.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

[Frage] Fragen zur Verständlichkeit zur Fritzbox 7170 (ISDN, VOIP, Analog)

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von Zipfelmuetze, 12 Feb. 2012.

  1. Zipfelmuetze

    Zipfelmuetze Neuer User

    Registriert seit:
    16 Aug. 2008
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #1 Zipfelmuetze, 12 Feb. 2012
    Zuletzt bearbeitet: 23 Feb. 2012
    Hallo!

    Ich hätte da mal eine Frage zur Telefonie an der FB 7170, und ibtte um Verzeihung, falls ich damit Dinge thematisiere, die hier uralt sind.

    Es ist so: Mein Kumpel hat einen DSL/Telefon-Anschluß der Telekom und benutzt die FB 7170. Zu 1&1-Zeiten hatte er noch VOIP-Telefonie. Ob er jetzt bei seinem neuen Vertrag per VOIP oder durchgeschleiftem Analogtelefon telefoniert, weiß ich zur Zeit nicht.

    Ich hätte hier ein ISDN-Telefon (Sinus 500i), das ich ihm genr vermachen würde. Man kann ja auch ISDN-Geräte an der FB anschließen. Und soweit ich weiß, kann man damit auch VOIPen. Aber kann man via FB auch ein ISDN-Telefon an einem analogen Anschluß nutzen?
     
  2. George99

    George99 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12 Dez. 2005
    Beiträge:
    1,591
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Hannover
    Ja, das geht.
     
  3. informerex

    informerex IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    20 Apr. 2005
    Beiträge:
    16,998
    Zustimmungen:
    32
    Punkte für Erfolge:
    48
    wie George99 schon geschriebenn hat, ist die Nutzung möglich.

    Die Fritz!Box ist ein "Gateway", dh man muss "externe Anschlüsse" (analog/ISDN/VoIP) getrennt von den "internen Anschlüssen" (analog/S0/DECT/LAN) ansehen.
    dementsprechend sind die Kombinationen auch möglich.

    abgesehen vom Anschluss, sollte der Freund jedoch schauen die neuste Firmware zu verwenden.
     
  4. Zipfelmuetze

    Zipfelmuetze Neuer User

    Registriert seit:
    16 Aug. 2008
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Vielen Dank für die Infos! Das hatte ich gehofft.

    Prima!
     
  5. informerex

    informerex IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    20 Apr. 2005
    Beiträge:
    16,998
    Zustimmungen:
    32
    Punkte für Erfolge:
    48
    in der Fritz!Box kannst/mußt du aber nichts konfig. -bzw. als Telefonanlage am besten

    in jedem Fall muss die MSN im ISDN-Telefon korrekt hinterlegt sein.

    bitte letzter Satz meiner Signatur noch durchführen, damit die anderen User gleich bescheid wissen.
     
  6. Zipfelmuetze

    Zipfelmuetze Neuer User

    Registriert seit:
    16 Aug. 2008
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #6 Zipfelmuetze, 23 Feb. 2012
    Zuletzt bearbeitet: 23 Feb. 2012
    Hab das Thema noch mal geöffnet. Ich hab nämlich ein Problem.

    Als ich das Telefon (Sinus 500i) hier an der FB7270 probeweise angeschlossen hatte, sah alles gut aus. Jetzt ist das Telefon bei meinem Kumpel mit der 7170, und ich hab Probleme mit der Einrichtung.

    Vom Anschluß her scheint alle siO. zu sein. Das Telefon klingelt. Aber ich bekomme offenbar die Rufnummerzuweisung nicht geregelt. Mit ISDN kenne ich mich nicht aus.

    In der Box habe ich als ausgehende Rufnummer inklusive Vorwahl in einem Zug eingetragen. War das richtig oder falsch? Und was muß ich jetzt im Telefon einstellen? Laut Anleitung des Telefons die Telefonnummer ohne Vorwahl - es sei denn, es "wird an einer Telefonanlage betrieben". Ich nehme mal an. daß die FB eine solche darstellt. Und was tue ich dann?


