.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

faxen über festnetz mit fritz 7270

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von die.katze, 20 Feb. 2009.

  1. die.katze

    die.katze Mitglied

    Registriert seit:
    5 Juni 2007
    Beiträge:
    426
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    hallo,

    habe an FON2 der 7270 ein Fax hängen.

    Da ich keinen 1&1 DSL Komplett Tarif besitze, möchte ich über das Festnetz faxen.

    Nur leider funktioniert dies nicht.

    Die Sendungen laufen laufen alle über eine VOIP Nummer von 1&1.

    Warum das???

    Bitte um Hilfe


    DANKE
     

    Anhänge:

    • 01.jpg
      01.jpg
      Dateigröße:
      65.8 KB
      Aufrufe:
      30
    • 02.jpg
      02.jpg
      Dateigröße:
      53.8 KB
      Aufrufe:
      29
    • 03.jpg
      03.jpg
      Dateigröße:
      62.4 KB
      Aufrufe:
      26
  2. Novize

    Novize Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17 Aug. 2004
    Beiträge:
    20,642
    Zustimmungen:
    30
    Punkte für Erfolge:
    48
    Beruf:
    Jepp!
    Ort:
    NRW
    Und was steht in den Wahlregeln?
    Hast Du einen LCR installiert?
    Was steht in der Anrufliste?
    Schon mal Reset auf Werkseinstellung gemacht mit anschließender Eingabe der Daten von Hand?
    Fragen über Fragen - Du solltest das inzwischen besser wissen mit den spärlichen Details. :?
     
  3. die.katze

    die.katze Mitglied

    Registriert seit:
    5 Juni 2007
    Beiträge:
    426
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    bitte siehe Bild 001 und 002


    nein


    bitte siehe Bild 003


    ja, wurde ganz neu eingerichtet. seit dem keine neue FW
    (von 7170 auf 7270)


    sorry


    DANKE

    Gruß
     

    Anhänge:

    • 001.jpg
      001.jpg
      Dateigröße:
      58.8 KB
      Aufrufe:
      23
    • 002.jpg
      002.jpg
      Dateigröße:
      58.4 KB
      Aufrufe:
      18
    • 003.jpg
      003.jpg
      Dateigröße:
      73.8 KB
      Aufrufe:
      21
  4. informerex

    informerex IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    20 Apr. 2005
    Beiträge:
    16,931
    Zustimmungen:
    21
    Punkte für Erfolge:
    38
    nimm evtl. mal die 01056 raus, evtl. hat die "Verbindungsprob" und springt daher auf Ersatzverbindung "Internet" um.
     
  5. die.katze

    die.katze Mitglied

    Registriert seit:
    5 Juni 2007
    Beiträge:
    426
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    eigentlich ünterstützt doch jeder CbC Anbieter das Versenden von Dokumenten per FAX.

    oder kann es evtl. an der Fritz selbst liegen?

    schau die bitte mal die Bilder an @informerex.

    Ist das so richtig???


    DANKE
     

    Anhänge:

    • 0001.jpg
      0001.jpg
      Dateigröße:
      61.4 KB
      Aufrufe:
      16
    • 0002.jpg
      0002.jpg
      Dateigröße:
      51.8 KB
      Aufrufe:
      14
  6. informerex

    informerex IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    20 Apr. 2005
    Beiträge:
    16,931
    Zustimmungen:
    21
    Punkte für Erfolge:
    38
    es geht nicht darum dass 01056 kein Fax übertragen kann, sondern dass manche Anbieter generell Probleme haben Verbindungen aufzubauen. (sehr oft sind das die Preis-Dumping-Anbieter, weil sie nicht genügend Leitungen haben für den Andrang)

    ... und du mußt/kannst ja nun probieren ob es funktioniert, sonst liegt der Fehler logischerweise an einer anderen Stelle.
     
  7. die.katze

    die.katze Mitglied

    Registriert seit:
    5 Juni 2007
    Beiträge:
    426
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    danke @informerex,

    werde ich gleich mal ausprobieren.

    Anderes Problem...

    der Empfang klappt auch nicht.

    Nun ist es so, dass die Festnetznummer zum Empfang von Anrufen (für das Telefon an FON1) als auch für Faxdokumente genutzt wird.

    Eigentlich sollte dies mit der Faxweiche kein Problem darstellen...
    bei mir aber leider schon.

