Extremer Hall bei Anruf mit Sinus 501 am 7270-DECT

cuco88

Mitglied
Mitglied seit
9 Okt 2009
Beiträge
265
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Seit den neuesten Firmwareversionen auf meiner 7270 ist es nahezu perfekt. Einen Tick zu leise, aber akzeptabel und überhaupt (!) kein Echo mehr.
 

whosdrunk

Neuer User
Mitglied seit
22 Feb 2012
Beiträge
17
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo erstmal im Forum. Ich habe mich hier angemeldet, da ich endlich mal nen vernünftigen Thread zu dem Thema gefunden habe.
Ich bin Leidensgenosse. Ich habe ein 7270v3 mit der neuesten Firmware. Ich habe ein Gigaset Dect, ein Plantronics C65 und ein CS60 USB. Ich habe bei allen Geräten ein Echo zumindest am Anfang und leicht Störgeräsuche. Dann kauft ich ein Fritz FON C3. Mit dem habe ich sogar die größten Probleme. Habe ein Ticket bei AVM offen. Dort hat man mir geraten, mal ein analoges sowohl an den Splitter, wie auch an FON1 und FON2 zu machen. Beim Splitter war alles Perfekt. Bei FON1 schlimmer als über DECT und bei FON2 kann ich nicht mal richtig mein Ohr an die Muschel zu halten, ohnedass mir der Kopf wegflliegt. So stark rauscht das.

Ich habe bei Seite 10 aufgehört zu lesen, weil ich vom lesen fix und fertig bin... Ich habe gelernt, dass das Problem beim ISDN nicht ist. Also habe ich bei Telekom angerufen um umzusteigen. Da sagen die mir, dass würde nicht gehen, da ich im Januar bereits meinen Vertrag geändert habe und ich somit erstmal 4 Montate nichts machen kann? Hä? Kennst das jemand?

So muss ich nun bii 26.5 warten... Mein Frau springt mir an die Gurgel.. Ich habe hier die eierlegende Wollmilchsau angepriesen und dann so´n Murks ;-(

Noch jemand nen Tipp für mich? LG
 

Clap

Neuer User
Mitglied seit
29 Jun 2010
Beiträge
65
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo,

ich würde mal bei der Telekom nachhaken. Du willst ja schließlich erweitern. Soweit ich weiß kostet ISDN 5 Euro mehr pro Monat.
Ich selber hab nach umstieg auf ISDN nie wieder die Probleme mit dem Hall gehabt. Telefone mittlerweile 2 Fritz MT-F.
 

whosdrunk

Neuer User
Mitglied seit
22 Feb 2012
Beiträge
17
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Will ich ja unbedingt. Ich werde die zu Tode nerven.....
Ich meine, ich habe Headsets welche über einen dreistelligen Betrag kosten... das muss gehen ;-)
Es würde mich glaube 4 Euro mehr kosten. Ich weiß auch nicht was die sich so anstellen. Ich will ja ein "Upgrade". Und auf die Box will ich nicht verzichten, weil das ist die, die ich will !
 

Damu99

Neuer User
Mitglied seit
2 Nov 2008
Beiträge
98
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Hallo.
Das selbe Problem hat die 7390 auch.
Das Problem ist aber nur wenn ADSL aktiv ist.
Das Problem sollte nicht bei ISDN oder bei das 7390 auch nicht bei VDSL sein.
Es gab mal eine Firmware die das Problem nicht hatte.
War glaube ich irgend etwas mit 67.
Mit dieser gehen aber die Fritz-Fon nicht so toll.
Ich hatte mit der 7270 ein Geerdetes 3A 12Volt superstaboles Netzteil.
Dazu hatte ich einen VDSL Analog Spliter an der Telefonleitung.
Und dazu noch einen Z-Blocker vor dem Analogen Telefonanschluss.
So war es recht gut.
Mit der 7390 ist wieder alles anders.
Mit dieser Box habe ich einen VDSL Filter und am Analogen Anschluss wieder den Z-Blocker.
Die TR200AW von Funkwerk hat aber auch mit diesem Problem zu Kämpfen.
Dort ist es aber kein Hall nur etwas Rauschen.
Liegt wohl auch am ganzen System von ADSL.
 

