[Frage] Einrichten eines Maxwell 3 Gigaset

ARI-User

Neuer User
Mitglied seit
31 Aug 2018
Beiträge
5
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hallo liebe Leute,
ich schaffe es nicht, mein neues maxwell 3 einzurichten. Die Internetschleifung funktioniert. In der Fritzbox 7490 sind die Telefone (meiner Meinung nach) richtig eingerichtet. Über die IP Eingabe im Browser (aus Telefon entnommen) bekomme ich kein Zugriff auf die Webkonfiguration.
Wo kann ich noch ansetzen?
Danke vorab.
 

MuP

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
27 Mrz 2009
Beiträge
12,258
Punkte für Reaktionen
518
Punkte
113
Welche "Telefone" sind gemeint?
IP wurde dem MW3 vergeben, in der 7490 sichtbar?
 

ARI-User

Neuer User
Mitglied seit
31 Aug 2018
Beiträge
5
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Präzisierung: Gigaset Maxwell 3, in der Fritzbox sind die Telefone als VOIP Geräte (LAN/WAN) eingetragen.
 

MuP

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
27 Mrz 2009
Beiträge
12,258
Punkte für Reaktionen
518
Punkte
113
Screenshot wäre schön ;)

... und erhält das MW3 eine IP vom DHCP-Server der 7490 zugeteilt ... 192.168.178.xyz?
 
Zuletzt bearbeitet:

LordLifthill

Mitglied
Mitglied seit
21 Nov 2012
Beiträge
490
Punkte für Reaktionen
18
Punkte
18
Einfach Mal mit "admin" am Gerät anmelden. ;)
 

ARI-User

Neuer User
Mitglied seit
31 Aug 2018
Beiträge
5
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Danke für den Tipp. Bin jetzt im ADMIN drin. Aber welche Werte muss ich jetzt eingeben? Bei einigen ist das klar, bei anderen nicht. Oder geht sowas nur mit einem professionellen Händler/Techniker?

upload_2018-9-1_13-28-31.png

//edit by stoney: Bild geschrumpft und aus dem Text geholt
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

LordLifthill

Mitglied
Mitglied seit
21 Nov 2012
Beiträge
490
Punkte für Reaktionen
18
Punkte
18
Ganz grob erklärt:

- Benutzername und Anmeldename ist der mindestens 8-stellige Name der in der Fritzbox gewählt wurde

- Das Passwort ist das für das IP-Telefon in der Fritzbox selbst angelegte Passwort

- Domain, Proxyserver und Anmeldename sollten mit der IP-Adresse der Fritzbox gefüllt werden.

Danach sollte die Anmeldung eigentlich problemlos erfolgen.

Bitte beachten das Fritzboxen einige Leitungsmerkmale nicht für IP-Telefone bereitstellen.

https://avm.de/service/fritzbox/fritzbox-7590/wissensdatenbank/publication/show/42_IP-Telefon-an-FRITZ-Box-anmelden-und-einrichten/
 

ARI-User

Neuer User
Mitglied seit
31 Aug 2018
Beiträge
5
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Sehr nett und vielen Dank. Hat auch was gebracht. Anrufe gehen ein und intern geht auch.
Nur bei den eingehenden Einrufen klingt die Stimme völlig verzerrt bzw. unverständlich.
Gibt´s da auch noch was zu beachten?
 

ARI-User

Neuer User
Mitglied seit
31 Aug 2018
Beiträge
5
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Was kann muss man dort konkret eintragen?
 

MuP

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
27 Mrz 2009
Beiträge
12,258
Punkte für Reaktionen
518
Punkte
113
Was bereits eingetragen ist, kann ich von hier aus nicht erkennen ...
 
  • Like
Reaktionen: GoBoxer

yagi61

Neuer User
Mitglied seit
10 Mai 2014
Beiträge
1
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hallo ist das Problem beseitig ?
 

Max3user

Neuer User
Mitglied seit
31 Jan 2019
Beiträge
3
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Guten Tag zusammen,
ich habe hier im Büro 6 Maxwell3 Telefone und es sind alle eingerichtet.
Mein Problem ist, dass man dan Geräten nicht sehen kann, ob auf den anderen Geräten telefoniert wird oder nicht.
Ich finde aber nirgends in dem Benutzerhandbuch eine Möglichkeit dies einzustellen.
Die Funktionstasten sind mit den Namen und Kurzwahl-Nrn eingerichtet.
Gibt es hier einen, der mir sagen kann, was ich einstellen muss?
Danke :)
 

LordLifthill

Mitglied
Mitglied seit
21 Nov 2012
Beiträge
490
Punkte für Reaktionen
18
Punkte
18
An was für einer Telefonanlage werden die Geräte betrieben? Die Geräte brauchen eine Anlage die den Telefonen den aktuellen Status der anderen mitteilt.
 

Max3user

Neuer User
Mitglied seit
31 Jan 2019
Beiträge
3
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Guten Morgen LordLifthill,
was ist mit "An was für einer Telefonanlage..." gemeint? Die laufen über den T-Anschluss von Vodafone. Wie sollte die "Telefonanlage" lauten, wo die Geräte den Status der anderen sich mitteilen?
 

Kalle2006

IPPF-Promi
Mitglied seit
23 Jul 2006
Beiträge
3,141
Punkte für Reaktionen
56
Punkte
48
Das könnte z.B. eine bintec be.IP plus sein.
 

Max3user

Neuer User
Mitglied seit
31 Jan 2019
Beiträge
3
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Wie ich höre haben wir keine spezielle Anlage als Hardware sondern nutzen eine cloudbasierte über NFON/Telefonica. Mal schauen was weiter passiert. :)
Telefonieren geht ja und alles andere auch....NUR das man nicht sehen kann, ob der andere besetzt ist oder nicht.
 

Kalle2006

IPPF-Promi
Mitglied seit
23 Jul 2006
Beiträge
3,141
Punkte für Reaktionen
56
Punkte
48
Auch bei der Cloud PBX ist es so, das die Telefone zur TK-Anlage (in dem Fall eine Cloud) passen müssen.

Es gibt von bintec elmeg zur be.IP plus eine Anleitung für einen NFON Anlagenanschluss. Dort wird trunk.cloud-cfg.com für die Registrierung angegeben.
Somit könnte es klappen, wenn man eine be.IP plus dazwischenschaltet. Zur be.IP plus ist das Maxwell 3 kompatibel.
 

carphone66

Mitglied
Mitglied seit
29 Nov 2004
Beiträge
274
Punkte für Reaktionen
6
Punkte
18
@Max3user :
Das Feature heißt BLF (Besetzt-Leuchten-Feld oder BusyLampField). Du must schauen, ob a) NFONE das BLF für deinen Anschluss unterstützt und b) ob es im Maxwell 3 aktiv ist. In der Anleitung vom Maxwell 3 wird beschrieben, wie man BLF auf eine Funktionstaste legt.

Chris
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
234,016
Beiträge
2,041,636
Mitglieder
353,309
Neuestes Mitglied
Denimjeans