[Frage] Ersatz für Fritzbox 7390 gesucht

BlueSkyX

Neuer User
Mitglied seit
13 Nov 2009
Beiträge
14
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ich habe momentan eine Fritzbox 7390 im Einsatz und bin mit den WLAN-Qualitäten nicht wirklich zufrieden. Selbst im Raum nebenan habe ich sehr stark schwankende Empfangsleistungen. Da ich die Probleme mit meiner alten 7170 nicht hatte, schließe ich baubedingte Einschränkungen einfach mal aus.

Da ich an weiteren Features eigentlich nur den integrierten AB nutze, war die Überlegung zu einer kleineren Fritzbox zu wechslen und diese dann durch einen WLAN-Router mit mind. 4 Gbit-Anschlüssen zu ergänzen. Alternativ die 7390 als Router zu nutzen und für WLAN einen eigenen AP.

Lange Rede, kurzer Sinn: Welcher Router/AP bietet eine überdurchschnittliche WLAN-Qualität und würde gg. der 7390 einen echten Vorteil bringen?
 

Rohrnetzmeister

IPPF-Promi
Mitglied seit
10 Okt 2009
Beiträge
4,925
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
38
Vielleicht noch die 7270v2 oder v3.
 

Elsi29

Aktives Mitglied
Mitglied seit
24 Dez 2008
Beiträge
2,830
Punkte für Reaktionen
12
Punkte
38
Sämtliche AVM Fritzbox Modelle sind "lediglich" Top in Sachen Komplettausstattung.

Wenn man die einzelnen Komponenten wie ADSL/VDSL Modem, WLAN Router, Switch, ISDN Anlage einzeln vergleicht, gibt es fast immer bessere Alternativen.

Wenn du also "nur" mit dem WLAN unzufrieden bist, würde ich vorschlagen, dass du dich auf die Suche nach einem WLAN Access Point oder Router machst.

z. b. den oder den hier.
 

BlueSkyX

Neuer User
Mitglied seit
13 Nov 2009
Beiträge
14
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Warum fragst du noch, wenn du vorher schon die Antwort gibst? :?

Mach ich nicht. ;) Bin nur der Meinung, dass die 7170 besser ist, aber nicht unbedingt die beste Lösung. :)

Dazu passt ja die Antwort von Elsi.

@ Elsi

Den Buffalo (allerdings ohne "H" am Ende, keine Ahnung wo der UNterschied liegt) habe ich mir heute Morgen mal zum Testen besorgt.
 
Zuletzt bearbeitet:

BlueSkyX

Neuer User
Mitglied seit
13 Nov 2009
Beiträge
14
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
OK. Der 300NH hat noch Gbit LAN. Habe den 300N jetzt mal storniert und den 300NH bestellt. Wenn der vernünftig läuft, wird die 7390 wieder durch eine 7170 ersetzt.
 

informerex

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
20 Apr 2005
Beiträge
17,179
Punkte für Reaktionen
54
Punkte
48
Die 7390 ist insgesamt leider leicht buggy auf den Markt gekommen.
hast du evtl. die Labor-Version schon aufgespielt/getestet.

bei der aktuellen x3xx Hardware muss man anscheinend AVM noch ein bisschen Zeit geben, denn auch die 6360 läuft nicht rund, wurde jedoch durch das letzte Update viel besser.
 

BlueSkyX

Neuer User
Mitglied seit
13 Nov 2009
Beiträge
14
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Habe schon sämtliche Laborversionen ausprobiert. Wirklich zufriedenstellend war davon eigentlich nix.
 

informerex

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
20 Apr 2005
Beiträge
17,179
Punkte für Reaktionen
54
Punkte
48
dann schau dir mal das changelog von der aktuellen Labor an.

PS: bei AVM ist ein Fehler passiert, siehe Kommentare, daher ist aktuell ein Update nur "online" möglich. (nicht manuell)
 
Zuletzt bearbeitet:

BlueSkyX

Neuer User
Mitglied seit
13 Nov 2009
Beiträge
14
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Erstmal danke für die Info. So auf Anhieb kann ich keine große Veränderung feststellen. Allerdings mit dem Buffalo auch nicht. :( Vermutlich kommt die "Störung" woanders her.
 

informerex

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
20 Apr 2005
Beiträge
17,179
Punkte für Reaktionen
54
Punkte
48
ich wollte halt ua drauf hinweisen, dass das changelog schon beeindruckend ist und AVM mit Hochtouren dran arbeitet.

vielleicht lieferst du mehr Infos zu deinen WLAN Problemen bzw. was du schon unternommen hast.
hast du bsw. statt mixed mode, nur WPA2 genommen - Funkkanal nur mal n+g (b nicht) usw.
 