dj-prophaganda

Mitglied
Mitglied seit
24 Feb 2010
Beiträge
588
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Folgendes zum Thema:
Fest steht erstmal, dass es nach einer Vertragsänderung wirklich eine Upgradsperre giebt.
Da ich bei Telekom Mubilfunk bin, habe ich da aber nicht die genauen Daten für Festnetz bei der Hand.
Ich bräuchte da mal da deinen genauen derzeitigen Tarif und den, den du vorher hattest.
Ich kann da mal dann am Freitag bei den Festnetzkollegen nachfragen (morgen habe ich frei).

mfg DJ
 

whosdrunk

Neuer User
Mitglied seit
22 Feb 2012
Beiträge
17
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Danke allesn.
@dj-Prophaganda : Das wäre echt prima wenn du da was in Erfahrung bringen könntes. Ich sehe den Umstieg auf ISDN ja nicht wirklich als Upgrade.. Aber egal... Also.. Ich hatte den Call&Surf Comfort (4). Von dem Vertrag bin ich über eine Miles and More Aktion in den selben Vetrag gewechselt, aber mit weniger Grungebühr. Bin nun im Call&Surf Comfort (5) zu 34,95. Leider ist bei uns nur 1000 DSL möglich, bezahlen tu ich 16.000 :-(
Ich kann dir auch gerne die KD Nummer per PN senden.
VielenDank
 

dj-prophaganda

Mitglied
Mitglied seit
24 Feb 2010
Beiträge
588
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Hast PN,
Hast du im Übrigen die Punte mal abgearbeitet / überprüft die ich in meinem Beitrag #164 und folgende auf Seite 9 dargelegt habe?

mfg DJ
 

whosdrunk

Neuer User
Mitglied seit
22 Feb 2012
Beiträge
17
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
PN zurück und Danke. Ich habe nicht alle Punkt abgearbeitet. Werksreset ja komplett, etc. Aber nichts eingelötet und auch kein Switch dazwischengeschaltet.. Gruß !
 

Micha234

Neuer User
Mitglied seit
20 Nov 2011
Beiträge
12
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo zusammen,
durch Zufall bin ich auf diesen Beitrag gestoßen und bin froh, dass ich mit meinem Problemchen nicht alleine bin.
Ich selber habe eine 7390 und ein MT-F. Eingerichtet sind ein Internetanschluss und ein Analoger Anschluss der von einem Unitymedia Kabelmodem an die Fritzbox geht.

Telefoniere ich übers Internet habe ich keine Hall Effekte, am Analogen Anschluss schon. Vor allem bei Rufannahme tritt das Problem bei mir auf.

Ich habe die Komplette Laborphase durchgemacht und hatte auch eine Firmware für das MT-F dabei (67), die keinerlei Halleffekte hatte. Allerdings gingen dort andere Dinge nicht.

Bei mir in der Wohnung habe ich jetzt alles Prüfen lassen, was zu prüfen ist.
Seitens des Telefonanschluss konnten keine Fehler gefunden werden und auch sonst steht nichts in der Nähe meiner Fritzbox. Ein Test mit einer 7170 zeigte bei mir, ein funktionierenden Anschluss.

Ich persönlich würde mich freuen wenn AVM für diese EINZELFÄLLE eine Hallfreie Möglichkeit findet.

Grüße Micha
 

Joe82

Aktives Mitglied
Mitglied seit
22 Mrz 2007
Beiträge
1,114
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
Hallo Micha,

ich weiß, dass es unbefriedigend ist, allerdings kann man mit der 7170 etwas tricksten. Du nimmst die 7170 und hängst diese an den Kabel Deutschland Anschluss, dann steckst du die 7390 mittels des Y Kabels in den ISDN S0 out der 7170. Internet bekommt die 7390 normal und LAN1 und Kabelmodem. So wirkt die 7170 wie ein Filter und die 7390 arbeitet als würde sie an einem ISDN Anschluss laufen. Also ohne Hall.
Ich habe übrigens ab der 74.04.88 (7270) keinen bzw. nur noch minimalen Hall.
Lieben Gruß
Joe
 

Micha234

Neuer User
Mitglied seit
20 Nov 2011
Beiträge
12
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo Joe,
das wäre sicher eine Möglichkeit die funktionieren könnte, die ich auch mal aus Neugierde versuchen werde.

