[erledigt] Team Signalisierung

_tms

Neuer User
Mitglied seit
2 Jun 2016
Beiträge
149
Punkte für Reaktionen
10
Punkte
18
Hallo,

ich weiß gar nicht, ob das ein bintec-spezifisches Thema ist, probiere es aber einfach mal hier, weil als TK eine be.IP Plus im PBX Modus läuft.
An der be.IP Plus hängen mehrere Yealink Telefone mit individuellen Durchwahlen.
Zusätzlich gibt es ein Team "Alle", über die Anrufe einer bestimmten DDI an alle Telefone signalisiert werden.

Das Ganze funktioniert grundsätzlich tadellos.

Was stört ist, dass die Anrufe bei allen Telefonen, die das Gespräch nicht angenommen haben, als "verpasste Anruf" angezeigt werden.
Die Nutzer wissen also nicht, ob der Anruf vom Kollegen angenommen wurde oder ob sie etwas unternehmen / rückrufen sollen.

Ich meine, dass das Verhalten auch mit bintec-Telefonen (IP630) auftritt.

Kann man da was machen?

Vielen Dank

Grüße
...tms
 
Zuletzt bearbeitet:

Kostenlos

Aktives Mitglied
Mitglied seit
12 Mrz 2017
Beiträge
2,389
Punkte für Reaktionen
106
Punkte
63
Hallo!

Gibt es eventuell ein Häkchen für "Globales Austragen aus der Anrufliste", bzw. verschwindet es erst, wenn gar keiner abheben konnte, wenn dann Jemand zurückruft?

Bei manchen Herstellern ist es normal so, ansonsten wäre das eine banale Frage an die Elmeg-HL.
 

_tms

Neuer User
Mitglied seit
2 Jun 2016
Beiträge
149
Punkte für Reaktionen
10
Punkte
18
Nope, so eine Option habe ich nirgends gesehen.

Ja, die Anfrage bei bintec wird dann der nächste Schritt sein.

Hätte ja sein können, dass es jemand hier schon in Erfahrung gebracht hat. Das Verhalten dürfte viele stören, die Gruppen/Teams verwenden.
 

Kostenlos

Aktives Mitglied
Mitglied seit
12 Mrz 2017
Beiträge
2,389
Punkte für Reaktionen
106
Punkte
63
Vielleicht guckt der Kalle2006 noch vorbei, der weiss anscheinend mehr von dem Produkt, bzw. gibt es wieder mal einen klitzekleinen Unterschied zwischen Systel aus der eigenen Schmiede u. div. fremden SIP-Endgeräten an der Anlage?
 

Kalle2006

IPPF-Promi
Mitglied seit
23 Jul 2006
Beiträge
3,106
Punkte für Reaktionen
49
Punkte
48
Es liegt wohl an der Endgerätekonfiguration des Yealink, denn beim Elmeg IP630 habe ich das Problem nicht. Bei meinem Yealink habe ich das Problem aber auch nicht, es ist also lösbar.
Was es nicht gibt: Wenn ein Anruf in Abwesenheit zurückgerufen wird, bleibt die Signalisierung in den anderen Telefonen bestehen.
 

_tms

Neuer User
Mitglied seit
2 Jun 2016
Beiträge
149
Punkte für Reaktionen
10
Punkte
18
Oh, das macht Hoffnung.

Wir haben ein T48s und zwei T46s im Einsatz.
Weißt du zufällig, wie die Einstellung heißen könnte oder wo sie an den Yealinks zu finden sein könnte?
Die Yealinks haben alle die neueste FW drauf. Die be.IP plus auch.

Vielen Dank

Grüße
....tms
 

_tms

Neuer User
Mitglied seit
2 Jun 2016
Beiträge
149
Punkte für Reaktionen
10
Punkte
18
Hallo Kalle,

Hast Du vielleicht einen Tipp für mich, welche Einstellung an den genannten Yealinks eine Rolle spielen könnte?
 

h-o

Neuer User
Mitglied seit
14 Aug 2015
Beiträge
73
Punkte für Reaktionen
6
Punkte
8
Eigentlich sollte bei einem Anruf, der bei einem Team-Mitglied abgenommen wurde, bei anderen Team-Mitgliedern doch keine Benachrichtungs-LEDs leuchten, sondern nur, wenn gar kein Team-Mitglied abnahm, oder?

Wenn das trotzdem so ist, würde ich ansonsten mal unter "Missed Call Notification" nachgucken, wie hier z. B. hier im Video oder hier im Text erklärt.
 

_tms

Neuer User
Mitglied seit
2 Jun 2016
Beiträge
149
Punkte für Reaktionen
10
Punkte
18
Hallo,

es geht nicht um die LED, sondern um die Liste der verpassten Anrufe.
Wenn einer das Gespräch annimmt, bleibt auf allen anderen Teammitglieder das Gespräch in der Historie als "verpasster Anruf".
Die Nutzer können also nicht unterscheiden, ob die Anrufe in der Liste tatsächlich (von allen) verpasst wurden oder von einem anderen Teammitglied angenommen wurde.

In diesem Zusammenhang:

Kann jemand sicher bestätigen, dass dieses Problem in einer Kombi be.IP plus und IP630 auftritt?
Das Problem ist so gravierend, dass überlegt wird, die Telefone gegen Bintecs auszutauschen. (Ich hatte von Anfang an zu Bintec geraten, die Nutzer wollten aber unbedingt Yealinks).
 

h-o

Neuer User
Mitglied seit
14 Aug 2015
Beiträge
73
Punkte für Reaktionen
6
Punkte
8
es geht nicht um die LED, sondern um die Liste der verpassten Anrufe.
Yealink kenne ich nicht, aber bei Grandstream-Telefonen ist zumindest die Einstellung ähnlich wie bei Yealink. Deswegen hatte ich es erwähnt.