    Wenn nun ein Fax aufm Weg ist klingelt erst das Telefon (an FON1).
    Ich nehme dann ab und die Fritz hört (denke ich mal) mit.
    Nun müssste eigentlich das FAX die Sendung annehmen, geht aber nur vom Schlummermodus in den Bereitschaftsmodus.
    Wenn ich dann den Hörer auflege klingelt das Telefon nochmals, hört nach kurzer Zeit aber wieder von selbst auf und das Fax geht in den Empfangsmodus (signalisiert, dass ein FAX auf dem Weg ist)
    Nur leider wird dann kurze Zeit später abgebrochen.

    Als Faxgerät haben wird das MF4150 von Canon.

    Bitte um Rat...


    DANKE
     
  8. informerex

    informerex IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    20 Apr. 2005
    Beiträge:
    16,931
    Zustimmungen:
    21
    Punkte für Erfolge:
    38
  9. die.katze

    die.katze Mitglied

    Registriert seit:
    5 Juni 2007
    Beiträge:
    426
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #9 die.katze, 1 März 2009
    Zuletzt bearbeitet: 1 März 2009
    hallo,

    das Senden von einem FAX läuft nach wie vor über VOIP.

    Kann mir bitte jemand helfen, damit die Sendung über Festnetz geht.

    Habe nun die .67 drauf und eine globale Vorwahl für Anrufe in das Ausland über das Fesnetz gibt es auch nicht mehr.


    DANKE
     

    Anhänge:

  10. die.katze

    die.katze Mitglied

    Registriert seit:
    5 Juni 2007
    Beiträge:
    426
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #10 die.katze, 1 März 2009
    Zuletzt bearbeitet: 1 März 2009
    hier noch ein 2. PIC der Wahlregeln.

    Bitte um Hilfe.

    Verstehe einfach nicht woran es liegt.
     

    Anhänge:

  11. doc456

    doc456 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    27 Apr. 2006
    Beiträge:
    15,682
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    @die.katze: Entschuldige, aber bei deinen "Erklärungen" blickt ja kein Mensch durch. :gruebel:
    Du willst mittels FritzFax über Festnetz versenden, richtg?
    Wenn ja, dann bist du im falschen Forenteil, du solltest hier hin.
    Dort angekommen kannst du jede menge Lösungsmöglichkeiten finden, z.B. hier...
     
  12. informerex

    informerex IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    20 Apr. 2005
    Beiträge:
    16,931
    Zustimmungen:
    21
    Punkte für Erfolge:
    38
    einfach in der Fritz!Fax-Software unter Einstellungen > ISDN deine Festnetz-MSN eintragen.
     
  13. die.katze

    die.katze Mitglied

    Registriert seit:
    5 Juni 2007
    Beiträge:
    426
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Nein...

    Ich habe am FON02 Anschluss der 7270 ein Faxgerät (Canon MF4150) angeschlossen.

    Da ich nur einen 1&1 Basic Tarif mit analogem Telekomanschluss besitze, möchte ich für ausgehende Sendungen das Festnetz benutzen. Habe soweit alle Einstellungen getroffen (bitte siehe die letzten 5 Screens von mir).

    Leider wird aber für das Versenden nach wie vor eine VOIP Nr. benutzt.

    Beim Empfang (Faxweiche) blick ich auch nicht durch, möchte aber erst einmal das Senden in den Griff bekommen.

    DANKE


    Gruß
     
  14. doc456

    doc456 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    27 Apr. 2006
    Beiträge:
    15,682
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Mach mal ne Wahlregel mit nur einer 0 und nicht mit zweien auf die 01051.
     
  15. die.katze

    die.katze Mitglied

    Registriert seit:
    5 Juni 2007
    Beiträge:
    426
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #15 die.katze, 2 März 2009
    Zuletzt bearbeitet: 2 März 2009
    kannst Du mir das bitte erklären.

    Dann werden doch alle Anrufe mit Vorwahl über die 01051 CbC geführt.

    Oder verstehe ich das falsch???


    PS: übrigens, Tefonate in das Ausland (Wahlregel -> 00) über CbC funktionieren
    also... Zugriff auf das Festnetz per 7270 klappt.

    Nur warum nicht mit dem FAX, obwohl ich dies so eingestellt habe.

    Bitte um Hilfe!!!