitung.
    http://service.avm.de/support/de/SK...egistrar-anmelden-um-darueber-zu-telefonieren.

    Anmerkung:

    Ich habe ein FritzFon 7150 Firmware-Version 38.04.71 direkt per LAN an die 7170 gekoppelt. Hier kann ich einwandfrei telefonieren und auch angerufen werden.

    Für eure Hilfe danke ich schon mal im Voraus.

    P.S. AVM Support meinte nur: In den Supportdaten der FRITZ!Box Fon WLAN 7320 kann ich keine Probleme bei der Telefonie erkennen.
    Für die FRITZ!Box Fon WLAN 7170 SL habe ich aber keine Diagnosemöglichkeiten mehr (dieses Gerät ist schon seit längerem nicht mehr Teil unseres Sortiments).
    Danke AVM!!!!:confused:
     
  2. crowcrow

    crowcrow Neuer User

    Registriert seit:
    23 Okt. 2009
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    habe den Beitrag schon einige Zeit am laufen, gibt es keine Ideen die ich noch versuchen könnte?

    Danke Crow
     
  3. Hans01

    Hans01 Neuer User

    Registriert seit:
    3 Juni 2006
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ich würde erst einmal ausprobieren, ob die Anbindung des DECT-Telefons über SIP an die 7170 funktioniert:
    - Analogtelefon an die 7170 anschließen
    - DECT-Telefon anwählen (sollte **620 sein)
    Wird die Verbindung hergestellt? Funktionieren die Telefone gegenseitig?
     
  4. crowcrow

    crowcrow Neuer User

    Registriert seit:
    23 Okt. 2009
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Hans01,

    vielen Dank für deine Antwort. Soweit mir bekannt ist, kann die 7170 SL kein DECT.

    Danke Crow
     
  5. informerex

    informerex IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    20 Apr. 2005
    Beiträge:
    17,039
    Zustimmungen:
    37
    Punkte für Erfolge:
    48
    spiel dir die 7170 Firmware ein - klick
    des weiteren solltest sodann in dieser Box alle VoIP-Daten/Nummern eintragen. (die anderen Box bekommen kein direkten VoIP-Daten)
    die nachgeschalteten Boxen werden dann lt. Anleitung angeschlossen/konfig. dh diese nutzen dann die 7170 als Sip-Server

    Bei welchem Anbieter bist du?
     
  6. Hans01

    Hans01 Neuer User

    Registriert seit:
    3 Juni 2006
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    18
    Habe ich auch nicht gemeint.

    So wie ich verstanden habe, ist das DECT-Telefon mit der 7320 mittels DECT verbunden. Die 7320 ist mit der 7170 SL mittels SIP verbunden (?).
    Die erste SIP-Nummer in der 7170 ist 620. Wenn alles korrekt konfiguriert ist wird ein Telefon, welches an der 7170 angeschlossen ist und an dem **620 gewählt wird, das DECT-Telefon an der 7320 anrufen. Sollten weitere SIP-Telefone in der 7170 konfiguriert sein, muss natürlich die Nummer angerufen werden, die der 7320 entspricht.

    Erst wenn interne Anrufe funktionieren sollte man externe Verbindungen testen. Ich vermute einen Fehler in der Konfiguration.
     
  7. crowcrow

    crowcrow Neuer User

    Registriert seit:
    23 Okt. 2009
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #7 crowcrow, 7 Sep. 2011
    Zuletzt bearbeitet: 7 Sep. 2011
    1&1 (die Plus waren da weil ich sonst die Meldung bekomme der Text ist zu kurz, bitte erweitern sie auf 10 Zeichen)
     
  8. crowcrow

    crowcrow Neuer User

    Registriert seit:
    23 Okt. 2009
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #8 crowcrow, 7 Sep. 2011
    Zuletzt bearbeitet: 7 Sep. 2011

    Danke das hilft mir zum testen schon mal viel weiter. Ich probier das mal.
     
  9. 3949354

    3949354 Guest

    Hallo,
    Bitte keine Vollzitate und Schiebeposts. Nutze den Button "Beitrag bearbeiten".
     
  10. informerex

    informerex IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    20 Apr. 2005
    Beiträge:
    17,039
    Zustimmungen:
    37
    Punkte für Erfolge:
    48
    des weiteren der Mehrfacheinsatz von + unterlassen.

    führ wie oe ein Firmware-Update aus, danach die 7170 mit Startcode einrichten.
     
  11. crowcrow

    crowcrow Neuer User

    Registriert seit:
    23 Okt. 2009
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo informerex,

    Firmware geht leider nicht zum Updaten. Bekomme folgende Fehlermeldung "Das Firmware-Update ist fehlgeschlagen: Die angegebene Datei enthält keine für Ihr Gerät gültige Firmware. "

    Zum Punkt VoIP: meine 7170 hat unter Internettelefonie einen Eintrag mit meine VoIP-Nummer und einen zweiten Eintrag unter Telefoniegeräte mit Anschluss LAN/WLAN mit dem ich mitteile das für alle ein- bzw. abgehenden Anrufe meine VoIP-Nummer verwendet werden soll.

    Meine zweite Box, also die nur durchleiten soll, hat ebenso einen Eintrag unter Internettelefonie mit der Rufnummer und dem Benutzernamen 620 und dem Registrar mit IP meiner 7170. Weiter einen zweiten Eintrag unter Telefoniegeräte welcher automatisch durch mein DECT Telefon MT-D erzeugt worden ist. Aus und eingehende Anrufe verweisen in diesem Eintrag auf die TelNr 620.

    Danke Crow
     
  12. informerex

    informerex IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    20 Apr. 2005
    Beiträge:
    17,039
    Zustimmungen:
    37
    Punkte für Erfolge:
    48
    hast du ein branding, dh. neben der Version bsw. (fs) oder so?
     
