FBF 7170 ankommende Gespräche VOIP klingeln nur

rintintintin

Neuer User
Mitglied seit
13 Nov 2008
Beiträge
3
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo an alle,

quäle schon seit Stunden die Suche hier im Forum ohne jedoch was konkretes zu meinem Problem zu finden.

Vielleicht hat jmd noch ne Idee zum Folgenden - mir fällt so langsam nix mehr ein.

Ich betreibe eine FBF 7170 hinter einem Funk-Internetzugang.
Die Festnetzrufnummer des ehemaligen Telefonanschlusses wurde portiert - es wird zur Telefonie also nur noch VOIP genutzt.

Hierbei habe ich nun das Problem, dass ich zwar problemlos andere anrufen und mit Ihnen sprechen kann, ruft mich jedoch jmd an, kann dieser mich zwar hören, ich den Anrufer aber nicht.

Auch mit einer Telefoniesoftware verhält es sich genauso.

Konfigurationsdaten und der STUN-Server von SIPGate sind überall korrekt eingetragen.
Portweiterleitung sind keine eingetragen, da die FB das ja selbständig erledigt und mir das bei den angeschlossenen Telefonen ja ohnehin nichts nützt.

Ich versuche jetzt, das Problem auf den Funk-Anbieter bzw. die Fritzbox einzugrenzen - wobei der Funk-Anbieter mir schon mitgeteilt hat, dass alle Portweiterleitungen bei ihm eingerichtet wären.

<edit> Funkanbieter fällt definitiv weg - ohne FB funktioniert alles perfekt - muss also an der FB liegen. Ich weiss nur nit mehr weiter, wo ich da noch suchen soll, bzw. was ich machen muss. </edit>

Ich hoffe, dass sind soweit genug Infos.

Wäre nett, wenn jmd Rat weiss.


Viele Grüße und nen schönen Abend

Sebastian
 
Zuletzt bearbeitet:

informerex

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
20 Apr 2005
Beiträge
17,142
Punkte für Reaktionen
43
Punkte
48
Zuletzt bearbeitet:

el_valiente

Aktives Mitglied
Mitglied seit
9 Aug 2005
Beiträge
2,222
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
Auch mit einer Telefoniesoftware verhält es sich genauso.
Du meinst, das Problem hast Du auch mit einem softphone am PC? Du hörst auch dann den Anrufenden nicht?

Falls das so gemeint ist, dann ist die FB unschuldig.
.
 

rintintintin

Neuer User
Mitglied seit
13 Nov 2008
Beiträge
3
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
welcher Anbieter?
welche Geräte sind vor der Box angeschlossen?
je nach Gerät - ist dort eine Port-Weiterleitung drin zur 7170?
Anbieter ist Paracom
vor der FB kommt nur noch ein kleiner Hub/Switch (nicht konfigurierbar, also auch keine Portforwardings). von da aus gehts direkt zur Antenne

Du meinst, das Problem hast Du auch mit einem softphone am PC? Du hörst auch dann den Anrufenden nicht?

Falls das so gemeint ist, dann ist die FB unschuldig.
Wie gesagt - mit der softphone-Software funktioniert es problemlos, wenn man die Fritzbox weglässt. Also muss es definitiv da irgendwo hacken.


Was mir noch aufgefallen ist - das ankommende Kabel aus dem Hub/Switch von Paracom ist nicht mit dem Uplink-Port, sondern mit LAN1 verbunden. Das ist dann wohl der Internet-Zugang über LAN-Modus.
Ich bin mir nicht sicher, ob das so sein muss, wenn man ankommend eine feste IP hat, oder ob man auch den Uplink-Port entsprechend konfigurieren kann. Leider kann ich erst morgen danach schauen.
Ich vermute mal, dass da Probleme mit Routing bzw. Portweiterleitung entstehen.
Werde dort mal weitersuchen.
 
Zuletzt bearbeitet:

rintintintin

Neuer User
Mitglied seit
13 Nov 2008
Beiträge
3
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Habe jetzt mal nen neuen Sip-Anbieter (Carpo) in der Fritzbox eingetragen - das Problem besteht weiterhin.
Kurios ist jedoch, wenn ich die Carpo-Voip-Software nutze, funktioniert das Telefonieren in beide Richtungen sowohl mit Software, als auch am Telefon.
Ich schätze es hängt an der Art, wie die Rufnummer beim Voip-Provider registriert wird, jedoch wüsste ich nicht, was ich noch ändern kann/soll.

Hat jmd noch eine Idee? Bin für jede Hilfe dankbar!!
 

Zurzeit aktive Besucher

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
232,348
Beiträge
2,021,406
Mitglieder
349,904
Neuestes Mitglied
Tomi07