.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

FB 7270 - Durchwahl zu Mobilteilen

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von HolgerF, 24 Sep. 2008.

  1. HolgerF

    HolgerF Neuer User

    Registriert seit:
    24 Sep. 2008
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Mitglieder,

    habe im Forum zu meiner Frage nichts gefunden.
    Ich habe an der DECT-Basisstation 4 Mobilteile angemeldte. Wie können diese separat von außen angerufen werden. Ich habe kein ISDN nur analog und 1&1 Regio komplett R 16000.

    Können die Nummern 610-614 irgendwie so konfiguriert werden?

    Danke für Antworten!
     
  2. equinoxe3000

    equinoxe3000 Neuer User

    Registriert seit:
    15 Mai 2008
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Selbständig
    Ort:
    Erzgebirge
    Hallo, das hab ich zwar noch nicht eingerichtet, wenn man aber im Kontrollcenter von 1und1 unter Telefonie mehrere "Internetrufnummern" einrichtet, sowie diese in der FritzBox einträgt (registriert) und am Server anmeldet, kann man doch jedem Anschluß (Mobilteil) eine separate Rufnummer zuweisen....
     
  3. HolgerF

    HolgerF Neuer User

    Registriert seit:
    24 Sep. 2008
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Durch den Regio-Tarif habe ich aber nur eine Festnetz-Nummer, die ich angeben kann um auf eingehende Anrufe zu reagieren, also klingeln alle MT, oder verstehe ich da was falsch.
    Meine Vorstellung war 03.../25...610 oder so.
     
  4. loeben

    loeben IPPF-Promi

    Registriert seit:
    4 Okt. 2006
    Beiträge:
    4,263
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Beruf:
    Systemarchitekt
    Ort:
    im sonnigen Süden
    Du hast nur eine Nummer und nur eine analoge Leitung und damit nur ein Gespräch gleichzeitig. Da geht einfach nichts. Deine Idee ginge bei einem (sehr viel teureren) Anlagenanschluß, der dann je nach Anlage 10 - 1000 Gespräche gleichzeitig zuläßt, und dann auch mehrere Leitungen braucht.
     
  5. informerex

    informerex IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    20 Apr. 2005
    Beiträge:
    16,926
    Zustimmungen:
    21
    Punkte für Erfolge:
    38
    du brauchst mehrere VoIP-Rufnummern, wie soll es sonst funktionieren?

    schau mal bei www.sipgate.de
    bzw. du könntest auch bei 1&1 weitere kostenpfl. beantragen.
     
  6. HolgerF

    HolgerF Neuer User

    Registriert seit:
    24 Sep. 2008
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Vielen Dank für die Antworten.
    Also gleichzeitig telefonieren ist nicht machbar, muß auch nicht sein.
    Ich habe 4 VoIP-Nummern bei 1&1. Wie gesagt, mir geht es nur um das direkte Anrufen jedes einzelnen MT von extern.
     
  7. informerex

    informerex IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    20 Apr. 2005
    Beiträge:
    16,926
    Zustimmungen:
    21
    Punkte für Erfolge:
    38
    na dann geht es doch!

    Mußt doch nur bei der Konfig einstellen, dass diese jeweils nicht auf alle Rufnummern reagieren sollen, sondern auf die jeweils vorgegebene
     
  8. loeben

    loeben IPPF-Promi

    Registriert seit:
    4 Okt. 2006
    Beiträge:
    4,263
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Beruf:
    Systemarchitekt
    Ort:
    im sonnigen Süden
    Dann richte einfach 4 VoIP-Verbindungen in der FB ein und lasse jedes Telefon nur auf bestimmte Nummern reagieren.
     
  9. equinoxe3000

    equinoxe3000 Neuer User

    Registriert seit:
    15 Mai 2008
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Selbständig
    Ort:
    Erzgebirge
    #9 equinoxe3000, 24 Sep. 2008
    Zuletzt bearbeitet: 24 Sep. 2008
    Klar geht das....

    mit einem DSL16000-Regio Anschluss von 1&1 kann man gleichzeitig
    4 Telefonate führen und gleichzeitig im Internet surfen !


    Ich habe einen Kunden mit NUR "800-er" DSL, der kann gleichzeitig mit 2 Telefonen telefonieren und ins Internet - geht also auch!

    Einfach die VOIP-Rufnummern in der FritzBox den einzelnen Telefonen zuweisen und schon hast Du eine kleine "Telefonanlage". Es ist egal, ob Du eine Festnetznummer oder eine VOIP-Nummer zuweist.
    Alle Nummern sind von außen wie eine Festnetznummer erreichbar.

    Diese VOIP-Rufnummern sind übrigends KOSTENLOS.
    Ein ISDN-Anlagenanschluss hat mit dieser Anfrage hier rein gar nichts zu tun.
    Dort gibts Rufnummerblöcke statt (Standard 3- 10) unterschiedliche Rufnummern.
    Auch für einen Anlagenanschluss gilt 1xISDN (1xNTBA) -> max zwei gleichzeitige Gespräche.
    Für Anlagen mit mehr als 30 gleichzeitigen Gesprächen gibt es die sogenannten Primär-Multiplex-Anschlüsse. Die Kosten dann schon etwas mehr...

    Wer sich heute noch ISDN schalten läßt, wenn DSL anliegt, dem ist nicht mehr zu helfen!!!

    Du kannst auch intern z.B. von App1 zu App5 telefonieren...
     
  10. suedharzer

    suedharzer Mitglied

    Registriert seit:
    25 Okt. 2006
    Beiträge:
    442
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Bayern
    1: Warum glaube ich Dir das nun überhaupt nicht.;)

    Ja, dann weise sie doch einfach den jeweiligen Mobilteilen zu!
    Dann geht auch gleichzeitiges Telefonieren.


    2: RTFM

    Handbuch der 7270

    auf Seite 38: "FRITZ!Box zum telefonieren einrichten"

    ab Seite 39: "Telefoniegeräte einrichten"