FB7580 vergisst eingerichtete Kurzwahlnummern

udof

Neuer User
Mitglied seit
29 Nov 2016
Beiträge
45
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
8
Hallo,

meine FB 7580 vergisst die einegrichteten Kurzwahlnummern. Leider kann ich nicht nachvollziehen, wieso und weshalb. Die gestern Abend eingerichteten Kurzwahlnummern sind heute Morgen nicht mehr da.

Aktuell habe ich nur ein Telefonbuch eingerichtet mit ca. 1.300 Kontakten.

Hat jemand hier eine Idee in der Runde, woran es liegen könnte oder welche Infos werden benötigt um mir korrekt zu helfen?

Vielen Dank und schöne Grüße
Udo
 

eisbaerin

IPPF-Promi
Mitglied seit
29 Sep 2009
Beiträge
7,213
Punkte für Reaktionen
232
Punkte
63
Irgendwo habe ich gelesen, daß AVM nur 300 Kontakte pro Telefonbuch supported.
Vielleicht liegt es ja daran.
 

pw2812

Aktives Mitglied
Mitglied seit
20 Aug 2007
Beiträge
1,249
Punkte für Reaktionen
150
Punkte
63
Irgendwo habe ich gelesen, daß AVM nur 300 Kontakte pro Telefonbuch supported.
Dann sollten wir diese Annahme/Vermutung von "Irgendwo" irgendwie entkräften (zumindest für die FB 7580 des Fragestellers).

Link: https://avm.de/service/fritzbox/fritzbox-7580/wissensdatenbank/publication/show/179_Maximale-Anzahl-Telefonbucheintrage-in-Telefonbuchern-der-FRITZ-Box/

Evtl. liegt bezüglich der "magischen 300" auch nur ein Missverständnis in Zusammenhang mit der Übertragung von Kontakten aus einem Smartphone vor.

Link: https://avm.de/service/fritzbox/fritzbox-7580/wissensdatenbank/publication/show/1353_Smartphone-Kontakte-in-ein-Telefonbuch-der-FRITZ-Box-ubertragen/
 
Zuletzt bearbeitet:

eisbaerin

IPPF-Promi
Mitglied seit
29 Sep 2009
Beiträge
7,213
Punkte für Reaktionen
232
Punkte
63
OK, dann sind es 1000 Kontakte, aber mit 1300 eben genau diese 300 drüber. ;)
 

NDiIPP

Aktives Mitglied
Mitglied seit
13 Apr 2017
Beiträge
2,481
Punkte für Reaktionen
411
Punkte
83
Evtl. liegt bezüglich der "magischen 300" auch nur ein Missverständnis in Zusammenhang mit der Übertragung von Kontakten aus einem Smartphone vor.
Ich denke ja eher @eisbaerin hat an ältere FRITZ!OS-Versionen bzw. FRITZ!Boxen gedacht:
https://avm.de/service/fritzbox/fritzbox-7272/wissensdatenbank/publication/show/179_Maximale-Anzahl-Telefonbucheintrage-in-Telefonbuchern-der-FRITZ-Box/

Aber auch eine olle 7272 (oder auch eine 7390, auch da laut AVM nur max. 300 Einträge bei lokalen Telefonbüchern) verkraftet ca. 1.000 Telefonbucheinträge bei einem lokalen Telefonbuch (im Schnitt vielleicht mit ca. 2 Rufnummern pro Eintrag). Sogar ohne negativ auffällige Reaktionsgeschwindigkeitsverluste, selbst i.V.m. Vanity. Mit der Angabe von max. 300 Einträgen ist AVM wohl eher auf Nummer sicher gegangen (man könnte ja auch pro Telefonbucheintrag bspw. 9 Rufnummern hinterlegen, da wäre man dann auch schon bei 2700 Rufnummern im Telefonbuch trotz nur 300 Einträgen).
Geht also auch bei älteren Boxen solange das TFFS nicht "gesprengt" wird (die Online-Telefonbücher werden (von den Zugangsdaten abgesehen) meines Wissens nach auch nicht im TFFS abgelegt weshalb da AVM wohl auch schon früher "mutiger" war).

Ob das Problem des TO damit etwas zu tun hat weiß ich dennoch nicht denn in der Regel nutze ich für die "großen" lokalen Telefonbücher nicht das 1. Telefonbuch wo Kurzwahlen definiert werden können (das hebe ich mir u.a. genau dafür auch auf, würde sonst auch zu unübersichtlich werden).
 

udof

Neuer User
Mitglied seit
29 Nov 2016
Beiträge
45
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
8
Hi folks,

recht vielen Dank für die Anregungen.

Ich gleiche das Telefonbuch der FB mit meinem RB Pi ab auf dem ich Radicale installiert habe, d.h. zu jedem Kontakt bestehen mindestens 2 Telefonnummern...

Ich werde jetzt wohl das orginal Telefonbuch zu einem "Telefonuch2" machen und in dann die Kurzwahlversion im "Telefonbuch1" nutzen.

Schöne Grüße
Udo
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Neueste Beiträge

Statistik des Forums

Themen
234,012
Beiträge
2,041,528
Mitglieder
353,291
Neuestes Mitglied
Suburban