BlueSkyX

Neuer User
Mitglied seit
13 Nov 2009
Beiträge
14
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
ich wollte halt ua drauf hinweisen, dass das changelog schon beeindruckend ist und AVM mit Hochtouren dran arbeitet.

Fand ich ja auch sehr nett und grundsätzlich hilfreich. ;)

Mit den Einstellungen habe ich schon rumgespielt. Momentan steht die 7390 auf WPA2, Funkkanal automatisch, n+g und maximale Sendeleistung.

Hauptproblem ist halt die sehr schwankende Leistung. Mal habe ich auf der Couch erstklassigen Empfang, mal "gerade eben so".
 

Joe82

Aktives Mitglied
Mitglied seit
22 Mrz 2007
Beiträge
1,114
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
Also, sofern du nicht umbedingt W-Lan N brauchst, kannst du die 7170 doch einfach als Client hinter die 7390 hängen.

Du könntest auch die Antennen der 7390 umbauen. Das soll auch einiges bringen.

LG Joe
 

Blaria

Mitglied
Mitglied seit
20 Feb 2007
Beiträge
476
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
nicht alle 7170er unterstützen den Client-Modus - aber sieht man halt, wenn man unter System > Ansicht den Experten aktiviert hat und danach Internet > Zugangsart (oder so ähnlich) aufruft.
Ich will nicht sagen "überdurchschnittlich", aber zumindest sehr zufrieden bin ich bislang immer mit dem günstigen Accesspoint von TP-Link gewesen - http://www.ebay.de/itm/TP-LINK-WLAN...puter_Peripherie_Netzwerk&hash=item5d2791e43a für 20 Euro ist denk ich unschlagbar und mehr wie 54MBit/s/g-Modus bietet die 7170 ja auch nicht. Is jezt nicht das Hammer-Produkt, aber mit dem WebIF und Konfigmöglichkeiten kann man klar kommen und zumindest preislich ist es ein Hammer. Hab davon bei Kollegen mehrere verbaut, einige tuns auch schon 2-3 Jahre.
WLan-N-mässig sehe ich da den http://www.ebay.de/itm/TP-Link-Wlan...puter_Peripherie_Netzwerk&hash=item519341eb05 allerdings kenne ich den selber nicht.
 

BlueSkyX

Neuer User
Mitglied seit
13 Nov 2009
Beiträge
14
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Dann bringt es auch nichts, hier noch weitere Empfehlungen für andere Geräte zu geben.

Das ist ja erst mal eine Vermutung und resultiert aus der testerei mit dem Buffalo. Dann würde die Störung halt unglücklicherweise zeitlich mit dem Wechsel auf die 7390 zusammenfallen.

@ Joe82

Als reinen Client finde ich die 7170 zu "oversized".

Werde wohl am Wochenende mal etwas ausgiebiger testen.
 
A

andilao

Guest
Bei mir habe ich seit "Einführung" des N-Standards mit der 7270 vor knapp 4 Jahren ständig Probleme mit genau einem Notebook (WLAN-Adapter SIS163u) gehabt, unverständliche Schwankungen zwischen 10% und 100% am exakt selben Platz, minutenlange Verbindungsaufnahmen nach dem Start/Aufwachen etc. etc.

Die Einstellung auf 802.11n+g und die (auf Dauer inakzeptable) Reduzierung auf einen Kanal brachten etwas Besserung aber keine befriedigende Lösung.

Nachdem ich inzwischen über 10 gefühlte Manntage an dem Thema vergeudet hatte, ist der Adapter rausgeflogen und durch Ralink RT3090BC4 (a.k.a. Sparklan WPER-101GN(BT)) ersetzt worden. Seitdem gibt es eine stabile Verbindung an einer 7390 mit ständig 150 MBit/s oder knapp darunter und nebenbei einen internen Bluetooth-Adapter für insgesamt 19,99 EUR.

Kurzfassung: Manchmal schraubt man auch an der falschen Stelle.
 

Zurzeit aktive Besucher

3CX

Neueste Beiträge

Statistik des Forums

Themen
238,093
Beiträge
2,106,303
Mitglieder
360,713
Neuestes Mitglied
g.nuss

Erhalten Sie 3CX für 1 Jahr kostenlos!

Gehostet, in Ihrer privaten Cloud oder on-Premise! Ganz ohne Haken. Geben Sie Ihren Namen und Ihre E-Mail an und los geht´s:

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.
oder via