Allerdings wäre dieser Lösungsweg keine Dauerlösung, da ich dann noch ein stromfressendes Gerät rumstehen hätte.

Mit dem AVM Support habe ich deswegen auch nochmal telefoniert. Dort machte man mir aber nicht viel Hoffnung, zumindest hat man mir es so vermittelt, was ich sehr schade finde.

Aus Spass habe ich meine Konstellation gestern nochmal an meinem anderen Telefonanschluss, den ich noch bis Anfang Mai habe, getestet.
Auch da konnte ich diese Effekte hören.
Komisch erscheint mir da, dass zweit Anschlüsse kaputt oder störanfällig sein sollen.

Ich werde die nächste Laborphase nochmal mitmachen, vielleicht passiert ja ein Wunder oder ich muss versuchen komplett auf VOIP umzusteigen.

Schade das es keine alternativen Router mit DECT-Basis gibt, dann hätte ich das nochmal probiert.

Unterm Strich bleibt für mich folgendes festzuhalten:
- Ein Router in dieser Preisklasse sollte zumindest auch am Analogen Anschluss nutzbar sein und reibungslos funktionieren (sofern am Anschluss alles Im Ordnung ist).
- AVM sollte eventuell Hinweise auf ihre Kartons drucken lassen, die einem klar suggerieren, dass es in Einzelfällen zu Problemen kommen kann.
- Für mich ist es kein Einzelfall.

Grüße Micha
 

freeclimbersp

Neuer User
Mitglied seit
19 Apr 2006
Beiträge
53
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo Micha,
ich habe keinen analogen Anschluss mehr und telefoniere nur über VOIP,
leider tritt das Problem bei mir mit der 7390 und MT-F auch auf.
Ab Mai geht es nach Hamburg und dann schau ich mal, wobei ich mir mit der
7390 wenig Hoffnung mache, da ich das Problem mit der 7270 nicht habe.

Gruß freeclimbersp
 

whosdrunk

Neuer User
Mitglied seit
22 Feb 2012
Beiträge
17
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Wollte nur berichten, dass seit ich nun Freitag meinen ISDN Anschluss bekommen habe ich gar keine Probleme mehr habe und habe ne Super Qualität.
 

Micha234

Neuer User
Mitglied seit
20 Nov 2011
Beiträge
12
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo zusammen,
ich habe mich mit dem Problem an AVM gewandt. Nach zisch E-Mails, Gesprächsmitschnitte meinte AVM letztendlich, dass mein Provider daran schuld wäre. Leider konnte mir AVM nicht mitteilen, was ich denn meinem Provider genau mitteilen solle, damit dieser den Fehler behebt.

Im Telefonforum habe ich gerade wieder von diesem Problem gelesen und hoffe das AVM sich darum kümmert.

Die 7390 hätte ich mir sparen können, einen reinen Router gibt's für weniger Geld.

Grüße Micha
 

prima

Neuer User
Mitglied seit
31 Aug 2005
Beiträge
82
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo,
Ist inzwischen eine Lösung gefunden?
ich benutze 7390, MT-F und Unitymedia. Der Hall ist leider auch bei uns nicht zu ertragen. Alle AVM Vorschläge habe ich durchgemacht, leider keine Besserung. Habe auch zweites Telefon von Siemens und der Hall ist auch da.
Für jeden funktionierenden Tipp bin sehr dankbar.
Gruß
 

leknilk0815

Neuer User
Mitglied seit
15 Nov 2012
Beiträge
48
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Servus,
ich hab eine 7570 (gefritzter Speedport V920, FW 75.04.91) mit 4 alten AEG DECT- Telefonen und einem Telekom- ISDN- Anschluss.
Manchmal starker Eigenhall, so daß telefonieren schwer wird, meist jedoch erträglich bis unhörbarer Hall.
Ich hab nur die ersten Seiten des Freds gelesen und die letzten (sorry), aber eine Lösung scheint wohl nicht in Sicht...
Mein Beitrag hier ist (vorerst) nur informativer Natur, weil es, entgegen anderer Aussagen hier, auch MIT ISDN Probleme gibt und auch weitere Fritzboxen betroffen sind (7570). Ich hab noch einen alten W48 mit Wählscheibe an FON2, den werde ich mal verwenden, wenn DECT mal wieder stark hallt. Mal sehen...
 
Zuletzt bearbeitet: