.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

FB 7270 Weiterleitung von Fax als pdf per Mail

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von Kuddelhh, 14 Sep. 2008.

  1. Kuddelhh

    Kuddelhh Neuer User

    Registriert seit:
    14 Sep. 2008
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo, langsam gerate ich an den Rand der Verzweiflung. Trotz intensiver Recherche in unterschiedlichsten Foren bekomme ich leider nur halbe Anworten.
    Ich habe meine neue FB 7270 mit neuester Firmware eingerichtet und den Faxempfang für eine separate MSN eingerichtet. Der Empfang und das Abspeichern auf dem angeschlossenen Speicherstick funktioniert einwandfrei. Die Weiterleitung per Email jedoch nicht. Der Push-Service funktioniert. Habe einen Email-Account bei GMX.
    Merkwürdigerweise ist doch tatsächlich eins von 8 Testfaxen aus dem Büro an meine Fax-MSN irgendwie dann doch per Mail weitergeleitet worden. Hat jemand eine Idee?
    Aktuell installierte Firmware-Version: 54.04.58
    Gruss von der Elbe
     
  2. Telefonmännchen

    Telefonmännchen IPPF-Promi

    Registriert seit:
    22 Okt. 2004
    Beiträge:
    5,393
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Nordwürttemberg
    Wenn Du das Problem auch nur zur Hälfte beschreibst, kein Wunder. SCNR ;-)
    Prinzipiell scheint alles richtig zu sein. Wird jedes Fax auch lesbar auf dem Stick abgelegt, oder nur das achte? Es gab da teilweise Probleme mit verstümmelten Faxen ( halbe Seiten, gestauchte Ansicht usw.). Hast Du einen Freemailaccount bei GMX oder eine kostenpflichtige erweiterte Variante? Funktioniert der sonstige Push-Dienst problemlos? Schon mal einen anderen Provider versucht?

    Das einzig, was mir so einfällt. "Früher" war das mal so, daß man vor dem Versenden von Mails erst eine Abfrage mit Login machen mußte und dann für eine gewisse Zeit mit seiner IP für den Versand freigeschaltet war. Dann wurde das Login zum Versand eingeführt, was aber eigentlich nicht so vorgesehen war (zu Beginn des Internetzeitalters hat sich noch keiner Gedanken über Mißbrauchsmöglichkeiten gemacht). Kann sein, daß die FritzBoxen sich nicht richtig einloggen. Wenn die Daten sauber auf dem Stick abgelegt werden, vielleicht hilft ja ein anderer Provider. Bei mit funktioniert es mit GMX problemlos, allerdings habe ich einen Profiaccount.

    Gruß vom Neckar an die Elbe.

    Gruß Telefonmännchen
     
  3. Kuddelhh

    Kuddelhh Neuer User

    Registriert seit:
    14 Sep. 2008
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Guten Morgen, das ging ja fix...
    alle Faxe waren ordnungsgemäß als pdf auf dem Stick abgelegt. Mein GMX-Account ist die Freemail-Variante. Der Push-Dienst funktioniert einwandfrei (s.o. :)). Den Tipp mit eindem anderen provider probiere ich noch aus.
     
  4. informerex

    informerex IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    20 Apr. 2005
    Beiträge:
    16,992
    Zustimmungen:
    31
    Punkte für Erfolge:
    48
    schalte bitte mal die Speicherung auf dem Stick aus, sodass nur push aktiviert ist.

    weil mit GMX geht es bei mir prima
     
  5. QuisaZaderak

    QuisaZaderak Neuer User

    Registriert seit:
    13 Jan. 2006
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Neunburg vorm Wald
    Hallo zusammen,

    ich habe (nachdem meine 7170 dem Blitz erlag) auch eine 7270. Ich nutze auch einen ISDN Anschluß bei dem ich eine MSN extra für das Fax verwende.

    Ich habe T-Online als Provider und versende der Einfachheit halber per T-Online meine Push und Fax Mails.

    Bei der 7170 ging alles einwandfrei. Bei der 7270 jedoch nicht.
    Getestete Firmwares: 54.04.58 und 54.04.63-12190

    In der Anrufliste sehe ich, dass das Fax kam, (Telefoniegerät Fritz!Fax (intern/PC)) angezeigt. Jedoch bekomme ich nie eine Mail (auch nicht nur jede 8.te ;-))

    Die Pushmails kommen korrekt an.
    Es ist egal ob ich auf meinen T-Online Account senden lasse oder an einen anderen Mail Account bei 1&1. Pushmails ja. Faxe nein. Ablegen auf USB ist deaktiviert.

    Wenn ich einen USB Stick anschließe und ablegen auf USB wähle, sehe ich die Faxe korrekt auf dem USB Stick (vollständig, richtige reihenfolge usw).
    Aber auch mit aktivierter Speicherung werden sie nicht versandt...

    HILFE!
     
  6. informerex

    informerex IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    20 Apr. 2005
    Beiträge:
    16,992
    Zustimmungen:
    31
    Punkte für Erfolge:
    48
  7. Kuddelhh

    Kuddelhh Neuer User

    Registriert seit:
    14 Sep. 2008
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Trotz freudiger Erwartung der modifizierten FW habe ich aufgrund der Tipps doch noch mal ein Fax bei deaktiviertem USB-Stick gesandt....hat funktioniert....
    Gruss aus HH
     
  8. Kuddelhh

    Kuddelhh Neuer User

    Registriert seit:
    14 Sep. 2008
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Jetzt mit Firmware-Version 54.04.59 habe ich erneut versucht, die Probleme in den Griff zu bekommen. Meinen GMX-Free Postfach habe ich durch eins von web.de ersetzt. Dorthin werden der Push-Service und die Faxe ordnungsgemäß umgeleitet, jedoch auf dem USB-Stick jetzt keine Faxe mehr abgelegt.
     
  9. informerex

    informerex IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    20 Apr. 2005
    Beiträge:
    16,992
    Zustimmungen:
    31
    Punkte für Erfolge:
    48
    Quelle: Chip Ausgabe 6-2008 - Seite 233 steht - gilt für sämtliche USB-Sticks, ich hab halt das "Original-Zitat" genommen:



    ich leide auf GMX um und es geht ;-)​