.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

[Erledigt] Dus.net SIP-Leitungs-Störung ab 13:50 am 14.10.2014

Dieses Thema im Forum "dus.net-Störungsstelle" wurde erstellt von cpuprofi, 14 Okt. 2014.

  1. IPv6_User

    IPv6_User Neuer User

    Registriert seit:
    28 Okt. 2014
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    hmmmm. also ich lese 6 tweets in den letzten 3 tagen. dort ist alles dabei störung, änderungen neuigkeiten. ich hab jetzt nicht das ganze forum gelesen aber die teilen sich mehr mit als so manch anderer. :gruebel:

    IPv6
     
  2. cpuprofi

    cpuprofi Mitglied

    Registriert seit:
    27 Aug. 2008
    Beiträge:
    273
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Bremen
    Hallo IPv6_User,

    es geht bei dem "Kommunizieren" nicht darum, den "Schlechtesten" als Maßstab zu nehmen, sondern einen "Guten"! Und da kann Dus.net sich ruhig mal Sipgate zum Vorbild für "gute Kommunikation" nehmen.

    Des Weiteren, ist das Mitteilen einer Störung zwei Tage (!!!) später (nachdem diese schon lange behoben war) eher peinlich als nützlich... so etwas muß (!!!) schneller mitgeteilt werden inkl. der Dauer der voraussichtlichen Beeinträchtigung... :gruebel:

    Und zu der Geschichte mit dem TLS-Zertifikat, die wurde von extern (Kunden) angestoßen und gefordert.

    Aber unabhängig davon finde ich die technischen Umsetzungen in Sachen VoIP von Dus.net besser als die von Sipgate. Ich habe auch nichts gegen Dus.net, nur die Kommunikation von denen bei Störungen... nee, nee, nee...

    Grüße
    Cpuprofi
     
  3. IPv6_User

    IPv6_User Neuer User

    Registriert seit:
    28 Okt. 2014
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Also ich kenne SIPgate nicht wirklich. 2 firmen die ich kenne waren da und sind genau aus dem technischen grund zu dusnet gegangen. aber die kommunikation war dort laut denen wesentlich schlechter bis nicht vorhanden wenn es um support und technische hilfe ging.

    bei einer störung 2 tage später was zu schreiben geht gar nicht. hat denn mal einer nachgefragt warum die so spät reagiert haben?

    Hmm was du mit angestossen und gefordert meinst verstehe ich nicht. aber die bieten doch schon lange tls an.

    Also ich telefonierte 2 mal mit dem support und hier wurde mir sehr kompetent geholfen bzw. erklärt wie es bei dusnet mit dem ipv6 umgesetzt ist. fand ich mega klasse.

    IPv6
     
  4. pln234

    pln234 Mitglied

    Registriert seit:
    21 Juni 2010
    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Wie macht Sipgate denn die Kommunikation? Per Mail? Twitter? Kundencenter? Kombination dieser, nach Wunsch?Mir persönlich wäre Mail am liebsten. So macht das Auch Host Europe für sein Server-Hosting. Die kommunizieren sehr gut. Auch vorausschauende Wartung und Änderungen.
     
  5. cpuprofi

    cpuprofi Mitglied

    Registriert seit:
    27 Aug. 2008
    Beiträge:
    273
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Bremen
    #45 cpuprofi, 29 Okt. 2014
    Zuletzt bearbeitet: 29 Okt. 2014
    TLS Zertifikat wurde erneuert/umgestellt, weil es nicht immer (richtig) ging...

    Diese Frage hatte ich schon in #37 beantwortet...


    Grüße
    Cpuprofi
     
  6. IPv6_User

    IPv6_User Neuer User

    Registriert seit:
    28 Okt. 2014
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    >TLS Zertifikat wurde erneuert/umgestellt, weil es nicht immer (richtig) ging...

    Also ich sehe das eher positiv wenn man fehler behebt oder sehe ich das falsch? aber die aussage nicht immer richtig ging ist schon komisch. wo gibt es denn dazu mal fundierte aussagen? ich habe nichts gefunden. kenn mich in der materie gut aus. im prinzip (rudimentärste lösung) geht auch ein self signed certificate. der client muss diesem nur vertrauen - ende.