  13. crowcrow

    crowcrow Neuer User

    Registriert seit:
    23 Okt. 2009
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ja habe ich, muss ich dann zuerst auch noch debranden?
     
  14. informerex

    informerex IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    20 Apr. 2005
    Beiträge:
    17,039
    Zustimmungen:
    37
    Punkte für Erfolge:
    48
    #14 informerex, 7 Sep. 2011
    Zuletzt bearbeitet: 7 Sep. 2011
    es wäre sinnvoll, dann bist flexibler und kannst die neuste FW mit allen Verbesserung verwenden. (+stabiler)

    der Vorteil am ruKernelTool ist, dass nur brandings angezeigt werden, die auch in der Firmware vorhanden sind und du somit kein reboot/loop verursachst.
    Den Anhang 58947 betrachten
    du könntest in diesem Atemzug auf gleich die neue Firmware einspielen.

    oder div. andere Varianten siehe im Posting 1+2.


    //edit:
    der 7150 kannst sogar neues "Leben einhauchen" - mit FRITZ!Fon 7150 zur FRITZ!Box 7170 mit FW 29.04.87 flashen
     
  15. crowcrow

    crowcrow Neuer User

    Registriert seit:
    23 Okt. 2009
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    so, das Problem ist gelöst, nochmal vielen Dank an alle die geholfen haben.

    Hier zur Lösung:

    Also die Einstellungen wie unter dem AVM-Link ganz oben ist richtig und funktioniert so. Ich musste dann noch einen Werksreset machen (warum auch immer, die Box hat sich anscheinend noch was gemerkt was sie nicht sollte). Dann musste ich noch unter Telefonie -> Internettelefonie -> Erweiterte Einstellungen alle Vorwahlen löschen, da sonst immer vor Handynummern die Ortsvorwahl vorangestellt wurde, was dazu geführt hat das ich eine Telefonnummer angesteuert habe die es A) nicht gibt bzw. B) bei 1&1 dazu gefürht hat das ich auf eine Blacklisttelefonnummernliste weitergeleitet wurde, die dann zu der Ansage führt "sie können diese Nummer aus dem 1&1 Netz nicht anrufen" bzw. so ähnlich, kann mich nicht mehr so genau erinnern.

    Noch zur Info wegen Firmware: FW 29.04.87 geht für die 7170 SL anscheinend nicht, da der interne Speicher der Box hierfür zu klein ist. Version 29.04.80 ist anscheinend das höchste der Gefühle.

    Also wie gesagt, Danke nochmal für die Unterstützung.


    Gruß crow
     
  16. informerex

    informerex IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    20 Apr. 2005
    Beiträge:
    17,039
    Zustimmungen:
    37
    Punkte für Erfolge:
    48
    Also manche Dinge scheinen falsch gelaufen zu sein bzw. du hattest dich nicht an die og Anweisungen/Hinweise gehalten.
    Werksreset > Startcode - Basis Daten sind sauber in der Box und lediglich die Endgeräte sowie "finetuning" wäre nötig gewesen.
    Dein Lösungsweg hätte sich somit teilweise selbst erledigt ;-)

    bisher hat es immer funktioniert, auch hier ua. wurde drauf hingewiesen, dass es möglich ist.
    hast du das ruKernelTool verwendet?
    das Branding evtl. nochmals geprüft/umgesetzt?
     
  17. crowcrow

    crowcrow Neuer User

    Registriert seit:
    23 Okt. 2009
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Informerex,

    zur Frage mit ruKernelTool, ja habe ich 2 Tage lang versucht, hab aber immer die Fehlermeldung bekommen, das sich das Tool nicht mit der Box verbinden lässt, obwohl ich Comuter mit LAN-Kable an Lan1 an der Box verbunden hatte. Ein direktes öffnen der Weboberfläche mit IP war möglich. Meine Vermutung, fachlich fundiert ist dies natürlich nicht könnte dies eben mit dem gleichen Problem zusammenhängen, welches sich mit dem Werksreset erledigt hat.

    "Finetuning" im Prinzip ja, jedoch sehr schwer erkennbar, da es mit meinem Fritzfon 7150 mit Ortsvorwahlen funktioniert hat, bei dem DECT Telefon jedoch nicht.
    Mir war es wichtig den Hinweis zu liefern, vielleicht kämpft ja jemand zufällig mit dem gleichen Problem.

    Weiter wollte ich das Thema AVM-Link bestätigen, da ich vom 1&! Support die Aussage bekommen habe DECT Telefon angeschlossen an eine BOX, die nicht direkt mit den Zugangsdaten zum Internet versorgt ist, funktioniert nicht. Antwort: Geht doch.

    Die Info mit dem internen Speicher bei der 7170 SL für die FW 29.04.87 hab eich ebenso von 1&!. Vielleicht probiere ich das in einer ruhigen Minute noch mal aus.

    Danke Crow
     
  18. informerex

    informerex IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    20 Apr. 2005
    Beiträge:
    17,039
    Zustimmungen:
    37
    Punkte für Erfolge:
    48
    Wenn das Tool die Box nicht gefunden hat, dann hast du evtl. mehrere LAN-Karten (evtl. nur die relevaten aktiv lassen) oder eine Firewall/Antivirenprogramm evtl. laufen.
    LAN1 ist nicht zwingend notwendig, in manchen Fällen haben sogar eher andere funktioniert.

    solltest du immer noch Probleme haben, wäre es sinnvoll das "Fehler-Log" hier mal einzustellen
     
  19. crowcrow

    crowcrow Neuer User

    Registriert seit:
    23 Okt. 2009
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Danke, ich bleib am laufenden

    Gruß Crow