Festnetznummer als ENUM registriert - wie geht´s weiter?

johnnyt

Aktives Mitglied
Mitglied seit
24 Mai 2004
Beiträge
1,277
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
36
johnnyt schrieb:
somit gehe ich davon aus, dass es am routing von portunity liegt?!

noch etwas ist komisch, denn obwohl ihr grandstream offensichtlich ohne probleme funktioniert und das phone online ist, wird dieses im start screen von sipgate als offline angezeigt. die geführten gespräche werden aber nach einem reload angezeigt?
[email protected]!

mittlerweile wird ihr phone auch als online bei sipgate vermerkt. nachdem ich meinen sipgate account aus dem enum eintrag bei portunity gelöscht habe, kann sie meine festnetzanschluss nun auch unproblematisch via sipgate erreichen...also so reibungslos läuft die sache mit der enum abfrage anscheinend noch nicht, oder warum wird ein inaktiver, da nicht auf ein angeschlossenes hardware phone gerouteter sip account, angewählt und der 2. enum eintrag auf eine festnetznummer ingnoriert?

jemand ne idee?

so long&greetz

Johnnyt
 

obelix

Mitglied
Mitglied seit
6 Apr 2004
Beiträge
345
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
 

lexi

Neuer User
Mitglied seit
8 Jul 2004
Beiträge
6
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
richtige vorgehensweise

Hallo,

habe Eure Beiträge aufmerksam durchgelesen. Wie ist denn jetzt die richtige Vorgehensweise Enum zu nutzen, um zwischen Festnetznummer (PSTN) und VoIP-Nummer (z.B. Sipgate) umzuleiten?

http://portunity.net/enum/

1. Festnetznummer registrieren
2. VoIP Nummer registrieren
3. Die registrierten Nummern konfigurieren unter
Services, z.B.
sip [email protected]
tel +493044444444

Bitte um Feedback.
 

ralphi

Neuer User
Mitglied seit
23 Jun 2004
Beiträge
71
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6

Katzenjens

Mitglied
Mitglied seit
24 Mai 2004
Beiträge
205
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo,

ich habe .net eingegeben und es funktioniert.

Viele Grüße,
Jens