[erledigt] Kriege dus.net einfach nicht 100%ig zum Laufen

gubblegubble

Neuer User
Mitglied seit
16 Okt 2006
Beiträge
19
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo Leute,

da ich bald Internet über Kabel bekomme, und dann meinen Festnetzanschluss komplett weg haben will hätte ich mir dus.net als Voip-Provider ausgesucht.

Nur kriege ichs leider einfach nicht zum Laufen mit dus.net...nur mit sipgate habe ich keine Probleme...

Wie in der Signatur beschrieben habe ich eine Fritzbox 5012 hinter einem Router angeschlossen. Die Ports, die Sipgate und dus.net auf die 5012 weitergeleitet haben wollen habe ich alle einfach mal sicherheitshalber wirklich so eingestellt am Router (normalerweise muß man das ja auch anders zum Laufen bekommen oder? Aber egal soll jetzt mal nicht das Problem sein)

Mit Sipgate kann ich jetzt rausrufen, und kann auch angerufen werden.

Bei dus.net jedoch habe ich das Phänomen, daß wenn ich vom Handy auf die dus.net Nr. 018010211.... anrufe meine Mobilteile klingeln und auch anzeigen, daß meine Handynr. an der MSN XYZ anruft. Wenn ich jetzt aber das Gespräch annehme höre ich einen Piepton am Handy, am Mobilteil sieht es für eine millisekunde so im Display des Mobilteils aus als wäre ein Gespräch zustandegekomme. Dann erscheint sofort Handynr. hat aufgelegt. In der Zwischenzeit will mein Handy weiterhin die Verbindung aufbauen und die anderen Mobilteile klingeln weiter (auch das mit dem ich versucht habe das Gespräch anzunehmen klingelt wieder, wenn ich die "hat aufgelegt"-Meldung wegdrücke) und im Display steht unbekannt ruft MSN XYZ an. Versuch ich wieder anzunehmen kommt im Mobilteildisplay wieder hat aufgelegt. Am Handy wird mir gesagt, daß der Gesprächspartner momentan nicht erreichbar ist (display: Besetzt).

Quittiert wird mir dieser eine Vorgang in der Fritzbox mit:
13.11.06 19:43:53 Internettelefonie war nicht erfolgreich. Ursache: Not Acceptable Here (488 )

13.11.06 19:43:36 Internettelefonie mit Handynr. über dus.net war nicht erfolgreich. Ursache: Not Acceptable Here (488 )

Das heißt ja eigentlich einer hätte zu früh aufgelegt, aber das ist einfach nicht so. Am Handy liegts auch nicht, ich habs auch mit Festnetz probiert...

Folgendes ist eingestellt an der Fritzbox:
busy on busy: Aus
dus.net Internettelefonie ist auf der ersten Seite der Fritzbox registriert

So sieht der Eintrag unter Internettelefonie aus:
Internettelefonie-Anbieter ANDERER ANBIETER
Internetrufnummer 018010...
Benutzername 000387...
Registrar voip.dus.net

Die Internetrufnummer hab ich auch schon mal nur die 8 letzten Zahlen eingegeben, klingelt ebenso, aber das Gespräch kommt nicht zu stande.


Was könnte ich denn noch falsch machen? Ich finde einfach keinen Fehler...
An meiner momentanen DSL-light Leitung kann es doch auch nicht liegen oder? Schließlich funktionierts ja mit sipgate tadellos, oder brauchen die bedeutend weniger Bandbreite. Kann ich mir eigentlich nicht vorstellen, daß es daran liegt...

Bitte Hülfe, denn ich bin mittlerweile total ratlos...

THX
Gubble
 
Zuletzt bearbeitet:

RudatNet

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
25 Jan 2005
Beiträge
15,064
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
So sieht der Eintrag unter Internettelefonie aus:
Internettelefonie-Anbieter ANDERER ANBIETER
Internetrufnummer 018010...
Benutzername 000387...
Registrar voip.dus.net

Die Internetrufnummer hab ich auch schon mal nur die 8 letzten Zahlen eingegeben, klingelt ebenso, aber das Gespräch kommt nicht zu stande.
Die Internetrufnummer ist vollkommen egal! Da kann auch 0815 drin stehen.

Trag mal als STUN-Server: stun.gmx.net ein
 

gubblegubble

Neuer User
Mitglied seit
16 Okt 2006
Beiträge
19
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
leider keine Änderung **seufz**
 

voipd

IPPF-Promi
Mitglied seit
5 Mai 2005
Beiträge
3,183
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
38
Suche mal nach meinem Forwardingports. Damit habe ich alles zum laufen bekommen.

Achso: STUN, etc. rausnehmen.

Edit:
Gefunden: Fli4l 3.0.0 und 1und1 VoIP Beitrag #14 .
Mit den Einstellungen laeuft bei mir alles rauf und runter. :)

voipd.
 