    Die Hinweise in der FB sind keine große Hilfe. So kann ich offenbar keine MSNs im Telefon löschen. Dort sind 5 Möglichkeiten MSN A .... E vorgesehen. Da muß ich jetzt wohl ine davon passend konfigurieren, richtig?
     
  7. KunterBunter

    KunterBunter IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    12 Okt. 2005
    Beiträge:
    22,000
    Zustimmungen:
    31
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ausgehende Rufnummern kann man gar nicht eintragen, sondern nur eine aus den eingerichteten auswählen. Insofern ist die ausgewählte immer richtig. :)
    Die MSN im Telefon sind per Definition immer ohne Vorwahl einzutragen. Ausnahmen (z.B. bei Kabelanbietern) bestätigen die Regel.
     
  8. Zipfelmuetze

    Zipfelmuetze Neuer User

    Registriert seit:
    16 Aug. 2008
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hm... So wird es aber in den Anleitungen beschrieben.

    Aber der Tip mit der Vorwahl wars! Danke! Jetzt klappt auch mit dem Nachbarn!
    Verwirrend ist es dennoch. Denn beim EInrichten des Telefoniegerätes in der Fritzbox verlangt der Dialog dort explizit, daß man dem Telefon intern als MSN die Telefonnummer zuweisen soll. Und dann steht die Zahl mit Vorwahl da!

    Schon seltsam.

    Was mich aber noch mehr verwirrt ist, daß die EInrichtung an meiner FB 7270 ganz anders und viel einfacher verlief. Ohne all den MSN-Kram. Wohlgemerkt, als ich das Telefon mit seiner Basisstation an die Box angeschlossen hatte! Ich gehe also davon aus, daß die FB hier nicht klammheimlich eine DECT-Verbindung etabliert hat, die natürlich viel einfacher zu konfigurieren ist als eine ISDN.
     
  9. wandreas

    wandreas Neuer User

    Registriert seit:
    11 Okt. 2008
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    #9 wandreas, 24 Feb. 2012
    Zuletzt bearbeitet: 24 Feb. 2012
    @Zipfelmüetze
    MSN-Kram ist ISDN-Grundlagen (lesen bildet ungemein ;))
    In der Grund(jungfräulichen)konfiguration der Fritten werden alle eingehenden Rufe auf alle Anschlüsse gelegt und man kann sie annehmen.
    Bei ausgehenden Rufen verlangt ISDN eigentlich eine MSN vom internen S0-Bus und da liegt der berühmte Hase im Pfeffer.
    Meine 7390 verhält sich anders als die 7170. Eine geht(ging) mit falscher MSN eine nicht.
    Außerdem habe ich festgestellt, daß der Firmwarestand bei ISDN eine bedeutende Rolle spielt (die 7170 ist bei xx.04.yy festgetackert, d.h. es geht nicht mehr weiter, bei den anderen tut sich noch etwas).
    Meine D@vos.dsl (eine reine ISDN-Anlage) verhält sich noch anders. Aber wir haben ja zum Glück einen ISDN-Standard. :mrgreen:
     
  10. Zipfelmuetze

    Zipfelmuetze Neuer User

    Registriert seit:
    16 Aug. 2008
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #10 Zipfelmuetze, 24 Feb. 2012
    Zuletzt bearbeitet: 24 Feb. 2012
    Na ja... DECT geht bei der 7170 ja hardwarebedingt sowieo nicht....



    PS: Leute, das Forum hat einen Triller unterm Pony!

    Wenn ich der E-Mail auf einen neuen Eintrag folgend, diese Seite aufrufe, muß ich mich zum Antworten erst mal einloggen. Soweit noch ok. Anschließend komme ich aber nicht mehr auf die Seite zurück. Die Weiterleitung (automatisch und manuell) erzeugt einen Fehler. Springe ich mit den Browsertasten zurück, lade die Seite neu und antworte, bekomme ich die Fehlermeldung, daß der Beitrag nicht verarbeitet werden konnte.

    Datt is doof!
     
  11. wandreas

    wandreas Neuer User

    Registriert seit:
    11 Okt. 2008
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hast Recht, jetzt steht dort auch ISDN ( war ein Schreibfehler)