Bei Grandstream-Telefonen bezieht sich die Einstellung "Call Log" sowohl auf LED als auch auf die Anrufliste (wobei man hier nicht nur "Missed Calls", also verpasste Anrufe, sondern nach Anrufen allgemein unterscheiden kann). Beim Grandstream erscheint, wenn "Call Log" *nicht* deaktiviert ist und ein Anruf von *keinem* Team-Mitglied abgenommen wurde, einmal die Anrufliste direkt nach dem verpassten Anruf auf dem Display und es leuchtet zusätzlich alle paar Sekunden die rote LED. Hat dagegen ein Team-Mitglied abgenommen (oder ist "Call Log" ganz deaktiviert), macht das Grandstream-Telefon nichts.

Wenn einer das Gespräch annimmt, bleibt auf allen anderen Teammitglieder das Gespräch in der Historie als "verpasster Anruf".
Das ist tatsächlich merkwürdig und unüblich. Was passiert bei Yealink, wenn - wie im Beitrag zuvor - das "Missed Call Log" deaktiviert wird?

Kann jemand sicher bestätigen, dass dieses Problem in einer Kombi be.IP plus und IP630 auftritt?
Das Problem ist so gravierend, dass überlegt wird, die Telefone gegen Bintecs auszutauschen.
Zumindest bei der elmeg hybird 300 mit dem elmeg IP 630 gilt das nicht (und auch nicht mit anderen Telefonen, etwa elmeg S560, dem genannten Grandstream oder einem Auerswald).

Wenn ein Anruf an einem Team ankommt und niemand abnimmt, erscheint beim IP 630 der verpasste Anruf beim Drücken der Mail-Taste in der Liste ("Entgangene Anrufe: xx verpasste Anrufe"). Wenn aber irgend ein Team-Mitglied abgenommen hat, bleibt die Anrufliste unverändert.

Beim IP 630 kann außerdem die Benachrichtigungs-LED verpasste Anrufe signalisieren (Web-Konfigurator Tischtelefon -> Nachrichtenanzeige -> LED -> Entgangene Anrufe). Aber nur dann, wenn wirklich niemand im Team den Anruf abgenommen hat, blinkt danach diese LED auf der Mail-Taste und auf dem Display erscheint das AB-Symbol (allerdings wird hier immer noch nicht die Anzahl der entgangenen Anrufen auf dem Hauptdisplay angezeigt, obwohl das in der BA so versprochen wird; das klappt nur bei den DECT-150-Telefonen. Beim IP 630 geht das erst nach Drücken der Mail-Taste).

Ich hatte von Anfang an zu Bintec geraten, die Nutzer wollten aber unbedingt Yealinks
Und warum wollten die Benutzer unbedingt die Yealinks haben? Wegen dem größeren Display? Hier würde sich ggf. das elmeg IP 640 (Gigaset Maxwell 4) anbieten. Echte Erfahrungsberichte (positiv/negativ) hierzu gibt es hier aber offenbar nicht (wie damals beim IP 630).

Oder du solltest mal ein beliebiges anderes Telefon (aber nicht von Yealink) anschließen. Wenn das Problem dort auch auftritt, könnte es nicht an den Telefonen, sondern an den Team-Einstellungen liegen. Dann müsste man ggf. in den Varianten nachschauen (etwa ob die Signalisierung nicht gleichzeitig ist, sondern eine andere Einstellung hat oder ggf. Abwurffunktionen eingerichtet sind).

Richte testweise ein neues Team ein mit Standardeinstellungen und füge zwei Yealink-Telefone hinzu. Wenn hier also auch das Problem mit Yealink auftritt, liegt es an den Telefonen. Reagieren die Yealinks in einem neu eingerichteten Team "normal" (zeigen also keine verpassten Anrufe an, wenn jemand abgenommen hat), liegt es an der Team-Varianten-Konfiguration.

So kann man das Problem eingrenzen...
 

_tms

Neuer User
Mitglied seit
2 Jun 2016
Beiträge
149
Punkte für Reaktionen
10
Punkte
18
Hallo,

danke für die Rückmeldungen.

Ich bin leider nicht vor Ort, so dass ich mich auf Aussagen der Nutzer verlassen muss.
Aus mir nicht nachvollziehbaren Gründen hat sich das Thema "von alleine" gelöst.
Ich hatte zuletzt nur testweise nachts ein Yealink auf die aktuellste FW (66.84.0.80) angehoben. Am nächsten Tag hieß es, das Problem sei nicht mehr da.
Ob das eine Telefon gestört hat?
Ich kann es mir nicht vorstellen.

Zu den Fragen von h-o (der Vollständigkeit wegen):
1) Missed Called komplett ausschalten wäre keine Lösung, weil dann gar nichts mehr protokolliert/angezeigt wird. Die Funktion ist ja durchaus erwünscht.
2) Yealink wollten die Nutzer unbedingt haben, weil sie die Telefone woanders gesehen hatten und die ganz toll fanden.

Grüße
_tms_
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
232,880
Beiträge
2,027,705
Mitglieder
351,008
Neuestes Mitglied
doni135