Zuletzt bearbeitet:

Diggaz

Neuer User
Mitglied seit
31 Mai 2006
Beiträge
131
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Bei mir funktionieren diese Ports:
UDP 5060
UDP 7077 - 7097
UDP 3478 - 3479

Kein Stun und Proxy-Eintrag. "Portweiterleitung des Internet-Routers für Internettelefonie aktiv halten" ist auf 30 Sek. gesetzt.

Edit: Wenn ich diese Ports mit denen von voipd vergleiche, sind die fast identisch.
 

gubblegubble

Neuer User
Mitglied seit
16 Okt 2006
Beiträge
19
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0

gubblegubble

Neuer User
Mitglied seit
16 Okt 2006
Beiträge
19
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
@diggaz
auch um deine Ports hab ichs nochmal erweitert + besagte Portweiterleitung aktiv halten

keine Änderung...
ich würd ja mal gern bei der dus.net Hotline anrufen, aber die haben Zeiten, da kann man als normaler Arbeitstätiger ja niemals anrufen...
 

Diggaz

Neuer User
Mitglied seit
31 Mai 2006
Beiträge
131
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
DSL light (damit ist doch die langsamste Version von T-DSL gemeint, oder?) hat doch mindestens 64 KBit/s im Upload. dies sollte reichen. Wenn die Einstellungen alle korrekt sind, sollte es normalerweise laufen.

Ich hoffe, Du kriegst Dein Problem gelöst. Mir fällt dazu nichts ein.
 

RudatNet

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
25 Jan 2005
Beiträge
15,064
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
64kbit/s sind ziemlich knapp!
Zumindest zu knapp für PCMU/A.

Schau mal im Kundenmenü von dus.net, ob unter
"VoIP-Menü -> SIP/IAX-Anschlüsse -> SIP/IAX" der Codec G726 aktiviert ist!

Am besten deaktivierst du dann auch gleich die G711.u und G711.a!
 

gubblegubble

Neuer User
Mitglied seit
16 Okt 2006
Beiträge
19
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
nein, der Codec war nicht aktiviert.
Hab ihn jetzt mal aktiviert und die anderen beiden deaktiviert.

Kann das wirklich dazu führen, daß das Gespräch garnicht aufgebaut wird?
Knackser und Aussetzer hätte ich ja verstanden...

Leider kann ich erst heute abend berichten, ob es was gebracht hat, da ich in der Arbeit bin.

Danke schon mal an alle die versucht haben zu helfen!!!
 

RudatNet

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
25 Jan 2005
Beiträge
15,064
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Es sollte nun funktionieren!

Habe auf die Schnelle mal diesen Beitrag gefunden. (Der erste Satz!)

Da bei deinen 64kbit/ der G711 eben nicht von der FBF zugelassen werden kann, und du bei dus.net den G726 nicht zugelassen hattest, musste diese Fehlermeldung (488) kommen.
 

gubblegubble

Neuer User
Mitglied seit
16 Okt 2006
Beiträge
19
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
man, Rudanet du wärst mein Held :)

seit Tagen bastel ich daran rum...
 

voipd

IPPF-Promi
Mitglied seit
5 Mai 2005
Beiträge
3,183
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
38
Langsam mit den jungen Pferden oder besser gesagt:

Nicht den Tag, pardon Moderator, vor dem Abend loben. Also schnell Feierabend machen und testen. Wir lauschen auf dein Ergebnis. :) :)


Viel Erfolg.

voipd.
 
Zuletzt bearbeitet:

RudatNet

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
25 Jan 2005
Beiträge
15,064
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Wie gut, dass ich kein Moderator bin! :mrgreen:

Aber ehrlich gesagt bin ich auch sehr gespannt!
Ich habe sonst keine Erklärung mehr. :noidea:

gubblegubble schrieb:
Kann das wirklich dazu führen, daß das Gespräch garnicht aufgebaut wird?
Ja!
 

gubblegubble

Neuer User
Mitglied seit
16 Okt 2006
Beiträge
19
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0


Es funktioniert!!!!

Vielen, vielen Dank! Eine Odysee geht zu ende!

Gubble
 

RudatNet

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
25 Jan 2005
Beiträge
15,064
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Na dann viel Spass! :D

Denk daran, die beiden G711 wieder zu aktivieren
- könntest du theoretisch auch jetzt schon (?) -
wenn du deinen 10Mbit/s-Zugang hast!

Die Sprachqualität wird dann deutlich besser!

Setz bitte noch ein [erledigt] an den Anfang des Thread-Titels.
(Ersten Beitrag [ändern] -> [erweitert].)
 

Zurzeit aktive Besucher

Keine Mitglieder online.

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
232,904
Beiträge
2,028,015
Mitglieder
351,047
Neuestes Mitglied
sboom