    IPv6
     
  7. cpuprofi

    cpuprofi Mitglied

    Registriert seit:
    27 Aug. 2008
    Beiträge:
    273
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Bremen
    Hallo IPv6,

    du kannst ja gerne TLS mit SRTP bei Snom (geht) und PhonerLite (gibt Probleme) mal ausprobieren und uns dann die Lösung präsentieren.

    Aus dem Urlaub heraus und nur mit Laptop bewaffnet bei bescheidener Internetanbindung komme ich da hier nicht weiter (PhonerLite).

    P.S. das man über Linux ein eigenes TLS-Zeitifikat erstellen kann, ist mir auch schon klar, aber zu aufwendig, da ich hier nur Windows zur Verfügung habe.

    Grüße
    Cpuprofi
     
  8. IPv6_User

    IPv6_User Neuer User

    Registriert seit:
    28 Okt. 2014
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich nutze bereits snom 760, 870 und 370. alle mit tls und srtp. klappt wie du schon sagtest einwandfrei. habe mit ipv6 nur ab und zu tcp probleme (registrierung weg). aber das liegt warscheinlich an der beta von snom wegen ipv6. phoner kann ich nicht nutzen. habe nur osx. aber wenn du ein zert erstellst bringt dir das garnichts. securev6 erwartet kein zertifikat sondern liefert eins aus, was bei mir ohne murren angenommen wird, weil es a) gültig ist und b) der chain stimmt. Kann man alles ganz einfach hier testen (aber mit v4 also proxy3.dus.net). das darf man aber nicht als registrar verwenden sondern dann wieder brav securev6 (wenn du überhaupt ipv6 meinst).

    wie gesagt. dein self signed nützt dir garnichts.

    IPv6
     
  9. IPv6_User

    IPv6_User Neuer User

    Registriert seit:
    28 Okt. 2014
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
  10. cpuprofi

    cpuprofi Mitglied

    Registriert seit:
    27 Aug. 2008
    Beiträge:
    273
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Bremen
    Hallo IPv6,

    das von Dus.net ausgelieferte wird mittlerweile von Phoner (Dus.net TLS-Zert. 3.Version) auch automatisch gezogen und angenommen, nur ist dann trotzdem keine Telefonie möglich (Fehler: 488). Proxy/Registrar/Domain/Realm ist secure.dus.net.

    IPv6 liefert mein Provider bei mir noch nicht.

    Grüße
    Cpuprofi
     
  11. pln234

    pln234 Mitglied

    Registriert seit:
    21 Juni 2010
    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Wie ist es denn wenn Email nicht DDoS-Angriff ausfällt? Kommuniziert Sipgate dann zusätzlich auch üer Email?

    Nebenbei bemerkt: Email muss nicht wegen DDoS-Angriff ausfallen. Dafür könnten die einen extra Server in anderer Infrastruktur haben.
     
  12. IPv6_User

    IPv6_User Neuer User

    Registriert seit:
    28 Okt. 2014
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    488 bedeutet dass du warscheinlich keine crypto header im invite oder ok sendest. tls funzt bei dusnet NUR in verbindung mit srtp. das steht auch auf deren homepage: https://dus.net/de/support/voip-support/kb/article/wie-stelle-ich-tls-und-srtp-ein gilt für snom, aber sagt einem dass srtp (crypto) da sein muss.

    IPv6
     
  13. cpuprofi

    cpuprofi Mitglied

    Registriert seit:
    27 Aug. 2008
    Beiträge:
    273
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Bremen
    Sobald ich SRTP im PhonerLite aktiviert habe kommt 488, bei deaktiviertem SRTP gibt es keinen Fehler und man kann telefonieren... :verdaech:

    Grüße
    Cpuprofi
     
  14. cpuprofi

    cpuprofi Mitglied

    Registriert seit:
    27 Aug. 2008
    Beiträge:
    273
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Bremen
    Schreibe doch einfach Sipgate an und stelle denen die Fragen/Vorschläge. Ich kann dazu nichts weiter sagen, ich arbeite auch nicht bei/für Sipgate...

    Grüße
    Cpuprofi