[Gelöst] FB 7390: Update auf aktuellen trunk und alter .config -> "image is too big"

R0cket

Mitglied
Mitglied seit
20 Sep 2009
Beiträge
379
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
18
Hey,

ich habe auf den aktuellen trunk 7917 aktualisiert und als config datei die datei aus meinem alten image genommen ( trunk 7579), damit die gleichen Settings und packete ausgewählt werden wie auf meinem bisherigen freetz image und nur freetz aktualisiert wird.

Nach dem kompilieren ist aber die finale image Datei fast 1 MB zu groß. Wie kann das sein?

Ich hab doch die gleichen Pakete und patches ausgewählt wie bei meinem bisherigen image, was etwas kleiner als die 16 MB ist.

Da muss ich einige Pakete abwählen, bis ich 1 MB eingespart habe.

Was hat sich in freetz geändert, dass 1 MB "verschwendet" worden ist.

"make config-clean-deps" habe ich bereits ausgeführt, aber das hilft auch nicht.

Hat einer Rat für mich?
 
Zuletzt bearbeitet:

RalfFriedl

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
22 Apr 2007
Beiträge
12,343
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
0
Vergleiche mal die Größen der Dateien in der alten und der neuen Firmware, bzw. suche nach Dateien, die nur in einer der Firmware Versionen enthalten sind. Irgendwo muss der Unterschied ja herkommen.
 

olistudent

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
19 Okt 2004
Beiträge
14,779
Punkte für Reaktionen
10
Punkte
38
Hat sich vielleicht die AVM Firmware Version geändert? Wir achten eigentlich darauf, dass wir keinen Platz "verschwenden".

Gruß
Oliver
 

Silent-Tears

IPPF-Promi
Mitglied seit
3 Aug 2007
Beiträge
7,456
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Dazu bitte noch einen "diff" der beiden .configs
 

R0cket

Mitglied
Mitglied seit
20 Sep 2009
Beiträge
379
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
18
Nein die Firmware version hat sich nicht geändert. Ist immer noch die aktuelle stable 84.05.05.

Wie kann ich ein "diff" machen?

Die config datei ist die gleiche. Da ist kein Unterschied bei den config dateien.

@Ralf: wie meinst du das?

Nach dem update kompiliert freetz meines wissens kein Paket neu dazu dauert der ganze make prozess nur 3-4 Minuten ansonsten dauert es doch viel länger.

Es werden lediglich die ganzen Pakete in die image datei zusammengepackt.
 

RalfFriedl

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
22 Apr 2007
Beiträge
12,343
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
0
In build/modified/filesystem befinden sich die Dateien, die in die Firmware gepackt werden. Wenn die Firmware deutlich größer geworden ist, muss es Unterschiede in diesen Dateien geben. Entweder sind vorhandenen Dateien größer geworden, oder neue Dateien sind hinzugekommen.
 

MaxMuster

IPPF-Promi
Mitglied seit
1 Feb 2005
Beiträge
6,932
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
36
Ich hatte mal ein ähnliches Phänomen, da wurde zwischendrin eine Lib aktualisiert oder ich hatte für verschiedene FW-Versionen gebaut oder so, genau weiß ich die Ursache nicht mehr.
Aber das Ergebnis: Ich hatte von einer Lib (ziemleich sicher openssl bzw. libcrypto) zwei Versionen (0.9.x und 1.y) drin, die das Image zu groß machten (es werden immer aller Libs genommen, die "vorne" passend heißen).
Seit einiger Zeit kann man doch die Größe der Pakete und Libs beim make-Lauf sehen (Advanced options -> Build system options ->Show compressed sizes during build ), häng das dochmal an.

Jörg
 

RalfFriedl

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
22 Apr 2007
Beiträge
12,343
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
0
Das kann gut sein.
Lösche mal das Verzeichnis packages/target-*/root. Die benötigten Dateien sollten beim nächsten Make Durchlauf automatisch wieder dorthin kopiert werden.
 

R0cket

Mitglied
Mitglied seit
20 Sep 2009
Beiträge
379
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
18
Das kann gut sein.
Lösche mal das Verzeichnis packages/target-*/root. Die benötigten Dateien sollten beim nächsten Make Durchlauf automatisch wieder dorthin kopiert werden.

Das hat geholfen.

Das aktuelle image ist jetzt fast genauso groß, wie mein altes.

Danke!
 
3CX

Statistik des Forums

Themen
235,935
Beiträge
2,068,031
Mitglieder
356,997
Neuestes Mitglied
Gotcha2112