(FB7270) Kann ich mit 2 Analogen Tel. getrennt raus telefonieren?

tbona

Neuer User
Mitglied seit
29 Okt 2007
Beiträge
26
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hi,
bin bei Versatel und habe die Versatel-Box an der FritzBox 7270 angeschlossen.
Hatte da das 4010Gigaset angeschlossen und funzte.
Dann habe ich ein Siemens As280 Duo bekommen und wollte es paralell zum 4010 betreiben.
Ich möchte gerne getrennt mit unterschiedlichen Rufnummern gleichzeitig raus telefonieren, aber es funzt nicht, eine Leitung ist dann folglich immer besetzt.
Und wenn ich vom Handy jeweils meine beiden telefonnummern anrufe, klingeln immer alle Telefone
Funktioniert das überhaupt??

Habe einmal ein Siemens As280 Duo und ein Siemens Gigaset 4010.
Habe beide jeweils am Fon1 (analog) und Fon2 (analog) angemeldet.
Sodas auch die beiden Geräte unter Schnurlostelefon (DECT) 1 und Schnurlostelefon (DECT) 2 aufgeführt sind.
Im Menü Telefoniegeräte sind Sie auch schön aufgelistet, und habe dem entsprechend jedem seine Tel. Nummer zugeordnet, welches Telefon eben halt bei der 1. Telefonnummer reagieren soll bei ankommende und rausgehende Anrufe, und eben halt bei der 2. Telefonnummer das gleiche.
Hab mal ein Screenshot beigefügt.

http://www.imgbox.de/users/tbona/FRITZBoxMenTelefoniegerte.jpg


Wäre sehr nett wenn mir da jemand auf die Sprünge helfen würde.
MfG
 

informerex

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
20 Apr 2005
Beiträge
17,173
Punkte für Reaktionen
53
Punkte
48
was ich nicht ganz verstehe, ist heute vielleicht noch ein bißchen "früh", aber wieso hast du 1x als schnurgebunden angemeldet und 1x als schnurlos?

du mußt es doch nur 1 mal anmelden und dann rechts auf den button bearbeiten und dort ein/ausgehende Rufnummern eintragen.
 

tbona

Neuer User
Mitglied seit
29 Okt 2007
Beiträge
26
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Wo hast du das denn gesehen (gelesen)??
Wenn du "Festnetz" meinst, das heisst das es die 1.Festnetznummer ist, die ich davor immer benutzt habe, und 383502 die 2.Festnetznummer die doch jetzt dazugekommen ist, um mit den beiden Nummern gleichzeitig getrennt raus zu telefonieren.

MfG
 

Bibie

Aktives Mitglied
Mitglied seit
4 Jul 2008
Beiträge
2,872
Punkte für Reaktionen
4
Punkte
0
Hallo tbona,

Ich fürchte, hier ist Dein Denkfehler:
Habe einmal ein Siemens As280 Duo und ein Siemens Gigaset 4010.
Habe beide jeweils am Fon1 (analog) und Fon2 (analog) angemeldet.
Sodas auch die beiden Geräte unter Schnurlostelefon (DECT) 1 und Schnurlostelefon (DECT) 2 aufgeführt sind.
Du solltest Deine Telefone entweder per DECT oder an Fon1+2 anschließen.
  • Zieh also die Telefone an Fon1+2 heraus und melde sie per DECT an oder
  • lass sie in Fon1+2 und lösche sie als DECT.
Den Telefonen kannst Du dann Festnetz- und VoIP-Nummern zuordnen (je nachdem, auf welche Nrn. sie reagieren sollen), wenn Du ganz rechts beim jeweiligen Telefon auf den "Bearbeiten-Button" klickst.

Ich denke das wollte Informerex Dir das sagen.
 

tbona

Neuer User
Mitglied seit
29 Okt 2007
Beiträge
26
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hi Bibie,

Sollte das mein Problem lösen??
(Bin auf der Arbeit)

Und Voip geht doch bei Versatel nicht oder?
Die 2. Telefonnummer (383502) hab ich von Versatel bekommen.

MfG
 

Bibie

Aktives Mitglied
Mitglied seit
4 Jul 2008
Beiträge
2,872
Punkte für Reaktionen
4
Punkte
0
Nun versuchen würde ich es auf jeden Fall. ;)

Du kannst jedem Telefon (ob per Fon1+2 oder per DECT) dann trotzdem unterschiedliche Nummern zuweisen. Es kann jeweils eine Festnetz-Nummer für ausgehende und mehrere für ankommende Telefonate sein. Ganz nach Belieben. :)

Du könntest z. B. Tel. 1 per DECT anmelden, ihm eine Nummer zum Rausrufen geben und 2, 3 oder mehr Nummern für ankommende Rufe zuordnen. Genauso könntest Du es auch mit dem zweiten Telefon machen.

Weiter könntest Du (wenn der DECT-Empfang an den Telefonen besser ist) auch gerne ein Telefon an Fon1 anschließen, ihm eine Nummer zum Rausrufen geben und auch wieder mehrere Nummern für ankommende Rufe zuordnen.

Du könntest auch eines per DECT und eines per Fon anschließen. Es macht sich nur nicht so sehr gut, wenn ein Telefon per Fon1 und per DECT an der FB angeschlossen ist.

Wie sich das bei Versatel mit VoIP-Nrn. sowie gleichzeitig mehreren Telefonaten verhält, kann ich Dir nicht sagen. Da müßtest Du suchen und/oder probieren.
 

tbona

Neuer User
Mitglied seit
29 Okt 2007
Beiträge
26
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Danke,
ich versuch es heute abend mal, aber du sagst das es generell geht, mit 2 Telefonen jeweils an Fon1 und Fon2 gleichzeitig mit 2 verschiedenen Rufnummern zu telefonieren?
Naja, wir werden es ja sehen.
Bis dann erstmal
 

tbona

Neuer User
Mitglied seit
29 Okt 2007
Beiträge
26
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Keine Chance...
Hab alles gelöscht, Dect1 eingerichtet, 1Nummer für ein und ausgehende Verbindung eingestellt, und wenn ich 2te Telefonnummer vom handy aus wähle, klingelt trotzdem das Telefon, obwohl die 2te telefonnummer gar nicht eingespeist ist...
Ich hänge noch 2 Screenshots zur Verdeutlichung hin.

http://www.imgbox.de/users/tbona/FRITZBox1229715091786.jpg

http://www.imgbox.de/users/tbona/FRITZBox1229715236118.jpg

Ich verstehe das nicht, das ist alles so selbsterklärend ind er FritzBox, und trotzdem mache ich anscheinend ein Fehler...
 

Bibie

Aktives Mitglied
Mitglied seit
4 Jul 2008
Beiträge
2,872
Punkte für Reaktionen
4
Punkte
0
Hmm, das ist sehr eigenartig.

Hast Du denn das Telefon, welches jetzt per DECT 1 verbunden ist auch noch an Fon1, bzw. hast Du Fon 1 gelöscht?


Edit

Sei doch bitte so nett und benutze die Büroklammer, um Dateien anzuhängen. Bei den externen Anbietern weiß man nie, wann sie gelöscht werden. ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

tbona

Neuer User
Mitglied seit
29 Okt 2007
Beiträge
26
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Wenn ich fon1 oder fon 2 angeschlossen hätte, würdest du es unter dem Menü Telefoniegeräte sehen.
Ich habe ALLES gelöscht, und DECT1 neu an der FritzBox angemeldet.
 

Bibie

Aktives Mitglied
Mitglied seit
4 Jul 2008
Beiträge
2,872
Punkte für Reaktionen
4
Punkte
0
Nun, davon hast Du leider keinen neuen Screenshot angehangen, sondern nur zwei von DECT-Telefonen. ;)

Ich würde Dir folgendes vorschlagen wollen:
  • zuerst eine Sicherung anfertigen, falls etwas schief geht, dann
  • die FB auf Werkseinstellungen zurückzusetzen, wenn noch nicht geschehen, ein Update aufspielen (die neueste Version ist die 54.04.67 und sie ist hier zu finden)
  • und alle weiteren Einstellungen per Hand (keine Sicherung zurückspielen!) vornehmen - aber dieses Mal entweder DECT oder Fon.
Ich nehme an, irgendwo hat sich ein Fehler eingeschlichen, der sich jetzt gekonnt versteckt.
 

tbona

Neuer User
Mitglied seit
29 Okt 2007
Beiträge
26
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Du irrst,
wenn du dir mein ersten Screenshot im Post anguckst, siehst du die beiden Foneinträge:D
Hab die 67er schon drauf.
Vielleicht hast du recht, und ich mach ein komplett reset bei der fritzbox,
hab da eigentlich kein bock drauf, aber so kann man evtl. fehlerquellen ausschließen...
Muss erstmal entspannen, und schaue mir Ladykracher an, dann greif ich nochmal an...:mrgreen:

BIG THX Bibie
 

Bibie

Aktives Mitglied
Mitglied seit
4 Jul 2008
Beiträge
2,872
Punkte für Reaktionen
4
Punkte
0
Du irrst,
wenn du dir mein ersten Screenshot im Post anguckst, siehst du die beiden Foneinträge:grin:
Eben! Die müssen meiner Meinung nach gelöscht und abgestöpselt werden, wenn Du sie per DECT auch noch an der Box anmeldest. Das ist sonst doppeltgemoppelt und führt unter Umständen zu Fehlern.

Ein Telefon sollte nur bei einer Option angemeldet sein, entweder an Fon1 oder per DECT an der Box.

Viel Spaß beim Ladykracher gucken, werde auch mal umschalten. ;)


Edit

Du könntest Deine Stationen auch an Fon1 und Fon2 angemeldet und angestöpselt lassen, wenn Du deren Handgeräte mit der jeweiligen Station per DECT verbindest.

Wenn Du hingegen die Handgeräte per DECT mit der FB verbindest, sollten sie nicht in ihren Stationen eingebucht sein, sondern dann nur in der FB.

Vllt. hilft ein kleines Beispiel:

Ich habe als "Station" ein Gigaset 1020 und dazu ein Handgerät Gigaset 1000S. Die Station ist an Fon 1 und das Handgerät per DECT an der FB, aber nicht auch noch an der Station. Beiden Telefonen kann ich unterschiedliche oder auch gleiche Nummern für ankommende Rufe geben und auch eine jeweils unterschiedliche Nummer für ausgehende Rufe. :phone:

Jetzt muß ich aber umschalten ... :lach:
 
Zuletzt bearbeitet: